Optimale Fütterung

Diskutiere Optimale Fütterung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin beim Thema Fütterung immer darauf aus, das beste zu geben und dies möglichst abwechslungsreich. Nun möchte ich gern wissen wie...

  1. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo,

    ich bin beim Thema Fütterung immer darauf aus, das beste zu geben und dies möglichst abwechslungsreich.
    Nun möchte ich gern wissen wie und was ihr füttert ?

    In sachen Körnerfutter stehe ich mit meinen Blaukopfsittichen noch mit beiden beinen in der Luft, denn keine Mischung wird dieser Art bislang gerecht.
    Gefressen wird meistens nur die hälfte der enthaltenen Samenarten.

    Nun stelle ich mir die frage ob es nicht besser sei eine eigene Futtermischung zu kreiren ?
    Gefressen werden ja meistens nur : SB-Kerne,Kardi, Hanf,Nadelbaumsamen,Hirse, Buchweizen und Hafer (wenig).

    Zur Zeit füttere ich eine papageien-Diätmischung und Großsittichfutter.

    Auf dem Speisesplan steht noch:

    Ei-/Weichfuttergemisch :
    Eifutter mit Beeren,Früchten,Blütenpollen,getrockneten Insekten und Rusk gequollen mit Keimfutter.

    Täglich frisch:
    verschiedene Obstsorten im wechsel wie: Mango, Papaya, Honigmelone,Mandarinen, Apfel, Birne, Blaubeeren, Bananen >(wenig) usw.
    Möhren gibts in größeren stücken, Mais wird auch gern genommen.

    Gräser werde ich in der Saison austesten.
    Vitamine und Mineralien habe ich jetzt nicht aufgelistet, da es mir hier um das Hauptfutter geht.

    Wie ergeht es euch mit den Futtermischungen und was füttert ihr ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    ...

    Ich füttere eine Mischung aus Versa Lage Amazonen Mischung und Agaporniden Premium Futtermischung von Futterkozept 1/2 - 1/2

    Das Amazonen Futter enthält einen gewissen Anteil Sonneblumenkerne und Erdnüsse es ist nur für Vögel zu empfehlen die den ganzen Tag fliegen können, bzw. durch einen Ausenhaltung einen hohen Energiebedarf haben.

    Außerdem werden noch ca. 2 kg Walfvogel und 1 kg Willdsamenmischung auf 25 Kg Aga Futter untergemischt.

    An Obst wird gerne Mais, Äpfel, Kiwi, Birne gefressen.

    Möhren werden nicht angerührt.

    Gelgentlich füttere ich auch Kolbenhirse.

    Mischungen aus Trocken Obst werden auch gerne gefressen, sind aber relativ teuer 3 -4€ je 0,5 kg.

    Dem Wasser mische ich Nektron S bei aber nur die Hälfte der empfohlenen Menge.

    Desweiteren verwende ich einen Mineralstein da Sepischalen immer innerhalb eines Tages zerkrümelt waren.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin,

    ich würde eine Großsittich-Körnermischung OHNE Sonnenblumenkerne empfehlen ... letztere kann man in geringer Menge als Leckerchen aus der Hand anbieten, um die Geier zumindest ein bißchen zu zähmen ... das finde ich selbst für Züchter ratsam, da die Geier dann bei Brutkontrollen oder Tierarztbesuchen weniger streßanfällig sind.

    Was Obst und Gemüse angeht, finde ich diese Tabelle sehr hilfreich, um die Vitaminzusammenstellung beurteilen zu können. Und mein Spezialtip bleibt nach wie vor Physalis, da diese Frucht nicht nur beliebt bei den Geiern ist, sondern auch leicht zuzubereiten und relativ kostengünstig ist ... und das Beste ist, sie enthält viel Vitamin A :zustimm:
     
  5. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo,

    danke für die infos.
    Doch meine großen lassen die kleineren Sämereien wie hirse beachtungslos liegen :traurig: . Beim GS-Futter wäre also nichts angerührt ausser die SB und Kürbiskerne :nene:
    Ich kann mir auch denken, dass die Hirse ihnen zu klein zum schälen ist, denn son Blaukopf hat schon nen kräftigen Schnabel.
     
  6. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hi Big001,

    hast nen Garten oder Balkon? Falls ja, versuch mal, etwas Hirse auszusäen. Über den Sommer werden sich hieran Samenstände entwickeln, die dann im halbreifen Zustand angeboten werden können - denen hat bisher noch kein Krummschnabel widerstanden. :zwinker:
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glaube ich nicht ... ich vermute eher, daß sie "grobes" Futter gewohnt sind und deshalb an die anderen Saaten nicht drangehen ... und wenn unsere Zwerge SBK sehen, lassen die auch alles andere liegen ;) Daher halt GS-Mix ohne SBK.
     
  8. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hi,

    das mit der hirse ansähen werde ich mal versuchen.
    Sobald die neue Aussenvoliere steht werden dahinter einige Futterpflanzen angesäht . :zustimm:
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Warum so lange warten? ;)

    Schnapp Dir einen Blumenkasten, befülle ihn zur Hälfte mit Kräutererde, dann kommt eine Schicht ungedüngte Vogelerde, darauf einfach Körnerfutter aussähen und oben noch mal eine Deckschicht Vogelerde drauf. Dann gut giessen und den Kasten in der Wohnung auf eine Fensterbank stellen. Sobald die Pflanzen hoch kommen, stellst Du ihnen den Kasten in die Voliere ... ich wette, die haben da genauso einen Spaß dran, wie unsere Aymaras.
     
  10. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Kann ich nur bestätigen. Bei uns fressen sogar die Edelpapageien und die Fächerpapageien Hirse - aber nur wenn wirklich sonst nichts erreichbar ist:)

    Mach mal etwas weniger Futter in die Futterschüsseln und laß sie notfalls einen halben Tag hungern (natürlich nur wenn du momentan nicht züchten willst). So ein bischen Kohldampf macht Appetit auf kleine Saaten:)

    Viele Grüße
    Sabine
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    hallo,

    habe nun echt halbiert und werde morgen schauen ob sich was getan hat.
    Den Nistkasten werde ich ja erst einhähngen wenns wärmer wird / bleibt.

    Danke für eure ratschläge:zustimm:
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nein, man kauft einfach einen guten GS-Mix ohne SBK und bietet den in ausreichender Menge an und gut is'.
     
Thema:

Optimale Fütterung

Die Seite wird geladen...

Optimale Fütterung - Ähnliche Themen

  1. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...
  2. Taube Eier unterjubeln

    Taube Eier unterjubeln: Hallo! Ich habe gerade ein kleines Dilemma. Seit einigen Jahren lebt ein Taubenweibchen bei mir. Diese war als Jungvogel vermutlich von einem Auto...
  3. Fütterung der Wachteln

    Fütterung der Wachteln: HI, ich habe gestern Virgina Baumwachteln bekommen und wollte fragen was für Gemüse und Obst generel Virginia Baumwachteln sowie Zwergwachteln...
  4. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...
  5. Fütterung mit Heimchen in Voliere

    Fütterung mit Heimchen in Voliere: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage. Wie funktioniert das füttern mit Heimchen eigentlich in Aussenvoliere? Muss ich mir da einen Behälter...