Nymphenküken macht mir Sorgen :(

Diskutiere Nymphenküken macht mir Sorgen :( im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; So muß ein Küki aussehen!!!! Ich freue mich mit Dir,ich habe es ehrlich gesagt nicht zu hoffen gewagt..... :0-

  1. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    So muß ein Küki aussehen!!!!
    Ich freue mich mit Dir,ich habe es ehrlich gesagt nicht zu hoffen gewagt..... :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Unterstützung!
    Heute abend hat die Henne mit dem Hudern aufgehört. :(

    LG
    Meike
     
  4. #23 Federbällchen, 23. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Nicht den Kopf hängen lassen

    - klar, wäre schön gewesen, wenn Küki den Kontakt weiter gehabt hätte, gerade, weil es alleine ist.

    Aber so muss es sich nicht immer auf die neue Situation - Kasten oder Aufzuchtbox - und die verschiedenen Bedingungen einstellen - vielleicht auch nicht ganz verkehrt - hatten wir ja schon mal drüber nachgedacht.

    Sonst aber alles i. O.????


    Denke aber doch - so wie es auf den letzten Bildern aussieht.

    LG und ne ruhige Nacht,

    Martina
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das stimmt.. ich konnte es den Eltern ja tagsüber auch nicht länger geben, so sehr hat die das ja leider auch nicht interessiert.. mich wunderts, weil die Henne seit zwei Tagen aufgeregt rufend durch die Zimmer flattert und das Küken gesucht hat. :? Ich habs ihr auch gezeigt, sie war ja hier drinnen.. und dann nur kurz in den Kasten, füttern und wieder raus, das wars. Gestern auch schon, doch sie ist nochmal zurückgekommen. Jetzt sitzt sie in der Voliere. Der Hahn ist auch keine Hilfe.

    Was ich noch fragen wollte - muss ich heute nacht zufüttern? Vermutlich 17 Tage alt, heute 57 g (kann das sein oder spinnt die Waage, gestern noch 43 g??) ?

    LG
    Meike
     
  6. #25 Federbällchen, 23. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Zehn-Gramm-Sprünge hatte ich auch schon mal - guck mal in die Tabelle - da kannst Du es sehen.
    Kommt auch ein bisschen drauf an, wie es die letzte Fütterung "verwertet" hat, wie lange sie her war, wie oft es Kot abgesetzt hat - da können auch schon schnell ein paar Gramm nach oben oder unten zusammenkommen.

    Ob Du die Nacht füttern sollst? Wann hast es die letzte "Mahlzeit" bekommen?
    Wie sieht der Kropf aus - noch gut gefüllt oder schon ziemlich leer?
    Habe in dem Alter etwa um 24.00 Uhr das letzte Mal gefüttert (plus/minus) und dann morgens um 6 wieder. Kommt aber auf "Euren" Rhythmus an und wie schnell es verdaut - da es (vom Gewicht her gesehen) noch ein wenig weniger hat, als meine, würde ich es evtl. ähnlich machen - aber das kannst Du vor Ort besser beurteilen, als ich hier vorm Bildschirm.

    Wünsch Euch so oder so eine Gute Nacht!!!!

    Martina
     
  7. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    3-4 Stunden maximal, dann ist der Kropf leer.. na dann gute Nacht. *seufz* Die letzte Fütterung ist eine Stunde her, ich stell mir gleich mal den Wecker.
    Ich war mir nämlich nicht sicher ob die Henne nachts gefüttert hat oder ob die Verdauung nachts wegen Schlaf langsamer ist... ich schau dann so gegen 2-3 Uhr wieder rein. ;)

    LG
    Meike
     
  8. #27 Federbällchen, 23. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Komm - noch ein bisschen durchhalten.

    Bin mir nicht sicher, ob es unbedingt sein müsste - aber da es gerade auf dem aufsteigenden Ast ist und ja noch nachzuholen hat, ist es vielleicht ganz gut so.

    Wanke auch gegen 5 schon wieder schlaftrunken in die Küche - denk dann an Euch.

    Martina
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Nachts haben unsere beiden nie gefüttert. Die Nachtpause war sogar ziemlich lang weil die kükis im November geschlüpft sind und die Eltern an 20.oo die Nachtruhe begannen. Die erste Fütterung fand dann während der Woche gegen 6.45 statt wenn wir auch gefrühstückt haben , am Wochenende erst wenn es hell wurde
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    :gott: sei Dank, soetwas hatte ich bei den Nymphen noch nicht.
    Bei meinem geperlten Zuchtpaar, habe ich auch feststellen müssen, das der Hahn fast alleine die Jungen gefüttert hat. Die Henne nur solange sie klein sind. Sobald sie so um die 15 Tage alt waren sah ich nur den Hahn füttern. Bis jetzt hatten sie bei der ersten Brut 1 Junges und bei der 2. Brut zwei Junge. Wenn dieses Paar mal mehr Junge hat, dann muß ich bestimmt auch mit der Spitze zufüttern.
    Ich halte die Daumen, das alles gut geht.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     

    Anhänge:

  11. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ich wär froh wenn nur einer gefüttert hätte.. die Henne sucht zwar immer noch, aber deutlich weniger und deutlich weniger laut. :( Ich lasse das Küken wohl besser in der Box bzw. in meiner selbstgebastelten "Freilaufkiste". Der Hahn sitzt gerade singend im Nistkasten. :? Ich glaube fast dass die Eltern das Kleine gar nicht mehr als ihr Kind erkennen werden wenn es zurückkommt. :(

    Mitten in der Nacht aufzustehen ist ja wirklich nicht lustig. Aber wie kann man so einem Küki widerstehen? :)

    LG
    Meike
     

    Anhänge:

  12. #31 ClaudiaKasten, 24. Juni 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Ach Gottchen, nein, dem kann man auf keinen Fall widerstehen...!!! Sag mal - ich hoffe, das hast Du nicht schon mal irgendwo geschrieben und ich hab's überlesen - wie ist eigentlich der weitere Plan für das Küki, wenn es mal groß ist? Wirst Du es abgeben??? :s Kann ich mir nicht wirklich vorstellen....
     
  13. #32 Federbällchen, 24. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Smile

    Ich glaub, das komm ich mir klauen....

    Nur noch einen Tag arbeiten, dann hab ich Urlaub - da könnte ich prima nachts aufstehen ;-)

    Küki sieht richtig gut aus - ich denke, Ihr habt es geschafft *freu*

    Martina
     
  14. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    So einem Küken könnte ich auch nicht wiederstehen.

    Hab ja auch eins in dem Alter, ist am 7.6. geschlüpft und wird von beiden *Eltern* übermäßig gefüttert, sind nur Leiheltern :) .

    Hab heute mal gewogen, bringt satte 90g auf die Waage und sitzt bestimmt schon 1,5 Wochen tagsüber alleine im Kasten. Die Eltern gucken zwar immer mal rein, aber gehudert wird nicht mehr. Wie es jetzt nachts aussieht kann ich nicht sagen, sie sind ja in einer Aussenvoliere und da es kein Grillwetter ist 8( , halten wir uns da abends nicht mehr auf.

    Ich würde nachts nicht mehr füttern, abends spät (23 Uhr) und dann morgens gegen 7 Uhr wieder, den Abstand würde ich jede Nacht etwas verlängern.

    Hier kommt der kleine Brocken.
     

    Anhänge:

    • nysi.jpg
      Dateigröße:
      19 KB
      Aufrufe:
      155
  15. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ach du je, meiner ist ungefähr gleich alt (entweder 6.6. oder 8. 6. geschätzt..) und wiegt gerade mal 70 g heute (vor genau einer Woche noch 20 g 8o ). Dabei hat er Prachtexemplare von Eltern, müsste also auch noch auf sein Gewicht kommen. Da kann man mal wieder sehen wie er hinterherhinkt. *seufz* Auch vom Aussehen her ist Deiner schon deutlich weiter. Aber süß sind sie ja alle. :D

    Aber wenn ich nachts um halb drei Fütter ist der Kropf schon wieder ganz leer? Morgens halb sieben auch wieder? Ich trau mich gar nicht da nicht zu füttern. :~

    @ all: nein den Kleinen gebe ich niemals wieder her. :D Ich hab da soviel Zeit, so viele Mühen, schlaflose Nächte und Tränen investiert, der ist mir so ans Herz gewachsen und bleibt schön bei mir. :) Es ist sowieso ein Wunder, dass er da ist. Die Henne hatte zwischendurch auch mal ne Nacht nicht gebrütet. Dann wollte ich die zwei übriggebliebenen Eier schon wegtun, weil ich gesehen hatte das beide in der Entwicklung anscheinend stehengeblieben sind, als das erste Küken schon da war. Dann der frühe Beginn der Handaufzucht mit geschätzten 3 oder 5 Tagen, dann ist es ja auch erstmal tagelang nicht gewachsen.. das ist doch irgendwo schon ein kleines Wunder..

    LG
    Meike
     
  16. #35 Federmaus, 25. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Meike :0-


    Ich könnte das kleine Stacheltier auch nicht mehr hergeben :jaaa: :cheesy: .

    An Deiner Stelle würde ich auch nicht so füttern wie es normal ist, sondern was der Kleine braucht. Denn er hat ja schließlich noch einen haufen aufzuholen.
     
  17. #36 ClaudiaKasten, 25. Juni 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hach, da kriegt man doch glatt einen Klos der Rührung im Hals, ich jedenfalls..... :s Toll, daß er sich so prima entwickelt. Und füttern würde ich auch so oft ich es selbst noch schaffen würde schlaftechnisch.
     
  18. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Meike, wie geht es dem Mini inzwischen? Hab ja gar nix mehr gehört... hoffe doch, er legt weiter kräftig an Gewicht zu :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  19. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Meike

    Wie gehts denn nun?

    Berichte doch mal weiter, wir sind alle neugierig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Federbällchen, 29. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Bin zwar nicht Meike,

    aber da einige nachfragen, denke ich, ich darf schreiben - ohne Meike was vorweg nehmen zu wollen - dass es dem Küki gut geht.

    So - alles weitere soll dann aber doch Meike berichten.

    Martina
     
  22. #40 ClaudiaKasten, 29. Juni 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Na Gott sei dank..... Ich hab mich fast nicht getraut, diese Nachricht zu lesen, weil ich dachte, Meike hätte vielleicht vor lauter Trauer nicht schreiben wollen/können.... Puh, schöne Nachricht! Dann freue ich mich jetzt auf weiter Bilder und Geschichten vom Küki. :jaaa:
     
Thema: Nymphenküken macht mir Sorgen :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphenküken haut ab

    ,
  2. nymphenküken zappelt nach fütterung

    ,
  3. nymphenküken liegt alleine

    ,
  4. wie erkenne ich das nymphenküken nicht genügend gefüttert wird,
  5. Wie renkt man ein gelenk von einem Küken wieder ein,
  6. nymphensittich küken jammert ,
  7. was ist wenn nymphen,
  8. nymphenküken faucht
Die Seite wird geladen...

Nymphenküken macht mir Sorgen :( - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  5. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...