Primus will leben!

Diskutiere Primus will leben! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Piwi Das hört sich ja super an.Ich freue mich riesig das es dem kleinen Rolly so gut geht und er auch schon weiß wer seine Mama ist:D...

  1. #21 Rosita H., 5. Mai 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Piwi
    Das hört sich ja super an.Ich freue mich riesig das es dem kleinen
    Rolly so gut geht und er auch schon weiß wer seine Mama ist:D
    Hier werden weiterhin alle Daumen Krallen und Pfötchen gedrückt
    Und auf die Bilder freue ich mich schon sehr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    hallo ich dachte ja nicht, dass er es soweit schafft, aber super und weiter so ich halte auch die Daumen und mein Hintergrund die Krallen.
     
  4. Snu

    Snu Guest

    Hallo Piwi!

    Ich finde es so traurig, dass die Eltern so "gemein" sind...
    Wir hatten ja auch schon ein paar mal Junge, aber Gott sei Dank, ist nie einer verstoßen worden, deswegen kann ich Dir da auch keinen hilfreichen Tip geben. Aber ich denke, Ihr beiden schafft das schon!! Bei der liebevollen Umsorgung....

    *auchalledaumenundkrallendrücken*

    Liebe Grüße,
    Moni
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Juhuuu :)

    so, Neues vom Findelkind.
    Da ich ja festgestellt hatte, dass es doch nicht Rolly ist, sondern
    das Erstgeschlüpfte, muß ich mir noch einen neuen Namen für den Kleinen einfallen lassen.
    Solange nenne ich ihn/sie erst einmal nur Findelkind *g*

    Es ist nun 9 Tage alt und wiegt 31 gramm, hat also schon 13 gramm zugenommen.
    Es schreit nun recht kräftig, vor Allem wenn es was zu futtern gibt.

    Die ersten kleinen Federansätze sind auch schon zu sehen.
    Sogar der „Kranz“ der Schwanzfedern ist schon zu erkennen.

    Hier die neuesten pic`s

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ein ganz dickes Dankeschön an Rolf Nübel, der mir sehr viele
    gute Tipps gegeben hat.
    Dadurch fühle ich mich nun sicherer!
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Mensch Piwi,
    ich habe in den letzten Tagen alles verfolgt und drücke
    dir und dem kleinen Wurm natürlich auch alle Krallen und
    Daumen die mir zur Verfügung stehen.

    Der Kleine ist ja echt süss.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  7. Monka

    Monka Guest

    Viel Glück

    Hallo!

    Auch ich wünsche Dir viel Glück mit dem kleinen Racker!
    Du schaffst das bestimmt!:S

    Grüsse auch von meinen (noch immer brütenden) Nymphen und Wellis.

    Toi, Toi, Toi ( über die Schulter spuck)

    Monka
     
  8. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    mal ne frage, solltest du die Jungtiere nicht mal schleunigst beringen??:?
     
  9. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Nee, ich habe offene Ringe bekommen, die bringe ich erst viel Später an :D
     
  10. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    warum denn offene?? :?
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: Viel Glück

    hehe....nun kann doc garnichts mehr schiefgehen :D
     
  12. Piwi100

    Piwi100 Guest

    weil bei dem letzten Gelege keine Zeit war und ich schnellstens welche brauchte.
    Die Ringstelle hatte nur offene.

    Nun habe ich 50 Stück bekommen.
    Wenn ich ehrlich bin, find ich es auch besser, denn es wird
    ja oft berichtet , daß Elterntiere ihre Jungen verletzen, wenn sie plötzlich einen Ring tragen.

    Für die Grauen habe ich geschlossene bekommen, ich will nur hoffen,
    daß die Eltern da nichts machen:k
     
  13. Bell

    Bell Guest

    Hallo Piwi,

    ich will Dir bei der Beringung nicht reinreden, aber ich würde an Deiner Stelle die Ringe so früh als möglich anbringen, denn wenn Du es später machst, dann kann es Dir passieren, daß die Vögel solange an dem Ring rumnesteln bis der Unterschnabel zwischen Beinchen und Ring hängenbleibt, weil sie diesen als Fremdkörper betrachten. Mit wenigen Tagen beringt wächst ein Vogel damit auf, als würde es ein Bestandteil von ihm sein.

    Wenn sowas in der Nacht passiert, wenn Du grad kein Auge drauf haben kannst, dann ist der Nymph innerhalb weniger Stunden tot.

    Selbst wenn sie nur wenige Wochen alt sind empfinden die Vögel es als unangenehm mit mal diesen Ring tragen zu müssen.

    Wenn Du offene Ringe benutzt denk bitte unbedingt daran, daß Du die Sollbruchstelle sorgfältig feilst, denn sie sind sehr scharfkantig, wenn man sie geöffnet hat.

    liebe Grüße

    Bell
     
  14. Piep

    Piep Guest

    Dein Kleiner scheint sich ja super zu entwickeln!!

    *AuchganzfestDaumendrück*
     
  15. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Bell,

    ich dachte ich lege die Ringe im Alter von ca. 4 Wochen an, denn wenn dann die Eltern die Jungen nicht mehr wollen, kann ich sie schon ohne große Probleme rausnehmen.

    Unser Findelkind kann den Rind natürlcih auch schon früher bekommen, da er ja nicht bei den Eltern ist.

    Was meinst Du, ist das OK ?
     
  16. #35 Karin G., 6. Mai 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Piwi
    den Erstgeborenen könntest du doch Primus nennen. wie bei den alten Römern :D
    Karin
     
  17. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also geschlossene sollteman möglcihst nur in notfällen verwenden, denn wie bell schon sagte, sehen es die vögel als fremdkörper an, wenn sie damit ihr lebenlang aufwachsen ist es okay, aber später ist es immer schwierig und dass die eltern die jungen nicht wollen durch ringe kommt wenn überhaupt nur bei extrem scheuen arten vor....

    aber es wird schon :-)
     
  18. #37 lanzelot, 6. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    @ piwi

    das was bell sagte mit dem verkeilen mußte ich leider schon bei einem welli feststellen der uns geschickt wurde der züchter hat die vögel erst kurz vor reide antritt beringt ..einer hat sehr wild dran rumgebissen ..und ist hängen geblieben ..das beinchen ist abgestorben:( oki ich weiß horrorgeschichten aber ich wollte dir damit sagen das je früher du das machst desto besser wie bell schon sagte ..denn wenn die wellis bei uns ankommen sind sie teilweise noch so irritiert von den ringen das sie tage lang dran rumnagen ..

    liebe grüsse lanzi
     
  19. Snu

    Snu Guest

    Hi Piwi!

    Erstaunlich, wie sich der kleine entwickelt!!

    Also wir haben auch geschlossene Ringe bei unseren (nun insgesamt 12 Küken). Es gab eigentlich nie Probleme mit verletzen oder so. Nur bei einem Küken mussten wir den Ring ca. 3 mal hinmachen. Der war auch schon 9 Tage alt, aber sein Füsschen war halt noch so klein, dass der Ring immer wieder runtergerutscht ist... Einmal hat man ihn sogar aus dem Nistkasten rausgeschmissen (den Ring...) :~

    Aber sonst gab es nie Probleme. Ich finde sogar, dass es prima funktioniert, wenn sie so klein sind.

    Holst Du die kleinen gar nicht aus dem Nistkasten raus?? Ich glaube mit 4 Wochen wird es schon stressiger werden...

    *immernochdaumendrückdassfindelkindgutgeht*
    *schonganzblausind...*


    Liebe Grüße,

    Moni
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piwi100

    Piwi100 Guest

    GENIAL......ich hab schon überlegt und überlegt.....
    No.one.........Firsty...oder so
    aber PRIMUS...das ist es!

    Ok...nun hat er/sie den Namen weg: Primus :D :D

    Danke Karin ...freu
     
  22. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hi Bell,

    ja ich habe mir gerade die Ringe angesehen und kann nur bestätigen, daß sie echt scharf sind.
    Warum liefern die sie so ??--grummel

    Hatte es noch nicht bemrkt, danke für den Tipp...
    werde gleich morgen losziehen und eine Feile kaufen !

    @all
    Ok, ok, ihr habt mich überzeugt...
    ...ich setze die Ringe ca. mit dem 14-16 Tag auf, das wäre auch die Zeit wann die geschlossenen aufgezogen werden sollten

    Zufrieden :D :D :D ?
     
Thema:

Primus will leben!

Die Seite wird geladen...

Primus will leben! - Ähnliche Themen

  1. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  2. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  3. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
  4. Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde

    Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde: NDR 15.05.2017 / 22.00 Uhr 45 Minuten Das kurze Leben der Rennpferde...Vom kurzen Leben eines Galoppers Wenn verpasst, evtl hier in der Mediathek
  5. 17.03. Vortrag: "Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen"

    17.03. Vortrag: "Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen": Am 17.03. findet an der VHS in Moers der Vortrag " Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen" statt. Der Eintritt ist...