sowas nennt sich TA!!!!!

Diskutiere sowas nennt sich TA!!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ihr glaubt nicht was mir gerade passiert ist.übers inet hat sich jemand aus nem alten forum an mich gewendet da er seine wellis abgeben möchte un...

  1. #1 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    ihr glaubt nicht was mir gerade passiert ist.übers inet hat sich jemand aus nem alten forum an mich gewendet da er seine wellis abgeben möchte un jetzt durch eine kontroll untersuchung erfahren hat das sein einder hahn megas hat.
    aber jetzt kommt der kanller:

    anstatt das die TA ein mittel gleich mitgibt kommt sie mit dem argument das sie erst eins gibt wenn er die wellis nicht vermittelt werden können.sonst sollen sich die zukünftigen halter darum kümmern.

    ihr glaubt gar nicht wie sehr sich bei mir die wut gestiegen ist.grad da selbst vor nem jahr nen welli dazugeholt habe der dies hatte un letzt endlich daran verstorben ist.ich mein wer weiss wie lang es dauert bis der kleine vermittelt ist bzw bis er mal ein mittel bekommt um sozusagen die megas in den schlaf zu legen?da er sich grad in stuttgart befindet un er auch bereit wäre (sofern sich seine eltern nicht dagegen streuben würden im das auto zu geben) ob ich den kleinen nicht zu mir holen sollte da ich ja auch noch das mittel von meinen mit der dosierangabe habe.

    leider hab ich selbst kein auto sonst würd ich sofort hochfahren un den kleinen holen.mit dem zug will ich ihm das nicht antun, da es ja zuviel stress wäre un dadurch die vermehrung der megas vorprogramiert ist.hätte da bedenken ob man ihn dann noch wirklich mit dem medi helfen könnte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 31. Juli 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Verstehe ich nicht.
    Bezahlt Dein Bekannter die TÄ (denn nicht)?

    Dann bestünde ja überhaupt kein Grund, Medikamente zurück zu halten.

    Klingt für mich so, als denke die TÄ, dass sie das aus eigener Tasche bezahlen soll.
    Wie teuer ist denn das Medikament?

    Wenn Dein Bekannter das bezahlen will, soll er einfach noch mal ruhig am Telefon nachfragen und sich sonst an einen anderen TA wenden.
    Wäre mal interessant, was der dann dazu sagt. Diagnose ja, Therapie jedenfalls nicht sofort.
     
  4. #3 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    tja den TA bezahlt er immer bzw seine elter da er durchs studium nicht wirklich mehr geld hat.ne offene zeche hat er auch nicht.die TA hat ihn aber über mega´s gar nicht wirklich aufgeklärt.er wusste gar nicht das der welli daran sterben kann wenn nix unternommen wird.derzeit bearbeitet er seine eltern damit er das auto bekommt um mir den welli zu bringen.mir tut der kleine richtig leid.seine elter sind sowieso schon ne ganze weile gegen die wellis.die sind zwar froh wenn se weg sind aber was dafür tun wollen sie nicht.hab meinem bekannten jetzt mal nen link von der birds-online seite gegeben damit er sich wegen den megas mal alles genau durchlesen kann un so vielleicht seine eltern dazu bringt das er das auto bekommt oder das sie wenigstens nochmal die kosten für die medi übernehmen.viel dürfte diese nicht kosten.selbst wenn er alle 4 wellis behandeln würde dürfte es glaub ich schätzungsweise nicht mehr wie 50 euro kommen.

    (ich hab vor nem jahr für ne opdution inkl medi für 5 wellis 100 euro gezahlt, un noch ein kleines guthaben gutgeschrieben bekommen)
     
  5. #4 Silberreif, 31. Juli 2009
    Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Ist nicht erst eine Behandlung notwendig, wenn der Welli auch Symtome zeigt?

    Nur weil Megas nachgewiesen wurde, muss doch nicht sofort behandelt werden oder? Lasse mich gern eines besseren belehren, aber Mega-Wellis, werden ja auch nicht ständig behandelt (soweit mir bekannt ist)
     
  6. #5 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hi

    das stimmt schon behandelt wird erst wenn megas ausgebrochen sind.aber leider sind sie in diesem fall das schon.der kleine ist recht schlank un wiegt auch schon zuwenig.ansonsten benimmt er sich völlig normal

    grad bei megas erkennt man erst meistens wenns fast zu spät ist und der vogel komplett abgemagert un lustlos da sitzt
     
  7. #6 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal eine 2.Meinung von einem anderen Tierarzt eingeholt?
     
  8. #7 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    soweit ich weiss hat er dies nicht da er immer vertrauen zu der ta hatte un sie ihm auch empfohlen wurde.mal sehen ob er sich die nicht von allein holt wenn er sich die seite durchgelesen hat.
     
  9. #8 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich der Aussage eines TA's nicht traue würde ich immer eine 2.Meinung suchen... ich hab einmal den Fehler gemacht mich auf einen zu verlassen und das hat meine "Rin" das Leben gekostet... Man muss zwar nicht gleich Misstrauen gegen jeden TA hegen, aber die sind auch nur Menschen und wie heißt es so schön... errare humanum est!
     
  10. #9 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    da geb ich dir recht den fehler hab ich auch einmal gemacht wodurch auch mir eine henne einging wegen megas.aber seitdem bin ich bei einer VTA die auch selbst in ihrer praxis züchtet von daher hab ich bei ihr schon wieder mehr vertrauen.

    hoffe nur das er noch rechtzeitig was unternimmt um den kleinen zu helfen.ist aber auch ein misst das seine eltern sich sträuben im das auto zu geben ansonsten hät ich den kleinen sofort aufgenommen.
     
  11. #10 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn man einen dieser Versandtransporte benutzt? Ich bin eigtl auch gegen den Lebendtiertransport per Post, aber Michael schreibt ja auf seiner Homepage, dass er mit einem Unternehmen sehr gute Erfahrungen gemacht hätte... vllt fragst du ihn mal danach?
     
  12. #11 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    naja wenn ich da an die transportkosten denke is das schon einiges.wenn ich dann noch dran denke was die evtl medi welche ich noch brauchen werde (auch wenn ich noch was da habe bin ich mir nicht sicher ob diese reicht) plus den ganzen nachuntersuchungen kommt einiges zusammen.da seine eltern ihm das auto nicht geben war mit der begründung das der spritt ja schliesslich auch geld kostet.nun hab ich ihm geschrieben er soll seinen eltern sagen das ich die spritt kosten übernehmen würde.mal sehen was sie darauf dann sagen

    andernfalls will er seine eltern anlügen un einen tierarzt termin (keine ahnung mit welchem tier) vorschieben
     
  13. #12 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    wie weit wohnt ihr denn auseinander, dass der sprit so teuer wär? schau doch mal im transportforum ob zufällig jemand die strecke anbietet!
     
  14. #13 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    ha die strecke ist nicht weit, da fahrste mit dem auto ne dreiviertel stunde.der kleine ist in stuttgart un ich wohn in karlsruhe.beim transport forum hab ich leider niemand gefunden der so die strecke fährt.deswegen versteh ich auch nicht das seine eltern sich so dagegen sträuben ihm das auto zu geben
     
  15. #14 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    und wenn ihr euch irgendwo in der mitte trefft? so, dass er vllt nur 25mins mim auto hat und du die kleinen dann nur 20min im zug oder so transportieren musst? das wär ja dann vllt noch zumutbar... da sollte er mal dringend mit seinen eltern in verhandlung treten, schließlich geht es um das wohl des kleinen piepmatz:(
     
  16. #15 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    das hat er auch gemeind.er will heut bzw morgen nochmal mit seinem vater drüber reden.da sein vater scheinbar erst heut nacht nach hause kommt von der arbeit.glaub im aller schlimmsten fall werd ich mir- nach rücksprache meiner TA- doch nochmal überlegen ob ich den kleinen nicht mit dem zug hole.für mich ist am allerwichtigsten das er ins neue zuhause kommt un die richtige medi bekommt.natürlich lass ich ihn vorher nochmal genau durch checken
     
  17. #16 Avengis90, 31. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    :) Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Glück! Berichte dann wies ausgegangen ist!
     
  18. #17 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    werd ich machen bin selbst schon ganz gespannt auf die reaktion seines vaters wenn er ihm sagt das ich die spritt kosten übernehmen würde
     
  19. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Wellimaus,

    ich finde es ganz toll wie Du Dich für den Kleinen engagierst! :beifall:

    Glücklicherweise hatte ich noch nie Megas, aber ich habe auch immer gedacht, dass man die gar nicht direkt behandeln kann, sondern nur die Sekundärinfektionen, die aufgrund des geschwächten Immunsystems entstehen.

    Ist das falsch?

    Mich würde sehr interessieren, welches Medikament direkt gegen die Megas wirkt, weil eine Freundin von mir welche im Bestand hat...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mariama, das Mittel der Wahl ist
    Ampho-Moronal.
    Manche TA's meinen zwar, andere Plizmittel könnten besser wirken, aber bisherige Studien haben wohl gezeigt, dass "Ampho" bis jetzt das Wirksamste ist.
    Ist orange, schmeckt nicht und muss 2x am Tag direkt in den Schnabel.
    Die Ärztin Deiner Freundin sollte es aber schon kennen!?
    Die Megas werden damit aber (vermutlich) nicht 100% beseitigt, sondern nur eingedämmt und können eventuell später wieder ausbrechen. Müssen aber nicht.
    Neben der Ampho-Behandlung sollten unbedingt auch Zusatzmassnamhen ergriffen werden, z.B. auf keinen Fall mehr Zucker (schliesst Obst ein), evtl. ab und an mal Thymiantee reichen und das Trinkwasser mit Apfelessig ansäuern.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  22. #20 wellimaus, 31. Juli 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy mariama,

    das stimmt die megas an sich kann man nicht behandeln aber man kann sie insoweit eindämmen das sie sozusagen im schlaf liegen.sollte ein ausbruch vorhanden sein wird mit dem mittel Amphomoronal behandelt.leider ist immer das risiko das wenn die megas gewissermaßen in ihrem schlaf sind sie durch stress zb wieder geweckt un sich rasant vermehren.genauso sollte auch stark bei der ernährung aufgepasst werden da zucker un honig sowie auch bäckererzeugnisse zb vollkommen tabu ist.(somit auch alle kanbberein wo solches drine ist)

    ich backe in dieser hinsicht lieber für meine kleinen nach rezept wo solche sachen nicht drinne sind.lasse auch alle halb jahr im schlimmsten fall 1 mal im jahr untersuchen ob soweit alles ok ist.wiege sie regelmäßig un taste sie auch zwischendurch immer am brustkorb ab

    edit: sandraxx war schneller
     
Thema:

sowas nennt sich TA!!!!!

Die Seite wird geladen...

sowas nennt sich TA!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...
  2. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  3. Welcher TA am besten (um Würzburg)

    Welcher TA am besten (um Würzburg): Wollte mal fragen welcher von diesen TAs aus der Liste hier die besten sind? War jemand mal bei denen und kann einen besonders empfehlen? Habe die...
  4. Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?

    Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?: Hallo an alle, ich habe mich extra hier angemeldet um folgenden Sachverhalt zu erläutern und wäre gespannt, wie man weiter vorgehen könnte....
  5. vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?

    vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?: Eine Bekannte von mir war vor einigen Tagen mit einer verletzten Amsel bei Frau Dr. Stefanie Stütz in 70736 Fellbach. Was sie mir erzählte, hörte...