Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr...

Diskutiere Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; schau mal, was ich heute gesehen habe

  1. #21 papageienmama1, 8. Dezember 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    schau mal, was ich heute gesehen habe
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Katrin Timneh, 8. Dezember 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    sieht ja ganz gut aus.Aber mein Geier würde wahrscheinlich eher verhungern als da ran gehen(Riesenfeigling):+shocked:
     
  4. #23 Nina33, 14. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben,

    ich bin immer noch am Rätseln für die optimale Lösung, das Scharren auszuschließen :? Auf jeden Fall MUSS nun etwas passieren, da Maya nun bereits nach Neubefüllen der Futternäpfe alles rauswirft. Bisher hat sie sich ja erst alles "Gute" rausselektiert und dann den Rest aus den Näpfen befördert 8( Gizmo ist darüber auch schon besonders ärgerlich und versucht sie bereits davon abzuhalten. Aber Ende vom Lied ist dann, Maya setzt sich dann dick und breit in den Napf und Gizmo hat gar keine Chance, irgendwie daran zu kommen!! Und wenn er sich dann einen andern Napf sucht (wir haben 5 Stück), dann folgt ihm das kleine "Biestlein" und dasselbe Spiel von vorne :+schimpf Daher wird es nun dieser Trog werden aus Kunststoff (50-cm-Variante)

    Tauben Futtertrog 50 cm

    Ich hoffe, das es des Problems Lösung ist und werde euch gerne über die Reaktion und hoffentlich einzustellenden Erfolg berichten.

    Hier mal ein Foto von unserem Quartett:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nachtrag: Ich sehe gerade, dass der o. g. Link nicht den detaillierten Link zeigt! Man schaut unter Traänke, Tröge u. Automaten - Futtertröge aus Kunststoff - Taubenfutter Trog 50 cm. Da Tauben von der Statur ja ähnlich sind wie unsere Graupis, denke ich, dass das eine gute Alternative ist, ++hoff++!
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    vom Trog her könnte es hinkommen. Aber du weisst ja, der ist aus Kunststoff und sieht nicht gerade stabil aus. Denke, einmal reingebissen uns alles ist durch.

    Du und dein Mann haben doch handwerkliches Talent. Wenn, dann würde ich das eher aus Holz nachbauen anstatts mich auf dieses Plastik zu verlassen. Sieht dann auch von der Optik her besser aus und wird vermutlich auch länger halten.

    Ansonsten drücke ich dir viel Erfolg, dass sie es dann annehmen werden und der Unfug ein Ende hat oder aber echt nur minimale Futtermengen reinfüllen, dass du dich nicht ganz so ärgern musst.

    Aber der Napf von Papageienmama wäre auch nicht schlecht. Weiss nur nicht, ob der angenommen werden würde. Von den grünen Kongos mit Sicherheit, die Grauen???
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni, Du wirst lachen, aber es gibt diese Tröge auch aus Holz zu kaufen, allerdings traue ich denen noch eine geringere Haltbarkeit zu, bei unseren kleinen Schredderern :+schimpf und gerade diese wichtigen Verstrebungen wären bei Holz bestimmt im Nu durchgebissen und das Verletzungsrisiko wäre auch hoch!! Am besten sind schon die aus Metall, aber leider sind die verzinkt :k Edelstahl wäre optimal, aber leider nicht zu kriegen!! Das ist echt eine Marktlücke, habe ich festgestellt.

    Wir haben hier einen Laden, der solche Tröge in Holz anbietet und ich werde die morgen nochmal auf Herz und Nieren überprüfen.

    Den von Papageienmama vorgeeschlagenen Napf wollte ich schon bei Casimir's bestellen, ist aber leider gerade ausverkauft!! Wahrscheinlich gibt es noch weitere "verzweifelte" Papageienfuttergeber :D wie mich, die sich nun an diesen Strohhalm klammern wollen...Allerdings wäre ich mir bei unseren beiden Graupis auch nicht so ganz sicher, ob sie es annehmen würden. Und mit 15,-€ ist dieser Napf auch nicht gerade billig, ist ein Risiko!
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    ob du nun massig Geld für rausgeworfenes Futter ausgibst oder es doch mal mit diesem Napf, wenn er wieder zu haben ist, ausprobiert, wäre für mich diese Investition echt rentabel. Vor allem, da du ja auch zwei grüne Kongos haben, die wohl genauso neugierig sein dürften wie meine Kalle. Bibo kann da ja leider nicht wirklich mitmischen, aber auch er nimmt alles sofort an.

    Dass das Holz wohl nicht von langer Dauer sein wird, steht außer Frage. Denke aber dennoch, dass dieses Plastil leichter zu brechen ist als eben das Holz zu schreddern und solche Plastiksplitter sind auch nicht ganz ohne.

    Warte mal ab, evtl. ergibt sich das ganze ja im Laufe der Zeit, auch wenn es derzeit echt ärgerlich ist.

    Denke auch, dass Gizmo außerhalb der eigenen Voliere ganz gut weiss, wo er Futter findet :trost: Du kennst doch meine zwei aus meinen ganzen Berichten und weisst doch, dass die Grauen lieber bei den Grünen futtern und die Grünen lieber bei den Grauen und das, obwohl sie beide das gleiche Futter bekommen.

    Und für Gizmo würde ich dann halt noch extra Kolbehirse reinlegen oder hängen. Meine mögen nur die rote Kolbehirse, die gelben rühren sie nicht an.
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni,

    Da hast Du echt Recht, nur bin ich leider so langsam ein kleines Bißchen ungeduldig und mag kaum bis Mitte Januar 2009 warten, bis der Napf voraussichtlich wieder lieferbar ist.

    Bei denen stellt sich das Problem nicht, d. h. die futtern ganz brav aus ihren Näpfen, ohne zu scharren (haben sie noch nie, auch als Jungvögel nicht) und besonders Dayo klaut sehr gerne aus den Graupinäpfen :D Ist anscheinend wirklich leckerer, ob wohl das Gleiche drin ist :zwinker:. Ist immer zu süß zu beobachten. Andersrum sind die Graupis allerdings noch nie in die Voliere der Grünen geklettert, sie sitzen nur zu gerne oben drauf.

    Ich habe schon einen "Not-Napf" nach oben gehängt, bei dem man nicht scharren kann, oder zumindest nicht so leicht.

    Ich denke, für Außenstehende ist es vielleicht nicht so ein groooßes Problem, aber mir tut einfach Gizmo ein bißchen Leid und ich bin eben auch nicht ständig zuhause, um die Näpfe wieder nachzufüllen. Und wenn ich zuhause bin, habe ich die Näpfe, die "bescharrt" wurden, auch schon eine Zeitlang rausgehängt zur "Strafe", nur toll finde ich es nicht und möchte daher eine schnelle Lösung.
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben,

    ich habe heute die kleinere Version des o. g. Taubentroges gekauft (besteht aus 50% Holz und 50% Kunststoff) und kam damit nur in die entfernte Nähe unserer Graupis...und ruckzuck hatte ich einen Riesen-Federball Gizmo da sitzen 8o Daher werde ich erst gar nicht den Versuch starten, das Teil in die Voliere zu hängen.

    Ich werde wohl doch erstmal mal auf den ersten Vorschlag von Ingo zurückkommen
    Somit bleibt's beim vertrauten Napf und ich kann auch meine Aufhängung dafür weiternutzen.

    Jetzt muss ich nur zusehen, wie ich diese runden Holzkreise sägen lasse, damit ich diese auf die Näpfe drücken kann :idee:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    jetzt bin ich mal gespannt, ob der neue Trog etwas aushält und vor allem, ob er überhaupt angenommen wird.

    Dass deine zwei süßen grüne Kongos die neuen Näpfe eigentlich nicht brauchen, ist mir schon klar. Aber du weisst ja auch, dass die grauen auch von den grünen Kongos lernen und umgekehrt eben auch. Von daher, hätte ich den Napf bei den Grünen als Lerneffekt reingemacht.
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni,

    ich habe dich schon verstanden, wie Du das meintest :trost: Nur bisher war es so, dass nur die Grünen bei den Graupis in die Voliere klettern und nicht umgekehrt. Aber das kann auch daran liegen, dass die Volierentür der Grünen nicht ganz so offensichtlich zugänglich ist, da Tisch und Stühle davor stehen.

    Und den gekauften Trog werde ich aus o.g. Gründen wieder zurückbringen - die Graupis sind schon kleine Schisser :zwinker: - Die Grünen würden viel entspannter auf Neues reagieren, das ist echt ein Verhaltensunterschied. Dafür gehen die Graupis meiner Meinung nach liebevoller miteinander um als die Grünlinge. Aber das ist ja bekannt bei den Langflügelchen, dass die manchmal ganz schön ruppig sein können.

    Unsere vorhandenen Edelstahlnäpfe werde ich lt. Ingos Vorschlag versuchen zu modifizieren mit Holzkreisen mit ca. 7-cm-Löchern, die dann auf den Napf passen müssen!
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Habe vorhin unseren ortsansässigen Tischler überredet, meine beiden Edelstahlnäpfe "scharrunfähig" :D zu machen!!! :freude:

    Ab morgen abend hat der Spuk dann hoffentlich ein Ende!! Ich bin echt mal gespannt, wie klein Maya dumm aus der Wäsche gucken wird, wenn sie plötzlich nicht mehr im Napf scharren kann...
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben!

    So, das Scharren hat ein Ende!!

    Ich habe unsere beiden Körner-Näpfe nun mit diesen Buchenholzringen versehen und Scharren ist nicht mehr möglich :freude: Maya war zwar etwas irritiert, aber alle beide, Maya wie auch Gizmo haben die Näpfe gleich angenommen und gefuttert! :zustimm:

    Für Nachahmer ein Foto:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    na, die sehen jetzt aber mal gut aus. Bin nur mal gespannt wielange deine brauchen, um doch an das Futter zu kommen, um es dann nach draußen zu befördern.

    Wirst doch bestimmt darüber berichten oder? :D
     
  15. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Klaro! :D Aber das wird niiiiicht mehr passieren...Höre ich da etwas wie leichten Sarkasmus raus??? :p :D

    Denn der Holzring sitzt a) auf Spannung und der Duchmesser von 7 cm ist zum Futtern optimal, aber selbst unser verbiegefreudiges Mayalein kann nichts mehr rausbefördern. Sie hat sich zwar schon fett reingestellt, aber dann noch Futter hochschmeißen, geht nicht mehr... zumindest hoffe ich das, drückt Daumen!!
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Sarkasmus, was ist denn das????

    Nina, du kennst die Graupapageien noch nicht allzulange, die wissen schon, was sie auch mit ihren süßen Füßen anfangen können.

    Aber ich drücke dir dennoch alle Daumen und alle Krallen, dass Maya und Gizmo es niemals herausfinden werden wie es dennoch funktionieren könnte. Harren wir mal der Dinge :trost:
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni, Du hast schon Recht. Aber selbst wenn sie ein paar Körnchen irgendwie schaffen, rauszuschmeißen, ist das immer noch besser als nach Neubefüllen, den kompletten Inhalt herauszubefördern.

    Maya tut mir ja ein wenig Leid, habe ich ihr den ganzen Spaß genommen! Zuletzt hat sie gescharrt, kurz aufgehört und zu mir geguckt, was ich mache :D Eine ganz schlaue Maus!
     
  18. Biggy

    Biggy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72
    Hallo,
    Ihr habt uns recht gut weitergeholfen. Unser Graupapagei Paul wirft nämlich auch sein Futter raus. Wir werden es als Erstes mit den Holzringen versuchen. Wenn das nicht klappt, baut mein Mann einen Holztrog (Vorlage Hühnertrog) mit Edelstahlgitter!
    Grüßle Biggy
     
  19. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Das ist echt eine gute Idee, hab das Problem mit Luna nämlich auch. Werde meinen Freund mal Fragen ob der sowas für die Futterschalen baut.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Wir sind nach wie vor super happy damit!! Und unsere beiden Süßen haben sich sofort damit "abgefunden" :zwinker: Maya scharrt zwar immer noch, aber auf dem Holz-Ring und somit fällt kein Futter mehr runter :prima:

    Ich denke, das Scharren macht ihr einfach Spaß, sie hält sich halt fit :D
     
  22. Biggy

    Biggy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72
    Hallo Nina,

    wir werden den Holzring wirklich versuchen! Bekommen ihn die Vögel nicht aus dem Napf?
    Meine sind nämlich schreckliche Zerstörer!
    Falls wir einen "Schweinetrog" bauen , schicke ich ein Bild!
    Liebe Grüße, Biggy
     
Thema: Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei scharrt im futter

    ,
  2. hühnertrog ohne raus scharren

    ,
  3. taube scharrt im futter

Die Seite wird geladen...

Maya scharrt komplettes Futter aus den Näpfen...Grrrr... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...