Rupfen?!

Diskutiere Rupfen?! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich denke nicht, dass es zu viel ist, aber trockene Haut hat er schon. Vorne an der federfreien Gesichtsmaske. Was kann man da denn machen?...

  1. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Johanna,
    das ist natürlich dumm gelaufen:(
    Kim hatte das mit der trockenen Haut an der federlosen Fläche,Frau Petersen hatte mir geraten es täglich mit Ringelblumensalbe dünn ein zuschmieren.
    Es hat auch etwas geholfen.
    Aber ganz so schön wie bei Rocco sieht es nicht aus.Es schimmert immer noch ganz zart Rosa.Aber man muß schon genau hingucken um es zu sehen.
    Jeman anders sieht es gar nicht.
    Ist die kahle Stehle vorne denn wieder zu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Johanna - erstmal ist es ja gar nicht sicher, daß Keksi zu trockene Haut hat.
    Vielleicht kommt es Dir nur so vor. Papageienhaut ist nun mal etwas runzelig.
    Warte doch vorerst ab, was der TA sagt.

    Gegen trockene Haut hilft reiner Aloe Vera Saft (gibts im Reformhaus).
    5 Teile Wasser + 1 Teil Aloe Vera Saft als Sprühwasser.
    Der Saft ist gesund, der Vogel nimmt also keine unguten Zusätze (sind in den meisten Cremes) bei der Gefiederpflege auf.
     
  4. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das mit dem Aloe Vera Saft habe ich schon mal gelesen, aber in unserem Geschäft hatten sie es nicht.
     
  5. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Huhu,

    Alles ok, war gestern beim TA und sie meinte das es wohl psychisch sei. Sie hat ihn in Nakose gelegt und die abgefressenen Kiele gezogen. Ich habe noch ein Vitamin Präpatat bekommen.

    Heute waren beide für 3 Stunden drausen, das fanden sie richtig toll!
     
  6. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Johanna,
    na das sind doch gute Nachrichten,das es nix organisches ist.
    Psychisch gefällt mir allerdings gar nicht.Was hat sie dir denn für Tips gegeben?
    Meine waren heut auch draußen :dance:
     
  7. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Nicht viel, sie meinte nur, dass es wohl wieder aufhören dürfte. Sie meinte sonst nur, dass es wohl bei Stress ist.

    Hoffendlich ist es morgen wieder so warm, dann können sie wieder raus.
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Huhu, na dann wollen wir mal hoffen das Keksi sich wieder berappelt,
    halt gut Beschäftigungsmöglichkeiten geben,das er immer schön abgelenkt ist.
    Und gib ihm mal ne kurze Extrazeit zum Schmusen,und alles immer zuerst mit ihm machen,egal was es ist.
    Morgen wirds wieder schön:~
    Viel Glück
     
  9. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo johanna,

    ich finde die aussage deiner TA aber ziemlich vage....
    ist sie denn nicht näher darauf eingegangen ???
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Naja was soll sie denn auch groß für Tipps geben. beschäftigen ist klar und als erstes mit im schmusen ect. eig. auch. Viel mehr kann ich ja eig. nicht machen.

    Wenn sie drausen sind, denkt er da glaub ich gar nicht dran. Dann ist alles interessanter. Aber ich glaube von morgens, bis ich aus der Schule komme kann ich sie noch nicht raus lassen und da hätte ich auch etwas Angst.
     
  11. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Natoll, habe die zwei grade raus gesetzt und als ich wieder zur AV kam hatte Keks schon wieder eine alte Schwungfeder halb abgebissen....
    Ich weis leider nicht, ob er das eben gemacht hat oder ob schon heute morgen...
     
  12. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    och menno....

    kannst du keks und bonnie mal für eine zeit trennen ??

    um einfach mal zu schauen ob er sich nur bonnies anwesendheit die federn anknabbert ???
     
  13. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    für wie lange? nur in verschiedene Käfige oder auch in verschiedene Räume? wenn in verschiedene Räume wen in meinem Zimmer lassen und wen in den kleineren Käfig?
     
  14. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ich dachte erstmal an verschiedene käfige !

    oder kommt keks in die mauser und hat damit probleme...???.....das er da bei den schwungfedern nachhelfen muß ??
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Die Mauser hat bei ihm schon vor eins, zwei Monaten begonnen. Seine Schwungfedern sind bis auf ein paar der längsten schon durch. Er hatte sie bislang die neuen Federn, als sie ganz da waren abgebissen.

    Ich kanns mal probieren mit trennen, wie lange meinst du?
     
  16. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    mhhh.....wie lange ???

    in welchen abständen knabbert keks denn ??

    von den abständen würde ich es abhängig machen....
     
  17. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das weis ich auch nicht so genau. schwungfedern hatte er schon seit zwei Wochen ca. nicht mehr und nun auf einmal wieder. Vorne an der Brust ist immer schwer zu sagen, die Daunen sind immer noch weg, aber die richtigen Federn sind da.

    Am Wochenende werd ich die zweite Voli aufbauen, jetzt in der Woche schaff ichs nicht...
    Vil. liegts daran das ich wieder wenig Zeit habe? Gestern war ich den ganzen Tag weg, hatte nur 30Minuten Zeit und insgesammt habe ich wegen Praktikum nur noch ab ca. 15 Uhr Zeit....
    Bonnie ist auch sehr aufdringlich geworden, aber wenn er nicht will, scheucht er sie weg. Sie kommen sich aber auch immer Näher, Schnäbeln sehr vorsichtig auch mal doller und Kraulen tut nur Bonnie ihn, er machts bei Bonnie nicht.
     
  18. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,wie ich schon ganz zu Anfang geschrieben,halte ich die Trennung auch erstmal für nen Versuch wert,hatte dir ja auch von meiner berichtet.Getrennt Käfige reichen da schon aus,es geht einfach darum,dass jeder seine Rückzugmöglichkeit hat,ohne von dem anderen bedrängt zu werden.Uns fällt diese Bedrängnis oftmals gar nicht auf,du wirst aber schnell merken,wenn dies die Ursache ist,das sich der Zustand bessert.Tendenziell würde ich mal so auf ca.14 Tage tippen.Gruß Ira
     
  19. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ist ja nicht so das ich sie gezwungen hätte in eine Voli zu gehen, das war ja Freiwillig und Keks kam zu Bonnie in die Voli. Ich werds probieren, hoffendlich klappts.

    Ich hab noch mal ne Frage wegen Bonnie.
    Sie ist am Anfang zu jeden gegangen wollte soofort gekrauelt werden usw. nun darf ich alles mit ihr machen und zu Besuchern, auch Familienmitgliedern ist sie recht aggressiev was sich aber nach ca.15 Minuten legt. Zu Keks ist sie aber auch sehr hingezogen und will gekrauelt werden ect. Ist sie den Besuchern über aggressiev weil sie mich als "Partner" ansieht oder ist es was anderes? Weil sie macht mit mir das gleiche wie mit Keks, kann sie sich da einfach noch nicht entscheiden?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Johanna,
    vielleicht solltest du es wirklich mal mit Trennen versuchen,obwohl es meiner Meinung nach nicht eine Lösung auf Dauer ist.
    Wenn du es allerdings doch versuchen willst würde ich auf jeden Fall Bonnie in den kleineren Käfig setzen,denn Keks scheint ja doch etwas unter deinem Liebesentzug zu leiden,und dann würdest du ihm auch noch sein zuhause nehmen.
    Anscheinend ist die Liebe doch etwas einseitig,denn er krault Bonnie ja nicht.
    Ach mensch ist das schwierig.

    Bonnie ist schätze ich aggrresiv Besuchern gegenüber weil er sie nicht kennt,und du bist nun mal die Bezugsperson für die Beiden.
    Und sie wollen bzw,sollen auch nicht von jedem angetatscht werden will.
    Meine lassen sich von niemanden anfassen schon gar nicht wenn ich anwesend bin.
    Bin ich nicht da,gehen sie notgedrungen auch mal zu meinem Mann.Rocco ist allerdings sehr hinterlistig,erst fliegt er auf seinen Arm und zack kneift er auch mal zu.Ich persönlich mag es aber auch nicht wenn meine Besucher meine Vögel anfassen wollen,warum auch,einmal kraulen und weg sind se wieder,und wem hats was gebracht.......Niemanden.
    Rocco würde eh gleich zubeißen,und natürlich warne ich auch,Vorsicht sie beißt,Also Finger weg.
    Nicht jedem wird diese Einstellung gefallen,aber so ist meine Meinung nun mal.
    Fremde Papageien muß man nicht anfassen,beobachten und zuhören ist genauso schön ;)
     
  22. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    So habe heute doch noch Zeit gefunden und hab den Käfig shcon mal sauber gemacht, gleich kommt er in mein Zimmer und wird aufebaut, dann noch einrichten und dann sitzen sie morgen getrennt:(
    Soll ich sie neben einander stellen? Ich würde sagen schon oder?

    Hab eben noch mal gesehn wie aufdringlich Bonnie war.... Keks saß da so rum und Bonnie kam an und schmiss sich so gegen ihn zum kraulen, dass er ein Stück zur Seite "fiel".
     
Thema:

Rupfen?!

Die Seite wird geladen...

Rupfen?! - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...