Türkis / Indigo Vererbung

Diskutiere Türkis / Indigo Vererbung im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Nein nicht falsch, das mit den Schuh Schrank kennen meine Vögel nicht und da Fallen auch bluer vogel, mag sein das es nicht in eure Theorie passt...

  1. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Nein nicht falsch, das mit den Schuh Schrank kennen meine Vögel nicht und da Fallen auch bluer vogel, mag sein das es nicht in eure Theorie passt habe in der Praxis Fallen auch blauer, und bei aqua auch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 m.a.d.a.s, 20. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Er ist keine Zwischenstation, sondern eine "Zwischenfarbe" mittig zwischen einem Blauen und einem Türkis.

    Und nein sie vererben beides nicht sichtbar, denn wenn Du solch einen Vogel an Grün verpaarst bekommst Du nur Grüne Vögel raus, bei denen das "blaue" Fach entweder mit einem grünen und einem Blauen Schuh gefüllt ist oder mit einem grünen und einem Türkis Schuh. Aber nicht mit einem Grünem, einem Blauen und einem Türkis. Es gibt ja pro Fach nur zwei Schuhe. Da der komplette Nachwuchs von solch einer Verpaarung aber Grün ist, kann man nicht sagen, welcher den Türkis Schuh bzw. welcher den Blauen Schuh abbekommen hat. Aber einen von beiden haben sie sicher abbekommen, jedoch niemals beide.

    Siehe folgendes Bild:

    [​IMG]
     
  4. #43 m.a.d.a.s, 20. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Sehr gut erkannt. Und mir scheint, wenigstens einer denkt mit und liest sich alles durch. ;)
    Jedoch wird der Begriff intermediär bei den dominant vererbenden Mutationen verwendet und hat hier eigtnlich nix zu suchen,
    da Blau, Türkis, Aqua bzw. Indigo verpaart an die Wildfarbe nachweislich rezessiv vererbt.
     
  5. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hey kummpel, ich denke auch mit, aber es ist nicht meine Aufgabe dir Vorschläge zu machen, du behauptetest das sie rezessiv sind, und das solltest du doch erklären können....... Wenn der türkis blau ein zwischen Farbe ist können die unmöglich rezessiv sein, weil wenn ja, dann sind sie alle rezessiv, deine Erklärung passt zu jeder mutation,
     
  6. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Er ist Zwischenstation, sondern eine "Zwischenfarbe" mittig zwischen einem Blauen und einem Türkis.............. Also ein sichtbare Spalte oder ein ef...... Der ef Fusi verhält sich genau so, das ist ein zwischen Farbe, zwischen blau und die endfarbe, aber als ich es damals gesagt habe hast du mir die Leviten gelesen, was nun gibt es zwischen Farben oder nicht,
     
  7. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gut erkannt. Und mir scheint, wenigstens einer denkt mit und liest sich alles durch.
    Jedoch wird der Begriff intermediär bei den dominant vererbenden Mutationen verwendet und hat hier eigtnlcih nix zu suchen,
    da Blau, Türkis, Aqua bzw. Indigo verpaart an die Wildfarbe nachweislich rezessiv vererbt.,,,,,,,,,,, ja signore mod, in der grüne Reihe ja das war schon immer so, aber in der blauer Reihe verhalten sie sich alles anderes als rezessiv, und es steht hier auch zu debat ob sie rein ginetich gesehen rezessiv sind oder nicht, das wegen habe ich gleich bei meine erste Beitrag geschrieben, ohne alellen und kromosonen, du solltes nur erklären WARUM wenn sie rezessiv sind, in der blauer Reihe sich wie dominanten verhalten, und das hast du bis jetzt nicht
     
  8. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Sind sie, da sie sich zur Wildfarbe gegenüber rezessiv verhalten. Und nur das Verhalten gegenüber der Wildfarbe wird als Einstufung der Vererbungsart herangezogen.
     
  9. #48 m.a.d.a.s, 20. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Das behaupte nicht nur ich, sondern auch viele andere, die sich mit dem Thema beschäftigen. :)

    Das habe ich ja nun hier auf einfachste Weise getan. Wenn man die Schuhregal-Erklärung nicht versteht, dann weiß ich auch nicht mehr, wie man Euch das Thema parblue-Mutationen bei bringen soll. :(
     
  10. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Nein ein "sichtbarer" Doppelspalter und kein EF. Warum der Doppelspalter sichtbar wird, ist oben erklärt. Zwei Mutationen im gleichen Fach, daher interagieren sie, daher wird der Vogel nicht grün.
    Im Gegensatz dazu befinden sich bei einem Grün /BS /BK beide Mutationen in zwei unterschiedlichen Fächern, daher interagieren sie nicht, daher ist der Vogel grün.
     
  11. #50 m.a.d.a.s, 20. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2016
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    14
    Verhält sich genau so bezüglich welcher Eigenschaft? Der Vererbungsart? Wohl kaum.

    Der Fusi vererbt geschlechtsgebunden unvollständig dominant, wie es auch bei den SL Gesäumten der Fall ist. Nur haben hier die weiblichen Regale nur Platz für einen Schuh und die Männchen Platz für zwei.
    Ein Fusi Schuh beim Männchen gleich EF Fusi, zwei Fusi Schuhe gleich DF Fusi. Ein Fusi Schuh beim Weibchen gleich Fusi Weibchen, welches (fast) genau so aussieht, wie ein Fusi Männchen mit zwei Fusi Schuhen.
    Für das Fusi Fach gibt es jedoch nur eine Sorte Schuhe (abgesehen von den grünen, wildfarbigen), die man da reinstellen kann. Beim "blauen" Fach sind es vier Sorten (neben Grün).
     
  12. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Wer man gibt dir eine Vorlage, schon bekommt man verpasst, aber warum die türkis sich so verhalten wie sie es in der blauer Reihe tun das hast du noch nicht,
    Was zu Beispiel interessant wäre, wieso wenn bei türkis Vögel= DF , wenn det kein blauer mutierte gene hat, bekomme ich grauer türkis und und und
     
Thema:

Türkis / Indigo Vererbung

Die Seite wird geladen...

Türkis / Indigo Vererbung - Ähnliche Themen

  1. Türkis reinerbig und Türkis Blau

    Türkis reinerbig und Türkis Blau: beim stöbern auf verschiedenen Siten habe ich gelesen,das es wahrscheinlich oder auch nicht, unterschiede gibt bei den Allelen der Blauen Mutation...
  2. Katharinasittich türkis im Tierheim Buchholz gelandet

    Katharinasittich türkis im Tierheim Buchholz gelandet: Liebe Vogelfreunde, gestern, am 11. Juli 2016, wurde in Buchholz in der Nordheide ein Katharinasittich in türkis gefunden und ins Tierheim...
  3. Papageisuche in Türkischen Foren

    Papageisuche in Türkischen Foren: Hallo liebe Freunde der Graulis, ich würde gerne auch in den Türkischen Foren nach meinem Timneh-Graupapagei "Laura" suchen. Gibt es hier...
  4. Was ist das für ein (türkischer) Vogel? ( = Gelbsteißbülbül (Pycnonotus xanthopygos)

    Was ist das für ein (türkischer) Vogel? ( = Gelbsteißbülbül (Pycnonotus xanthopygos): Hallo, die Bilder wurden am 29.9. in der Türkei in der Nähe von Antalya in einem Hotelgarten aufgenommen. Welcher Vogel ist das? Gruß, Peter...
  5. (erl.)44628 Herne: Paar, gelb-türkis + gelb-grün, 6 Mon. + 1 Jahr

    (erl.)44628 Herne: Paar, gelb-türkis + gelb-grün, 6 Mon. + 1 Jahr: Hallo, zwei wunderschöne Wellis suchen ein neues Zuhause. Peppi wurde bereits einmal vermittelt, musste jetzt aber leider aus gesundheitlichen...