Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)

Diskutiere Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Wow, das ist interessant. Deine Haehne sind aggresiv? Unser Hahn hat noch nie zugebissen, auch dann nicht wenn er das Nest bewacht hat. Schau mal...

  1. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Wow, das ist interessant. Deine Haehne sind aggresiv? Unser Hahn hat noch nie zugebissen, auch dann nicht wenn er das Nest bewacht hat. Schau mal unten im Bild was der fuer ein Schmusekater ist.

    Den Anhang Screen Shot 2017-07-22 at 19.00.31.png betrachten

    Leia aber ist immer bissig. Vor ca. 2 Wochen als die Eier noch im Nest lagen hat sie mich an der Hand erwischt und nicht mehr losgelassen... sowas hinterlaesst gut sichtbare Narben.

    Mauser: die beiden sehen aus wie aus dem Ei gepellt :freude: Mal schauen ob das bei den Moenchen tatsaechlich etwas anders laeuft...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Es ist echt interessant, wie unterschiedlich die Arten sein können. Meine 5 mögen keinen solchen Kontakt (wobei 1 x Handaufzucht, 2 x Teilhandaufzucht und 2 x Naturbrut). Nur die Hähne akzeptieren es, wenn ich ihnen den Schnabel streichle, manchmal lässt einer von ihnen auch zu, dass ich seinen Bauch berühre - aber auch nur ganz kurz. Ansonsten gibt es immer Zoff, wenn ich versuche, irgendeinen von ihnen zu berühren. Dabei sind die alle gleich zahm: sie kommen teilweise auf Kommando auf die Hand (ist zugegebenermaßen launenabhängig), sitzen gerne bei mir auf der Schulter (und stylen mir die Haare dabei) oder machen auch mal ein Nickerchen mit mir (und bleiben in der Regel still, bis ich wieder wach bin). Aber schmusen will keiner von denen.

    Deine Leia scheint sich genauso zu verhalten, wie meine Hähne. Wahrscheinlich haben die Mönchsittichhennen die Verantwortung für die Nestverteidigung, während bei den Goldstirns die Hähnen das übernehmen müssen/dürfen.
     
  4. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Tja... von wegen Voegel sind keine Schmusetiere 8) Wow, Du kannst Nickerchen mit den Geiern machen? Cool... Ruhig auf der Schulter sitzen kann nur Han. Meistens klettern beide aber auf uns rum.
     
  5. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hallo Leute... so, jetzt haben wir verloren: Leia hat eben wieder ein Ei gelegt 8( Das Problem: wir sind die naechsten drei Tage auf Geschaeftsreise und es kann keiner die nachfolgenden Eier abkochen. Unsere Vertretung (eine Tante) kann fuettern, putzen und unterhalten - aber die Eier aus dem Nest fischen...Fehlanzeige.

    Das wird dann also bedeuten dass wir Nachwuchs kriegen... Was bedeutet das nun? Wird Leia den Nachwuchs fuettern oder muessen wir das wieder uebernehmen? Platz hat's zwar genug hier aber ueber die weiteren Implikationen mag ich momentan nicht nachdenken. Ich lass mich erstmal volllaufen... :bier:
     
  6. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Also... die Eier müssen ja nicht befruchtet sein (bei einem meiner Paare war die Befruchtungsquote ca. 25%, bei dem anderen waren es eher 80%). Und wenn sie es sind, dauert es schon mehrere Tage, bis man das erkennen bzw. sehen kann. Wenn ihr zurückkommt und die Eier 3 Tage alt sind könntest Du sie noch abkochen, denke ich.

    Hast Du eigentlich beobachten können, ob Han Leia tatsächlich "geschwängert" hat? Evtl. legt sie die Eier auch nur einfach so, ohne "Han-Beteiligung". Soll es ja geben...
     
  7. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    hm... das lässt hoffen :) hab die beiden nie beim vö...:D erwischt, erstaunt mich eigentlich dass sie überhaupt Eier legt.

    naja... hab keine Wahl als den Dingen ihren Lauf zu lassen. wenn da tatsächlich Nachwuchs kommt, brauch ich eure Hilfe.:heul:
     
  8. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wenn Du sie nicht erwischt hast, dann könnte es tatsächlich so sein, dass Leia Eier einfach so legt.

    Sollte später tatsächlich was schlüpfen, dann besteht trotzdem Hoffnung, dass die Eltern sich gut darum kümmern. Meine Goldstirns, die letztes Jahr Nachwuchs bekommen haben, haben sich perfekt um die Kleine gekümmert, und das obwohl beide Handaufzuchten sind. Im Notfall kriegst Du hier aber guten Rat.
     
  9. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hmm... eben zurueck und nun liegt da ein weiteres Ei drin. Das traue ich mich nicht abzukochen. Anyways... lets see.

    ok - das beruhigt etwas. Wenn die Aufzucht gut ueber die Runden ginge und sich spaeter der Nachwuchs problemlos in die family integriert, haben wir nichts gegen weitere Geier einzuwenden. Darf aber nicht zur Gewohnheit werden, weil die uns sonst ueberleben. Es lohnt sich zwar noch eine Langspielplatte aufzulegen, aber man weiss ja nie...

    Wie ist das eigentlich... hoert der Brutbetrieb irgendwann mal auf?

    Cheers und bis zum naechsten Update...
     
  10. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Das hängt von der Art ab - meine Goldstirns versuchen 1-2 Mal im Jahr, dann gibt es Ruhe, insb. während der Mauser (die gerade 'rum ist, sprich, bald dürften sie wieder anfangen). Meine Schwester hatte Nymphensittiche, und die waren das ganze Jahr über in Brutstimmung.
     
  11. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ui... dann wollen wir mal hoffen dass die Moenche nicht viel mit den Nymphen gemeinsam haben. Was mich erstaunt: Leia ist 4 Wochen auf 4 Eiern gesessen. Nach nur ca. 3 Wochen Pause macht sie nun weiter. Brutmaschine....
     
  12. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Naja, da war sie wohl noch in "Stimmung". Bei meinen ist das auch so - gibt es beim ersten Mal kein Erfolg, dann wird gleich danach, also ohne nennenswerte Pause, weitergemacht.
     
  13. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hmmm... ok. Wollen wir mal hoffen dass es bei diesen beiden Eiern bleibt. Eines davon ist nun also "scharf".

    Was mir noch durch den Kopf geht: falls da was schluepfen sollte dann ist das Nest nicht wirklich sicher. Es ist hoch und relativ flach, dass heisst der Nestling koennte aus dem Nest fallen. Wie wuerdest Du das handhaben? Ich denke ein "Nestwechsel" ist micht moeglich...
     
  14. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ich würde hier das "scharfe" Ei markieren, für den Fall, dass Leia weitere Eier legt. Ansonsten kannst Du sie evtl. später nicht voneinander unterscheiden.

    Da meine Goldstirns einen Schlafkasten als Nest verwenden, habe ich das Problem nicht. In Deinem Fall ist es schon komplizierter - Mönche bauen ihre Nester selbst, eine Verlegung würde vermutlich nur den Verlust des Geleges mitbringen (sie könnte danach auch anfangen, wieder Eier zu legen...).

    Wenn aber das Nest "offen" ist, dann könnte die nötige Temperatur eh nicht zustande kommen. In diesem Fall wäre es dann unwahrscheinlich, dass irgendwas schlüpft.

    Ich würde daher nichts anfassen und die Natur ihren Lauf lassen.
     
  15. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ok danke Andre... ja, ich habe damals das abgekochte Ei markiert, das scharfe ist also unmarkiert markiert :D

    naja: momentan ist es bei uns sehr heiss.... im Vogelzimmer ist es mit 25 bis 28 Grad etwas kuehler aber vielleicht reicht das schon fuers Backen eines neuen Vogels.

    Ja, jetzt lassen wir das mal so laufen und sehen weiter :)
     
  16. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hallo zusammen... vorgestern hat Leia das "scharfe" Ei aus dem Nest geschmissen. Als ich es dann wieder reingelegt habe lag es gestern wieder drausen. Gehe mal davon aus dass daraus nichts wird... Nun sitzt sie weiterhin stur auf 3 Eiern. Was mir etwas Sorge bereitet:

    Wie beim letzten Gelege streiten die beiden den ganzen Tag. Weiss nicht ob Han verhindern will dass Leia das Nest verlaesst oder ob er sie dazu animieren will aus dem Nest zu kommen... war das bei euren Geiern auch so? Brutverhalten? Vielleicht besser wenn ich das Nest abbaue?
     
  17. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Dieses Verhalten kenne ich leider nicht. Meine Hähne lassen die Hennen im Nest ruhig sitzen und versuchen jede Art von Störung abzuwehren.
    Vielleicht meldet sich noch ein Mönch-Experte dazu... Die Erklärung würde mich auch interessieren.
     
  18. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Kleiner Tipp: Öffne mal einen neuen Thread - dieser hier mit Titel "Schlafgewohnheiten (...)" ist bereits recht betagt, und es könnte sein, dass andere eher reagieren, wenn sie einen neuen mit entsprechenden Titel hier finden.
     
  19. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hmmm.. . thanks Andre. werd uch machen. ich hab zudem irgendwo mal eine super Info Seite eines Mönch züchters gefunden... mal suchen, vielleicht weiss der Rat.. ich poste das hier später...

    jetzt liegen da nur noch 2 Eier.. . Hmmm. ich glaube in ein paar Tagen ist der Spuk vorbei.
     
  20. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Die Info-Seite die ich meinte ist dieser Artikel hier von Rolf Nuebel: Vogelnetzwerk.de - Bericht anzeigen
    Wirklich gut geschrieben mit viel interessanten Informationen...Rolf war hier scheinbar frueher auch aktiv. Wollte ihn via Email um Rat bitten, die Adresse ist aber inzwischen ungueltig. :traurig:
     
  21. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ja, die Info-Seite sieht sehr gut und ausführlich aus. Schade, dass der Autor nicht mehr erreichbar ist.
     
Thema: Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlinge schlafgewohnheiten

    ,
  2. content

    ,
  3. voliere wurmfrei machen

    ,
  4. kaktussittiche
Die Seite wird geladen...

Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) - Ähnliche Themen

  1. Schlafgewohnheiten Aga's

    Schlafgewohnheiten Aga's: Hallöchen alle zusammen :) Ich habe seit gut einer woche ein Rußköpchen Pärchen Zuhause welches auch mein erstes ist... Die Eingewöhnungsphase...
  2. Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.

    Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.: Hallo, Meine Freundin und ich haben uns vor kurzem ein Kanarienvogelpärchen angeschaft. Beide sollten in etwa gleich alt sein. Tagsüber sind beide...
  3. Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?

    Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?: Hallo Ihr Lieben, wir haben nun einen Bourki bei uns aufgenommen. Ein süßes Hähnchen, der so schnell wie möglich noch einen Partner bekommen...
  4. schlafgewohnheiten

    schlafgewohnheiten: hallo, wir haben uns dreifarbiege papageiamadinen angeschafft. Sie sind jetzt zusammen mit unseren Goulds u. Mövchen in der Voliere. Wir haben...
  5. Schlafgewohnheiten

    Schlafgewohnheiten: Hallo, ich wollte mal fragen ob eure Sperlinge bestimmte Schlafgewohnheiten haben.... s-nacht Sitzen sie bei euch immer am gleichen Platz?...