Mein Grauer hat irgendwas am Schnabel

Diskutiere Mein Grauer hat irgendwas am Schnabel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Und wenn es Dich wirklich gibt und das hier keine Veräppelei ist, rate ich Dir dringend im Sinne Deiner Tiere zu handeln. Die ganze...

  1. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Unverschämtheit, jemanden als Fake zu bezeichnen, der seit zwei Jahren registriert ist.

    Diener, mach dir nichts draus, einfach ignorieren, manche können nicht anders!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena

    Rena Guest

    ich stelle an diesen bild fest,das die nasenlöcher total zu sind....um sie frei zu bekommen,würde ich tägliches besprühen vorschlagen,damit die nasenlöcher wieder frei werden....betreffend des schnabels,ist ein fall für ein vogelkundigen arzt...den du sicherlich schon aufgesucht hast,oder....???

    hier ein beispiel,wie nasenlöcher normal aussehen bei grauen...;)
     

    Anhänge:

  4. Schnissje

    Schnissje Guest

    Umso schlimmer wenn man 2 jahre registriert ist und dann noch nicht weiss dass tägliche Obstgabe ein MUSS ist und täglicher Freiflug ebenso.

    Stimmt Raven..manche können nicht anders...wie Du ja auch!

    Wo man schreibt kommst Du um Deine persönlichen Belange gegen Liane, Rena, Addi, Thomas, mich und andere anzubringen. Führst Du hier einen Privatkrieg oder gehts Dir um die Vögel????

    Schöne Ostern

    Petra
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Nunja, Raven - Diener kann auch alle anderen Einwände ignorieren :
    Zum TA gehen...täglich Obst und Gemüse geben...täglichen Freiflug...Naturäste statt Buchenholzrundstangen...Käfig in ausreichender Größe...vernüftige Beleuchtung....regelmäßiges Absprühen...etc.
    Ob das von Dir (Raven) empfohlene Ignorieren allerdings den Grauen hilft, sei dahingestellt !!!
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Viele beraten in diesem Thema Diener auf vernünftige, ruhige und sachliche Weise, nur aus euren Reihen (den von dir benannten Personen) wird ihm/ihr ein "Fake" entgegen geschleudert - dagegen sollte sich jeder von den ernsthaften Beratern wehren und Diener ganz besonders!
    Ebenso daneben und dreist ist es, wenn sich jemand (aus der gleichen Clique von usern) anmaßt, anhand eines total überbelichteten Fotos ein verstopftes Nasenloch diagnostizieren zu können.

    Nur ein vogelkundiger Tierarzt kann den Schnabel vernünftig untersuchen und beurteilen - und Diener sagte bereits, dass dieser aufgesucht wird.
     
  7. #46 DerGeier20, 10. April 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Fragt sich nur wann sie den aufsucht!
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Zurück zur "vernünftigen" Beratung...(von Raven kommt da ja nix) :

    So sehen Fruchtspieße aus (kleine und große Variante) :

    [​IMG]

    Was da hängt ist die Tagesration für meine beiden Timnehs.
    Als Faustregel sollte gelten : Mindestens 3 verschiedene Gemüse und zwei verschiedene Obstsorten (ständig variierend).
    Am großen Fruchtspieß hängt von oben nach unten :
    Weintrauben, Banane, Birne, Apfel, Petersilienwurzel, Gurke, Mango, Chicoree, halbe Mandarine, Biomais.
    Das Bestücken zweier Fruchtspieße dauert höchstens 10 Minuten !
     
  9. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    hatten wir nicht erst kürzlich das Thema, wie man auf andere User zugeht.
    Sicher stand da nichts von "Fake" und dergleichen.
    Diener war ganz ehrlich zu uns und was bekam er: Schimpf und Schande.
    Wen wunderts, dass neue User sich kaum getrauen ihre Situation darzulegen. Diener ist schon seit zwei Jahren registriert, und er erntet solche Antworten.
    Ehrlich gesagt, finde ich das nicht sehr schön -gerade weil Diener ehrlich war.
    Viele haben ihm geraten zum vkT zu gehen, das kann ich unterschreiben und ich glaube, das hat er auch verstanden. Ich möchte nicht weiter auf Eure Antworten eingehen, nur Raven war der einzige, der nicht mit dem Hammer drauf geschlagen hat.
    @ Diener: ich halte es so: ich kaufe tiefgefrorenes Gemüse (Früchte lieben meine Beiden übrigens nicht sehr) und geb einen Napf voll am Vorabend in den Kühlschrank, damit er am nächsten Tag aufgetaut ist. Diese Ration gebe ich noch ca. 30 Sek. in die Mikro, damit es etwas lauwarm ist. Das lieben sie und fressen es auch gut. Unter den Fressnapf lege ich eine Zeitung. Damit hast Du am Abend die Zeitung schnell entfernt und wieder Ordnung. Ich habe eine Voli 2x2x1m. Bei jetzigem Wetter sind sie draussen in der AV mit den Massen 3x2x2m. Ich habe festgestellt, dass meine Beiden den Freiflug auch gar nicht geniessen, sondern nur draussen sind um an mir rum zu hängen. Obwohl sie fliegen könnten, wollen sie das gar nicht. Nun sagt mir, weshalb soll ich ihnen Freiflug geben, den sie gar nicht nützen. Wenn sie ausserhalb der Voliere sind, brauchen sie das nur, um von mir betüdelt zu werden. Das gebe ich ihnen gerne, aber nur in einem gesunden Masse, denn sie haben sich, ich bin kein Vogel. Wenn sie den ganzen Tag in der AV sind, sind sie am Abend so müde, dass ich sie nur noch in die Voli setzen kann und sie schlafen.
    Jeder Papagei ist anders. Der eine liebt es zu fliegen, der Andere läuft gerne und der Dritte ist gerne beim Menschen - bitte lasst einander leben - auch Diener.
    So nun könnt Ihr über mich herfallen, aber ich stehe zu dem was ich in erster Linie an Diener geschrieben habe.

    Liebe Grüsse und schöne Ostern

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  10. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Terry,

    prinzipiell stimme ich Dir absolut zu :zustimm:

    Bei der Mikrowelle würde ich nur aufpassen, ich taue auch den "Obst/Gemüse-Eintopf" auch über Nacht auf, tue alles in ein grosses Sieb und halte es unter heisses Wasser. Bei der Mikrowelle ist die Gefahr, dass diese punktoell erwärmt und auch heiße Stellen dabei sein könnten.

    Das Fliegen halte ich aber für sehr wichtig (wenn die Vögel fliegen können und nicht gerade behindert sind oder so). Zwei meiner Grauen sind auch zwei richtige Kletten, aber ich versuche sie zum fliegen zu animieren. Ich setze sie z.b, auf einen Kletterbaum und stelle mich einige Meter weiter mit einem kleinen Leckerchen hin damit sie zu mir fliegen müssen.
    Wenn man bedenkt welche Strecken sie in der freien Natur fliegen müssen, ist dies sicherlich nur ein Bruchteil dessen - aber besser als nix !

    Das mit den Fruchtspiessen ist auch eine gute Idee, dauert auch gar nicht solange :zwinker:

    Mann muss sicher nicht alles von heute auf morgen verbessern, aber wenn man nach und nach etwas tut (mehr Obst, mehr fliegen, mehr Luft, mehr Licht etc.) ist das doch auch schon was. Der gute Wille zählt, und der ist bei Diener sicher da. Er geht zum TA, hat nicht nur einen Vogel, plant auch evtl. ein Vogelzimmer - ihm sind die Vögel sicher nicht egal !

    Wir wollen doch, dass den Geiern geholfen wird, oder ??? Mit der Einstellung ".. wenn du keine zeit für sie hast gib sie ab ..." ist niemandem geholfen - praktische tips, die er nach und nach umsetzen kann um für sich und seine vögel etwas zu verbessern sind meiner meinung nach besser.

    Aber so ist es eben mit der Ehrlichkeit..... schade eigentlich !
     
  11. #50 Tierfreak, 10. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo ihr Lieben,

    wäre wirklich schön, wenn wir uns hier nun wieder auf die eigentlichen Fragen beschränken und Zankereien usw. außen vor lassen könnten. Ich bitte euch daher, nun wieder beim eigentlichen Thema zu bleiben, ehe es wieder total ausartet. Danke :trost:.

    Schön das Diener zum Tierarzt gehen möchte, was ich ebenfalls in diesem Fall wirklich empfehlen würde.

    Einige gute Tipps zum Futter usw. kamen ja schon :prima:.

    Ich selbst biete meinen auch gern mal Obst am Stück an und biete es dann ebefalls gern per Spieß an, wie Silef schon per Bild zeigte.

    Mein Spieß schaut aus wie der rechte auf dem Bild und ich habe ihn im Freßnapf bekauft, war glaube ich aber in der Nagerabteilung zu finden.
    Die Dinger sind wirklich praktisch, gerade wenns mal schnell gehen muss. Meine Papageien haben aber auch Spaß daran, sich das Frischfutter auch mal selbst zu erarbeiten, als es nur fertig geschnippelt aus dem Napf zu ziehen :zwinker:.

    Du könntest aber auch alternativ Obst und Gemüse schon am Abend für den nächsten Tag vorbereiten/vorschnippeln (z.B. beim Fernsehen) und es bis zum Morgen im Kühlschrank z.B.in einem Tuppadöschen lagern. Ich würde dann halt nicht ganz so viel anbieten, damit möglichst wenig Reste liegen bleiben. Wenn es draußen sehr warm ist, könnte man das Frischfutter auch erst gegen abend frisch reichen, damit es nicht unnötig lange in der Wärme liegt.

    Beim Thema Pellets scheiden sich die Geister.
    Pellets und Körnerfutter haben je ihre Vor- und Nachteile, weshalb ich mich bei meinen Vögeln nicht nur auf eine dieser Futtersorte festlegen möchte.
    Ich persönlich verfütter neben dem wichtigen Frischfutter Körnerfutter worin schon ein paar Pellets enthalten sind. Nur Pellets möchte ich nicht füttern, dann doch alternativ lieber nur Körnerfutter, aber vielleicht bildest du dir dazu auch einfach deine eigene Meinung, indem du mal diese Thema durchforstest :zwinker:.

    Stimmt, gerade beim Flug werden die Vogellungen besonders gut durchlüftet, was sie auch gesund erhält. Vögel sind halt auf den Flug spezialisierte Lebewesen, dementsprechend haben sich auch ihre Lungen, der Körper und dessen Funktionen daraufhin angepasst.
    Es ist daher wirklich ratsam, die Grauen so oft es geht mal ne größere Runde drehen zu lassen oder halt alternativ entsprechend große Unterkünfte zu bieten, worin sie sich per Flug ausreichend austoben können. Auch das regelmäßige Lüften ist gerade bei Wohnungshaltung sehr wichtig, damit die Tiere viel frische unverbrauchte Luft tanken können.
     
  12. #51 Rena, 10. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. April 2009
    Rena

    Rena Guest


    hallo,diener

    die wichtigsten informationen hast du bekommen,solltest Du weitere fragen noch haben....meine pn funktion ist offen!
     
  13. Diener

    Diener Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die netten Antworten. Habe den Fruchtspieß bei Ricos Futterkiste gefunden und werde den mal bestellen. Meine Tierärztin kommt vorraussichtlich am Dienstag vorbei. Wenn sie nicht weiß was es ist wird sie mir das sicherlich sagen, dann gehe ich zum nächsten Vogelspezialisten, habe mir hier schon die Adresse rausgesucht. Ich werde berichten wenn es etwas Neues gibt.

    Gruß
    Diener
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super :zustimm:. Dann will ich mal Daumen drücken, dass dem Schnabel geholfen werden kann :).

    Ich hab meinen Vieren heute noch einen ganzen Apfel draufgespießt, wurde wie gewohnt recht schnell vernichtet :D.
     
  15. #54 DerGeier20, 10. April 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ich währe lieber gestern als morgen zu einem vogelkundigen TA gegangen, aber das ist ja deine Entscheidung! Nicht jeder TA gibt es auch zu wenn er keine Ahnung hat. War bei meinem zumindest so.
     
  16. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Diener,
    das mit der Ernährung hat man dir ja genug erklärt. Und gute Tipps, wie man fixer Gemüse und Obst zubereitet auch.
    Ich wüsste gerne noch welche Mineralien du anbietest.
    Da es ja sehr wichtig für die Knochen, den Schnabel und die Krallen ist, reich ich meine Papageien Gritsteine, Mineraliensteine und Muschelgrit.

    Welche Lichtquellen wichtig und richtig sind, kannst du auch in den Foren hier erfahren.

    Du, ich würde meine Geld nicht bei einem normalen Tierarzt ausgeben und dann hintereher mit einem ungewissen Gefühl im Bauch wieder nach hause fahren.
    Es gibt Medikamente, die wenn sie verordnet werden, deinen Grauen töten können.
    Viele normale Terärzte verabreichen auch gerne mal eben Antibiotika und Vitamine und wenn das nicht hilft, kann man ja weiter versuchen.

    Du hast Zeit und Geld in eine unsichere Sache investiert. Zeit hast du ja auch schon wenig.
    Ein nicht vogelkundger Tierarzt kann dir keine gute Diagnose stellen. Zu oft ist es auf jeden Fall so.


    Frohe Ostern
    [​IMG] wünscht Christine
     
  17. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Ich hab das Thema bisher nur lesend verfolgt, will aber heute doch meinen Senf dazu geben.
    Genau das hab ich erwartet:

    Beratungsresistent. Das Thema hatten wir doch erst kürzlich.

    Gruß Kurt
     
  18. #57 binie und seppi, 14. April 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Diener,

    und warst du beim TA und was sagt er/sie?
    Sag doch mal bescheid?

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  19. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Schade - mich hätte auch sehr interessiert, welche Diagnose gestellt wurde.
    Diener hält den Besuch beim TA wohl nicht für so dringlich....8(
    Aber immerhin wurde ja ein Fruchtspieß bestellt....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tomm

    Tomm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zörbig in SA
    Nun ist schon eine Woche vergangen und man hört nichts mehr von "Diener".
    Sicherlich schwer zu verstehen.....Aber.....Der Tierarzt kostet Geld und das nicht wenig...Vielleicht deswegen die Zurückhaltung ??!!
    In der heutigen Zeit traurig aber WAHR.

    Grüße...Tomm
     
  22. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Tomm - Du hast völlig recht !
    Jeder kann heutzutage in finanzielle Schieflage geraten - das ist keine Schande.
    Aber darf man aus Geldmangel ein Tier leiden lassen ?
    Wäre eine Abgabe dann nicht fairer dem Tier gegenüber ?
     
Thema:

Mein Grauer hat irgendwas am Schnabel

Die Seite wird geladen...

Mein Grauer hat irgendwas am Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...