>TAUBENGELEGE< einfach weggefegt

Diskutiere >TAUBENGELEGE< einfach weggefegt im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe in der Tat keine Ahnung wie viele Eier ein Taubenpärchen legt. Ich kenne mich damit nicht aus. Meinst du dass ich mich da so geirrt...

  1. #21 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Ich habe in der Tat keine Ahnung wie viele Eier ein Taubenpärchen legt. Ich kenne mich damit nicht aus.

    Meinst du dass ich mich da so geirrt haben sollte, ich habe doch vom Balkon 1.St. hinunter geschaut und dort die Eier gesehen, daraufhin ist das besagte Pärchen immer wieder zurück gekommen und hat wohl gesucht, es waren nur die beiden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Selene

    Selene Guest

    Gut, dass du die Nestreste fotografiert hast, das ist schon mal ein Beweis.
     
  4. #23 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Meinst du, dass es ausreicht, denn ich bin verunwsichert, weil einige Taubenkenner die Anzahl der Eier nicht einordnen könne, Fakt ist, dass ich das zerstörte Gelege noch auf siese Weise nachweisen kann.
    Wir sind eben Kanarienhalter und nicht wirklich firm, was Tauben betrifft., aber Tobia schrieb ja, dass Tauben schnell wieder mit einem neuen Nistrplatz aufwarten können.
    Es wird immer Menschen geben die durch unzureigende Aufklärund diesen Tieren das Leben schwermachen
    a,
     
  5. #24 Selene, 8. Juli 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2015
    Selene

    Selene Guest

    Ob es ausreicht, weiß ich nicht. Ist aber besser als gar kein Beweis. ich bin übrigens auch Zebrafinken - Mama, mein Kanarienstar kam erst danach, von daher kenne ich mich bis jetzt auch mit Zebris besser aus als mit Kanarien.
     
  6. annika_w

    annika_w Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
  7. #26 SamantaJosefine, 26. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
     
  8. #27 SamantaJosefine, 26. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
     
  9. annika_w

    annika_w Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Ich glaube bei diesem Idi**** von Vogelhasser hack* es. Ringeltauben sieht man bei uns immer seltener. Ich finde diese (und alle anderen Tauben) so schön, mit ihrem blaugrauen Rücken, rosanem Bauch und weißem Streifen am Hals. Man müsste mal dringend was unternehmen!!!! Dieser Vogelhasser!
    Und nein SamyJo du stehst nicht alleine. :trost: Es gibt viele der Meinung das es halt NICHT NUR TAUBEN sind. Tauben waren vor dem Menschen da, man sollte sie akzeptieren so wie jedes andere Lebewesen.
     
  10. #29 SamantaJosefine, 27. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Ja du hast Recht, ich werde am Dienstag gleich im Tierheim anrufen,da sind ja auch unsere Leutchen vom T.sch. wenn sie brüten,darf man sie nicht einfach wegscheuchen, aber ich weiß nicht, wie man das Gelege umsetzen sollte, noch hat der Bösling sie nicht entdeckt, ich kann, wenn ich um die Ecke schaue von meinem Balkon aus ihr Gelege sehen, es sieht aus wie ein Scheiterhaufen :-((, nein bloß nicht, das wird er nicht wagen, dann fackelt er gleich das Haus ab (Wärmedämmung :-))
    Am besten wäre ein Feuerwehreinsatz, die könnten das Gelege mit einer Leiter erreichen und es vorsichtig umsetzen, die werden mich gleich in die Klappse bringen, wenn ich sie anheuere, :D.
     
  11. #30 vögelchen3011, 28. März 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Hallo,
    ich freue mich jedes Jahr wieder das die Ringeltauben in unseren Baum brüten, eine hohe Kiefer mit viel Efeu dicht bewuchert nebenbei brüten dort auch Elstern und in der kalten Jahreszeit sieht man die Täubchen gar nicht.

    Manchmal ist dort lautes "gezeter" zu hören und sie streiten um die Brutplätze? Na ja eher die Elstern, aber nicht falsch verstehen, die gehören ebend auch dazu.......

    Ja, leider ist es so das viele Menschen die Natur einfach nicht respektieren und wenn man mal schaut, immer mehr Gärten mit sogenannten englischen Rasen, künstlich angelegten Beeten und wehe da spriest Unkraut wird gleich mit Gift behandelt, manchmal gar nicht so einfach Mensch und Natur unter einen Hut zu bringen.

    Manchmal will mein Mann mich überzeugen das die "blöde Kiefer" weichen muss, aber nein die bleibt auch wenn teilweise die Nadeln rieseln und der Efeu welke Blätter abwirft:zwinker:

    LG
    Alexandra
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    bezweifle, dass die Tauben das Nest an einem anderen Standort suchen oder annehmen
     
  13. #32 SamantaJosefine, 28. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Es hat den Anschein, als sei es bereits zur Eiablage gekommen, denn ich sehe nur noch das Männchen das Nest verlassen, das Weibchen bleibt sitzen.
    Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass es niemand bemerkt. Das letzte Gelege an genau diesem gleichen Platz wurde ja rigoros entfernt.

    Jetzt fängt der Schlamassel wieder von vorn an, TH anrufen, T.Sch. aktivieren...
    Ich werde mein Glück morgen früh versuchen:-/
    Ich wundere mich, dass die Menschen nicht endlich wach werden, warscheinlich haben sie weiter keine Interessen.
     
  14. Mamaleone

    Mamaleone Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    und was soll das Tierheim / der Tierschutzverein Deiner Meinung nach ausrichten??
     
  15. #34 SamantaJosefine, 28. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Besagtem Menschen seine Grenzen verdeutlichen, es hat ja im letzten Jahr auch etwas gebracht!!
    Bei den meisten reicht schon eine Ansage und da ich Mitglied bin, werde ich dafür Sorge tragen.
    Wäre evt sinnvoll, die Ansage schon im Vorfeld zu machen, werde mich morgen früh informieren.
    Welches wären denn deine hilfreichen Vorschläge??
     
  16. #35 Mamaleone, 28. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2016
    Mamaleone

    Mamaleone Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    SJ,

    mal unabhängig davon was dieser "besagte Mensch" auch gemacht hat.

    Angehörige, Mitarbeiter des Tierheimes und genauso Mitglieder des Tierschutzvereins haben ohne die Erlaubnis des Eigentümers keine Zutrittsberechtigung zum Grundstück. (Hausverbot)

    Der Eigentümer ist berechtigt diese Leute des Grundstückes zu verweisen. kommen sie der Aufforderung nicht nach ist das Hausfriedensbruch.

    Wenn Du diese Leute in Deiner Wohnung als Gäste empfängst, ist das was anderes. Aber auch dann dürfen sie den Haus und Nachbarschaftsfrieden nicht stören.

    Nur weil jemand einem Tierschutzverein angehört hat er keine besonderen Rechte, bzw. kann hier schalten und walten wie er will.

    Das ist mittlerweile aber oft die Meinung, stimmt aber nicht.

    PS: Das Nest umsetzen hilft nicht, denn dann werden die Tauben es nicht wieder annehmen. Damit würdest Du dich noch strafbar machen.
     
  17. #36 SamantaJosefine, 28. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Hallo, M L,

    danke für dein Interesse, aber sei unbesorgt, dieses Grundstück ist für jeden zu erreichen, es ist nichts verschlossen. Es wäre nur gut, wenn sich jemand vor Ort ein Bild machen könnte, die Leute können gern in meine Wohnung kommen, von da aus kann man das Gelege gut sehen, des weiteren wenn man am Haus empor schaut. Ich habe auch wirklich keine Lust, mit irgend jemandem einen Streit vom Zaun zu brechen, das ist nicht mein Ding, aber ich sehe nicht ein, dass ein Mensch, dem weder Haus noch Grundstück gehören, den Tieren ihr Gelege unterm Hintern wegfegt, nur weil er Frust hat. Sorry, da bin ich halt sauer, außerdem stehe ich nicht allein da, mittlerweile haben sich Nachbarn aus dem Nebenhaus eingeklinkt. Ich passe schon auf was ich tue, keine Sorge, aber ist superlieb von dir, dass du dich gemeldet hast.
    Zum guten Schluss, es ist eine komplizierte Bauweise und um das Gelge zu entfernen muss man schon artistische Fähigkeiten besitzen. Leider könnte ich nur anhand eines Fotos konkret werden.

    Der Eigentümer des Gebäudes bzw. des Grundstücks hat nichts mit dieser Aktion zu tun, dem ist wichtig, seine Miete pünktlich auf seinem Konto zu
    haben :zwinker:
     
  18. Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    51
    Voriges Jahr wurde doch das Gelege zerstört. Inwiefern hat es dann geholfen, dass sich der Tierschutzverein danach bei deinem Nachbarn eingeschaltet hat?

    Ich wundere mich nur, dass die Tauben wieder an derselben Stelle brüten, wo man ihnen voriges Jahr ihr Nest zerstört hat.

    wenn es Ringeltauben sind, die unter Naturschutz stehen und du noch Verbündete in der Nachbarschaft hast, genügt es ja vielleicht, dem Nachbarn eine Ansage zu machen, bevor er das Nest wieder zerstört.
     
  19. #38 SamantaJosefine, 30. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Wir haben uns auch gewundert, dass sie, nachdem sie im letzten Jahr vertrieben wurde, wieder am selben Platz ihr Nest bauen, der Beauftragte vom T.Sch. hat im letzten Jahr ein Schreiben an Besagten verfasst.
    Jedoch war es da schon geschehen....die Tauben hatten jedoch im Anrainergarten einen Platz gefunden und haben dort gebrütet-
    Dass sie jetzt wieder hier sind, ist für mich eine Überrachung, jedoch passen alle auf, dass dem jetzt bereits brütenden Paar nichts geschieht, alles sieht noch sehr gut aus und die Nachbarn aus dem Nebenhaus haben auch ein Auge drauf. Es ist wie gesagt eine sehr komplizierte Konstruktion eines nachgerüsteten Balkons, bestehend eben aus Metallträgern. Aus welchem Grunde die Tiere wieder hier sind, weiß ich nicht, zumal ringsrum viele Bäume sind, ich kann mir nur vorstellen, dass dieser Platz evt Elstern-geschützt ist, denn die tummeln sie hier auch und holen sich gern mal einen Jungvogel, es kann auch sein, dass die Tauben sich hier an dem hässlichen Metallgerüst sicherer fühlen, weil die Eichhörnchen nicht dran kommen. Sie werden ihre Gründe haben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich finde es einfach nur klasse, dass ihr euch kümmert und ein Auge auf das gefährdete Gelege habt.
    Und dass da auch noch Nachbarn mit aufpassen, darauf könnt ihr stolz sein; Taubenbeschützer gibt's nicht viele. Ich möchte auch solche Nachbarn ;-)

    LG Evy
     
  22. #40 SamantaJosefine, 30. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
Thema:

>TAUBENGELEGE< einfach weggefegt