Schlechte Haltung

Diskutiere Schlechte Haltung im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe mal so ne allgemeine frage: Ich finder die Haltung in verschiedenen größeren Kaufhäusern der Vögel echt daneben!!! Viel zu...

  1. Vögie

    Vögie Guest

    Hallo!

    Ich habe mal so ne allgemeine frage:
    Ich finder die Haltung in verschiedenen größeren Kaufhäusern der Vögel echt daneben!!! Viel zu viele Vögel auf einem Haufen, und dann sitzen manche auch immer noch aufgeplustert auf der Stange! Manche rupfen die Federn, kahle Stellen im Gefieder, der Wasser versaut..... Einfach nur schlecht.
    Viel sagen immer das diese Bleibe ja nur vorübergehend ist, aber selbst dann sollte sie doch Artgerecht sein!? Oder liege ich da mit meiner Meinung falsch?
    Auf jeden Fall ist es echt traurig, und ich bin jedes mal aufs Neue geschockt.
    Kann man denn da nicht was dagegen machen????

    Bis dann, Vögie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evelin

    Evelin Guest

    Geschockt und wütend bin ich auf des öfteren, wenn ich mir die Vogelhaltung in so manchen Tiergeschäften ansehe.
    Viel ausrichten kann man da aber wohl leider nicht.
    Ich versuche dann manchmal mit den Leuten dort möglichst sachlich und vernünftig zu reden.
    Das klappt meist ganz gut und hin und wieder werden dann sogar kleinere Misstände tatsächlich behoben.
     
  4. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    Hi Leute,

    auch ich finde diese Umstände in Geschäften nicht gerade prickelnd.

    Leider ist es zudem so, dass durch diese Art der "Haltung" (auch wenn sie meist kurzfristig ist) Leute, welche sich mit der Vogelhaltung nicht auskennen, sich aber trotzden einen schönen bunten Vogel kaufen, diese Haltungsbedigungen übernehmen und die Vögis ins so Hansi-Bubi-Käfige stopfen und sich gut dabei fühlen, da die Tiere im Zoogeschäft ja auch so gehalten werden und die im Zoogeschäft machen ja nie was falsch:k

    So die Argumentation, welche ich fast täglich höre, wenns um die Käfiggrössen geht.

    Gruß
    Kerstin
     
  5. Vögie

    Vögie Guest

    Ich gebe euch echt allen recht, genau so sehe ich es auch. Aber kann man denn gar nichts tun?
    Stimmt, mache Leute denken dann echt diese "Haltung" wie sie dort ist wäre in Ordnung...es ist echt zum heulen.

    Dann machts mal gut, Vögie
     
  6. gigawatt

    gigawatt Guest

    Hi,

    einmal haben wir versucht was zu tun, indem wir, nachdem der Ladenbesitzer nicht mit sich reden lassen wollte, die Hygiene und den Amtstierarzt drauf angesetzt haben. Wie gesagt, wir haben es versucht. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass die Truppen alle unter einer Decke gesteckt haben, so nach dem Motto, solange die auch nur eine Teilzeitkraft beschäftigen und zudem noch Steuern zahlen, tun wir denen nichts, egal wie es den Tieren geht. Vielleicht sind anderswo ja bessere Verhältnisse, aber gerade in kleineren Städten und Gemeinden schert sich kaum einer um derartige Zustände. Wie gesagt, dies alles ist mein persönlicher Eindruck, welcher allerdings im konkreten Fall durch fehlende Konsequenzen untermauert wurde.

    Viele Grüße!

    Lutz
     
  7. Helen

    Helen Guest

    Hoi Miteinander

    Unter dem Kapitel Prachtfinken allgemein habe ich über eine gute wertvolle Zoohandlung geschrieben. Doch es gibt sie, in Zürich CH. Weit weg, aber sie existiert.

    Was macht man bei Euch? Kennt Ihr die Regeln und Gesetze des Tierschutzes? Gibt es keine Stelle, wo Ihr Euch hinwenden könnt. Gibt es einen Schutzverband, bei der der Tierverkauf (die Haltung, die Führung des Geschäftes) festgelegt sind (Schutzbestimmungen)?

    Leider ist es nicht die Lösung, die schlechte Haltung festzustellen. Nun muss die Sache angegangen werden. Wird immer wieder bei den zuständigen Stellen reklamiert, kommt etwas in Bewegung. Andernfalls bleibt leider alles beim Alten.

    Schliesst Euch zusammen. Vielleicht kann etwas zusammen mit dem Vogelforum, erreicht werden?

    Gruss Helen
     
  8. ULF

    ULF Guest

    Natürlich kann was getan werden !!!!

    ABER nur vom Verbraucher!
    Ich höre auch hier immer wieder ich habe mir in einem Zoogeschäft gekauft!
    Es war ein Mitleidskauf.
    usw
    usw

    Darauf spekuliert man doch.
    Deshalb an alle den Aufruf kauft nur beim Züchter oder wenn es denn umbedingt sein muss in einer ordentliche Zoohandlung wenn ihr eine solche kennt.

    Aber ein Mitleidskauf hilft nur einem Tier und nicht dem, dass gleich nachdem das erste "befreit" wurde dort hin kommt.


    Gruß ulf
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Helen

    Helen Guest

    Hoi Ulf

    Dir liegt das Thema am Herzen. Gleich hast Du geantwortet. Mir geht es gleich. Meine Idee beim "etwas unternehmen" war aber, dass bei den schlechten Zoohandlungen etwas unternommen werden muss. Kauf aus Mitleid nützt auch nichts, weil das Tier u.U. vom Käufer doch nicht geliebt wird. Deshalb denke ich, wenn klar geregelt ist, unter welchen Bedingungen ein Zoogeschäft geführt werden darf, wird nicht aus Mitleid gekauft.

    Wie es bei Euch in Deutschland geregelt ist, weiss ich nicht. Auch bei uns in der Schweiz gibt es schlechte Zoohandlungen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass hier vielleicht schneller etwas unternommen wird. (Nein, wir sind nicht besser.) Vor kurzem machte eine Konsumentenzeitung einen Test, wie es aussieht in den Tierhandlungen. So wird aufgedeckt, was nicht in Ordnung ist. Die Leute werden kritischer.


    Gruss Helen
     
  11. ULF

    ULF Guest

    Die Leute werden nicht kritischer !
    Vielleicht vereinzelte. Aber die meisten gehen doch in Zoogeschäfte und meinen sie bekommen dort bessere Vögel als beim Züchter, denn was der abgibt kann ja nur schlecht sein.

    Dass die meisten Züchter nur ihren Schrott in Zoohandlungen abliefern und manche dieser Kretueren schon viele Jahre auf dem Buckel haben weis kaum einer.

    Das immer noch Wildfänge verkauft werden will keiner wahr haben.

    usw usw

    Du siehst wie schlecht von Züchtern gedacht wird, wenn du in anzeigen immer wieder list: Nur in gute Hände nicht an Züchter.

    Dies alles ist ein grosses Problem, und zugegeben daran sind auch die Züchter mitschuld. Denken wir an Bewertungsschauen, Vögel tagelang in kleinen Gefängnissen.

    Aufklärung tut Not.

    Es ist an uns dies zu tun.


    Gruß ulf
     
Thema:

Schlechte Haltung