Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Mauersegler-Ansiedlung im Kasten unterm Scheunendach 4.Mauersegler-Woche (von 13) Hallo zusammen, gestern Abend am Mi 27.Mai schoner...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Ansiedlung im Kasten unterm Scheunendach

    4.Mauersegler-Woche (von 13)

    Hallo zusammen,

    gestern Abend am Mi 27.Mai schoner Mauersegler-Andrang an 2 histor. Gebäuden.
    4 Segler-Nistmöglichkeiten sind dort bis jetzt besetzt.
    Gezieltes Anlocken mit meiner "Mucke" an 3 noch freien Seglerkästen.
    Die Segler kamen immer näher. 3 x anhängender Segler an 2 verschiedenen Kästen - na also.
    Heute Morgen die Prozedur wiederholt bei Sonnenschein; aber leider wieder kühle Nordostluft; sogar für einig Tage gemeldet. Nur ganz wenige Segler im Luftraum.
    Und siehe da - in Anlockpause um 13 Uhr - flogen 2 Mauersegler schnurstracks auf die Scheunenwand mit den Kästen zu:
    Einflug eines Seglerpärchens im dichten Abstand in den obersten Seglerkasten unterm Dachvorsprung.
    Es hat 2 x plopp gemacht - Tirall-tirall --- tirall, tirall. :dance: :D

    [​IMG] [​IMG]

    Und wiedermal hat sich der "Biss" von klassischen SR-Klangattrappen bewährt.
    Obwohl ich die Mucke noch nicht mal direkt am hohen Kasten abspielte (wie sollte/könnte ich auch) sondern unten in 1 m Höhe über dem Erdboden.
    Der obere Seglerkasten hängt in ca. 7 bis 8 m Höhe.

    Versuch:
    Das rechteckige Seglerlangloch mit genau 30 mm Schlitzhöhe u. 65 mm Breite habe ich mal nur durch aussägen
    am unteren Frontwand-Eck hergestellt.
    Aber das ist doch aufwändiger als das Langloch "normal" herzustellen mit zwei 30er-Lochsägen-Bohrungen und ausfeilen.
    Ist natürlich möglich für Leute die sich nicht extra einen Lochsägen- oder gar genauen Forstnerbohrer anschaffen wollen;
    oder keinen Bekannten/Handwerker haben der solche Geräte hat.

    Segler- u. Nabu-Gruß
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Panyptila, Kolibrix und Kadl gefällt das.
  2. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Klar werde ich berichten Swift_w,

    wir haben hier schonmal für ein paar Jahre gewohnt, daher weiß ich, dass es hier Segler gibt. Gebrütet wird in der Regel im Giebel der Häuser in Einzelnestern, so auch in dem Haus in dem wir das letzte Mal gewohnt haben. Der Kasten, den ich damals in einer Gaube aufgehängt habe. Damals sind dort irgendwann Sperlinge eingezogen. Ich werde mal versuchen herauszufinden, wie die aktuelle Lage ist.

    Gruß

    Kadl
     
    swift_w gefällt das.
  3. #2003 Vencejocasa, 28.05.2020
    Vencejocasa

    Vencejocasa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    31
    Ja, so ist es. Jeder 7. Juni ist seit 2019 WELT-SEGLER-TAG. In Deutschland wird es kaum wahrgenommen, siehe Event-Karte vom letzten Jahr. Es ist mir als Newbie leider nicht erlaubt, den direkten Link reinzustellen. Es ist ein Projekt der Initiative "Swifts Without Frontiers" von Jane Goodall et al.
     
    Panyptila und swift_w gefällt das.
  4. #2004 Reuam Relges, 29.05.2020
    Reuam Relges

    Reuam Relges Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    Lkr. Emsland
    Hallo Eva @ alle,
    und gemeinsame Freude hat Suchtpotential. Unsere Segler überraschen immer wieder.
    Jetzt sind sie bei uns sogar verantwortlich für die Ausschüttung von Glückshormonen :D.

    Bei mir hatte sich das Seglerpaar im Gaubenkasten von dem ersten Ei verabschiedet. Lag nach dem Rauswurf in der Regenrinne. Warum :+keinplan.

    Aber wie sie so sind :
    Den Anhang 2.JPG betrachten :freude:.

    NK 13 hatte ich vor Saisonbeginn mit einer Webcam ausgerüstet.
    Ziel war, mit der SR-Klangattrappe Segler auf diesen freien Nistkasten aufmerksam zu machen und das genau zwischen den, schon von je einem Brutpaar besetzten NK 12 und 14.

    Den Anhang neu.JPG betrachten

    :zustimm:

    VG
    R.R.
     
    Panyptila, swift_w und Dalloz gefällt das.
  5. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Lkrs. Freising
    So, jetzt hängt der bestellte Kasten. Ihr werdet Euch jetzt fragen, warum seitlich am Balkon, wenn sich doch darüber zahlreiche Premiumplätze unter dem Dach bieten, die besser ins Suchschema der Segler passen. Aber leider wäre, um diese zu erreichen, ohne das richtige Gerät eine ziemlich waghalsige Kletteraktion nötig. Da ich dafür längsam zu alt werde und aufgrund der Androhung der Scheidung durch meine Frau, habe ich mich vorerst für diese provisorische Lösung entschieden. Zur Seite deshalb, weil der Balkon zur Wetterseite zeigt und der Kasten bei Unwetter ungeschützt im vollen Wind und Regen stehen würde. Das wäre meiner Meinung nach weder für mögliche Bewohner vorteilhaft, noch bin ich mor sicher, ob der Kasten dort länge hängen würde.

    Jetzt also der Versuch an dieser Position. Der Anflug ist frei und mit den richtigen Lockrufen ist es einen Versuch wert. Längerfristig werde ich hoffentlich die 1a- Plätze unter dem Dach angehen können.

    Gruß

    Kadl
     

    Anhänge:

    Pandora, Panyptila und swift_w gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Karl,

    Versuch - macht "kluch". ;)

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    Kadl gefällt das.
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Ei in Nistkammer Nr. 1

    4.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    und schon haben die ehemal. Nistplatzwechsler aus Beitrag
    Mauersegler Forum Ansiedlung
    die "Umerziehung" begriffen: :zwinker:
    Heute Morgen am Fr 29.Mai liegt endlich ein Ei in der Nistmulde. :)
    Endlich kommen sie hier um ca. 10 Tage verspätet zur Brut
    - ohne in die zugestopfte Nachbarkammer Nr. 2 wechseln zu können.

    VG
    Swift_w
     
    Pandora, Panyptila, Kolibrix und 2 anderen gefällt das.
  8. Dalloz

    Dalloz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Hallo Kadl

    Bei deinem Balkon sieht es doch ähnlich aus wie bei mir .
    Die Kästen müssen ja nicht hinten an der Wand platziert sein , ich habe meine inzwischen 13 Stück weit vorne angebracht . dazu reichte eine einfache Haushaltsleiter .
    Fast alle sind wieder besetzt . Es ist einfach herrlich wenn uns unere Freunde über die Köpfe sausen ! Vielleicht kannst du deine Frau doch noch überreden .

    VG Jo
     

    Anhänge:

    Panyptila, Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Kadl und Dalloz,

    klar; weiteres Argument:
    Bei dichten Vorbeiflügen der "Meister der Lüfte"oder gar über die Köpfe hinweg
    werden die Frisuren vorzüglich geföhnt. :)
    Ganz im Ernst, man spürt den Luftzug und hört das Schwirren der Seglerflügel.
    Ein tolles feeling. :D

    VG
    Swift_w
     
    Panyptila, Reuam Relges und Kadl gefällt das.
  10. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Dalloz,

    sehr eindrucksvoller Balkon. Wie viele Kästen sind denn besetzt bei Dir?

    Das mit meier Frau war eher ein kleiner Scherz. Tatsächlich habe ich Kästen in ganz ähnlicher Position wie Eurer geplant. Allerdings habe ich keine Leiter die lang genug wäre, nicht das richtige Werkzeug zum Befestigen und bin zur Zeit wirklich ziemlich eingespannt. Daher jetzt die schnelle, provisorische Lösung. Worth a shot.

    Gruß

    Kadl
     
  11. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Seit heute Morgen laufen die Lockrufe und es gab schon die ersten Vorbeiflüge :) Mal sehen, ob ich sie gezielt zum Kasten locken kann.
     
    Pandora, Panyptila, Reuam Relges und 2 anderen gefällt das.
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Lebenslaufstrategien des Mauerseglers

    Hallo zusammen,

    siehe folgenden Bericht: Mauersegler | Biologie

    VG
    Swift_w
     
    Mikkki, Panyptila, Dalloz und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Dalloz

    Dalloz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    94261 Kirchdorf i. Wald
    Hallo Kadl , und Mitleser ,

    fleißig locken , ist eine lohnenswerte und spannende Beschäftigung , viel Glück !

    Bei den 13 Kästen an dieser Stelle war noch einer unbesetzt , jetzt sind es wieder zwei .
    Etwas trauriges ist passiert , ein Kasten war mit einem MS neu besetzt . Gestern Abend ist mir aufgefallen , daß er seine Lage im Kasten schon lange nicht mehr verändert
    hat , dann hab ich vorsichtig den Kasten geöffnet und mußte feststellen daß er tot war . Ohne Kamera hätte ich es sicher nicht mitbekommen . Sowas habe ich in den vielen Jahren noch nicht gehabt , er ist unverletzt , wiegt aber gerade mal 33 gr .
    Jetzt hatte er den langen Weg von Afrika wieder hierher geschafft und nun sowas . Am Insektenmangel kann es eigentlich nicht liegen , sonst würden andere sicher keine Eier legen . Das erste mal habe ich ein Gelege mit 4 Eiern , dabei ist mir auch nicht ganz wohl , vieleicht kann ich mal eins zu anderen dazu legen . Evtl. 4 Junge aufzuziehen ist nicht unbedingt erfolgreich , zumal nicht abzusehen ist wieviel Nahrung es gibt wenn der Sommer extrem heiß wird .

    Aber mal abwarten , es ist immer wieder spannend .
    Grüße Jo
     
    Pandora, Panyptila, Reuam Relges und einer weiteren Person gefällt das.
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Dalloz,

    hast ja die Möglichkeit notfalls bei der 4er-Brut helfend einzugreifen.
    Wenn sie sich einigermaßen gleichmäßig entwickeln - gar nichts machen,
    Bei mir sind auch schon 4er erfolgreich ausgeflogen.

    Ein toter Altsegler lag vor vielen Jahren auch mal bei und zu Anfang der Saison - vor Eiablage - in einer unserer einsehbaren Nistkammern.
    Ohne sichtbare Verletzung. Kann auch Altersschwäche gewesen sein.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Kadl gefällt das.
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Endlich Mauersegler-Einflug in Dachgefach mit Vorjahresbrut

    4.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    Segler-Einflug in ein weiteres Dachsparrengefach; abgetrennte Kammer nach Renovierung im Dachgesims.
    Einflug von unten in großzügige Aussparung ums Ende eines schrägen Dachbalkens.

    [​IMG]

    Erstmal in diesem Jahr gesehen rechts neben dem besiedelten Holz-Seglerkasten (im Längsformat/aber quer angebracht.)
    In 2019 erfolgreiche Seglerbrut an diesem Gefach.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und Panyptila gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Einflug in Seglerbohrung über Kopf

    Hallo zusammen,

    am histor. Gebäude gestern Mauersegler-Einflug von unten in eine Seglerbohrung 30 mm x 65 mm (mit Anflugleiste) ins Dachgesims
    - rechts nebem dem seit diesjahr besiedelten Seglerkasten aus Lärchenholz; Gebäude-Westseite.

    [​IMG]

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und Panyptila gefällt das.
  17. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Ansiedlung auch im 2. Kasten unter Fensterbank

    Hallo zusammen,

    Gestern Abend 29. Mai stürmten Mauersegler-Trupps wie entfesselt um die beiden histor. Gebäude.
    Um ca. 21 Uhr Einflug in den linken Mauerseglerkasten unter der Fensterbank in ca. 6 m Höhe an der Scheunen-Nordwand.
    Dort wird mit Sicherheit schon gebrütet (im normalen Zeitraum); Bruten bereits seit 2018.
    Und bald danach rasante Einflüge zweier Mauersegler wenige Sekunden hintereinander in den im April 2020 angebrachten rechten Seglerkasten - woww.

    [​IMG] [​IMG]

    Hatte seit 2Tagen dort nachgeholfen mit Klangattrappen die die notwendige Attraktion haben;
    kurzzeitig gezielt neben dem besiedelten Kasten.

    Auch dies ist in Mauerseglerkästen an gut erreichbaren Fensterbänken zügig möglich !

    Über dem linken alten Fensterladen befindet sich eine Seglerbohrung (Langloch 30 x 65) in der Stirnwand des rötlichen Dachgesimskastens;
    leider schlecht zu erkennen.
    Dort läuft z.Zt. eine Hausrotschwanz-Brut - auch gut.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und Panyptila gefällt das.
  18. #2018 swift_w, 30.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Wiederbesiedlung an einer verlassenen Kleinkolonie

    Hallo zusammen,

    um den 1. Mai haben wir bei einem Bekannten einen Mauerseglerkasten an der Haus-Ostseiten angebracht;
    am Fenterrahmen der Dachgaube, mit Hilfe einer Dachlattenbefestigung nach oben unter den Dachvorsprung positioniert.
    Dort gab es jahrelang 3 Segler-Naturnester unterm Dachvorsprung neben dem Kasten.
    Die Mauersegler wurden leider in 2019 von einem Marder (Gepolter im Dachraum) vertrieben; hoffentlich nicht gefressen.

    Jetzt 2 x mit klassischen SR-Klangattrappen einige Segler aus dem Luftraum "gerufen"
    - mit CD-Player unten von der Straße aus !
    Und gestern kam es während der vorzüglichen Musik aus meiner Mucke zu mehreren Anhängern eines suchenden Mauersegler-Pärchens
    - am Seglerlangloch des Kastens (30 x 60 mm n diesem Fall). :beifall:

    Der Fan freut sich und hat Interesse an Aufrüstung.

    [​IMG]

    Das wird spannend und läßt hoffen.

    Es "rappelt" also um Pfingsten in und an mehreren Seglerkästen.

    Und wiedermal kommt die Erkenntnis:

    "Groß ist der Widerstand der Mauersegler an Ostern,
    jedoch an Pfingsten - da ist der Widerstand der Mauersegler am geringsten" [​IMG] :D

    - gegen klassische SR-Klangattrappen mit der notwendigen Attraktivität.

    VG
    Swift_w
     

    Anhänge:

    Pandora, Reuam Relges, Panyptila und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #2019 Mauersegler228, 30.05.2020
    Mauersegler228

    Mauersegler228 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Landkreis Miltenberg
    Hallo zusammen,

    Mal ein kurzes Update von mir. Ein Paar kommt immer wieder. Einflüge bisher keine. Angehängt haben sie sich gestern an dem nicht mehr von Staren besiedelten "Kasten" unterm Dach mit Nordausrichtung. Heute machen sie sich ein wenig rar. Mal schauen was morgen passiert.

    LG Sven
     
    Pandora, Reuam Relges, Panyptila und einer weiteren Person gefällt das.
  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Sven,

    immerhin einige Anhänger des suchenden Mauersegler-Pärchens.
    Jetzt den entscheidenden Schritt machen und immer wieder zu den bekannten Zeiten energisch anlocken.
    Sobald du einen Einflug beoabchtest - die Mucke abstellen.
    Hab ich gestern auch so gemacht an besiedelten Kästen im Beitrag Nr. 2017.

    VG und nachhaltigen Erfolg
    Swift_w
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauerseglerforum

    ,
  2. mauersegler forum

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Kolonien / Fotos

    Mauersegler-Kolonien / Fotos: Hallo zusammen, in diesem Thread kann jeder seine oder bekannte Mauersegler-Kolonien mit Kurzbeschreibung u. Kolonie-Fotos reinstellen; zum...
  2. Mauersegler und Sperlinge

    Mauersegler und Sperlinge: Hallo Seglerfreunde, da des Thema nicht 100%ig in den Ansiedlungs- Thread passt, eröffne ich hier einen neuen. Das Thema Sperlinge in...
  3. Verhakelte Mauersegler

    Verhakelte Mauersegler: Zwei Mauersegler sind auf unseren Balkon gestürzt und sind miteinander verhakelt. Man kann sehen, dass einer seine Kralle an eine Flugfeder des...
  4. Mauerseglerparasiten

    Mauerseglerparasiten: Da die Beiträge aus dem alten Forum verschwunden sind, hier noch mal Bildmaterial zur Mauerseglerlausfliege - dieses Exemplar fiel uns...
  5. Neues aus dem "Schwalbenhaus"

    Neues aus dem "Schwalbenhaus": So, frisch registriert, doch vielleicht erinnern sich einige noch an mich aus dem vogel-portal.de-Mauerseglerforum, wo ich unter gleichem Nick...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden