Kakadu frisst nicht selber

Diskutiere Kakadu frisst nicht selber im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...

Schlagworte:
  1. #1 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Hallo an Alle,

    eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten.
    Sie fragte mich ob ich ihn nehmen würde, nach langer Überlegung, da ich noch keine Erfahrung mit Kakadus
    habe aber mit Wellensittichen, habe ich mich entschlossen ihn aufzunehmen.
    Sogar schon beim Abholen von seinem Zuhause hat er mich schon kraulen lassen.
    Nun habe ich ihn seit 2 Tagen hier bei mir. Er lässt sich kraulen ich kann ihm auch Futter geben, aber selber geht er nicht nicht zum Napf- weder Futter noch Wasser nimmt er alleine auf.
    Ich gebe ihm Wasser mit einer Sprühflasche und sein Lieblingsfutter wie Bananen, Möhren, oder auch Nüsse per Hand. Aber ich bin der Meinung, dass er viel zu wenig aufnimmt.
    Habt Ihr einen Rat- oder braucht er noch eine Weile Eingewöhnzeit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 31.12.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Hier scheint ja irgendwas nicht zu stimmen. Was genau für ein Kakadu ist es? Bitte sei so nett und wieg ihn mal. Kannst Du die frühere Besitzerin fragen wie sie es mit der Fütterung gehandhabt hat und was sie gefüttert hat.

    Und ich verschiebe mal zu den Kakadus.
     
  4. #3 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Wow das ging ja schnell mit einer Antwort, danke.
    Ja wiegen geht noch nicht, da ich ihn noch nicht aus der Volieren nehmen kann.
    Ich habe ihn ja erst zwei Tage. Er hatte dort auch nie Freiflug, was ich aber in Zukunft ändern möchte.
    Nur ist das jetzt noch zu früh. Aber wenn ich ihn am Bauch streichle ist das Brustbein zu fühlen, und ich weiß aus Erfahrung bei Wellensittichen darf das nicht sein. Ich habe einen Futterplan von Ihr bekommen was er gerne frisst und was überhaupt nicht.
    Ich habe Angst das er verhungert und mache mir große Sorgen.
    Achso er ist ein Gelbhaubenkakadu.
     
  5. #4 papugi, 31.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2017
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    da du ihn anfassen kannst, biete ihm warme stucke nahrung mit der hand an...
    z.b. ein warmes stuck (bitte nicht zu heiss) gekochte susskartoffel oder mohre...aber meistens mogen sie susskartoffel lieber, auch warme nudeln...ich kenne keinen kakadu der nudeln nicht mag..oder auch warme weisse kartoffeln...(die susskartoffeln sind aber nahrhafter)
    du schreibst leider nix uber nahrung an welche er gewohnt ist...
    das er im moment von selber nicht frisst kann ursachen haben die du im moment nicht einschatzen kannst...
    also wichtig ist fur die nachsten tage ihn zu beobachten, ihm alles geben was er aus der hand frisst und sofern wie moglich auf eine waage setzen denn das gewicht musste man wissen...fur die zukunft.
    Hast du nusse wie mandeln denn diese fressen auch alle kakadus sehr gerne
    LG
    Celine
    fur die waage (kuchenwaage ist gut-die meisten gehen bis 5 kg mit einer prazision von 1 gramm ) bastelt man eine Platform die drauf passt, mit einem T wo das obere teil als sitzstange dient...gross genug fur den vogel....normalerweise steigen alle papas ziemlich leicht drauf.
     
  6. #5 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für die nette und nützliche Antwort. Das werde ich auf jeden Fall versuchen was Du geschrieben hast. Aber ich habe heute gesehen, dass er beim Futternapf war - es fehlt zwar nicht viel, aber es ist schon mal ein Anfang. Ich möchte wirklich alles dafür tun, dass er gesund bleibt und es ihm gut geht. Ich hatte oben geschrieben was er am liebsten isst. Bananen, Möhren, heute habe ich gemerkt, dass er auch gerne grünen Salat frisst, aber ich weiß , dass solcher Salat nicht so einen Nährwert hat. Sonnenblumenkerne frisst er auch, aber die soll man ja nicht so viel füttern. Nur jetzt am Anfang ist es ja wichtig , dass er überhaupt was zu sich nimmt.
     
  7. #6 Karin G., 31.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Ramona
    was hat denn deine Freundin sonst noch an Obst und Gemüse dem Vogel angeboten?
    Dass er jetzt nach dem Halterwechsel erstmal nichts frisst, ist nicht aussergewöhnlich. Andere Umgebung, die vertraute Person fehlt.....
    Biete ihm alles an oder schmatze ihm selbst etwas genüsslich vor. Die Neugierde und der knurrende Magen werden es richten.
    Hast du Granatapfel da (vermutlich nicht), das nehmen unsere Edlen sehr gerne, gibt auch eine tolle Sauerei ringsherum. :D
    Ein Stückchen Kolbenhirse, Stangensellerie, Salatgurke, Fenchel, ev. auch etwas gekochtes Ei, einfach ausprobieren, er kommt schon noch auf den Geschmack. Vor vollen Näpfen wird er nicht freiwillig verhungern.

    (Er sieht doch hoffentlich gut?)
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hoffe es ist nur trauer und stress der umstellung...
    aber papageien sind sehr adaptabel...
    ein tipp...go for brokoli...der brokoli hat viel mehr nahrungswert...meine kakadus bevorzugen die stengel aber die knospen sind noch nahrhafter...
    Freut mich das es anzeichen zum selber fressen gibt...

    LG
    Celine
     
  9. #8 Karin G., 31.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ist halt doof, dass jetzt die Geschäfte geschlossen haben ....
     
  10. #9 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Oh man ich freu mich sehr, dass Ihr mir antwortet. Das mit Nudeln hab ich gerade ausprobiert, Er hat schon drei gefuttert lauwarm und natürlich ohne Salz. Also ich zitiere mal meine Freundin: Futter: gerne: Banane immer, Orange/Mandarine (ohne Haut), Apfelmus, Yogurt, Quark von Löffel, Pflaumenmus gerne auch mal ne Ecke Toast, Käse, Schwarz.weiß gestreifte Sonnenblumenkerne, Bananenchips Nüsse ohne Schale, Knäckebrot und Butterkekse mal zwischendurch.
    Geht so: Apfel, Birne
    Bäh:
    Weintrauben, Erdbeeren.
    Zwischendurch:
    frische Äste von Obstbäumen und Weide
    Wieviel frisst ein Kakadu so in etwa?
     
  11. #10 Karin G., 31.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    keine Ahnung, viel wird auch einfach nur runtergeworfen, jedenfalls bei unseren Edlen, mit wütendem Knurren, das mag ich jetzt nicht :D
    ein paar Minuten später, wenn es wieder im Napf liegt, schmeckt es plötzlich dann doch.
     
  12. #11 Ramona M., 31.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Ich war gerade kuscheln mit ihm, er möchte viel gekrault werden und geknutscht (:))
    Ich habe ihm noch zwei Nudeln gegeben, im Napf fehlt jetzt mehr Futter. Hach es geht bergauf.
    Mein Mann hat ihm nen Zweig vom Garten gegeben - das hat ihn nicht so interessiert.
    Vielen Dank Euch Allen.
    Was denkt Ihr wann ich ihn mal rausnehmen könnte.Bei meiner Feundin ihrem Mann steigt er ohne Problem auf die Schulter.Das will ich irgendwann auch versuchen.
    Wie beschäftigt Ihr Euren Kakadu so?
     
  13. #12 Pfirsichkoepfchen, 31.12.2017
    Pfirsichkoepfchen

    Pfirsichkoepfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.06.2017
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    75
    mit Kakadus Kenn ich mich zwar gar nicht aus, aber ich denke, der Kakadu kann raus, wenn er sich sehr gut an die Umgebung gewöhnt hat. die Experten schreiben dir aber sicher auch noch.
    LG pfirsichkoepfchen
     
  14. #13 terra1964, 31.12.2017
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    32139 Spenge
    Anfangs würde ich ihn nur abends Raus nehmen, das hat den Vorteil das er nicht vor das Fenster knallt da es draußen dunkel ist.
    Wann der beste Zeitpunkt zum Raus lassen ist kann dir hier niemand sagen da jeder Vogel anders ist.
    Wenn du glaubst das er dir oder deinem Mann vertraut dann fangt bald damit an.
    Gruß
    Terra
     
  15. #14 Karin G., 31.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vielleicht einfach mal das Türchen offen lassen und er entscheidet sich selbst, ob er raus will.
    aber anderseits schreibst du, dass er beim Ehemann auf die Schulter stieg
    dann hatte er zumindest "Freiklettern" :zwinker:
     
  16. #15 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Er durfte wohl früher ab und zu mal raus, aber die letzten Jahre nicht mehr. Ihn selber entscheiden lassen, wann er raus will traue ich mich nicht, ich möchte ihn nicht alleine im Zimmer lassen. Da dort noch in einer großen Zimmervoliere 5 Wellis leben. Da hab ich Angst, dass er da irgendwie ran kommt und Hackfleisch aus ihnen macht.:zwinker:
     
  17. #16 Alfred Klein, 31.12.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.897
    Zustimmungen:
    368
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ramona,
    Daß er zuerst mal nichts gefressen hat ist was normales, schließlich hat sich seine Welt komplett verändert, da kommt so was vor ist jedoch nicht weiter schlimm.
    Was das Rauslassen angeht würde ich empfehlen daß Du ihn zunächst mal eine Woche nicht herausläßt. In der Zeit kann er seine neue Umgebung, die neue Welt, von seinem sicheren Standort in seiner Behausung kennen lernen. Denn in seiner Unterkunft fühlt er sich sicher und geborgen, hat somit keine Angst.
    Wegen der Wellis brauchst Du Dir zunächst mal keine Sorgen zu machen, wenn die in der Voliere sind passiert denen mit Sicherheit nichts. Schließlich hast Du jetzt einen Kakadu und keine reißende Bestie. Aber bitte keinesfalls dem Kakadu und den Wellis gemeinsamen Freiflug geben, das könnte ins Auge gehen.
    Rauslassen würde ich jedoch den Kakadu nur unter Aufsicht denn Du wirst es nicht glauben jedoch erleben zu welchem Unsinn ein Kakadu in der Lage ist.
    Ansonsten noch meine Frage welches Körnerfutter Du dem Kakadu anbietest. Da gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede, je nachdem kann Dir dazu der Eine oder Andere einen Tip geben.
     
  18. #17 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Erstmal recht herzlichen Dank, dass Ihr mir hier so gut helft. Ich wollte schon immer einen Kakadu haben, deshalb hat sie auch mich ausgewählt mir den Vogel zu geben. Aber bevor ich den Vogel hergeholt habe, habe ich mich erstmal informiert, das ist für mich sehr wichtig, wenn man so ein tolles Tier besitzt. Ich weiß auch, dass es immer besser ist zwei oder mehr davon zu halten. Aber das könnte ich mir nicht leisten und da er ja auch schon viele Jahre allein ist- (ganz am Anfang hatte sie noch einen Graupapagei, der aber an einer blöden Krankheit ziemlich zeitig gestorben ist) wäre es bestimmt schwierig ihn wieder in Gesellschaft zu bringen.
    Zum Körnerfutter: es nennt sich Panto Ziervogelfutter für Papageien. Da ist alles drin Saaten, Getreide und Vitaminen.
    Sie hat mir gleich ne 20 kg Tüte mitgegeben.
     
  19. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Unterschätze nicht die Eifersucht eines Papageis, Ramona... und Kakadus sind sehr schlau. Ich musste mir neulich die Geschichte eines Gelbhaubenkakadus anhören, der, kaum war er unbeaufsichtigt, die Käfigtür des Nachbarvogels - ein Welli - öffnete und dem Welli den Garaus machte, Wie, sage ich lieber nicht - das hätte ich selbst auch nicht wissen wollen, hab jetzt allerdings das Bild im Kopf.

    Generell sind Große und Kleine immer sorgfältig zu trennen und entsprechende Schutzmaßnahmen für die Kleinen zu treffen (Türen sichern etc., siehe oben)

    Sonnenblumenkerne sind nicht so sehr geeignet für Kakadus, besser sind kleinere Körner. Ein gutes Papageienfuttergeschäft berät euch gerne und gut.

    LG - und guten Rutsch!

    Evy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karin G., 31.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    20 Kilo? Für wieviele Jahre soll das reichen?
     
  22. #20 Ramona M., 31.12.2017
    Ramona M.

    Ramona M. Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Besser als zu wenig, oder? und wenn's zu alt wird hole ich neues Futter.Ich denke mal all zu lange kann man es sicher nicht offen lagern.
    Aber ich denke 2 -3 Monat wird gehen, oder?
     
Thema:

Kakadu frisst nicht selber

Die Seite wird geladen...

Kakadu frisst nicht selber - Ähnliche Themen

  1. Ringeltaube frisst nicht selbstständig

    Ringeltaube frisst nicht selbstständig: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Vor genau 5 Wochen habe ich ein damals 2-wöchiges...
  2. Nistkasten Selber füllen??

    Nistkasten Selber füllen??: Hallo zusammen ich besitzt 2 Nympfensitich und wollte fragen ob man das nistkasten selber füllen soll oder das die vögeln überlassen soll?? :)
  3. Hilfe! Gans frißt nicht, steht nicht, klares Bewußtsein..

    Hilfe! Gans frißt nicht, steht nicht, klares Bewußtsein..: Meine Gans Luise kann seit Samstagmorgen plötzlich nicht mehr stehen. Keine Verletzungen. Abends prima in den Stall gelaufen. Zunächst hat sie...
  4. Selber essen beibringen

    Selber essen beibringen: Hallo alle, vor 2 wochen hab ich einen Spatzen baby gefunden, da bei mir keine pflegestationen gibt hab ich dann es selbst aufgezogen. Heute hat...
  5. Heimchen selber züchten, suche Tipps.

    Heimchen selber züchten, suche Tipps.: Ich möchte ab nächstem Frühling Heimchen selber züchten. Zuerst mal soll das draußen im Holzschuppen passieren und nur immer vom Frühling bis zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden