Lilly - Viererbande komplett!

Diskutiere Lilly - Viererbande komplett! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi alle zusammen, nachdem Lillys Kot immer noch sehr oft im Kloakengefieder hängengeblieben ist, bin ich heute mit ihr zur Taubenklinik...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    nachdem Lillys Kot immer noch sehr oft im Kloakengefieder hängengeblieben ist, bin ich heute mit ihr zur Taubenklinik gefahren. Der TA hat sich Lilly angesehen und sich Kloaken- und Kropfabstrich unter'm Mikroskop angesehen - beides negativ. Beim Abtasten konnte er auch nichts feststellen. Er meinte, dass es vielmehr daher kommt, dass ich sie erst eine Woche habe. Einen wirklich kranken Eindruck macht sie auf mich sowieso nicht.
    Naja, ich warte noch die übrigen Ergebnisse ab (habe Kulturen aus Kloaken- und Kropfabstrich anlegen lassen).
    Ich setze keinen meiner anderen Wellis zu Lilly, da sie nicht umsonst in Quarantäne sitzt. Dass er meiner Mutter ausgebrochen ist, war reiner Zufall und nicht gewollt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Cooooooool, Daniel hat auch so ne ausgeflippte :dance: jedenfalls wird sie es bestimmt werden ;)

    Bastelbiene hat der Bruder :D und der ist genauso ausgeflippt wie lanchen ;)

    Daniel, vielleicht ist die kleine nur einsam.??
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Ich weiß es nicht, aber so langsam gehen mir die Ideen aus. Wenn die restlichen Tests nun auch noch negativ sind und es sich trotzdem nicht bessert ... was dann? Ich habe Angst sie in diesem Zustand zu Lucky, Sina und Sammy zu setzen, da ich nicht weiß, ob sie was hat und wenn doch, ob sie mir meine anderen ansteckt.
    Echt doofe Situation ... :(
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ja ich kann deine sorgen verstehen.

    Wenn die restlichen tests negativ sind, sehe ich keinen grund sie weiterhin getrennt zu halten.
    Manche wellis reagieren halt sehr stark auf stress, und isolation für einen Vogel der bisher nur im schwarm gelebt hat ist stress.
    Es könnte halt stress durchfall sein.*nur ein gedanke*
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ja wenn alle Tests, negativ verlaufen sind uns sie nichts hat ( davon bin ich auch bisher ausgegangen) dann kannst Du sie eigentlich zusammen lassen. Scotty hat recht, wenn sie weis das noch mehr da sind und sie alleine ist, ist dies für sie ein Streßzustand.
    Vermuten kann ich das sie im Bereich der Kloakte längere Federn hat als dies normal der Fall ist. In der Verkaufsbox ist nichts auffälliges zu sehen. Wenn mir da etwas auffällt, dann gibt es länger Zeit nichts zu kaufen. Bei der Größe meines Bestandes kann ich es mir nicht erlauben, bei kranken Vögeln zu schludern. Wenn etwas bekannt ist. Dann setze ich ja das Leben aller auf das Spiel. Vor 5 Jahren habe ich auch mal einige Tote WS in Serie gehabt und sie untersuchen lassen. War aber mehr Zufall. Tumore... nichts ansteckendes. Deshalb isoliere ich Neuzugänge auch immer erst.
    Z.B. habe ich mir am Freitag Abend einen Spangle von einem befreundetem Züchter auf der Bundesschau bekommen, der weiter weg wohnt. Hier traf man sich. Am Sonntag Morgen, drehte er am Rad, hyperaktiv. Da es sich um einen jungen handelte, war mir sofort klar. Der hat Wassermangel, kam mit meinen Nagertränken noch nicht klar. Habe ihn genommen und drei mal den Schnabel an die Kugel gedrückt so das Wasser kam. Er hat gierig getrunken. Als ich ihn wieder auf die Stange setzte war er sofort ruhig. Nach einer Weile ging er von selber zur Tränke und versuchte es selber. Mit Diagnosen ist das so eine Sache, manchmal liegt man auch falsch.
    Leider gibt es nicht immer den normalen Ablauf.
    Halte die Daumen das sich die Einbürgerung gut klappt.
     
  7. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Daniel,

    wie geht es Deiner kleinen Lilly? Hat sie immer noch wiederkehrend Kot im Kloakengefieder?

    :idee: Mir ist noch der Gedanke gekommen, daß sie es vielleicht vergessen hat (oder noch gar nicht gelernt hat), wie man sich ordentlich putzt. Pucki hatte seinerzeit beängstigend viel vergessen, der arme ... heißt das in der Psychologie Regression?

    Wir wollten Euch noch :~ :zwinker: ein paar ganz schnelle Lilly-Lilly-Grüße rüberschicken!

    :0-
     

    Anhänge:

  8. D@niel

    D@niel Guest

    Also haben ihre ehemaligen Käfiggenossen keine Auffälligkeiten - kann ich also ausschließen, dass es (wenn überhaupt ...) was ansteckendes ist.
    Dummerweise immer noch ... :traurig:
    Sogar meine Sina, die besonders am Hintern lange Federn hat und ''buschiger'' ist als die anderen, muss sich hinten nie putzen, daher schließe ich diese Variante aus, obwohl ich auch schon dran gedacht habe.
     
  9. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das ist doch wenigstens etwas!

    :traurig: :(

    Hm - dann ist mir noch eingefallen, daß bei meinem äußerst sensiblen Kandidaten Pucki das Körnerfutter ne Rolle spielte. Aber damit kennst Du Dich besser aus als ich!
    Grit nimmt sie? Da war bei meinen auch etwas, bis sie endlich kapiert hatten, wozu das gut ist.

    Wir drücken Euch alle verfügbaren Daumen und Krällchen!

    :0-
     
  10. #29 flaeschchen, 2. November 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hi Daniel,

    seh erst jetzt dass Du ne kleine Krummschnabelfamilie hast... das kommt davon wenn man sich hier nicht mehr oft blicken lässt ;)

    Klingt nicht sehr gut bisher, aber ich denke das Mädel ist gesund.
    Wenn doch die Tests vom TA okay sind, dann kannst Du es doch versuchen oder nicht? Vielleicht fehlt ihr wirklich nur Gesellschaft???

    Wünsch Dir auf alle Fälle viel viel Freude mit den Piepsern... und das mit Lilly..das wird schon noch! :zustimm:
     
  11. #30 D@niel, 2. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2005
    D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    habe heute die restlichen Ergebnisse bekommen - Kropfabstrich war negativ, allerdings wurden im Kloakenabstrich Aeromonas hydrophila (Bakterien) gefunden. Laut TA Umweltkeime, die nicht behandelt werden müssen.
    Lilly bekommt von mir nun täglich Bird-Bene-Bac in den Schnabel sowie etwas ins Trinkwasser, was ihr Immunsystem stärken soll. Anscheinend haben sich die Bakterien ausgebreitet, weil ihr Immunsystem nicht so ganz fit war.
    Für die anderen Geier stellen die Viecher keine große Gefahr da. Lilly wird trotzdem noch einige Tage extra sitzen (wegen Medikamente) und kann danach in die Gruppe integriert werden. :zwinker:
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das sind ja gute Nachrichten! *freu* :cheesy:
     
  13. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    :cheesy: *mitfreu* :bier: Wenn Lilly das wüßte - die würde sich kugelig freuen und dann wie ein Springball umherhüpfen! :zwinker:

    Weiterhin alles Gute für Euch!

    :0-
     
  14. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, das ist doch toll, Daniel. Bin mal gespannt, was passiert, wenn Deine Lilly nicht mehr Jungvogel, sondern als Henne anerkannt wird ...
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Das sind ja gute nachrichten Daniel ;)

    So kann man sehen was stress alles bewirken kann ;)*denke ich jedenfalls*

    Lilly wird bestimmt purzelbäume schlagen wenn sie zu den anderen darf :D
     
  16. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Na und ich erst.

    War schon am fiebern, was sie haben könnte. Wenn die Racker die Mauser haben sind sie immer anfälliger für alles, als normal.
    Nach langer Zeit gebe ich zur Zeit Vitamine und ab dem Wochenende wieder Keimfutter. Habe mir schon etwas besorgt, das evtl. Vicher im Wasser abgetötet werden.
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    Lilly sitzt nun seit 2 Wochen alleine, alle Tests bis auf die Bakterien negativ, sie zeigt keine Anzeichen einer Erkrankung, ihre Kotprobleme haben sich insofern gebessert, dass viele Haufen auf den Boden landen und ihr Hintern weitgehenst sauber ist. Sie bekommt noch Bird-Bene-Bac und, ebenso wie die anderen Geier, Propolis ins Trinkwasser.
    Was meint ihr - soll ich sie zusammenlassen, sprich mit Käfig ins Zimmer stellen?
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich denke es spricht nichts mehr gegen einen kennen lernen ;)

    Viel spass :bier:
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Ich hab's getan ...

    So, nun sitzen alle 4 zusammen. Lilly noch in ihrem Käfig, aber im Vogelzimmer.
    Erste Reaktion ihrerseits war heftiges Geflatter und die wildesten Verrenkungen. Sie hing zwischendurch mal wie 'ne Fledermaus an der Stange, dann hat sie sich am Gitter eingekrallt und lag mit dem Rücken auf der Stange ... Sie hat sich sichtlich gefreut andere Wellis zu sehen.
    Dann kam Lucky aus'm Käfig und beäugte sie erstmal, dicht gefolgt von Sammy, der sofort anfing zu balzen. Sina kam erst später raus und interessierte sich nur für Lucky ...
    Das war es auch schon. Nun sind alle eingesperrt und putzen sich. Morgen lasse ich Lilly vielleicht raus, mal gucken. Sie hat drei Vögel, denen sie nachfliegen kann.
    Ach ja, meine Hoffnung auf die heutige Reaktion ist, dass Sammy und Lilly sich verpaaren. Sina interessiert sich nicht für Sammy (lässt sich nicht anbalzen ... usw. sie duldet ihn nur), dafür ist er aber ab und zu hinter ihr her (aber auch hinter Lucky). Zwischen Lucky und Sammy hat sich auch was gebildet, würde ich sagen. Sie fliegen beide öfters draußen zusammen rum und balzen. Naja, Lucky und Sina sind verpaart. Sie füttern sich eigentlich jeden morgen und heute habe ich sie auch dabei erwischt, wie sie sich gekrault haben. :zwinker:
     

    Anhänge:

    • geier.JPG
      geier.JPG
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      70
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hey das hört sich ja klasse an ;)
    Ich denke Lilly wird sich Sammy anschließen.
    Freut mich das die kleine nun endlich zu ihre Freunde durfte ;)
     
  22. ChristineF

    ChristineF Guest

    :zwinker: das kommt mir bekannt vor :zwinker:
    Unsere beiden Männer, Pupsi und Ricky, balzen auch miteinander und füttern sich. Pupsi liebt nur Ricky, der aber mit Lisa verpaart ist und auch noch Mausi anbalzt :)
    Ricky ist abends dann aber immer der Müdeste, weil er sich den ganzen Tag um alle kümmert - egal ob männlich oder weiblich :D
     
Thema:

Lilly - Viererbande komplett!

Die Seite wird geladen...

Lilly - Viererbande komplett! - Ähnliche Themen

  1. Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?

    Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?: Hallo zusammen, beginne heute mit der Behandlung. Sollte die erste komplette Desinfektion besser so am 2./3. Tag der Behandlung beginnen oder...
  2. wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?

    wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?: Hallo, wie klingen eigentlich junge Männchen von Gouldamadinen die das Singen erst noch lernen. Habe das noch nie gehört.
  3. Meine Viererbande

    Meine Viererbande: Hier zeige ich euch mal meine Viererbande :-) [video=youtube;wK_BZfwObC8]http://www.youtube.com/watch?v=wK_BZfwObC8[/video] Nele, die kleine...
  4. Komplett schwarzer Vogel. Eine Amsel? Oder doch was anderes?

    Komplett schwarzer Vogel. Eine Amsel? Oder doch was anderes?: hallo, konnte diesen vogel noch nicht bestimmen. komplett schwarz, brust leicht gräulich. schnabel und augen sehen für mich nicht aus wie eine...
  5. Voliere wird aufgelöst, bin kompletter Anfänger

    Voliere wird aufgelöst, bin kompletter Anfänger: Hallo ihr Lieben, Gestern ist mein opa gestorben. Er war früher Kanarienvogel Züchter und hat aktuell in einer großen Voliere draußen 6...