Kranker Kanarie

Diskutiere Kranker Kanarie im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin Zusammen, Ich bin neu hier. Ich werde mich natürlich noch vorstellen aber das muss jetzt warten. Ich bitte um euer Verständnis. Folgendes...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin Zusammen,

    Ich bin neu hier. Ich werde mich natürlich noch vorstellen aber das muss jetzt warten. Ich bitte um euer Verständnis.
    Folgendes Problem:
    Ich habe zwei Kanaries: Einen Gloster ohne Haube (das Hähnchen) und eine Gloster mit Haube (die Henne).
    Beide vertragen sich hervorragend und sind ein Herz und eine Seele. Jetzt leidet das Hähnchen (Charlie) unter einer komischen Krankheit. Seit drei Tagen kann er nicht mehr richtig fliegen und sitzt meist am Käfigboden oder auf einer Stange. Er singt und piepst nicht mehr, er wirkt als wäre ihm alles egal.
    Ich war schon beim Tierarzt und er konnte keine Krankheit oder Verletzung feststellen. Alles ist in ordnung, nichts verklebt, wund, nass, geknickt oder gebrochen. Er hat mir ein Stärkungsmittel gegeben, dass ich Charlie dreimal täglich mit einer Spritze (ohne Nadel) in den Schnabel träufeln soll. Klappt auch ganz gut, wenn er mal den Schnabel aufmacht. Aber es zeigt nicht die gewünschte Wirkung. Ich fange ihn ein, geben ihm seinen Tropfen und setze ihn wieder in den Käfig. Dann sitzt er auf der Stange und macht garnichts mehr.

    Meine Frage jetzt: Was könnte Charlie fehlen? Ist es nur eine Mangelerscheinung, zuviel Sex (seit einer Woche sind die beiden ziemlich Aktiv geworden auf diesem Gebiet ) oder Altersschwäche (er ist ca. 4 Jahre alt) ? Braucht das Mittel ein bisschen bis es wirkt? Ja das braucht es aber wie lange meine ich ;) ?
    Die andere Frage: Das Herausnehmen aus dem Käfig und vorher das einfangen, stresst ihn ohne Ende, ist ja klar. Kann er bleibende Schäden davon behalten? Zum Beispiel nicht mehr Singen oder so?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1941heinrich, 25. Dezember 2012
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Sebastian ,eine Ferndiagnose ist schlecht zu machen und beginnt in der Regel mit folgenden Fragen.
    Bist Du bei einem TA der sich mit Vögel auskennt gewesen ? Hast Du den Vogel mal ind die Hand genommen und nach Leberschäden gesehen ? Wie sieht das Brustfleisch aus ? Ist er abgemagert ? Ist eine Kotprobe gemacht worden ? Sind Atemgeräusche zu hören ? Eigentlich sollte das der TA zunächst feststellen . Vitamine oder Stärkungsmittel sind keine Lösung . Zu alt ist der Hahn auch nicht. Warum läßt Du denn jetzt Brutverhalten oder Sex zu ?. Fütterst Du evtl. zu reichhaltig ? Normal ist jetzt noch Ruhezeit. Ich bin selber Glosterzüchter und habe um diese Jahreszeit etwa 80 Gloster im Bestand aber anstallten zu Zucht macht noch keiner . Das geschieht März / April. Wenn Verletzung etc. auszuschließen sind , solltest Du genannte Untersuchungen machen lassen.
    Lieben Gruß Heinrich HP i. Profil
     
  4. #3 charly18blue, 25. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sebastian,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Alles was Heinrich schrieb kann ich dir nur ans Herz legen und schließe mich dem an. Er kennt sich wirklich vom Allerbesten aus. Bitte geh mit Deinem Kleinen nach den Feiertagen zu einem vogelkundigen Tierarzt, solche Tierärzte findest Du hier .
     
  5. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ihr,

    Danke für eure Tipps!
    Kot sieht normal aus, Atemgeräusche auch normal, fressverhalten auch supi (wenn er ans Näpfchen kommt ), abgemaget ist er auch nicht. Wie stelle ich denn einen Leberschaden fest und wie kann er einen bekommen? Er trinkt doch nur gelegentlich ein Bierchen ;D
    Das die beiden Sex haben ist nichts ungewöhnliches. Das kommt und geht wie sie grade lust haben. Aber es passiert nichts, also kein Nachwuchs. Ich unterbinde das auch nicht, denn bisher hat es ihnen nicht geschadet.
    Danke für die Arzt-Liste, es gibt sogar einen in meiner Nähe, perfekt.

    Schönen Abend noch
     
  6. #5 m1969noname, 25. Dezember 2012
    m1969noname

    m1969noname Banned

    Dabei seit:
    30. November 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sebastian,
    schön, daß Du hier her gefunden hast.
    Bitte informiere Dich hier oder anderswo im Internet mal grundlegend über Kanarenvögel.
    Der Vogel ist übrigens schwer krank, wenn er nicht bald vernünftig behandelt wird, dann war es das.
    Gruß
    m1969noname
     
  7. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @m1969noname: Nun ich habe mich damals schon sehr gründlich über Kanarienvögel informiert, denn man kann einem so kleinen Wesen nicht ohne Wissen gegenübertreten. Aber was meinem Charlie fehlt..Tja da muss ich einen Fachmann zu Rate ziehen. Denn er sieht gesund aus und macht auch sonst einen munteren Eindruck, es ist halt nur das er kaum fliegen kann und nicht vernünftig friesst und trinkt (er kommt nicht/kaum an das Badehäuschen oder an die Näpfe und die Teetasse mit Wasser am Käfigboden ist ihm nicht geheuer ;D ).
    Trotzdem danke ich dir für deinen Hinweis und hoffe das es vielleicht nur eine Kleinigkeit ist.

    Gruß,
    Sebastian
     
  8. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo, ich würde mir auch einen vogelkundingen Tierarzt zu Rate ziehen, das muß doch festzustellen sein was dein kleiner hat.
    Mein Gloster hatte auch so eine Zeit wo er sich kaum bewegte, er hat allerdings Federbalgzysten die dank eines tollen Vogelarztes gut behandelt worden sind.
    Ich drück dir die Daumen , fahre bitte mit ihm zu einem anderen Arzt.
    LG
     
  9. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich nochmal, ;D

    Mir viel grade was ein, könnte es sein das er erblindet? Das er weil er kaum noch was sieht nicht fliegen will?
    Es sit nur so eine Idee.
     
  10. #9 charly18blue, 26. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Das wäre eine Möglichkeit, Frage ist nur was ist die Ursache dafür? Du schreibst was von Alterschwäche, mit 4 Jahren ist kein Kanarienvogel altersschwach. Durch eine Mangelerscheinung wäre der jetzige Zustand möglich. z.B. ein Mangel an Vitamin E. Die Symptome bei Vitamin E Mangel können Taumeln, Zittern, ZNS - sprich neurologische Ausfallerscheinungen sein, eingeschränktes Sehvermögen bis hin zur Blindheit. Das fatale bei E Mangel ist, dass wenn er einmal da ist, nicht wieder beseitigt werden kann. Selbst wenn man Vitamin E zuführt kann man allenfalls eine Linderung erreichen. Ich hoffe mal sehr, dass Dein Kleiner das nicht hat, laß es Morgen gleich beim vk TA anklären und ich drücke die Daumen, dass der TA auch auf hat zu dem Du gehen willst.
     
  11. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wow daran hab ich auch schon gedacht, also die Mangelerscheinung meine ich. Ich gebe ihnen immer Körnerfutter für Kanaries von Vitalkraft und immer wenn sie neues Futter bekommen, einen halben bis viertel Teelöffel Kanarie-Leckerlie. Das ist eine Mischung mit allem was sie lieben: Zwieback, Nüsse, versch. Körner, Obst usw. Diesen Leckerbissen kaufe ich auch von der Marke Vitalkraft. Sie lieben das Zeug und ich dachte bei soviel verschiedenen Körnern und Nüssen würde ihr Vitaminbedarf abgedeckt werden.
    Schätze das ich öfters Gemüse hätte geben sollen -.-
    Naja gleich morgen mach mich auf die Socken zum Tierarzt, hoffen wir das Beste ;)

    Öh eins noch: Das ständige einfangen mit der Hand und festhalten um ihm seine Medizin zu geben, schadet ihm das seelisch? so das er vielleicht körperlich gesund wird aber psychisch total am Ende ist?
     
  12. #11 charly18blue, 26. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Gerne haben meine das auch nicht, aber wenns nicht anders geht....
     
  13. #12 IvanTheTerrible, 26. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Zu über 90% werden Medikamente über das Trinkwasser verabreicht, also muß man nicht täglich mehrmals fangen.
    Ivan
     
  14. #13 1941heinrich, 26. Dezember 2012
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo , ob der Vogel erblindet ist oder nicht , kann man an dem hellen bzw. weissen Punkt im Auge erkennen.
    Wenn es unabänderlich ist und dem Vogel zur Verabreichung von Medikamenten fangen muß , so sollte man den Vogel etwas schräge halten und ihm tröpfchenweise in den Schnabelwinkel geben.So verhindert man das Wasser in die Nase gerät.
    mfg Heinrich HP i. Profil
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Der Beschreibung des Futters nach zu urteilen, ist er vermutlich zumindest zu dick. Ein vernünftiges Körnerfutter ist vollkommen ausreichend. Obst und Gemüse nicht zu oft geben, ein- zweimal die Woche reicht.
     
  16. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    So ich habe das Futter jetzt umgestellt, auf vernünftiges Futter vom Züchter. Außerdem bekommen sie jetzt Ei-Futter mit in den Napf, denn das gibt Power, sagt der Züchter ;)
    Als leckerli gibts noch körnigen Frischkäse mit Ei-Futter vermischt und gelegentlich frischen Broccoli.

    Abgesehen davon , hat sich bei Charlie nicht viel verbessert, eher verschlechtert: Wenn er wieder mal versucht zu fliegen, stürzt er sofort ab, liegt auf dem Rücken, zittert und kann sich nicht umdrehen.Naja was heißt fliegen? Das macht er schon seit Tagen nicht mehr, sagen wir eher von Stange zu Stange hüpfen. Fressen und trinken tut er aber.

    Es ist bestürzent Morgens zum Käfig zu gehen und man sieht seinen Piepmatz zitternt und piepent auf dem Rücken am Boden liegen.
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hast Du mal geschaut, ob er zu dick ist?
     
  18. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich und der Züchter auch : Er hat abgenommen.
    Außerdem hat er Hautmilben an einem Beinchen und an einer Kralle. Es scheint ihn aber nicht sonderlich zu stören und auch der Züchter meint das geht in ordnung, denn die älteren Kanaries haben schnell mal solche Milben. Vaseline soll da Linderung schaffen.
     
  19. #18 charly18blue, 28. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Warum warst Du nicht gleich gestern beim Tierarzt? Milben gehen nie in Ordnung - das nur mal zur Info. Milben sind meist eine Sekundärerkrankung, die Fuß fassen können, weil der Vogel durch eine meist noch nicht erkannte oder identifizierte primäre Erkrankung geschwächt ist.

    Das ist es wahrlich und ich kann mich nur wiederholen, warum warst Du noch nicht beim vogelkundigen Tierarzt? Heute haben die TÄ noch auf!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piep24

    Piep24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hier bei uns hatten die meisten Tierärzte noch zu. Wie die ganze Woche. Ich war Heute bei Frau Dr. Sander in Oldenburg. SIe hat Charlie gründlich untersucht (es sind übrigens keine Milben sondern nur Hornhaut -.-) und festgestellt das was mit seinem Mittel/Innenohr nicht stimmt und/oder das es vielleicht was Neurologisches wie ein Tumor odr ein Nervenschaden sein könnte.
    Charlie hat Antibiotika und Kortison gesprizt bekommen und wieder eine Tröpfchenkur mit Vitamin-B.

    Jetzt heißt es abwarten.
     
  22. #20 charly18blue, 28. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Bist Du sicher, dass es Kortison war 8o . Hoffentlich überlebt er das. Kortison wird von Vögeln ganz schlecht bis gar nicht vertragen und der einzige Grund warum man es geben sollte ist eine Hirnschwellung, da der Vogel an der Hirnschwellung (in der Regel liegt ein Trauma zugrunde) sterben würde. Da ist es dann die einzige Chance.
     
Thema:

Kranker Kanarie

Die Seite wird geladen...

Kranker Kanarie - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  4. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  5. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.