Kranke Venezuela Amazone,..

Diskutiere Kranke Venezuela Amazone,.. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo Markus nein, so ist das nicht, aber man versucht herauszufinden, woher eine Zinkvergiftung gekommen sein könnte ;) Genauso ist...

  1. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Genauso ist es...:zustimm:

    Das zerlegen und zerteilen der User äh...Beute kommt erst später....:D

    Nimm es uns bitte nicht übel, aber alle die bisher in diesem Thread geschrieben haben, wollen deinem Vogel und auch natürlcih dir helfen, das soetwas in Zukunft nicht wieder passiert.

    Könntest du uns vielleicht noch bitte, das Käfigmodel und den Hersteller nennen, vielleicht kriegen wir was raus über die Verarbeitung.

    Auch von meiner Seite,alles Gute für deinen Rico.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das aber bitte per PN, da es sonst Ärger geben könnte.
    Und wie Karin und Andreas schon geschrieben haben, wir wollen Deinem Schätzchen und Dir helfen, nein zerlegen wollen wir Dich sicherlich nicht. Leider ist es so, dass gerade solche Vergiftungen meist schwer nachzuvollziehen sind und man muß in der Regel mit dem Ausschlußverfahren ans Werk gehen, um den Grund/die Quelle zu finden.
     
  4. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe leider keine Unterlagen mehr vom Käfig geschweige noch eine Rechnung,...ich muss selber mal im Netz gucken ob ich da noch was rausbekommen kann,naja nun Sitze ich hier und Starre auf die Uhr damit es 16:00 Uhr wird dann kann ich den TA anrufen und vielleicht haben sie ja schon Laborergebnisse....
    Lg. Markus
     
  5. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Oh jeh, das kenne ich und ich hoffe, dass es Rico schon besser geht und auch, dass schon Ergebnisse vorliegen. Meld Dich dann mal.
     
  6. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde in jedem Fall berichten,...hier sind ja wirklich viele die sich sehr gut mit solchen tollen Tieren auskennen,deswegen habe ich mich hier angemeldet weil ich es mir nur von der Seele Schreiben wollte und um eure erfahrungen zu lesen,Danke Susanne...
     
  7. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde....ich habe Nachricht vom TA bei dem Rico seit paar Tagen Stationär aufgenommen musste wegen sein Blut im Kot,die Laborwerte sind auch alle da,...und nun zu allen Eischätzungen die ich bekommen habe und mir echt Kopfzerbrechen gemacht haben.
    Dem Rico gehts wieder besser und ich kann ihn abholen fahren was ich jetzt auch Sofort tun werde,es ist KEINE ZINKVERGIFTUNG ,ich betone das nur wegen sein Käfig,er hat erhöhte Leberwerte die jetzt von mir Zuhause weiter behandelt werden können mit der Zuhnahme seiner Tropfen in Joghurt,...Ich danke allen die mir geschrieben hatten und sich damit ein wenig befasst haben und auf diesem Weg möchte ich allen kranken Tieren ganz fest die Daumen drücken das sie Gesund werden. Ich gehe jetzt Offline und hole mein Prinz ab,bis demnächst und liebe grüße.
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Na, das ist ja eine freudige Nachricht!
    Ich freu mich mit dir!!!!!
    Rico wird auch froh sein, wenn er wieder zu Hause in seiner gewohnten Umgebung ist.

    Conny
     
  9. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Markus,

    das sind ja schon mal gute Nachrichten, aber wie erklärt man das Blut im Kot? Hat das was mit den Leberwerten zu tun?

    Ich freue mich auf jeden Fall, dass Rico wieder heim darf.
     
  10. Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hmm seltsam ...... Ich glaube er fühlte sich angegriffen , er ist ja der Meinung sein Käfig ist gross genug! Ich glaube auch nicht das er je vor hatte sich über einen Partner Vogel Gedanken zu machen. Für ihn ist alles gut so wie es ist. Schade da er seinen Rico ja über alles liebt das merkt man! Er könnte ihm noch so viel gutes tun! Hoffe das wir nochmal was von ihm hören!
    Liebe Grüsse Sandra
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Sandra

    was soll das denn jetzt? Der Vogel ist den ganzen Tag frei, der Käfig wird nur zum Schlafen genutzt. Ein Partnervogel könnte auch nichts gegen die Blutungen bewirken. Und ganz sicher schreibt Markus hier weiterhin, er holt ja nur seinen Vogel ab. Lies doch einfach mal richtig!
     
  12. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hat was mit Leberwerten zu tun,alles andere Bitte Morgen,ich bin Sehr Müde....Danke...lg. Markus
     
  13. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Engelchen,
    ich finde das was du Schreibst schon eine Unverschämtheit,ich will dir mal was zu seinem Käfig Sagen,Rico ist NUR auf und drin wenn er frisst oder Schlafen will,das habe ich aber alles schon erwähnt,wer Lesen kann ist klar im Vorteil,Rico hat die gesamte Wohnung für sich zum Rumfliegen was er auch macht,aber wenn er keine Lust mehr hat oder Durstig ist findet er den Weg zu seinen Näpfen.
    Und nun zu einer 2ten Amazone,Rico ist eine Handaufzucht und nichts anderes gewohnt,Natürlich habe ich sehr oft darüber nachgedacht eine 2te Amazone für ihn zu besorgen,aber es geht einfach nicht,gründe werden hier jetzt nicht genannt.
    So und noch was,Rico sitzt unten in seinem Käfg und chläft noch,aber seine Tür ist immer offen,das hört sich bei dir so an als wenn ich ihn Quälen würde.
    Also alles ist wieder gut und Rico muss weiterhin Medikamente bekommen,es ist NICHT meine Schuld das er sie bekommen muss,seine Krankheit wird von mir mit viel Liebe Zuhause weiterbehandelt weil die Ärztin Sagte er bekommt in der Klinik langsam einen Käfigkollaps weil er Raus will und bei mir immer auf Achse ist,so PUNKT.
    Ich mache ihm jetzt sein Frühstuck so wie er es gewohnt ist und werde ihn seine Medizin verabreichn,und dann gehts mit ihm auf die Couch.
    Ich muss mir keine Vorwürfe machen das hat mir die Ärztin auch bestätigt,solche Tire sind nun mal sehr empfindlich und werden schnell Krank.

    Markus.
     
  14. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo Markus,

    hier wird schnell etwas geschrieben, dass andere User als Vorwurf ansehen und meinen, sich für ihre Vogelhaltung fast schon rechtfertigen zu müssen. Aber sie es mal so: Hier sind wirklich Vogelliebhaber und Leute, die sich auskennen. Die einzigen Fakten, die sie haben, sind nun mal die Fakten: Bilder und die Infos zu Haltungsform und zur Krankheit. Du hast um Hilfe gebeten und die Antworten sind nun mal, dass man Käfig und (Einzel-)Haltung optimieren kann. Und das stimmt ja auch ;) Es gibt doch auch immer was zu verbessern. Inwiefern DU das verbessern kannst, willst oder denkst, es ist nicht relevant, das ist deine Entscheidung. DU bist am nächsten an Rico dran und musst beurteilen, wie es ihm geht und nachdenken, was er braucht, was ihm fehlt oder gut tut. Das kann dir auch keiner abnehmen, das ist deine Pflicht. Aber verübel es den Leuten nicht, wenn sie ihre Meinung sagen, das ist ein freies Land :) Nur mal so off-topic ...

    Ansonsten wünsch ich dem Kleinen alles Gute. Diese blöden Lebererkrankungen auch immer :(
    Ich würde auch gern dazulernen - ist es eine schleichende Erkrankung? Hätte man es an irgendetwas früher erkennen können, an einer Kontrolluntersuchung des Blutes oder des Kots; oder ist man quasi chancenlos? Ich hab auch einen Vogel mit so einer Lebergeschichte gehabt und hätte es im Nachhinein durch die Gefiederumfärbung merken können (wenn ich gewusst hätte, dass das was zu bedeuten hat).
     
  15. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ela,
    ja ich Sage ja nicht das keiner seine Meinung äussern darf,aber Sieh das mal so,sein Käfig ist im grunde nur sein kleines Häuschen,er Sitz ansonsten irgendwo in der ohnung aber auch fast immer bei mir,ich habe Selbstverständlich schon vor ihn ein neuen Käfig zu besorgen wahrscheinlich einen Selbstgebauten aus Holz,nun zu seiner Erkrankung,so alles in allem ist er völlig OK was das Labor Sagt und auch die Röntgenbilder,er hat eine Leberunterfunktion die jetzt mit Medikamenten weiter behandelt wird,man kann es erkennen und zwar schwer,wie du weisst sind Vögel so das sie es gerne Vertuschen weil man sonst ihre Schwäche erkennt,ich habe es dadurch bemerkt anhand seines Blutes im Kot,und das er viel Flüssigkeit verloren hat,er hatte sehr Matt auf seiner Stange gesessen und wollte einfach nichts Essen oder Teinken,das ist ein schlechtes Zeichen,also ab zum TA,Rico wird jetzt weiterhin mit mehreren Medikamenten unterstütz für 10 Tage,anschl. bekommt er eine Flüssigkeit in sein Trinkwasser zur Leber unterstützung.

    Es wird sich erst Rausstellen für wie lange,die Ärztin will ihn bald nochmal Sehen und Proben haben,ich soll mich melden sagte sie,aber jetzt ist erst mal eins Wichtig das mein kleiner Racker weiter seine Medizin nimmt und er Zuhause ist,und das hat er gestern bei meinem ankommen in der Klinik gezeigt,er war zwar noch eingsperrt,aber als er mich gesehen und gehört hatte war er ausser sich vor Freude,beim Auto fahren wollte er unbedingt raus und auf meine Schulter,ich alle fenster zu und habe ihn während der Autofahrt auf der Schulter gehabt,er war überglücklich der kleine racker,naja und Zuhause angekommen gings ja dann richtig los,es war echt schön ihn wieder so zu Sehen,er fing auch gleich wieder an zu Singen und seinen Namen zu sagen.
    Ich werde mal Sehen das ich noch das Video hochlade und paar Bilder von ihm bei der autofahrt,bis dahin grünne grüsse aus Berlin.

    Markus
     
  16. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
  17. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Zitat Ela [QUOTE ... Ich hab auch einen Vogel mit so einer Lebergeschichte gehabt und hätte es im Nachhinein durch die Gefiederumfärbung merken können ....[/QUOTE]

    Gefiederumfärbung hat aber nicht automatisch was mit Leber zu tun. Kann z.B. auch durch Berührung, also durch viel Anfassen eines zahmen Vogels passieren.

    @Markus, bekommt Rico auch Mariendistelsamen, die sollen ja sehr gut für die Leber sein. Ich mische das normale Körnerfutter auch immer mit Mariendistelsamen.

    Conny
     
  18. #37 Markus Z., 27. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2012
    Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Conny,
    Rico bekommt zur Zeit sein Obst wie immer und eine gesunde Körnermischung wo alles enthalten ist,und eben seine unterstützende Medizin für seine Leberfunktion,alles mit dem TA abgesprochen und gekauft,er haut auch ganz gut wieder rein und Trinkt sein braunes Wasser weil da Medizin drin ist,soweit alles in Ordnung.
    Musste heute Morgen bis eben mit ihm auf der Couch Kampfschmussen, :-)),aber nun hat er wieder Hunger und isst fleissig,an seiner Färbung an sich konnte man nichts feststellen,is eben so wie immer hübsch grün.
     
  19. Markus Z.

    Markus Z. Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Rico sieht schon wieder richtig munter aus und dass er so gut frißt ist ein gutes Zeichen :zustimm:. Das freut mich.

    Das Blut im Kot kann man evtl. damit erklären, dass die Leber u.a. auch für die Blutgerinnung zuständig ist. Und wenn sie nicht richtig funktioniert kann es zu Blutungen kommen.

    Umfärbung kann auch durch Fehlernährung oder eine Stoffwechselgeschichte hervorgerufen werden z.B.. Aber dass es durch viel Anfassen kommen soll, das halte ich für ein Märchen.
     
  22. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,
    freut mich,daß es deinem Racker wieder etwas besser geht.Ich hoffe ihr bekommt das Alles gut in den Griff.
    Prima,wenn der Kleine seine Medis auch alle so brav nimmt.
    Fühl dich nicht so angegriffen,es waren alles nur gut gemeinte Tips und Fragen.Man selber sieht manche Sachen einfach nicht oder kommt erst garnicht auf die Idee,wo sich die Tiere was einfangen können.Nenne es mal "Betriebsblind".:+klugsche
    Unsere 2 Amazonen haben eine Voliere von 2m,1m,2m(B,T,H)und auch diese ist ihnen eigentlich zu klein.
    Wenn wir zu hause sind,wird solange Krach geschlagen,bis wir die Türen aufmachen und ihnen das ganze Vogelzimmer zur Verfügung steht,besser aber noch die ganze Wohnung!:+party:
    Da wir aber auch arbeiten gehen müssen,um diesen ganzen Spaß mit unserer Bande finanzieren zu können,hilft alles ge-:+schimpf-e nix.Da müssen sie in die Volie.
    Drücke euch weiter die Daumen,daß alles gut wird.
    Traver
     
Thema: Kranke Venezuela Amazone,..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venezuela amazone

    ,
  2. venezuelaamazone krankheiten

    ,
  3. Woran merke ich wenn meine amazone vogel ist

Die Seite wird geladen...

Kranke Venezuela Amazone,.. - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...