Schlafplatz

Diskutiere Schlafplatz im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Vogelfreunde, vor drei Wochen habe ich den Käfig rausgeschmissen und mir eine kleine Zimmervoliere angeschafft. Als es so heiß...

  1. Campina

    Campina Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,


    vor drei Wochen habe ich den Käfig rausgeschmissen und mir
    eine kleine Zimmervoliere angeschafft. Als es so heiß war habe ich diese auf den Balkon ins Grüne gestellt. Falls es zu kühl ist auch noch einen kleinen Schlafkarton befestigt. Süß wie die beiden abends friedlich im Karton saßen und oben rausgeschaut haben. Jetzt sind sie wieder in der Wohnung und ich habe mir gedacht: kauf besser ein ordentliches Schlafhäuschen, was ich am Wochenende auch gemacht habe. Super - die beiden fanden das so klasse, daß sie gar nicht mehr rauskamen. Nur zum fressen und trinken. Als Trudi gestern anfing Zweige zu sammeln, die Seile der Strickleiter anknabberte und balzte war mir klar das sie ein Nest baut. Cleo war daran nicht beteiligt aber hockte am meisten drin. Soll ich das Häuschen wieder entfernen oder vielleicht nur vorne öffnen? Was meint ihr?

    Gruß,
    Dajana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 1. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bingo!

    hi campina,

    offenstichtlich hast du kein schlafhäuschen, sondern einen nistkasten gekauft. da agas höhlenbrüter sind, werden sie dadurch zur brut animiert.

    ich würde den kasten sofort rausholen und durch ein schlafbrettchen ersetzen. (weißt du über zuchtgenehmigung bescheid?)

    aber dein beitrag liest sich eigentlich so, als ob du zwei hennen hättest(?)
    nestbauen ist bei agas frauensache, im nest hocken auch.

    gruss,
     
  4. Akkin

    Akkin Guest

    Stimme dir nur teilweise zu

    Die Henne hat bei mir das Nest alleine gebaut. Zum Schlafen sind beide im Nistkasten und tagsüber ist meist nur die Henne im Kasten. Aber auch der Hahn ist ab und zu im Kasten und an kühlen Tagen sogar sehr häufig. Wenn der Hanhn alleine in den Kasten reingeht folgt ihm sofort die Henne. Sie hat sicher Angst der Hahn könnte was naschen wollen.

    Gruß Akkin
     
  5. Akkin

    Akkin Guest

    Hier sind beide zu sehen.

    Gruß Akkin
     
  6. Akkin

    Akkin Guest

    So bekomme sicher diesmal meine Agas auf die Seite

    hoff
     

    Anhänge:

  7. Akkin

    Akkin Guest

    hihi megafreu

    es hat geklappt
    es hat geklappt
    es hat geklappt
     
  8. Katti

    Katti Guest

    Hi Akkin, Ich hatte auch erst so einen Kasten und habe dort einfach vorne die wand mit einschlupfloch rausgebrochen und auch noch eine seitenwand. Meine racker finden ihr halbes häuschen auch so ganz okay, zum bissl verkriechen reichts allemal und zum schlafen gibts nix besseres.

    Gruss,
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo @ all!

    Dieses Problem kenne ich leider nur zu gut und für meine Schwarzköpfchen habe ich alles entfernt was aussieht wie ein Schlafbrettchen,Kasten oder ähnliches.

    Denn hätte ich diese Maßnahme nicht ergriffen, so würden sich meine Hennen nur zu Tode legen bzw. brüten. Dieses Verhalten tritt verstärkt auf, wenn die Agas in der Wohnung gehalten werden! Denn da sind Sie vom Wetter und den Temperaturen unabhängig und würden das ganze Jahr über Junge ziehen.

    Was bei in Freivolieren gehaltenen Agaporniden nur äuserst selten vorkommt.


    Im Moment betreue ich ein Ehepaar, das vor 3 Monaten ein Paar Agaporniden in der Tierhandlung gekauft hat.

    Sie haben alles laut Bücher und Empfehlungen vom Händler getan, Kasten in die Voliere und Äste usw.! Und nun haben Sie 3 Junge Agaporniden im Nest ( o. Zuchtgenehmigung ) und wissen nicht was sie tun sollen. Und das tollste ist, als Sie es bemerkten, war der älteste Jungvogel schon ca. 9 Tage alt.
     
  10. #9 Rüdiger, 3. Juli 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich habe lange Zeit auch auf ein Schlafkasten /-brett verzichtet, um die Agas nicht zur Brut zu animieren. Meine Agas bekamen nur zur Brutzeit Nistkästen angeboten.
    Andererseits gehören die Agas eben zu jenen Papageienarten, die auch außerhalb der Brutzeit Höhlen als Schlaf- und Zufluchtsstätten nutzen, ein Schlafkasten wäre demnach als "artgemäßer".
    Deshalb habe ich bei meinem verbleibenden Pärchen in Wohnungshaltung wieder einen Schlafkasten aufgehängt (einfach ein Nistkasten, bei dem ich die Vorderseite herausgenommen habe und es hat sie nicht zur Brut animiert.
    Aber: das Weibchen hat auch schon einige Jährchen auf dem Buckel, ist jetzt ca. 17 Jahre alt, der Hahn allerdings einiges jünger (nachgeholt, nachdem der erste Partner starb) und von daher nehme ich stark auch an, das bei ihr der Bruttrieb sowieso stark nachgelassen hat und deshalb ein Schlafkasten "gefahrlos" ist.

    Wahrscheinlich hilft nichts anderes, als es auszuprobieren und zu sehen, ob ein Schlafkasten oder -brett Brustimmung und Nestbautrieb auslöst. Mit ein wenig Erfahrung ist das bei Agas ja leicht zu erkennen.
    Probieren würde ich es deshalb inzwischen auf alle Fälle, da ein Schlafkasten ihrem natürlichen Verhalten und Bedürfnissen entspricht.
    Wenn es allerdings Dauerbrustimmung und Dauerlegen zur Folöge hat - und da stimme ich Walter völlig zu, gerade in der Wohnungshaltung mit ihren "optimalen" Bedingungen passiert das schnell -, dann lieber das kleinere Übel - keinen Schlafkasten -wählen.

    Übrigens gibt es noch eine weitere Schlafkastenvariante, die ich selbst aber nicht ausporibiert habe: bei der wird aus einem Nistkasten die Bodenplatte entfernt und durch ein oder zwei Stangen ersetzt.
     
  11. Campina

    Campina Guest

    Eingeschnappt!

    Also - ich habe den gleichen Kasten wie Akkin gekauft.
    Jetzt habe ich den Deckel entfernt und die offene Seite nach vorne gehängt. Noch ein schmales Brettchen vorne befestigt, damit sie ein bischen verdeckt sind.

    Die beiden sind stinkesauer und würdigen den Schlafplatz keines Blickes mehr. Trotzig schlafen sie wieder auf der Stange.

    Das es zwei Weibchen sind schließe ich nicht aus. Sie waren dann dooferweise schon im Zoohandel falsch verpaart8(


    Gruß
    Dajana
     
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Dajana!

    Na, das wird sich wahrscheinlich mit der Zeit geben. Und wenn sie das Schlafhäuschen nicht annehmen ist es meines Erachtens auch nicht so schlimm.
    Zur Gleichgeschelchtlichkeit: sicherlich ist eine gegengeschlechtliche Verpaarung vorzuziehen, wenn die beiden aber schon zusammen waren und harmonsieren würde ich es ruhig so lassen.
     
  13. #12 claudia k., 3. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich denke auch, sie müssen dieses neue "etwas" erst mal argwöhnisch beobachten, ob es sich bewegt, oder so *gg* so machen es zumindest ernie und berta immer.

    und nochmal ja, es ist wirklich von aga zu aga unterschiedlich, ab wann sie eine behausung als nest ansehen. meiner berta reicht beispielsweise schon eine halbe kokusnussschale als nest. von daher ist ein schlafbrettchen das äußerste an ruheplatz für sie.

    gruss,
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Akkin

    Akkin Guest

    Bei mir würden die am Volierengitter hängen !

    Die brauchen bei mir eine Höhle, ohne die klemmen die am Gitter fest und wenn es Störungen gibt dann flattern die wie wild durch die Kante. Da hätte ich Angst sie würden sich was antun. Nachbars Katzen schleichen auch ständig auf dem Hof herum.

    Gruß Akkin
     
  16. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Dajana!

    Wenn sich deine Agas daran gewöhnt haben, werden Sie den neuen "Schlafkasten" auch annehmen.

    Das die Zoohandlungen gleichgeschlechtliche Tiere als Paar verkaufen, trifft bei 100 Agapaaren auf 60 Agapaaren zu.

    Die Gründe hierfür sind ganz Einfach zu erklären!

    1.) kaufen die Zoohändler bei Großzüchtern ein.

    2.) sind die Agaporniden in der Regel erst 12-14 Wochen alt beim kauf.

    3.) gibt es nur sehr wenige Zoohandlungen, die sich mit Agaporniden auskennen.

    4.) läßt eine Zoohandlung oder ein Großzüchter keine Geschlechtsbestimmung bei den Vögel durchführen, da diese ja dann für Otto Normalhalter nicht mehr bezahlbar sind.;)

    Das wären nur mal 4 Gründe von vielen, warum Zoohandlungen 2 Agaporniden gleichen Geschlechts als Paar verkaufen.:s
     
Thema:

Schlafplatz

Die Seite wird geladen...

Schlafplatz - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Schlafplätze finden

    Probleme mit Schlafplätze finden: Hallo, meine Wellensittiche sind vor kurzem wieder in die Voliere eingezogen, die ich bisschen umgestaltet hatte. Jetzt wissen sie wohl seit...
  2. Schlafplatz

    Schlafplatz: Hallo, da ich ueberall andere Meinungen hoere dachte ich ich versuche es mal bei den Profis :-) Ich habe ein altes Gewächshaus zu einem...
  3. ungesunder Schlafplatz ??

    ungesunder Schlafplatz ??: mein Rotbugara Eddie schläft seit 2 Wochen in der Dusche.... Wir wohnen in einem Altbau und haben neben der Küche eine kleinen (ehemaliges...
  4. Pflaumenkopfsittiche - Welcher Schlafplatz ist bevorzugt?

    Pflaumenkopfsittiche - Welcher Schlafplatz ist bevorzugt?: Hallo zusammen, ich bin relativ neu hier, habe erst seit Februar ein Pärchen Pflaumenkopfsittiche. Meine Erfahrungen beschränkten sich vorher...
  5. Kraniche auf Bäumen in NRW - Erstaunliche Begebenheit

    Kraniche auf Bäumen in NRW - Erstaunliche Begebenheit: Hallo erstmal Ät All von Marcel! Also, als Berliner habe ich mir die Kraniche in BRB schon live angesehen, bin nun beruflich genau auf der...