Käfiggrösse?

Diskutiere Käfiggrösse? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Was ist die Idealgrösse für ein Pärchen Kanaris,wenn man mit dem Freiflug sehr sparsam umgehen muss bzw.kein freiflug möglich ist. Ist nur ne...

  1. helene

    helene Guest

    Was ist die Idealgrösse für ein Pärchen Kanaris,wenn man mit dem Freiflug sehr sparsam umgehen muss bzw.kein freiflug möglich ist.
    Ist nur ne theoretische Frage.Weiss schon so gross wie möglich ,bin gefragt worden,was zumutbar für die beiden ist und sie sich noch wohlfühlen.
    Danke für eure hilfe.
    Liebe Grüsse,Heli
     
  2. #2 Zugeflogen, 05.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    für 1 pärchen ohne freiflug?

    hmm, 2m lang, 2m hoch und 1 m tief.

    aber wie du schon sagtest: so groß wie irgend möglich, vorallem wenn sie keinen freiflug bekommen.
     
  3. helene

    helene Guest

    Hallo Zugeflogen!
    Danke,für die prompte Antwort,glaube hab die Frage falsch formuliert.
    Sollte Auskunft geben,wie das Minimum zu sein hat.
    >Weiss,dass ist schwer zu beantworten,darum geb ich an euch die Frage,damit ich keinen Blödsinn erzähle.
    Liebe Grüsse,Helene
     
  4. #4 Zugeflogen, 05.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    dann kannste rugi noch ein bisschen aufschlagen auf 2 lang, 2 hoch und 1,50 tief. ;)
     
  5. Giboso

    Giboso Guest

    Schwachsinn

    Hallo!!!



    Als erstes @ Zugeflogen wenn Du nicht bereit bist vernünftige Antworten zugeben dann lass es sein. Und eine Frage wie gross ist denn Dein Zimmer in den Du Deine Kanarien fliegen läst???

    Also für Kanarien die keinen Ausflug bekommen sind die handelsüblichen Volieren wohl am besten geeignet, mindestens sollte man für ein Paar 0,5 - 0,75 m² veranschlagen.

    Gruss
    Giboso
     
  6. helene

    helene Guest

    Hallo Goboso!
    Danke dir für die nette Antwort,(lass Zugeflogen leben ,meint es ja gut mit den Piepern)
    Aber ich glaube deine Antwort kann ich gut weitergeben. Ist ja nur ums Prinzip gegangen.Wenn sie könnte,würde sie den Piepmätzen ein ganzes Zimmer zur Verfügung stellen.Aber geht leider nicht.

    Liebe Grüsse,Heli
     
  7. #7 Zugeflogen, 05.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    Hallo Gibonso,

    das Zimmer indem meine Vögel fliegen dürfen ist 18 m² groß.

    Ich halte die von mir angegebene Größe nicht für Schwachsinn, denn die Vögel müssen sich ja auch bewegen können, wenn der Freiflug nicht möglich ist und dafür halte ich einen handelsüblichen Käfig für ungeeignet, da dieser für das Flugtraining nicht groß genug ist!
     
  8. #8 Gelbkanari, 05.09.2004
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Freiflug-warum nicht?

    Hallo,Helene-
    überprüfe doch einfach nochmal Deine Möglichkeiten.
    Anfangs dachte ich auch,es muß z.T. auch ohne Freiflug gehen-hatte 2 Kanaris im Käfig ca.80x70x70cm-schäme mich heute sehr dafür!!!!!
    Freiflug geht immer,wenn man seinen Vögeln ein artgerechtes Leben bieten will-das wirst Du bestimmt auch so sehen....Wir hatten jetzt 3 Tage unseren erwachsenen Sohn als Besucher da(ist Student).Sonst fliegen die Kanaris immer im gemischten Arbeits-/Gäste-/Computer-u.Fitnesszimmer(auf dem Heimtrainer sitzt seit Monaten gerne mein Kanari Speedy ;) ).Da unser Sohn in den kleinen Kanaris wohl Riesenvögel sieht,mußten sie die 3 Tage mal ohne Freiflug auskommen-habe sie da nur ca. 1 Stunde im Wohnzimmer eine Kurzflugstunde pro Tag nehmen lassen...-Kaum war unser Sohn heute morgen weg,habe ich die 2 wieder ins o.g.Zimmer gestellt,Käfigtüren auf und los ging`s.Ich lasse sie immer herumfliegen,es ist ihre Lieblimgsbeschäftigung,und Gefahrenquellen habe ich hier alle verdeckt bzw.beseitigt.
    Also genug gelabert-überdenke das mit dem Freiflug nochmal,das geht doch bestimmt zu machen-und wenn es für ein Stündchen am Tag ist(vielleicht morgens...) :jaaa:
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit den Kanarienvögeln-Du wirst sie bald nicht wieder hergeben und auch frei fliegenlassen,da bin ich mir sicher.
    Liebe Grüße von Evchen :0-
    P.S.Sie sind noch immer im o.g.Käfig untergebracht.Aber dort schlafen sie eben meist nur,da sie rein-und rauskönnen,wie sie möchten. ;)
     
  9. helene

    helene Guest

    Danke.Gelbkanari,es ist ja nicht für mich ,sondern für eine gute Bekannte,sie möchte kanaris ,aber ihr Göttergatte ist nicht so ganz begeistert.Meine haben eine moderate Voliere(wie ich bis jetzt glaubte)1,40x0,70x1,40.
    Sie hat leider nicht soviel Platz in der Wohnung zur Verfügung.
    Habe ihr ja schon allerhand Tips gegeben,so gut ich konnte.
    Liebe Grüsse,Heli
     
  10. #10 yellowbird II, 05.09.2004
    yellowbird II

    yellowbird II Guest

    hallo helene!

    also ich denke die Voliere ist denke ich ok, ich meine wollen mir mal klar sehen es gibt omas die halten sich vögel in 30x30x30 oder so....
    andereseits finde ich es nicht gut sich tiere anzuschaffen wenn mein partner dagegen ist..., das kann durchaus böse enden... haben wir ja auch schon davon gehört..

    gruss
    Yellowbird II
     
  11. #11 Zugeflogen, 05.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo yellowbird II,

    was andere machen, brauchen wir ja nicht nachmachen und um solche fehler zu vermeiden, erkundigt sich helens bekannte ja ;)
     
  12. helene

    helene Guest

    Wäre n die Masse:70x60x40 akzeptabel?
    Der Mann ist kein Tierfeind,hat hat aber zu Vögel keine Beziehung.
    Es ist ihm "wurst"(egal).Er hat halt seine Angetraute lieb.
    Liebe Grüsse,Heli
     
  13. Maria

    Maria Guest

    Meiner Meinung nach nicht. Du hast Mindestmaße erfragt und es war von 0,5 m³ die Rede (Oder meinte Giboso 0,5m² Grundfläche? Naja kommt etwa aufs Gleiche raus.)
    Bei gar keinem Freiflug sollte der Käfig also schon eine Mindestgröße von 100x100x50 besitzen.
     
  14. Giboso

    Giboso Guest

    ups

    Hi !!!

    Klar hatte mich vertippt 0,5 m³ war natürlich gemeint.

    Gruss
    Giboso :0-
     
  15. helene

    helene Guest

    Hallo ihr Lieben!
    Danke,für eure Hilfe,ich werde also das Mass:100x100x50 empfehlen.Das könnt ich mir auch gut vorstellen.
    Entspricht das schon einem handelsüblichen Papageienkäfig?

    Liebe Grüsse,Heli
     
  16. #16 HansSchwack, 06.09.2004
    HansSchwack

    HansSchwack Hans

    Dabei seit:
    20.01.2002
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    52511Geilenkirchen-Süggerath
    Käfiggröße.

    Hallo zusammen.

    Bin erstaunt was ihr für Vorstellungen habt von Käfiggrößen.Ich habe im moment ca.150 Kanarien und ca, 50 Cardueliden.Ich müßte ja fast Landwirt sein un die Fläche für meine Vögek bereit zu stellen. In der Zucht setze ich ca.25 Kanarien und ca.18 Paar Cardueliden ein.Nach Euern Darstellungen müßte ich ja bald ein Zelt legen um die Maße einzuhalten.Wir wollen doch die Kirche mitten im Dorf lassen und uns mit vernünftigen Maßen bescheftigen. Mein Zuchtboxen sind 40x40x40 und meine Vögel züchten gut ,sind Gesund und fühlen sich wohl.Ich bin der Meinung man sollte viel mehr Wert auf die Fütterung legen , den da werden für mich die größten Fehler gemacht, und unsere Vögel krank gefüttert.

    MfG. Hans
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    LE
    Hallo,

    Whow, das finde ich aber sehr klein. Da ist ja kaum Platz zum Rumdrehen.
    Mhm, was sollen sie auch sonst machen :hmmm: (um mal etwas provokant zu fragen). Ich meine auf so engem Raum ist es ja eher schlecht mit Rumdüsen und fangen spielen, oder? :+sad:
    Gruß

    Azrael
     
  18. Moni

    Moni Guest

    Ich habe meine Vögel bisher noch nicht mal in der Voliere Fangen spielen sehen :D :D

    Wir hatten das Thema schon des öfteren, kein Vogel fliegt nur so aus Spass am Fliegen - das Fliegen dient der Futtersuche, Flucht vor Feinden, Versorgung des Nachwuchses... ein Vogel der Energie damit vergeudet aus Spass an der Freude herumzufliegen, würde in der Natur nicht lange überleben 0l

    Und ein Kanarienvogel von 14 cm kann sich sehr wohl in einem 40er Käfig umdrehen :S

    Mal ganz provokant gefragt, an die Leute mit regelmäßigem Freiflug, wie viel und aus welchen Gründen fliegen Eure Vögel?
     
  19. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    LE
    Hallo Moni,

    Das kann gut sein, liegt aber daran, daß er in der Natur die Energie tatsächlich für die Nahrungssuche etc. braucht.
    Da das in der Regel in der "normalen Haltung" nicht notwendig ist, ist diese Energie frei und meine Geier (Ama und Graue) nutzen sie, um von einem Spielzeug zum anderen zu düsen (es ist ja immer das am interessantesten, was gerade belegt ist :jaaa: ), Leckerlis in Sicherheit zu bringen, sich ein bißchen durch die Gegend zu jagen, auf die Türen zu fliegen um zu gucken was wir so machen, Volierenschlösser zu verstecken :+screams: usw. .... ich will das hier mal nicht in's Unendliche ausdehnen. :D
    Ich denke, daß gerade die Alternativlosigkeit in Sachen Beschäftigung bei kleinen Käfigen das ist, was die Vögel zum unentwegten Brüten antreibt. Was natürlich Züchtern nicht völlig mißfällt.
    Gruß vom kleinen "Flughafen" :grin2:

    Azrael
     
  20. Moni

    Moni Guest

    Also, auf die Theorie möchte ich gar nicht weiter eingehen 0l Kein vernünftiger Mensch lässt die Vögel sich totbrüten 0l

    Hans hat außerdem vergessen zu erwähnen, dass es sich hier um Zuchtboxen handelt, d. h. dass die Tiere nicht das ganze Jahr darin verbringen. Und dass es hier um Kanarienvögel geht, nicht um Großpapageien ;)

    Gruß
    Moni
     
Thema:

Käfiggrösse?

Die Seite wird geladen...

Käfiggrösse? - Ähnliche Themen

  1. Käfiggrösse

    Käfiggrösse: Mir wurde gesagt mein Käfig (161*83*185 Länge Tiefe Höhe) reiche für 3 Paare. Wie zwingend bestheht da Freiflugbedarf? Mir ist klar, dass...
  2. Käfiggrösse für 2 Paare ?

    Käfiggrösse für 2 Paare ?: Hallo Ihr Lieben, könntet Ihr mir mal bitte sagen, wie gross ein Käfig für 2 Blaunackenpaare sein sollte ? Unsere jetzige (besetzt mit 1...
  3. käfiggrösse für goulds

    käfiggrösse für goulds: hallo ich habe ein käfig(kistenkäfig)der 140 cm lang 70 cm tief und 90 cm hoch ist darin habe ich jetzt ein paar goulds untergebracht könnte...