Neuling/haltung

Diskutiere Neuling/haltung im Aras Forum im Bereich Papageien; Jens,das sind die Preise für den "Osten" hier in der Gegend fangen die GBs erst bei 1100 an (Naturbrut) und die dunkelroten bei 1500. Liebe Grüße,BEA

  1. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Jens,das sind die Preise für den "Osten" hier in der Gegend fangen die GBs erst bei 1100 an (Naturbrut) und die dunkelroten bei 1500.
    Liebe Grüße,BEA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Langer

    Langer Guest

    Hi Pucki

    Ich bin ja erstaunt über das was Du da SCHREIBST--is dies so ??.NB habe ich selber hier im Anzeigenforum mid dieser Preißangabe gesehen,daher meine angabe.Ich selber habe meine HZ aus West-Berlin geholt,und nich mehr bezahlt.Vieleicht kann ja jemand über ein Preißgefälle auskunft geben.
     
  4. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Jepp :zustimm:

    Ich habe schon Inserate gesehen, wo ein Dunkelroter für 2500€ oder gegen Höchstgebot verkauft wurde.
    Auch Gelbe gibt es nicht mehr UNTER 1100€
     
  5. #24 Jens-Manfred, 16. August 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    4 Wochen alte GB zur weiteren Handaufzucht ab 400€
    9 Monate alte GB NB etwa 600 - 800€
    HZ GB etwa 12 Monate 1000€

    Dunkelrote im Bereich um die 1200 - 1500€

    Waren die Preise, die ich so erfahren habe als ich Pinsel annonciert hatte.
     
  6. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    also echt! aras in einer wohngegend und dann noch, wenn den ganzen tag keiner da ist, der die vögel mal einsperrt, wenn´s zu laut wird? das kann nicht gut gehen und fertig sind neue wandervögel.

    die aussenvoliere war ein hühnergehege? ich gehe davon aus, dass das dünne gitter durch ein ara-nagefestes ersetzt wurde, sonst sind die vögel ganz schnell ganz draussen.
     
  7. chris1985

    chris1985 Guest

    kollege ma ganz ruhig alles wird gut.:D :D
    1.mein mutter wohnt 1haus weiter und könnte falls not is sich drumkümmern.
    2.und ja der draht is schon bestellt v2a 30X30 ein so ein viereck.

    naja mit dem preis is ja nich schlimm wenn die drüben billiger sind kann man ja hinfahren um den zukaufen oder gibbet da unterschiede von der qualität der vögel??
    mfg chris
     
  8. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    das "falls not is" schon von vorneherein mit einzukalkulieren finde ich verantwortungslos. oder will deine mutter auch die vögel haben?
     
  9. chris1985

    chris1985 Guest

    HÄ? was willse mit jetzt damit sagen?
    ich meine wenn etwas ist dann kann sie nachgucken dass heisst es ist jemand zuhause und nich wie du sagst die vögel sind den ganzen tag alleine.

    mfg chris
     
  10. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    also zuerst schreibst du, sie sind alleine, dann kann deine mutter notfalls mal gucken und jetzt ist jemand zuhause.

    ich will dir die vögel nicht madig machen, aber ich möchte erreichen, dass du nicht im "es-wird-schon-irgendwie-gehen" stadium stecken bleibst.

    ich halte ara haltung in einer aussenvoliere in einem reinen wohngebiet für eine zumutung für die nachbarn und damit dann auch für die vögel.

    denn irgendwann wird es auch den tolerantesten nachbarn zu doof oder du bekommst neue nachbarn, die weniger tolerant sind. und dann hast du das nachsehen. denn sie sind zeitweise laut, daran ist nichts zu deuteln.
     
  11. chris1985

    chris1985 Guest

    hör ma ich habe gesagt ich möchte ein paar aras.
    deshalb ich alleine ne.
    aber meine mutter is immerzuhause sprich aber in ihrer eigenenwohnung.
    deshalb ist immerj emand zuhause.
    verständlich oder?
    und mit den nachbarn wird dat auch schon weil wir bzw. meine eltern 4mietshäusers dort haben und hinter den häusern ist ein garagenhof und dahinter is ein grosser garten mit diese besagten voliere weiter dahinter is ein freies feld und noch weiter dahinter so ca 40m sind dann 4reihenhaüser.is schweer zuerklären aber wird schon.
    ausserdem werden die "nachbarn" auch nich viel meckern denn ich bin bei der polizei:freude:

    mfg chris
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Na jetzt bekommen wir hier ja noch eine neue Variante.:D
    Du meinst also in AV und Wohngebiet geht nicht.
    Wer kann denn dann noch Aras halten?Nur die Leute,die in Randgebieten wohnen,möglichst ohne Nachbarn?
    Ich habe auf deinen Bildern gesehen,dass dein Ara im Freiflug gehalten wird.
    Vielleicht bist du so nett und machst mal einen eigenen Thread auf,wo du deine Haltung vorstellst und wie du deinen Vogel auf den Freiflug trainiert hast.
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    richtig, das meine ich und zwar aus voller überzeugung!

    kann ich gerne mal machen. ich habe sogar eine kleine geschichte aus den wahren geschehnissen geschrieben, vielleicht stelle ich sie hier mal ein als diskussionsgrundlage, wenn es euch interessiert.

    leider ist freiflug - also der flug wirklich ohne barrieren - auch nur beschränkt durchführbar. dafür braucht es noch mehr platz und erst recht keine nachbarn.

    wer einen ara mal frei fliegen gesehen hat und mehr tierliebe als besitzdenken hat, wird ihn nie wieder einsperren wollen. und dann fangen die gewissenbisse erst richtig an ...

    bis später vielleicht.
    colombine
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    Und evtl. mal den Gedankengang das es eigentlich verboten ist dies durchzuführen. ;)

    http://bundesrecht.juris.de/bnatschg_2002/__41.html

    und

    http://bundesrecht.juris.de/tierschg/__3.html

    Darüber machen sich leider die wenigsten Gedanken, wenn sie das praktizieren...so schön der Freiflug auch ist.
     
  15. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    das ist mir bekannt.

    deshalb ist es auch besser, ich werde hier nicht weiter darüber berichten. tut mir leid für diejenigen, die es interessiert hätte.
     
  16. Langer

    Langer Guest

    Hi Jens

    oh ich war verkehrt--sorry
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Hi Jens

    So hab ich es auch noch in Erinnerung,muß wohl an Preißsteigerungen liegen :zwinker:
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    mir sind die Gesetzestexte auch bekannt, aber ich finde bei allem Lesen nicht den Punkt, der den Freiflug verbietet -
    und - ich fände es schade, wenn du - unter einem anderen Thema - nicht darüber berichten würdest - ich glaube es gibt einige, die sich zu Freiflug produktiv im Sinne von tiergerechter Haltung äußern könnten!
    LG
    Susanne
     
  19. #38 carpsite, 17. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2007
    carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Wie Freiflug ist strafbar?


    Gruß Alex
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Langer

    Langer Guest

    Hi Columbine

    Mache doch bidde mal ein Thema auf um die Freiflughaltung,würde mich echt mal interessieren---------für mich kämme dies zwar nich in frage(Stromleitungen,Greifebeuter,Windräder),würde darüber aber was erfahren wollen.Mach ma------------bidde:trost:
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Neben den Gesetzestexten sollte man sich zusätzlich Gedanken zur Psittakoseverordnung machen. ;)

    Das ein Papagei an Psittakose erkrankt muß nicht zwangsläufig damit zusammenhängen das der Vogel schlecht gehalten wird.

    Psittakose ist selbst schon in fast keimfreien Anlagen aufgetreten.

    Wird nun ein Papagei im Freiflug gehalten, kehrt mitunter nicht sofort oder überhaupt nach Hause zurück, wird dann von irgend Jemanden eingefangen und durch Zufall ist der Vogel an Psittakose erkrankt....ich denke, was dann los ist kann sich jeder denken.

    Der Vogel kann rein theoretisch eine Epidemie unter der heimischen Vogelwelt auslösen und zudem auch Menschen anstecken, die mit ihm in direkten oder indirekten Kontakt gekommen sind.

    Und da ja alle Krummschnäbel gemeldet sein müssen, läßt sich schnell herausfinden wem dieser Vogel gehört.

    Was diesem Besitzer blüht, kann man sich hoffentlich ausmalen.

    Und auch wenn der Vogel stets nach seinem Freiflug in die heimatlichen Gefilden zurückkehrt, so kann er trotzdem an Psittakose erkrankt sein und dies fleißig weiter verbreiten.

    Tritt nun in der Region Psittakose bzw. Ornithose auf und es ist bekannt das stets ein Papagei frei herumfliegt, dürfte auch bekannt sein was dann auf den Besitzer zukommt.

    Die Chance nachzuweisen das dieser Vogel nicht dafür gesorgt hat die Krankheit zu verbreiten dürfte gleich Null sein.

    Sicherlich mag das recht utopisch klingen...aber so fern der Realität ist es trotzdem nicht.

    Und....selbst wenn der Vogel nicht Derjehnige ist, welcher die Krankheit verbreitet....auch er ist in Gefahr an Psittakose zu erkranken.

    Solange kein Kläger da ist, so lange ist auch kein Richter da.

    Aber auch deshalb ist es verboten Papageien frei fliegen zu lassen.
     
Thema:

Neuling/haltung

Die Seite wird geladen...

Neuling/haltung - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  4. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG