Lilly und Carl die zweite

Diskutiere Lilly und Carl die zweite im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Moin! Ich hoffe das ist okay wenn ich ein neues Thema anlege, das alte Thema war mir ein bisschen zu PBFD lastig. Wer möchte kann gerne hier...

  1. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Moin! Ich hoffe das ist okay wenn ich ein neues Thema anlege, das alte Thema war mir ein bisschen zu PBFD lastig.
    Wer möchte kann gerne hier alles nachlesen: http://www.vogelforen.de/langfluegelpapageien/249505-lilly-carl.html

    Carl ist nun in seinem (desinfizierten) Käfig zu Lilly gezogen. Zuerst waren beide zu Eis erstarrt, nach einer Weile wollte Lilly zu ihm und wir haben beide Käfige aufgemacht.
    Leider haben sich die beiden mehrfach in der Luft bekämpft. Aber den Großteil der Zeit haben sie sich nur angestarrt...

    Vielleicht waren wir auch einfach zu vorschnell und hätten die beiden drin lassen sollen. Haben sie dann nach 15 Minuten wieder in ihre Käfige und lassen sie bis morgen nicht mehr raus.

    Meint ihr das renkt sich wieder ein?

    PS: Bilder kommen natürlich noch, am liebsten wenn die beiden sich besser verstehen! ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Geisel, 3. Oktober 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Bei meinen hab ich damals auch die Käfige ein paar Tage nebeneinander gestellt damit sie sich aneinander gewöhnen. Aber mit ein paar cm Sicherheitsabstand
     
  4. #3 binie und seppi, 3. Oktober 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man nicht zu schnell eingreifen sollte außer es wird richtig ernst und blutig. Ansonsten kleine Rangeleien sind normal und in der Regel passiert auch nichts. Es muss ja erst mal jeder seinen Standpunkt klar stellen. Das dauert ein paar Tage und dann ist alles geklärt. So war es bei mir bis jetzt zumindest immer. Ich habe meine in den ersten Tagen nur unter Aufsicht zusammengelassen um eingreifen zu können aber das war nie nötig. Ich weiß manchmal schaut es gefährlich aus und hört sich auch schlimm an aber keiner meiner Vögel hatte je Verletzungen. Ich glaube bei deinen Beiden geht das ganz schnell, sie sind noch so jung und gewöhnen sich bestimmt schnell aneinander. Auch im Spiel kann es mal ganz schön zur Sache gehen und sie Jagen sich und schreien als würde sonst was passieren. Ich drück dir die Daumen aber glaub mir das wird schon.
     
  5. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Michel hatte ein paar Tage lang Angst vor Ida..aber dann..ganz plötzlich hat er sich getraut..und ist zu ihr geklettert!!!!!!!!!!!!!!

    Lasst ihnen ein wenig Zeit(aber beobachtet)!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  6. #5 Tanygnathus, 3. Oktober 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich würde sie nun immer wieder im Freiflug zusammen lassen und beobachten.
    Mohren sind manchmal nicht gerade zimperlich im Umgang miteinander.
    Klappern sie denn mit dem Schnabel?
    Das ist normalerweile als freundliche Geste zu verstehen, Problem ist nur, wenn einer Angst hat nutzt der andere das sofort aus.
    Probiere doch mal frische Zweige zum schreddern an einer Stelle anzubieten mit Blättern dran.
    Zum Beispiel auf dem Freisitz befestigen, dann sind sie erst mal Beide beschäftigt und nähern sich spielerisch.
     
  7. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein kleines Update. Die beiden greifen sich kaum mehr an und sind zunehmend interessiert aneinander. Jedoch ist Lilly nun etwas ängstlich und fliegt weg wenn Carl ihr zu nahe kommt. Momentan sind sie noch getrennt voneinander.
    natürlich dürfen ein paar Bilder nicht fehlen ;-)

    Den Anhang IMG-20141016-WA0004.jpg betrachten

    Den Anhang IMG-20141011-WA0000.jpg betrachten

    Links ist Lilly mit 105g und rechts Carl mit 120g.. ob beide wirklich die selbe Unterart sind??? Lilly ist etwas grüner und Carl etwas blauer am bauch, zudem sind die schwarzen Federn von Carl dunkler und sein gelber Fleck ist kleiner... aber da wir ja nicht züchten wollen tut es keinem weh!
     
  8. #7 Manfred Debus, 16. Oktober 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Tolle Bilder.
    Wenn die Beiden so schön zusammen Futtern
    was soll da noch Schief gehen?
    Das wird.

    LG.
    Manni
     
  9. #8 Tanygnathus, 16. Oktober 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sieht doch schon ganz gut aus, wie sie da zusammen sitzen und futtern.
    Und wegen der Unterart, auch hier kann die Gefiederfärbung etwas unterschiedlich sein, der eine hat mehr blau der andere etwas weniger.
    Sie werden auch noch mausern und da kann es dann wieder ganz anderst aussehen danach.
    Wichtig ist nun erst mal dass die Beiden zusammen kommen, und ich denke sie sind da auf einem guten Weg, ich freu mich für Euch.
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das klingt wirklich gut und auch dass sie so schön nah nebeneinander futtern ist ein gutes Zeichen :zustimm:.
     
  11. #10 Cyano - 1987, 17. Oktober 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Man glaubt kaum, dass der Hahn nur 15g schwerer als die Henne ist.
    Auf der Futterschale macht sich aber Carl richtig groß und ist im Vordergrund, während Liily auf kleines, süüüüßes Mädchen macht.
     
  12. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Gestern und heute haben sich Lilly und Carl öfter mal am Kopf/Nase gekratzt und einmal hat Carl ca 10 Mal in ein paar Minuten genießt... mache mir natürlich direkt sorgen und beobachte es erstmal.
    Hattet ihr sowas auch schonmal? Vielleicht ist die Luftfeuchtigkeit ein Problem?
    Diese war bei ca 48%, seit heute läuft der Venta und wir haben mittlerweile 60%...

    Wäre 60% denn der Optimalwert? Oder sollen wir noch höher gehen?

    Die Vergesellschaftung geht nur langsam vorran, beide waren heute mehrere Stunden zusammen in der großen Voliere, es gab ruhige Zeiten und welche mit Zank aber sie sollen sich ruhig mal dran gewöhnen.
     
  13. #12 Cyano - 1987, 25. Oktober 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Höher als 60% sollte es nicht werden, sonst steigt auf Dauer die Gefahr von Schimmel in der Wohnung.
     
  14. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein Update:

    Das mit dem Luftbefeuchter hat sich mehr oder weniger erledigt... auf Stufe 2 kommt er nicht über die 50% Luftfeuchtigkeit, ich will gar nicht wissen wie tief der Wert ohne Venta wäre.

    Carl und Lilly streiten sich kaum, gehen sich aber leider aus dem Weg, von Kraulen etc nichts zu sehen. Leider ist Carl auch schwer auf uns fixiert und fliegt uns immer wieder an während Lilly gerne ihr Ding auf dem Freisitz macht. Manchmal beißt er auch zu, wenn es ihm zB nicht passt weggesetzt zu werden. Wir sagen dann immer nein und setzen ihn weg, aber ich fürchte das dauert lange bis er es versteht...

    Ansonsten ist aber alles im Grünen, die beiden haben mittlerweile eine 70 Watt Sonnenspot bekommen, den sie gerne nutzen. An Obst/Gemüse konnten wir bis jetzt erst Karotten, Äpfel und Birnen etablieren. Nun habe ich im WP-Magazin gelesen das man Obst nur sehr kurz anbieten soll, da sich darauf Pilze bilden können... ist es also nicht in Ordnung wenn ich morgens (bevor ich aus dem Haus gehe) Obst aufhänge und dann Abends rausnehme?
     
  15. #14 Moni Erithacus, 16. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    Ja,das ist zu lange.Bei uns gibt es Obst/Gemüse erst wenn ich zu Hause bin,nach 2 std. entferne ich die Reste und mache auch gleich sauber Fußboden der Voliere.
     
  16. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    So mal ein Update. Wir probieren immer mal wieder die beiden ans "Duschen" zu gewöhnen, wie man auf einem der Bilder sieht, wird mal kurz aus dem Hahn getrunken aber leider nicht mehr.

    Obst und Gemüse wird mittlerweile ganz gut angenommen, natürlich muss immer mal wieder vorgegessen werden. Carl hat letztens eine Pommes vom Teller geklaut und ist damit in die Voliere geflüchtet seitdem passen wir um so besser auf, damit nichts mehr geklaut wird.

    Wir haben uns dann noch einen kleinen Käfig dazugekauft um die Beiden mal mit in den Garten nehmen zu können. Sind aber aktuell noch in der Gewöhnungsphase, so das sie keine Angst davor haben. Ob es also dieses Jahr noch was wird, steht in den Sternen. Möchte sie auch ungerne mit Gewalt darein verfrachten.

    Ein bisschen Sorgen mache ich mir momentan, weil die Beiden immer noch kein Paar sind. Carl ist der dominantere und Lilly geht meist stiften wenn er zu nahe kommt. Dazu ist Carl auf mich fixiert, weil ich ihn damals übergangsweise mit der Spritze gefüttert habe (im Nachhinein eine schlechte Entscheidung)
    Wenn die Beiden irgendwann mal geschlechtsreif werden, ist davon auszugehen das sie sich dann bekriegen, oder besteht noch eine Chance das sie sich arrangieren?

    Zum Abschluss natülich noch ein paar Bilder ;-)

    Den Anhang IMG-20141107-WA0004.jpg betrachten
    Den Anhang IMG-20150615-WA0000.jpg betrachten
    Den Anhang IMG-20150820-WA0003.jpg betrachten
    Den Anhang IMG-20150820-WA0004.jpg betrachten
    Den Anhang IMG-20150825-WA0000.jpg betrachten
     
  17. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
  18. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Karl,

    wenn die Beiden das Futter selektieren ist es auf jeden Fall zu fettreich.
    Falls Du nicht komplett auf Körner verzichten möchtest,kannst Du auch eine Großsittichmischung ohne Sonnenblumen geben.
    Aber wenn sie ohnehin schon Roudybusch gewöhnt sind, könntest Du sie auch komplett umstellen.
    Wie es mit dem vertragen nach der Geschlechtsreife ist, das kann man nie so genau sagen, da kann man nur abwarten.
    Wichtig ist halt, dass das Männchen das auf Dich fixiert ist umgepolt wird, heißt Du solltest Dich etwas zurück nehmen bei ihm.
    Das ist natürlich oft nicht so einfach.
    Wenn sie zum Beispiel separat weg von Dir untergebracht sind, werden sie sich eher miteinander beschäftigen,
    als wie wenn Du präsent bist, da er dann immer zu Dir möchte.
    Ich weiß nicht wie da Deine Möglichkeiten sind...??

    Und wegen dem Duschen, also meine Langflügel baden lieber selber in einer großen Schüssel, Duschen, da hauen sie ab.:D
     
  19. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Naja tagsüber sind die Beiden eh alleine, und abends probiere ich Carl aus dem Weg zu gehen. Was natürlich nicht wirklich klappt, er fliegt mir andauernd auf die Schulter. Ich kraule ihn aber fast gar nicht mehr, das muss dann meine Freundin ab und zu machen, auf die ist er nämlich nicht so scharf :zwinker:

    Was wir auch schon öfter beobachtet haben: Lilly sitzt auf einer Stange und Carl hängt darunter am Gitter. Dann schnäbeln die beiden miteinander und Carl hält sein Köpfchen hin als ob er gekrault werden will. Lilly reißt ihm dann aber nur Federchen raus :-( Sobald Carl wieder auf Augenhöhe ist, verdrückt sich Lilly und hält Abstand.

    Kann ich nicht so ganz einordnen ob das nun gut oder schlecht ist?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 karl123, 17. Dezember 2015
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2015
    karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Nach über einem Jahr, gibt es nun die ersten richtigen Annäherungsversuche! Carl balzt, füttert und krault Lilly... noch sehr ungestüm aber das muss ja auch noch geübt werden! :)

    [video=youtube_share;cr963xkiLCs]http://youtu.be/cr963xkiLCs[/video]

    Und weils so schön ist, noch ein Foto von Lilly auf der Kokosnuss (an die sich Carl nicht rantraut, sind ja auch gefährliche Dinger...)

    Den Anhang IMG-20151215-WA0000.jpg betrachten
     
  22. #20 Thomas Geisel, 17. Dezember 2015
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Leider kann man das Video nicht sehen. Ist vermutlich als privat markiert
     
Thema:

Lilly und Carl die zweite

Die Seite wird geladen...

Lilly und Carl die zweite - Ähnliche Themen

  1. Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde

    Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde: Hallo, ich bin wissbegierig und habe heute diesen Trauerschnäpper aufnehmen können. Nun ist mir aufgefallen das der Vogel eine zweite...
  2. Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg)

    Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg): Hallo, Brauche dringend hilfe. Vor 3 wochen sind auf meinem Balkon taubenküken geschlüpft. Seit zwei tagen ist die mutter und eines von zwei küken...
  3. Glanzsittiche und andere Vögel?

    Glanzsittiche und andere Vögel?: Hallo! Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema aufgemacht in dem ich fragte ob man Nymphensittiche und Glanzsittiche zusammen halten kann,...
  4. Greifvogel, die zweite

    Greifvogel, die zweite: Hallo zusammen, und noch ein Greifvogel, den ich nicht zuverlässig bestimmen kann - ebenfalls gesehen am 30.7.2016 in Garstadt bei...
  5. Bruchwasserläufer ? die Zweite

    Bruchwasserläufer ? die Zweite: Hallo, und hier auch von E1 der Rieselfelder Münster am 08.05.2016. Ich vermute hier Bruchwasserläufer, ist das korrekt? Die schlechte...