Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Erste Mauerseglerküken in einsehbaren Kammern am 5.Juni geschlüpft 5.Mauerseglerwoche (von 13) Hallo zusammen, heute liegen in 2en von unseren...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Erste Mauerseglerküken in einsehbaren Kammern am 5.Juni geschlüpft

    5.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    heute liegen in 2en von unseren einsehbaren Mauersegler-Nistkammern die ersten Eierschalen-Hälften außerhalb der Nistmulden. :)
    Es sind also dort die ersten Seglerküken geschlüpft - mind. je 1 Seglerküken / Kammer von diesen beiden 3er-Bruten.
    D.h. voraussichtlicher Ausflug der Jungsegler dann in ca. 6 Wochen bzw 42 Tagen - um den 17.Juli.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges, Pandora, Panyptila und 2 anderen gefällt das.
  2. Kolibrix

    Kolibrix Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    78
    Wetterflucht ?? Auch hier bei Bonn etreme Wetteränderung, von 28 Grad auf Tags gestern 12 Grad. Von unseren 4 Paaren ist gestern Abend nur 1 Paar eingeflogen, haben wahrscheinlich Junge ,Altvögel flogen auch heute morgen ein. Von den anderen 3 Paaren gestern Abend kein Einflug gesehen und heute vormittag auch noch nicht.? Hoffe kommen im laufe des Tages , ? Wetter zZt. etwas besser .15Grad. Gibt es für diese Saison schon ähnliche Erfahrungen.? Gruss Gottfried.:+keinplan
     
    Panyptila und swift_w gefällt das.
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler teilweise auf Schlechtwetterflucht

    Hallo Kolibrix und Mitleser*innen,

    Mauersegler-Nichtbrüter machen z.Zt. Schlechtwetterflucht;
    kann ebenfalls bei 1 oder 2 Partnern vorkommen die ne Nisthöhle später gefunden haben u. noch ohne Eiablage sind.
    Die Brutpaare mit Gelegen oder schon Küken ringen sich hier durch; Übernachten natürlich in ihren geschützten Nisthöhlen.
    Kein Problem - das Wetter ist ja nicht extrem schlecht.
    Es darf nur nicht etwa mehrere Tage sehr kalt sein; oder tagelanger pausenloser Dauerregen; sonst totaler Nahrungsmangel.
    Nennenswerter Insektenflug erst ab 12 °C.
    Wenigstens einer der Brutvögel rückt in jeder Regenpause aus zur Insektenjagd
    niedrig über Gewässern, an Uferbäumen, niedrig über Wald und Wiesen.
    Manchmal auch beide kurz vor Hunger. Besonders abends können in Regenpausen dickere Insektenbrummer lohnend für die Segler sein.
    Sobald Luftdruck wieder höher und Wetter wieder besser werden
    kommen sie alsbald zurück von ihrer Schlechtwetterflucht.

    Das ist natürlich jedes Jahr mehr oder wenige so.

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Kolibrix, Dalloz und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #2044 Mauersegler228, 05.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2020
    Mauersegler228

    Mauersegler228 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Landkreis Miltenberg
    Hallo,

    Hier das gleiche. Nach einem super Mittwoch Vormittag und vielen An- und Vorbeiflügen ist in den letzten beiden Tagen tote Hose. Ich hoffe sie kommen bald wieder...

    Für die Ansiedlung ist so ein Wetter eher bescheiden und jeder Tag mit solch einem Wetter ein verlorener Tag.

    LG Sven
     
    Reuam Relges, swift_w und Kolibrix gefällt das.
  5. #2045 Panyptila, 05.06.2020
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    228
    Moin moin,

    heute endlich, nach 3 Monaten, ein ergiebiger Regenfall, juhuuu ! Das war dringend notwendig für die Natur und auch für die Entwicklung von ausreichend Fluginsekten für die weitere Seglersaison.
    Die fütternden Altvögel nutzen hier jede kleine Regenpause, um auszufliegen. Die anderen dürften in den Nistplätzen verbleiben.

    Hallo Gottfried,
    kannst Du über eine Kamera sehen, dass sie nicht mehr vor Ort sind ? Ansonsten würde ich sagen, sie sitzen im Kasten. Solange noch keine Jungen gefüttert werden bleiben sie bei so einem Wetter fast den ganzen Tag drin. Also hast Du wahrscheinlich ein fütterndes Paar und 3 Paare brüten noch. Die Nistplatzbesitzer machen eher keine Wetterflucht. Von den beiden Paaren, die noch brüten sehe ich hier auch fast nichts, heute mal ein Einflug bei aufkommendem Regen und Sturm, Begrüßungsruf, sind also da.

    Hallo Sven,
    Ja, so denke ich auch immer, eine dynamische Ansiedlung ist ja das was wir uns wünschen. Sie werden aber mit Tatendrang wiederkommen und der notwendige Regen wird die Bedingungen erstmal wieder für einige Wochen verbessern. Ich hoffe, dass der Knoten jetzt in Kürze platzt, ich weiß wie es ist, jetzt die kalten Tage abzuwarten...

    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
    Kolibrix, Reuam Relges, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Kolibrix

    Kolibrix Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    78
    Vielen Dank für die Auskünfte betr. Wetterfluchten und Brutverhalten bei diesem kühlen Wetter, Regen ist sehr ok. dürfte aber von der Temperatur her einige Grad mehr sein.Hoffen es wird in den nächsten Tagen besser. Gutes Gelingen für die diesjährige Saison , wünscht Euch Gottfried aus dem Raum Bonn.:0-:0-
     
    Panyptila, Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Geretsried: Die Mauersegler sind wieder da

    Hallo zusammen,

    siehe folgdenen Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  8. #2048 Kaiserblick, 06.06.2020
    Kaiserblick

    Kaiserblick Seglerfan

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Porta Westfalica, am großen Weserbogen.
    Hallo zusammen.

    Nach einer Pause gebe ich mal einen kleinen Zwischenbericht.
    Dieses Jahr kamen die Segler früher zu uns als sonst, sie waren schon am 27.4. hier. Sonst ist es so um den 3.-5. Mai.
    Im Winter hatte ich noch einen 5er Kasten gebaut und im zeitigen Frühjahr montiert. Somit sind es jetzt 14 Kästen.
    Es war schon reger Betrieb und als die zweite Welle kam, gab es einen regelrechten Ansturm.
    Sechs Kästen sind in fester Hand, wobei 5 Kästen ein Gelege aufweisen. 4 zweier und 1 einer Gelege, das sind im Moment 9 Eier. Darunter zwei Kästen direkt nebeneinander, weil weiter vorne mal die Frage auftauchte.
    Es finden aber immer wieder Einflüge in die anderen Kästen statt.
    Mal sehen, wie es sich weiter entwickelt.
     
    Pandora, Panyptila, kdb und 4 anderen gefällt das.
  9. #2049 Reuam Relges, 07.06.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo zusammen,

    [​IMG] Studentin bittet um Hilfe bei der Mauersegler-Kartierung im Landkreis Fulda.

    Mauersegler-Projekt startet mit Verzögerung

    E-Mail Adresse und Telefonnummer für die Anmeldung als Helfer*in findet ihr ganz unten im Beitrag.

    VG
    R.R.
     
    7off9, Panyptila, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo zusammen,

    hier mal ein Foto von einer der bei uns üblichen Stellen für Mauersegler-Naturnester (also baulich bedingte Brutmöglichkeiten). Wo im Giebel drei Balken zusammentreffen, wird der nach hinten führende Balken oftmals verschalt. Mit dem Spalt zwischen den seitlichen Balken ensteht eine perfekte Bruthöhle im Giebel. Alle bisher von mir entdeckten Seglernistplätze im Ort, liegen in solchen Giebeln.

    Nachteilig ist natürlich, dass an eine Hausseite meist nur ein Nistplatz zur Verfügung steht, sodass suchende Segler vergeblich nach weiteren Nistmöglichkeiten suchen, wenn sie ihre Artgenossen entdecken.

    Während des aktuellen kalten Wetters und der dadurch herrschenden Anlockpause, habe ich mir vorgenommen ein paar weitere Giebel auf Seglernester zu kontrollieren. Die Methode habe ich mir bei Swift_w abgeschaut, nämlich Seglerrufe vor dem Hause abspielen und auf Antwort warten. Aus dem Giebel im Foto kam leider keine Antwort. Aber vielleicht waren die Inhaber auch nur ausgeflogen.

    Gruß und einen schönen Sonntag noch

    Kadl
     

    Anhänge:

    Pandora, 7off9, Panyptila und 2 anderen gefällt das.
  11. Mikkki

    Mikkki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi,
    bei mir gibt's wahrscheinlich seit Anfang letzter Woche mindestens in 3 von 7 besiedelten Nistkästen Nachwuchs. Habe einige völlig saubere Eierschalenhälften gefunden.
    Ist natürlich doof, dass es so kurz nach dem Schlupf so kalt geworden ist und regnerisch, so richtig schlecht wars aber eigentlich nur am Donnerstag,Freitag kam schon wieder etwas die Sonne und es war etwas wärmer. Heute ists schon wieder okay, wenn auch keine Screaming Parties zu erwarten sind. Da die Nistkästen bei mir relativ schwierig anzufliegen sind, gibt's wahrscheinlich weniger Kämpfe , oder aber wegen der längeren Stabilität der Kolonie trauen sich weniger Fremde tatsächlich in die Kästen einzudringen, k.A., ich hab jedenfalls noch keinerlei Kämpfe bemerkt . Die Nichtnistplatzbesitzer waren auf jeden Fall weg, ob sie ggf. heute oder Morgen wiederkommen, man wird sehen.
    Die anderen Tiere sind hier geblieben soweit ich dies beurteilen kann. Sie fliegen manchmal erst recht spät ein, so lange bin ich manchmal gar nicht draußen. Aber irgendwie sieht man doch über den Tag verteilt dass jeder Nistkasten doch mal angeflogen wird. Also bislang läufts ganz gut, ich nehme mir fest vor dieses Jahr noch ein paar Kästen anzubringen.
    Auch beim Nachbar ist alles besetzt, 3 Kästen sinds dort.

    LG aus Düsseldorf

    Mikkki
     
    Kolibrix, Pandora, 7off9 und 3 anderen gefällt das.
  12. ebbe

    ebbe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Nähe Diepholz
    Erst Mauersegler Junge 2020 bei mir

    Hallo zusammen,

    anbei sende ich allen ein Bild von meinen am 002.06. geschlüpften

    Mauerseglern. Werden schon nach nicht mal einer Woche allein im Nest

    gelassen aber die Alten werden schon wissen was gut ist.

    Hoffentlich wird es bald Wärmer bei mir zur Zeit 15° sonst wird es auf

    Dauer schwierig für die Mauersegler die Jungen satt zu kriegen.

    Gruß

    Ebbe
     

    Anhänge:

    Pandora, 7off9, Reuam Relges und 4 anderen gefällt das.
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    5.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    mit dem jetzigen wechselhaften Wetter kommen die Mauersegler in den meisten Teilen Deutschlands noch gut klar.
    Es sei denn es gäbe viele Tage Dauerregen und Kälte.
    Eben hier ein bischen "englisches Wetter."
    (Auf der Insel sind die Bedingungen für Mauersegler schlechter; auch daher dort viel weniger Mauerseglervorkommen).

    Problemlosigkeit seh ich so durch lange Beobachtungen seit 1989 von Mauerseglerbruten in unseren einsehbaren Nistkammern.
    Die Nestlinge wurden fast immer in der normalen Nestlingszeit groß; event. bei 3er-Bruten die Nesthäkchen wenige Tage später ausgeflogen.
    Auch ist hier in Mittelhessen die Gegend abwechslungsreich - viel Wald, Wiesen, Flußläufe, Gewässer.
    Ausnahme war hier in Hessen die schlimme Regenzeit in 2003 wohl Mitte bis Ende Mai.
    Dort fanden die Bruten ca. 3 Wochen später statt - damals nur 2er-Bruten in unseren 3 einsehbaren Kammern.

    VG
    Swift_w
     
    Kolibrix gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Panyptila und finchNoa@Barbie gefällt das.
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    6.Mauerseglerwoche (von 13)

    Plätze zum Nisten in luftiger Höhe

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Zeittungs-Bericht: klick

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  16. Shaft

    Shaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    20
    Hallo zusammen

    Schön dass sich die Mühe gelohnt hat. Einer der beiden neuen Beobachtungskästen ist jetzt durch ein Paar besetzt worden.
    Die Sorge ob der Zugangstunnel mit 50cm eventuell zu lang sein könnte war unbegründet.
    Ein weiteres Paar hat sich für die neuen Nistmöglichkeiten im Giebelfenster auf der Gartenseite entschieden.

    Grüße

    Grüße
     

    Anhänge:

    Spyr, 7off9, kdb und 5 anderen gefällt das.
  17. #2057 Reuam Relges, 09.06.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Shaft,

    Exklusive Suiten für Seglerwellness-Urlaub und das kostenlos :zustimm:.

    VG
    R.R.
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler finden Wohnraum am Rathaus

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Zeitungs-Beitrag: klick

    VG
    Swift_w
     
    Kadl gefällt das.
  19. heusi

    heusi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen,

    gestern hatte ich ein schönes Erlebnis in der Nähe meiner Hauskolonie. Ich sah eine weiße Vogelfeder langsam durch die Thermik aufsteigen und dachte: Wenn jetzt Mauersegler da wären, wäre die Feder bestimmt als Nistmaterial erkannt und gefangen worden. Kaum hatte ich diesern Gedanken beendet, da sauste ein Seger auf die Feder zu und versuchte sie mit dem Schnabel zu fangen. Er brauchte 3 Anläufe und dann hatte es sie. Anschließend wurde er von einem anderen Segler verfolgt. Es schien so, als ob der Verfolger ihm die Feder abjagen wollte. Wenige Augenblicke später ist der Segler mit der Feder in seinen Nistkasten geflogen und hat seine Beute wahrscheinlich gleich am Nest verbaut.

    Viele Grüße
    Stefan
     
    7off9, Reuam Relges, Kolibrix und 3 anderen gefällt das.
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Stefan,

    tolles Erlebnis - für einen "eingefleischten" Seglerfan wie dich. :zustimm:

    Wäre das ein Anlaß für dich ein angemessenes Avatar-Bildchen von deiner Giebelkolonie hier reinzustellen ? :zwinker:

    VG
    Swift_w :0-
     
Thema:

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Kolonien / Fotos

    Mauersegler-Kolonien / Fotos: Hallo zusammen, in diesem Thread kann jeder seine oder bekannte Mauersegler-Kolonien mit Kurzbeschreibung u. Kolonie-Fotos reinstellen; zum...
  2. Mauersegler und Sperlinge

    Mauersegler und Sperlinge: Hallo Seglerfreunde, da des Thema nicht 100%ig in den Ansiedlungs- Thread passt, eröffne ich hier einen neuen. Das Thema Sperlinge in...
  3. Verhakelte Mauersegler

    Verhakelte Mauersegler: Zwei Mauersegler sind auf unseren Balkon gestürzt und sind miteinander verhakelt. Man kann sehen, dass einer seine Kralle an eine Flugfeder des...
  4. Mauerseglerparasiten

    Mauerseglerparasiten: Da die Beiträge aus dem alten Forum verschwunden sind, hier noch mal Bildmaterial zur Mauerseglerlausfliege - dieses Exemplar fiel uns...
  5. Neues aus dem "Schwalbenhaus"

    Neues aus dem "Schwalbenhaus": So, frisch registriert, doch vielleicht erinnern sich einige noch an mich aus dem vogel-portal.de-Mauerseglerforum, wo ich unter gleichem Nick...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden