Kranker Mohrenkopf

Diskutiere Kranker Mohrenkopf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Oh ja danke, das werde ich auf jeden Fall probieren, denn den Trockenmais aus den Körnermischungen hatte er sonst auch immer geknabbert....

  1. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja danke, das werde ich auf jeden Fall probieren, denn den Trockenmais aus den Körnermischungen hatte er sonst auch immer geknabbert.
    @geierlady: Mit sowas hab ich noch gar keine Erfahrung, hatte immer Sorge das ich es nicht richtig mache und mir da was angammelt oder schimmelt oder so.

    Nachher ist es soweit, es geht wieder zum Arzt. Ich will versuchen noch irgendwelches Futter in ihn zu bekommen vorher. Gerade ist er aufgewachst, putzt und streckt sich und gleich darauf hör ich wieder dieses Schnabelklopfen, als wolle er versuchen wieder zu kotzen. Das macht mich langsam echt fertig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    So, wir waren jetzt beim Doc. Nochmal Kotabstrich und Kropfabstrich untersucht. Keine Pilze, keine Trichomonaden. Gewicht 142 g, sogar ein Gramm mehr als noch Freitag, was mich sehr gefreut hat.
    Sie hat sich das Video angeschaut, es ist definitiv Erbrechen, auch wenn sie auch zugeben muss, dass es etwas komisch ausschaut mit dem Klopfen auf die Stange und das er es wieder frisst und nicht wegschleudert.
    Sie fragte mich auch nochmal komplett aus ob es neues in der Umgebung gibt was ihn stören könnte wie neue Möbel, neues Käfigzubehör, oder ob da dauernd ein Fernsehr in seinem Zimmer läuft. Ich kann alles verneinen. Auch hat er keine Türen mit Lacken angeknabbert, das hätte ich bemerkt. Ich lasse ihn nicht unbeaufsichtigt wenn er im Zimmer umher macht (schon weil ich Schiss hab das er mal hinter einen Schrank rutscht und ich es zu spät bemerke).

    So, letzte Option für eine Untersuchung wäre jetzt noch auf Bandwurm, da er ja noch ein Wildfang ist. Die können angeblich Jahre unbemerkt ohne Probleme in einem Körper sein und erst später Beschwerden machen und da soll ich jetzt Kotproben sammeln. Ansonsten bekam er jetzt ein Antibrechmittel, was ich auch mitbekommen hab und 3 mal tgl. ein Tropfen geben soll. Morgen soll ich nochmal anrufen ob er nochmal gekotzt hat.

    So langsam wird auch die Option das es psychosomatisch sein könnte ins Auge gefasst. Ich soll ihn mal in einen komplett dunklen Raum bringen oder gar auf den Balkon stellen, so komplette Veränderungen der Räumlichkeiten. Also das mit dem Balkon kommt mir etwas komisch, wenn es ihm doch nicht so gut geht (beim Arzt zeigt er sich völlig gesund und macht keine Anstalten zu kotzen, das macht er alles nur daheim in vertrauter Umgebung), dann brauch er doch eher Wärme und auf den kalten Balkon....? Ich weiß nicht. Ich könnte seinen Käfig aber in ein anderes Zimmer bringen. Hatte ich aber auch schon versucht und wollte mit ihm fernsehen, dachte das lenkt ihn ab, er kotzte unbeirrt weiter.

    Also das Rätselraten geht weiter und wegen dem Futter hatte sie mir auch nochmal ähnliche Tipps wie ihr gegeben. Mit Kartoffeln soll ichs noch versuchen, oder gekochter Reis und Nudeln. Womöglich ist alles schon so arg gereizt durch die bald 3 wöchige Kotzerei und er mag auch deshalb kaum noch Körnerfutter weils wohl weh tut. Ach man, der Scheißer macht mich noch fertig.
     
  4. #23 charly18blue, 23. Dezember 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Okay Trichmonaden hat sie keine gefunden, wobei die leider auch nicht immer feststellbar sind, aber gut. Pilze muß man anzüchten, dass so nichts zu sehen war hat noch nicht viel zu sagen.

    Und grad geht echt gleich der Gaul durch mit mir: Solche Ratschläge kann man keinem Papagei antun

    Was soll das bringen, in Dunkelheit schlafen Papageien, toll!! wer schläft kotzt nicht :nene: 0l

    Noch besser, ein Vogel der keine Außenhaltung gewöhnt ist von den Temperaturen, jetzt nach draußen zu verbringen in angeschlagenem Zustand, soll ich noch weiter ausholen? 0l :k

    Bitte geh mit dem Vogel zu einem wirklich fachkundigen Tierarzt, jetzt mußt Du eben warten bis die Ärzte aus ihrem Weihnachtsurlaub wieder da sind, ist halt ne echt doofe Zeit einen kranken Vogel zu haben. Ich habe übrigens eine Nymphensittichhenne, die genau das Prozedere seit ca. 10 Jahren macht und ich bin am Anfang zigmal zum vk TA und hab immer wieder Abstriche nehmen lassen und anzüchten lassen. Nichts gefunden und sie macht es weiter, ist ne Macke bei ihr und sie lebt damit gut und ohne Probleme.

    Ist Dein Mohrenkopfpapagei allein oder hat er eine Partnerin?
     
  5. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag jetzt nicht das du mir den Arzt wo ich heut war empfohlen hattest. :zwinker:
    Auf dem Balkon stellen soll ich ihn ne Stunde oder so und auch daneben sitzen bleiben. Aber der Tipp war mir selbst etwas komisch. Ich werd ihn eher mal in einem anderen Zimmer vor ein Fenster stellen damit er andere Reize bekommt. Darum ging es wohl, andere Reize, damit mal geschaut wird wie er da reagiert. Denn beim Arzt oder auf der Autofahrt dahin macht er ja auch keinerlei Anstalten. Aber verstanden hab ich den Sinn dabei auch nicht, er muss ja dauerhaft klar kommen mit seinem Platz.

    Er ist allein. Ne Vergesellschaftung hatte sie auch schon als Option wenn nix anderes hilft vorgeschlagen. Aber auch gemeint, dass es ziemlich schwierig werden könnte weil er ja schon recht alt ist und Mohrenköpfe auch recht aggressiv sein können.
    Ist das so das wildgefangene Mohren dazu neigen im Alter Macken zu entwickeln?

    Und einer deiner Vögel kotzt auch?
    Ich würd ja damit leben können wenn es der Vogel kann, aber er steigert sich da mitunter so rein und macht es täglich immer intensiver und länger und nach jedem Bissen Essen.... das kann kein Dauerzustand sein.

    Ich hab heut noch was probiert. Beim durchgucken was sich hier verändert haben könnte sind mir die quitschenden Türen aufgefallen, die hab ich jetzt geölt... man weiß ja nie.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    vor zig jahren hatte ich einen mohrenkopf mit bandwurm naturlich ohne es zu wissen...es gab damals auch keine ta fur vogel.

    Was und wie ich es gesehen habe? es kamen im kot wie nudeln raus...
    Ich hatte keine arzenei gegen erbrechen gegeben, ware eher mit nahrungserganzungen (auch gekauften) drann gegangen.

    Wegen dem gereizten verauungstrakt, gib ihm aloe vera trinkgel ins trinwasser...oder auch alternativ grune heilerde ins wasser (1 esslofel auf eine tasse wasser, mit holzloffel mischen, stehen lassen).

    Mach dich nicht fertig mit dem vogel...tue was du kannst, und der rest gehort dir nicht (d.h. du hast keine macht daruber.)
    Ich tippe auch auf psychomoatsich..habe das auch schon gesehen bei anderen arten.

    Tipps von dem ta sind alles kleine komische plaster auf grosse wunden ..das fuhrt zu nichts.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    noch ich...

    Da ist aber ein sinnd drinn wenn es psychomatisch ist...
    Der platz ist sein territorium ...normalerweise bruten die vogel mit partner wenn sie sich einen sicheren platz mit einer umgebung wo sie genug futter fur die nachkommen finden ...also ein sicherer platz, gut bekannt...

    Andert man die umgebung, auto, ta, ist der vogel verunsichert oder "distrait" und hort mit dem wurgen-benehmen auf..

    (es handelt sich doch um wurgen und nicht kotzen, nicht wahr?)

    Deswegen auch die ratschlage wie auf balkon stellen usw.

    Noch eine frage, wurgt der vogel mehr in deiner gegenwart? steigert sich das wurgen in deiner gegenwart? ist es ein hahn oder eine henne? sehr intim mit dir oder nicht sehr zahm?

    Vielleicht ware ein kleiner urlaub angebracht?
    vielleicht irgendwo wo er einen partner sehe konnte?

    Schau dir solche alternativen mal an...
    Denn, je langer dieses wurgen geamcht wird, umso fester wird das benehmen sitzen und die gefahr besteht das er auch in gegenwart eines partners dieses benehmen weiter machen konnte ...die stange futtern anstatt partner.
     
  8. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Nee es ist leider wirklich Erbrechen, er holt das ganze Futter hoch und frisst es entweder oder er tut es auf die Stange und frisst es von dort wieder auf, weshalb ich ja immer an Partnerfüttern gedacht hatte. Aber die Tierärztin meinte das sieht schon nach Erbrechen aus als ich ihr das Video vorspielte, wenn er es auch ziemlich untypisch tut.

    Ich denke mit mir hat das wenig zu tun, ich bin zwar seine Bezugsperson, aber er will mich nicht füttern. Eigentlich ist es ihm ziemlich egal ob ich daneben hocke oder nicht. Ich höre auch permanent sein Quietschen (macht er während des Brechens) aus dem Nebenraum. Und auch egal ob morgens oder abends wo er noch seine Decke drüber hat. Er macht es auch tatsächlich nur wenn er zuvor was gefressen hat.
    Wobei so ganz stimmt es nicht, morgens nach den Aufwachen versucht er es auch, nur kommt nix, weil sein Magen wohl leer ist und dann futtert er etwas um sich danach zu erbrechen.

    Er hat bis eben geschlafen. Und gerade hatte ich ihn irgendwas fressen gehört und kurz darauf ging das Gequietsche los. Er hörte aber auf sobald ich in den Raum kam. Ohnehin versucht er es vor mir zu verbergen derweil und versteckt sich zum Kotzen hinter einem Kolben beispielsweise.
    Na jedenfalls weiß ich jetzt nicht ob das Antiübelkeitszeug nun gewirkt hat. Hm.
    Seinen Wassernapf hat er jetzt übrigends auch lange nicht angerührt scheint mir. Wahrscheinlich weil ich ihn mit genug Obst und Gemüse vollstopfe. Also etwas ins Trinkwasser geben nützt im Moment nicht viel. Ich hab auch Aloe Vera Trinkgel hier, hatte ich ihm gestern ein wenig auf einem Löffel angeboten. Hat er nur gekostet und es für doof befunden. *seufz*
     
  9. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Achja, außerdem ist er total still geworden. Er hat sonst immer morgens und abends seine Rufphasen gehabt. Ich hab ihn sicher über 2 Wochen nicht mehr rufen gehört.
    Ist das nicht ein Zeichen dafür das es ihm körperlich nicht gut geht? Irgendwas muss er doch haben. Ich verzweifel noch.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    hat dir die ta den unterschied zwischen erbrechen und wurgen erklart?


    wie sieht sein erbrechen-wurgen aus?
    hast das video hier schon gezeigt?
     
  11. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich hab keine Ahnung wie ich es vom Handy meines Freundes irgendwie irgendwo hochgeladen bekomme. :(
    Den Unterschied hat sie mir nicht erklärt, hm, also man sieht dabei ein wenig, dass er den Bauch einzieht und dann mit dem Körper etwas vorgeht wenn es hoch kommt. Ist wirklich schwer zu erklären, ich müßte es euch wirklich zeigen können.

    Aber er ist echt nicht mehr der Vogel den ich kannte. Er sitzt den ganzen Tag nur aufgeplustert herum und kommt überhaupt nicht mehr freudig angelaufen wenn ich ihm das Kraulen anbiete. Dazu ist er noch total still und quietscht nur beim Kotzen, gibt aber sonst kaum Laut. Wenn es psychosomatisch wäre, würde er sich sonst auch aufführen wie ein Vogel der sich total unwohl fühlt?
    Ich wünschte ich könnte ihm irgendwie helfen. Ich will ihn wieder happy sehen, oh man. :(
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    vergiss nicht...hol dir es befor weinhnachten

    lass ihn die milch die uber der heilerde schwimmt trinken...
     
  13. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also ich könnte es ihm höchstens mit nem Löffel reichen.
    Hatte ihm eben aufgeweichte Zwieback gereicht, das hat er zum Teil genommen. Also zumindest dran genascht.
    Nachher versuch ichs noch mit Mais.
     
  14. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Den Mais nimmt er sehr gern an! Danke nochmal für den Tipp!!!
     
  15. #34 charly18blue, 23. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Warst Du bei Dr. S? Dann fliegt die auch aus der Datenbank. Hatte einen anderen Eindruck von ihr. Das enttäuscht mich maßlos, da sie als vk TÄ hoch gehandelt wird. Sobald Dr. Zsivanovits wieder da ist geh bitte zu ihr.

    Und es gibt einen Unterschied zwischen Regurgitieren und Erbrechen. Der Unterschied ist, dass Regurgitieren kein Erbrechen ist sondern Hochwürgen von Futter aus dem Bereich des Kropfes und Ösophagus (Speiseröhre). Echtes Erbrechen sprich Reflux der Nahrung kommt aus dem Drüsenmagen und ist sehr selten. Ein Laie wird den Unterschied kaum oder nur schwer feststellen können.

    Ich sage mal nein, Dein Vogel hat was und es ist noch nicht gefunden worden.

    Deswegen auch meine Reaktion auf diese total idiotischen Ratschläge wie dunkles Zimmer und Balkon, das ging nicht gegen Dich. Es würde nur weiteren Stress für Deinen Vogel bedeuten, wenn Du anfängst solche Änderungen in seinem Tagesablauf vorzunehmen, ohne das feststeht ob es tatsächlich psychosomatisch ist (was ich ehrlich bezweifle, die Körpersprache Deines Mohren spricht eine andere Sprache). Zum anderen würde man selbst bei psychosomatischer Diagnose keinen Stubenpapagei zur Zeit nach draußen stellen oder ins dunkle Zimmer bringen. Was soll das bringen, außer den Vogel noch mehr zu verstören und durch die Kälte krank zu machen!!

    Gib ihm das PT-12 aufgelöst in etwas kaltem Wasser wie ich es Dir empfohlen hatte, morgens und abends, damit habe ich bei solch unklaren Fällen schon wirklich gute Erfolge erzielt und das kann dem Kleinen über die Feiertage helfen. Er hat nun AB bekommen, das nicht geholfen hat. Das war entweder das falsche oder es steckt tatsächlich nichts Bakterielles dahiner. Du gibst ihm VFend , das Pilzmittel der Wahl zur Zeit, darauf kommt auch keine Besserung. Ich wiederhole mich nochmal: Dein Vogel hat was und es ist noch nicht gefunden worden.

    Wie hat sich der Drüsenmagen auf dem Röntgenbild dargestellt, weißt Du das? Wurde da was dazu gesagt? An den Bandwurm glaube ich auch nicht. Da hättest Du sicherlich längst mal was im Kot gesehen, wie Papugi schrieb - reiskornähnliche Teile.
     
  16. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Magen war angeblich ok. Also zumindest nix auffälliges auf dem Röntgenbild. Oh man Susanne, ich verzweifel wirklich. Der Frau Dr. S. hatte er einen guten Eindruck gemacht, sie meinte er sah gut aus, gut genährt und auch sonst aufmerksam und so. Das stimmt ja auch, das er noch nicht so viel abgenommen hat ist aber nur meine permanente Gabe von allem möglichen Obst und Gemüse, aber er stellt Tag für Tag mehr das Körnerfutter ein. Die letzten Tage hatte ich ihm noch ein paar Sonnenblumenkerne gegeben, aber auch die hat er heute nur zerbissen und fallen gelassen. Ich weiß nicht mehr wie es weiter gehen soll. Irgendwann wird er auch das Obst und Gemüse nicht mehr nehmen.
     
  17. #36 Manfred Debus, 23. Dezember 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Der arme Kerl.
    Mach das ja nicht mit dunklem Zimmer und Balkon.
    Das wäre wohl der volle Untergang für ihn.
    Hör auf Susanne.
    Sie wird Garantiert die Datenbank aufräumen.
    Nur sollte mal so schnell wie möglich abgeklärt werden was er wirklich hat.
    Und nicht auf Verdacht handeln.
    OH je!!!

    LG.
    Manni
     
  18. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Scheinbar glaubte die Ärztin nach meiner Schilderung das es psychisomatisch sein könnte. Ich hatte ihr erzählt das ich es merkwürdig fand, dass er als er zur Beobachtung eine Nacht in der Praxis war nix dergleichen veranstaltet hat und auch auf der Autofahrt nicht. Er macht diese Kotzorgie nur daheim.
    Und er macht bei den Ärzten auch immer einen Top Eindruck. Nur ich kenne ja meinen Vogel und all diese Verhalten die er seit 2-3 Wochen an den Tag legt wie das er nicht mehr ruft, so viel schläft, kaum noch Körner anrührt und das dauernde Kotzen... Nee, der is nicht ok, auch wenn er den Eindruck vermittelt.

    Gerade hat er 3 Körnchen gefressen, freiwillig war er am Napf. Und nun kotzt er wieder.
     
  19. Sue_HH

    Sue_HH Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    So ihr Lieben, ich hab das Video hier für euch, ich hoffe es spielt bei euch halbwegs ab, ist ziemlich groß und von schlechter Quali. Ist mit Handy im Halbdunkeln gestern abend gefilmt. Ab der Hälfte ca. ist auch etwas näher rangezoomt. Wofür haltet ihr das Verhalten? Und Ton anschalten, dann hört ihr auch sein Gequietsche.

    http://www.querstroemung.de/chicco.mp4
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Mir fällt noch was ein:
    Von welcher Marke ist der Käfig?
    In einem internationalen Forum habe ich gelesen, dass weiße Pulverbeschichtungen oft zinkhaltig sind.
    Wenn er beim Klettern den Schnabel zur Hilfe nimmt, würde er in diesem Fall etwas von dem Schwermetall aufnehmen.
    Oder hat er an den Gittern geknabbert?
    Hoffentlich ist es keine Zinkvergiftung, aber diese würde das Erbrechen erklären.
     
  22. #40 Thomas Geisel, 23. Dezember 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    Ein Fütterungsversuch. Zumindest sieht das bei meiner Amazone genauso aus. Hält so ca 3 bis 4 Wochen an.
     
Thema: Kranker Mohrenkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junge Maiskolben für mohrenköpfchen gut oder schlecht

Die Seite wird geladen...

Kranker Mohrenkopf - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...