Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:(

Diskutiere Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe lange nichts mehr von mir hören lassen hier im Forum - dafür erstmal sry. Wie vielleicht noch einige wissen bekam ich letzten...

  1. #1 Babsy1971, 8. Juli 2011
    Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    habe lange nichts mehr von mir hören lassen hier im Forum - dafür erstmal sry.

    Wie vielleicht noch einige wissen bekam ich letzten Oktober Tarzan & Jane. Beide halbe Handaufzuchten - waren damals knapp 4,5 Monate alt.
    Nun ja inzwischen sind sie etwas über 1 Jahr alt - beide leider auf mich total fixiert, sie führen eine Art (ich nenn das mal Hassliebe). Sobald einer der beiden nicht im Sichtfeld ist wird gerufen - dann ist wieder alles ok, aber kuscheln ist so selten das man es rot im Kalender ankreuzen kann :(

    Nun ja ich verwöhne beide sehr viel - teilweise zuviel - achte extrem auf gesunde Ernährung - morgens brauchen sie ihre Obst/Gemüseschüssel und nachmittags warten beide schon wie wild was es warmes zu Essen gibt. Ich koche immer vor wie mir Marion empfohlen hat und dann wird in kleinen Portionen eingefroren und zack wenn wir Essen eine Portion auch für die Geier fix in der Mikrowelle warm machen wenn ich es nicht schon mittags rausgeholt habe :)....Jedenfall sind sie auch fast den ganzen Tag in der Wohnung draußen - seid es warm ist auch teilweise mit mir auf dem Balkon der extra umgebaut wurde. In jedem Raum Freisitz und Spielzeug und viel Aufmerksamkeit von der ganzen Familie - was will man eigentlich mehr :(........So nun mein Problem:

    Jane schreit regelrecht soooooo laut und man bekommt sie dann nur ruhig mit fixer Ablenkung oder was zu fressen - das ist natürlich nicht richtig und hält teilweise Sekunden bis Minuten nur an die Ablenkung. Da ahnten wir schon oje das wird Ärger geben - das Geschrei hört man bei offenen Fenster sehr weit - schallt schön hier im Häuserblock. Ich wohne in einer eng bebauten Wohnsiedlung im Hochhaus - wie ihr euch denken könnt. Nun ja es dauerte nicht lange da kamen die ersten Mahnungen der Nachbarn........die wir ignorierten und sagten wir kümmern uns drumm......
    Nun ja jetzt wissen wir nicht mehr weiter :( Ich muss bald wieder arbeiten gehen und die Letzte Nachricht einer Nachbarin die ich noch nicht mal kenne knallte mir letztens an den Kopf: "Wenn sie nicht dafür sorgen das die Vögel ruhig sind bis Ende Juli starte ich eine Unterschriftensammlung hier und melde es der Hausverwaltung - das sie die Vögel abschaffen müssen oder umziehen - und ging weiter :( Spass oder Ernst - wir machen uns hier total verrückt bei jedem Laut den Jane macht. Tarzan ist mehr der ruhige und meckert selten.

    Jedenfalls brauche ich hier in Berlin jemand der schnell mal vorbei kommen kann. Wir schätzen mal das wir auch die Volli (ja die hat auch nicht die optimalen Maße mit 140 x 200 x 80 cm) eingerichtet - es gibt immer großes Gezanke wenn ich sie einsperre. Zwar ist nach ner halben Std. manchmal Ruhe aber irgendwann gehts weiter das Gebeisse. Ich werd schon irre wenn ich mal 1-3 Stunden shoppen muss und keiner da ist - nachdem ich nach Hause komme ist da erste die Geier raus und schauen ob sie sich nicht verletzt haben :(
    Wir wissen auch nicht ob uns der Züchter der sehr unhöflich war angeschissen hat - ich nenn das mal so und das die beiden doch Geschwister sind?
    Ich sitze hier und heule teilweise wie ein Schloßhund wenn mal wieder beide auf mir drauf sitzen und Jane mich anschaut und ganz lieb "Küsschen" zu mir sagt und mir nen Schmatzer aufdrückt.......
    Mein Mann ist auch ratlos - er sagte schreib hier im Forum ob uns wer helfen kann das wir die beiden behalten können und ich trotzdem arbeiten gehen kann - will ja nur Teilzeit- aber trotzdem wären das ca. 6-8 Std. die die beiden alleine wären ohne wenn möglich das Haus zusammen zu schreien :(
    Oder muss ich sie wirklich weggeben - hatte im Affekt die beiden dann mal Annonciert - da drehter sich mir der Magen um als eine Ausländische Stimme anrief und sagte "isch nehm die für max 150 Euro pro"........ich nö sry sind schon weg.
    Ich würde sie abgeben wenn ich sicher wäre das sie zu anderen Vögeln kämen wo sie zusammen bleiben und dennoch sich anderweitig verlieben könnten. Aber nicht (ungern) für 150€ Pro - bei dem Preis enden Vögel die nicht perfekt sind oft als Wanderpokal denke ich - Wir haben mit Umbau der Wohnung Tierarzkosten und Anschaffung mittlerweile 2500€ ausgegeben - das war ein langer Traum von mir - nun sie abzugeben für 150 und vergessen kann ich einfach nicht :(
    Soll nicht Geldgeil klingen wenn ihr versteht was ich meine - mir geht es eher darum man schafft sich die Tiere an macht und tut - und hat so viel investiert und liebt sie soooo das man sie doch nicht wie nen Gegenstand einfach weggeben kann - oder? und wer eben ein Vogel für 150 kauft gibt ihn schneller wieder weg bin ich der Meinung ohne alles möglich zu probieren - so wie mein Hilferuf jetzt hier im Forum :(
    Aber mein größter Wunsch wäre sie zu behalten und das sie sich selber in einander verlieben oder zumindest akzeptieren ohne Gebeisse. Hab ich die Volli falsch eingerichtet? .......Was mach ich sonst alles falsch? .... Wir leben von Hartz4 sag ich mal so offen und was mein Mann durch Gelegenheitsjob noch dazu verdient - daher ist ein Umzug in eine größere Wohnung nicht möglich - oder so wie hier fast alle haben Haus mit Garten - das geht nur mit Lottogewinn :)
    Jedenfalls wollen wir es jetzt hart auf hart ankommen lassen bis zur Verwarnung der Hausverwaltung oder bis jemand hier aus dem Forum sie nehmen würde der schon min. 2 hat und auch kein verliebtes Paar.
    Aber ich glaube erstmal noch an das gute und hoffe sie behalten zu können - ich mache irgendwas falsch ich weiß nur nicht was :(
    Noch sind doch beide jung und lernfähig......ich brauch nur nen Trainer in Berlin
    Fotos kann ich grad keine reinstellen da meine digicam kaputt ist :(
    Telefon Nr. gibts per PN falls sich wer bei mir melden will und helfen kann.

    Gruß Babsy, Tarzen & Jane

    Hoffe mal ich werde hier nicht schriftlich zerfetzt - und keine Sprüche wie hättest vorher wissen müssen bitte - das brauch ich jetzt echt nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    liebe babsy,

    das ist ja wirklich eine schwierige sache und ich kann dir leider auch keinen hilfreichen rat geben. aber ich denke ebenso wie du, die beiden sind noch jung und können lernen. hier sind einige tipps zum thema erziehung die ich auch mit erfolg anwende.

    ich wünsche dir das du deine beiden graupis behalten kannst und hoffe das du hier noch viele nützliche meinungen bekommst.

    lg tina :0-
     
  4. #3 Moni Erithacus, 8. Juli 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Babsy,

    ich kenne Deine vorheriger Beiträge,die Probleme haben sich jetzt verstärk,leider so wie viele hier es befrüchtet haben.Es nützt jetzt nichts Dir Vorwürfe zu machen,das Problem ist das man sich in einer kleiner Wohnung ohne Vogelzimmer nicht zurückziehen kann,so das die Grauen nur für sich sein können,deswegen auch die starke Fixierung auf Dich,ich weis das es schwirig ist,aber nur muß komplett auf die Schmusereien verziechten,nur so kann es funktionieren.
    Bei uns gab es das gleiche Problem,mit dem Unterschied das unsere Frieda erst alleine war,im Wohnzimmer,ein Schreivogel ,die Nerven lagen blank,Felix kam dazu,es hat nichts genützt,erst nachdem die beide ihr Zimmer bezogen haben und wir nur Putzmenschen und Futterbringer sind hat die Lage sich verändert.
    Viele sagen dann:was hab ihr den noch von den Tieren?viel!auch wenn ich am Tag öfter reinschaue,putze,neue Äste bringe ,es muß mir/uns reichen,da die Vögel müssen glücklich sein mit der Situation ,nicht wir.
    Vielleicht ist hier jemand aus dem Forum,der in Deiner Nähe ist und Dir helfen kann,vor Ort die Situation anschauen,man kann evtl. noch was verändern,oft seht ein Fremder mehr,die beiden sind noch jung und es ist noch nicht zu spät.
    Und übrigens,wenn Du die abgeben muss,dann wird es Dir Keiner Vorwürfe machen,das Du eine entsprechende Summe haben möchtest.

    Bitte verstehe mein Beitrag nicht böse,ich kann Dir gut verstehen,da wir damals in ähnlicher Situation waren und es noch schwieriger war,da wir viel zu lange gewartet haben und die Graue war wesentlich älter als Deine beiden.
     
  5. #4 Wölkchen, 8. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    möchtest Du die Tiere jetzt dif. abgeben? Dann mache ich bei uns auch noch im Forum einen Aufruf. Hast PN
     
  6. #5 Babsy1971, 8. Juli 2011
    Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke schon mal für die lieben Hinweise.

    Ihr mögt lachen aber ich habe mir sogar schon eine "Papageienabwehrkette" gebaut. Man nehme auffällige Wolle flechtet eine Halskette und schwupp Papagei hat Angst "Oje zu bunt neuer Gegenstand" weg von Mamas Hals/Schulter. Das ganze funktioniert nicht immer :) Tarzan fängt dann teilweise an mich in den Arm zu beissen oder klettert Rücken runter bis zur Hüfte um dann auf meinen Schenkel zu klettern.......Wenn ich nicht auf ihre Schulter darf nehm ich eben das Bein - Devise :) Aber immhin bin ich ihn dann an seinem Lieblingsplatz los Schulter/Brust - da drückt er sich teilweise rann wie ein Blutegel :)........

    Das Trainingsforum da was mir empfohlen wurde kostet Geld? ......Das zu zahlen 180 Euro wäre mir im Moment echt nicht möglich - ich stehe da eher lieber auf Personen Kontakt bei mir zuhause - dem Forum da traue ich nicht so ganz :) aber danke trotzdem für den Tipp.
     
  7. #6 Wölkchen, 8. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Aber wenn diese Art von Training doch hilft - mhm
     
  8. #7 Babsy1971, 8. Juli 2011
    Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ Wölkchen

    Ich würde sie nur weggeben wenn sich jemand findet der sie genau lieben wird wie ich und wo sie soooooo viel Platz hätten wie sie brauchen und natürlich das wichtigste andere Partnerwahlmöglichkeiten falls sie wenn sie geschlechtsreif werden sich garnicht mehr riechen können.
     
  9. #8 Wölkchen, 8. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu,

    kann Dich verstehen... würde meine Bande auch nicht jedem geben.

    Tja, was soll ich Dir raten - ich kann nur hoffen, dass Du alles doch noch in den Griff bekommst (ich weiß schon, warum in der Größe Sittich Ende für mich ist... Papageien pp. sind einfach andere Kaliber - und wenn man die zu sehr verwöhnt...oh oh)
     
  10. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Liebe "Namensvetterin"-

    wenn ich mir so Deine Gesamtsituation durch den Kopf gehen lasse,
    bleibt mir nur der Gedanke- dies war eine wunderbare Entscheidung- nur zum falschen Zeitpunkt.

    Ich empfehle Dir schweren Herzens für Deine beiden Lieblinge ein wirklich gutes neues Zuhause zu suchen-und hoffentlich auch zu finden!

    Auch würde ich an Deiner Stelle mutig die finanziellen Gesichtspunkte vertreten-
    denn, wer so mal eben auf "lau" zu einem jungen Papageienpärchen kommen möchte, dem würde ich persönlch niemals trauen.

    Irgendwann in Eurem Leben ändert sich- so Gott will- Eure Situation und dann könnt Ihr Euren Traum erneut und mit Erfahrung realisieren.

    Ich drück die Daumen für eine guteEntscheidung!

    Lieber Gruß von barbara
     
  11. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,
    bei dieser Aussage habe ich mich ertappt gefühlt & musste bisschen lachen.

    Ich habe auch nie verstanden, das viele Menschen ihre Papageien alleine in einem Vogelzimmer unterbringen. Ich habe den Barnie und die Luna erst knapp 3 Wochen aber da ich nicht möchte, dass die beiden sich voll auf die Putzfrau (mich) fixieren. Habe ich zum Ende des Jahres beim schönen Odenwald mir eine große Wohnung extra ein Zimmer mehr für die Grauen gemietet.

    Mit dem was du geschrieben hast, hast du vollkommen Recht nach gerade Mal 3 wöchiger Papageienhaltung würde ich jedem dazu raten, schaff dir Papageien nur mit nen Vogelzimmer an. Oder man will sich kletten ran erziehen was für die Tiere auf Dauer nur schädlich ist.
     
  12. #11 charly18blue, 8. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich fand den Rat von Moni
    eigentlich ganz gut. Bevor jetzt was überstürzt wird.
     
  13. #12 Babsy1971, 8. Juli 2011
    Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jo hoffe ich natürlich auch - mal sehen was zuerst kommt ein nettes Helferangebot oder ein Interessent :)
     
  14. #13 charly18blue, 8. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Babsy, dann schau Dir die Leute mehr als genau an, wenn Du sie weggeben solltest. Ich hatte letztens ein Graupapageienpärchen zur Vermittlung, kerngesund und umsonst. Was meinst Du was sich da alles bei mir gemeldet hat. Es war grauenhaft.
     
  15. W. Lee

    W. Lee Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chonburi / Thailand
    Hallo Susanne,

    kann ich mir Denken, was sich da alles gemeldet hat,
    das geht aber nicht mit einer Frankfurterin gelle.!
     
  16. #15 charly18blue, 8. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Nee, da wird gnadenlos sortiert und da wo sie jetzt sind gehts ihnen mehr als supergut und sie haben noch ein gleichaltriges Grauenpaar als Gesellschaft.
     
  17. #16 Dorith, 8. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2011
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Babsy1971,

    Ich würde nicht gleich zur Abgabe raten (warum gleich die Flinte ins Korn werfen?) - man kann doch zumindest erst mal versuchen, die Probleme zu lösen. Eine Abgabe sollte meiner Meinung nach an allerletzter Stelle stehn - wenn alles versucht wurde und keine Besserung erzielt werden konnte.

    Was mir dazu einfällt - vielleicht wendest du dich einfach mal an Rita Ohnhäuser (Berlin-Schönefeld). Sie betreibt eine Papageien-Partnervermittlung in Berlin und ist bezüglich Papageienhaltung/Papageienverhalten sehr erfahren. Ruf sie doch einfach mal an. Vielleicht wäre es ja möglich, dass sie dich mal besucht (oder dir einen anderen kompetenten Menschen in Berlin nennt) und dir zur Haltung und bezüglich der anstehenden Probleme Tips und Ratschläge gibt.

    Hier gehts zur Seite von Rita Ohnhäuser Dort findest du im Impressum oder unter "Kontakt" ihre Telefonnummer. Fragen kostet nix!

    Ich wünsche dir (und deinen Vögeln), dass ihr die Probleme lösen könnt und die Geierchen bei euch bleiben!
     
  18. #17 Babsy1971, 8. Juli 2011
    Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Dorith - den Vorschlag bekam ich heute schon mehrmals und hab dort schon auf dem AB gesprochen und meine Nr. hinterlassen :) Mal sehen wann sie sich meldet :)
     
  19. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Bleib dran Babsy... ich drück dir ganz fest die Daumen! :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 binie und seppi, 9. Juli 2011
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Babsy,

    hast du vielleicht die Möglichkeit ein Zimmer (evtl. das in dem der Käfig steht), vogelsicher zu gestalten?
    Bei mir gab es frührer auch immer Stress wenn ich meine in den Käfig gestetzt habe. Dann dachte ich mir, draussen haben sie viel mehr Platz und Ausweichmöglichkeiten. Also haben wir alles gesichert und jetzt haben meine Grauen rund um die Uhr Freiflug. Sie sind jetzt viel ausgeglichener! Der Käfig dient nur noch als Futterstelle.
    Wir ziehen demnächst zwar um und dann bekommen sie ihr eigenes Zimmer, aber das war für uns eine gute Lösung die Streitereien abzuschaffen.
    Übrigens, wurden bei uns noch keine Möbel angeknabbert. Ich denke wenn man genügend Beschäftigungsmöglichkeiten anbietet kommen sie gar nicht darauf. Also bei uns ist alles heile und das schon seit 2,5 Jahren.
    Wegen deinem Problem mit Jane kann ich dir leider keinen Rat geben, aber sicher kommen noch einige Ratschläge.
    Ich würde zumindest nichts unversucht lassen, ehe du sie hergibst!
     
  22. #20 Marion L., 9. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Babsy,
    wir haben uns ja schon mehrfach ausgetauscht und meine beiden sind nur geringfügig älter als Jane und Tarzan. Mein VZ wäre für 4 Vögel bestimmt zu klein und auch die AV ist für 2 Tiere mehr bestimt nicht groß genug.Bitte rufe mich an, wir finden beide einen Termin?! Ich komme einfach vorbei bei dir? Meine Einladung für dich steht ja auch noch im Raume? Frau Öhnhäuser ist bei mir um die Ecke, könnten da auch mal gemeinsam hinspazieren?! Gib nicht so schnell auf. Ich weiß wie sehr du die beiden liebst. Es läßt sich bestimmt was ändern, beide sind doch noch nicht zu alt dazu.
    LG
    Marion L.
     
Thema:

Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:(

Die Seite wird geladen...

Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:( - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...