Urlaub mit Papageien im Wohnmobil

Diskutiere Urlaub mit Papageien im Wohnmobil im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, fährt zufällig jemand von Euch mit seinen Papageien per Wohnmobil in Urlaub? Wir denken momentan mal so gaaanz vorsichtig daran, das...

  1. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    fährt zufällig jemand von Euch mit seinen Papageien per Wohnmobil in Urlaub? Wir denken momentan mal so gaaanz vorsichtig daran, das evtl. mal zu probieren. Das wäre m.E. echt 'ne Alternative, Urlaub zu machen UND die Geier bei sich zu haben.

    Gedanken mache ich mir vor allem darüber
    - wie bringt man sie sicher und bequem (für die Geier :zwinker: ) unter
    - mögen sie das womöglich - oder doch eher nicht
    - ist das evtl. zu stressig

    Falls jemand Bilder über 'ne Unterbringung im Wohnmobil hätte, wär das super!:freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Renni,
    wir haben bis jetzt nur die Erfahrung das Papas Autofahren nicht so schlimm finden solange sie nicht zur Seite rausschauen können. Nach vorn ist okay, wenn jedoch seitlich was "vorbeifliegt" ist das eher bedrohlich. Bäume, Häuser etc. Wir haben das allerdings auch nur erlebt weil wir schon mal ein paar Tiere von Deutschland mit nach Mallorca genommen haben. Im VW Bus. Nur, nur so aus Spaß würden wir sie doch lieber zuhause lassen, mit ihrem gewohnten Spielzeug und den gewohnten Kumpels. Wir waren eher froh hier anzukommen und sie hier einzugewöhnen. Würde davon eher mal abraten, einfach so! Freunde von uns fahren im Mai weg und kommen im Sept. wieder. Ihre beiden Grauen machen dann hier Urlaub, kennen sie auch schon....
    Wie schon geschrieben, bei Bedarf (Umsiedlung) okay doch aus Spaß nicht für uns.
    lg
    und frohe Ostern
    Anita
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Wie leben deine Vögel jetzt?Was sind sie an Freiflug gewohnt?Ist jemand da,der sich um die Vögel kümmern kann,wenn ihr weg seid?Ist deine Voliere so groß,dass sie ohne Probleme in der Urlaubszeit auch ohne Freiflug auskommen werden?
    Was kannst du ihnen im Wohnmobil bieten?Wie lange wären sie da ohne Freiflug?Wie groß ist der Käfig?Wie macht ihr es mit der Luftfeuchtigkeit?Wie hoch ist die Temperatur in dem Wohnmobil?
    Könnt ihr den Urlaub genießen,wenn ihr immer Rücksicht auf die Vögel nehmen müßt und ihnen trotzdem nicht gerecht werdet?

    Das wären so die Fragen,die ich mir stellen würde.Wir haben früher unseren Nymphensittich auch mit in Urlaub genommen aber in eine Ferienwohnung ,mit seinem vertrauten Käfig und mit viel Freiflug.Da waren die 3 Wochen für ihn genauso Urlaub.
    In einem Wohnmobil kann ich es mir nun gar nicht vorstellen.Da fährt man viel und wenn man irgendwo ist,möchte man sich das doch auch ansehen und ist somit viel unterwegs.Abends sitzt man draußen.........wo ist da wirklich Zeit für die Vögel?
    Wenn es irgendwie geht,find ich,sollte man Papageien in ihrer gewohnten Umgebung lassen.Da würde ich mir eine Person meines Vertrauens aussuchen,die sich drum kümmert und schon voher die Tiere gut kennenlernt.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Ich stell mir gerade vor, wie die Papageien bei einer Vollbremsung, bzw. starken Bremsen in den Seilen, bzw. der Käfigwand hängen...

    Irgendwie keine Vorstellung, die für einen Wohnmobilurlaub mit Papageien spricht...
     
  6. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    ja, all diese Gedanken schießen mir halt auch durch den Kopf...

    Unsere Racker haben ein Vogelzimmer und somit den ganzen Tag Freiflug - nur zum Schlafen gehen sie in den Käfig.

    Wir haben aber keinesfalls vor, irgendwelche 3-Wochen-Power-Touren nach Griechenland, Spanien oder so zu machen. Es soll innerhalb Deutschlands bleiben, mal so Richtung Nord-/Ostsee oder so.

    Bisher sind wir ja auch ohne Urlaub klar gekommen - es ist einfach mal so'ne Idee. Leider haben wir in unserer näheren Umgebung niemand, dem wir die Racker mal anvertrauen könnten. Deshalb waren wir ja bisher auch nie weg. Aber uns kam halt mal die Idee mit so'nem Wohnmobil. Wir haben ja momentan auch gar keins.
     
  7. Mamanett

    Mamanett Guest

    mhh, wenn die Geier sonst den ganzen Tag Freiflug haben, ist der Urlaub für die sicherlich nicht die Schau. Wenn ihr sie unbedingt mitnehmen müsst, dann nehmt doch lieber einen Transportkäfig für die Fahrt und mietet eine Ferienwohnung. Da könnte man ihnen bei den entsprechenden Sicherheitsbeachtungen schonmal eher Freiflug gewähren. Sonst lieber Zuhause lassen - meine Meinung...
     
  8. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Renni
    Wat haste denn für Papageien ? Passt die Voli / Käfig überhaupt durch die Tür des Wohnmobils ? Wie willste denn den Käfig überhaupt befestigen ? Starr befestigen kannste ihn jedenfals nicht. Wie Richard schon gesagt hat : bei jeder Bremsung, bei jedem Anfahren, in jeder Kurve müssten sich die Papas ganz dolle festkrallen müssen, und wat dat für ein Stress ist, kannste Dir wohl vorstellen. Bleibt also nur die Möglichkeit den Käfig mit Ketten an der Decke des Wohnmobils zu befestigen, und ob ein schaukelnder Käfig dat Wahre ist glaub ich nicht. Such Dir lieber eine zuverlässige Urlaubsbetreuung, dat wird dat Beste sein.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Erstmal vielen Dank für Eure Anmerkungen

    Also - WENN (und das ist noch mit 'nem gaaanz großen Fragenzeichen versehen) wir denn tatsächlich mal so ein Wohnmobil kaufen würden, DANN würden wir das auch entsprechend umbauen.

    Auf keinen Fall würden wir es unseren Rackern (Graupapageien - für Guido: kuck ma auf datt Avatar ;-) ) zumuten wollen, während 2 oder 3 Wochen in irgend so 'nem Minikäfig dahinfristen zu müssen, wo sie jetzt doch den ganzen Tag Freiflug haben.

    Es gibt Wohnmobile, wo man zum einen im Alkoven schlafen kann und wo im hinteren Teil z.B. Etagenbetten für Kinder eingebaut sind. Diese würden wir z.B. entfernen und diesen Teil dann mit Volierenelementen auskleiden - so hatten wir uns das so ungefähr vorgestellt. Das ist ja ein rel. großer Teil, wo sie auf jeden Fall mehr Platz hätten als in so'nem transportablen Käfig.

    Wie gesagt - das Ganze ist momentan einfach noch ein Traum, eine Idee und ob wir die tatsächlich in die Tat umsetzen, wissen wir noch nicht. Es gibt viele Bedenken - alle, die ihr angeführt haben, haben wir auch.

    Ich dachte einfach, es gäbe evt. jemand im Forum, der schonmal mit seinen Geierchen per Wohnmobil in Urlaub gefahren ist, und entsprechende Erfahrung oder Tipps gehabt hätte.

    So ein Wohnmobil ist ja auch nicht grad billig und da will ein solcher Kauf wohl überlegt sein. An erster Stelle steht das Wohl der Tiere.
     
  10. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Also ...

    wegen Urlaubsbetreuung. Sicher möchte man nicht jedem seine Lieblinge anvertrauen.

    Hab auch keine Ahnung wieviele aus eurem Grauenforum aus Deiner Nähe kommen (wobei Essen ja nu nich gerade am A... der Welt iss)

    Wie wäre es denn, wenn du ggf. mal da nach ner Urlaubsbetreuung ausschau hälst. Vielleicht auch schon vorher Kontakt knüpfst (oder sicher auch schon hast)

    Ansonsten schliesse ich mich den anderen eher an und würde die Geier nicht unbedingt mitnehmen.
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Anette,

    ich würde meine Grauen auch nicht im Wohmobil, egal ob umgebaut oder nicht, durch die Gegend karren, obwohl sie Autofahren ansich gerne mögen.

    Pucki-Bea hat die Fragen schon richtig formuliert :zwinker: -- was haben die Grauen davon und was habt ihr davon.
    Ich kann verstehen, dass man sich nicht gerne trennt und der Gedanke daran, zwei Wochen ohne fliegende Chaoten zu sein, ist schwer.
    Doch wenn ihr Urlaub macht, dann macht es richtig..............fahrt ohne die Racker, genießt die Tage ohne Verpflichtung fürs Wohl der Papas sorgen zu müssen und gönnt den Raubauken auch ein paar freie Tage von euch :zwinker: in einer Vogelpension. Dort haben sie dann auch mal was anderes und am Ende vom Urlaub freuen sich alle umso mehr, wieder zusammen zu sein.

    Außerdem sollte man nicht außer acht lassen, dass auf Campingplätzen auch so eine Art Ruhezeiten gilt und nicht jeder Platznachbar freut sich darüber, wenn die Papas morgens anfangen den Tag mal so richtig mit Geschrei zu begrüßen.

    Wenn wir verreisen, kommen meine Chaoten nach Düsseldorf in Pepies Pension............so ist unter anderem auch gewährleistet, dass sie im Notfall/Krankheitsfall zum TA kommen, sogar zu ihrer Tierärztin.
     
  12. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Unseren Anton hatten wir letzte Woche zum Mittagessen + Kaffeetrinken bei der buckeligen Verwandschaft dabei :zwinker:
    Da das Wetter so schön war haben wir danach noch eine kurze Spritztour gemacht und Anton in seiner Box zwischen die Vordersitze gestellt.

    Ab Tempo 270km/h fing er dann an zu :+pee:

    Ansonsten liebt er Autofahren!! :p
     
  13. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    was soll denn der papagei beim mittagessen und kaffee trinken :? :nene:
     
  14. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Was soll er daheim sitzen und blöd aus dem Fenster schauen?

    Anton ist immer bei uns, und wenn wir kurz zur Verwandschaft fahren kommt er mit und hat richtig viel Spass. Ist das nun auch wieder verwerflich?? :?
     
  15. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Das Problem ist - die Geier haben ja Aspergillose und Johnny rupft!! - von daher ist das eben auch so eine Sache mit der Urlaubsbetreuung. Da gibt man sie erst Recht nicht gern in fremde Hände - wer möchte schon kranke Geier betreuen, da hat man ja doch Bedenken.
    Sicher haben wir auch Freunde und Bekannte - aber wie das so ist, die finden die Racker zwar "süß" - haben aber ansonsten nicht viel mit Papageien an der Backe. Dazu kommt - natürlich möchte man auch nicht jeden in seine Wohnung lassen. Und die Freunde, denen wir ohne zu überlegen den Schlüssel in die Hand geben würden - haben Schiß vor den Rackern. Das fällt also flach.

    Außerdem machen die ja auch nicht unerheblichen Dreck - da fällt ja auch einiges an - und wem mag man DAS für 2 - 3 Wochen zumuten??? So ein Vogelzimmer kann man ja nicht 2 Wochen ungeputzt lassen.

    Ach, das ist alles nicht so einfach - aber ich jammer nicht, bitte nicht falsch verstehen. Wir haben uns die Tierchen bewußt angeschafft und diese Dinge natürlich damals auch mit bedacht.

    Hauptsächlich ist es mein Mann, der einfach Spaß an so einem Wohnmobil hätte und das schon gern in die Tat umsetzen würde. ICH bin da doch eher skeptisch eingestellt, wie ihr auch.

    Prinzipiell zum Autofahren - also da haben unsere auch keine Probleme. Wir fahren ja ab und an zur TÄ. Das läuft ohne jeglichen Streß ab. Sobald sie vor Ort sind, düsen sie bei der TÄ durch die Praxis als wär nix gewesen und wenn wir wieder zu Hause sind, das gleiche. Während der Fahrt gibt's auch keine Probleme. Sie schnäbeln sogar teilweise in der Box.
     
  16. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wenn ich einen Vogel im Auto transportiere, fahre ich immer besonders vorsichtig. Schon mal was von Fliehkraft gehört? Der Klimawandel geht Dir sicher bei dem mörderischem Tempo auch irgendwo vorbei.
    “Spritztour” kommt dabei wohl von Benzinvergeudung.


    Für solche Fälle hält man mindestens 2 Vögel

    Deine Ansicht von Spaß zu haben, scheint ja sehr relativ zu sein.

    @Annette: die Papageien mit ins Wohnmobil zu nehmen, würde ich einfach mal für eine Woche mit einem gemieteten Wohnmobil ausprobieren.
     
  17. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Sabine, Deinen Zweifel in allen Ehren.
    Aber zum einen passen wir schon sehr gut auf das grüne Monster auf, zum anderen haben wir einen zweiten Vogel daheim. Die beiden kommen aber noch nicht wirklich zusammen klar so dass wir sie unbeaufsichtigt leider noch nicht zusammen alleine lassen können.

    Und wenn man mal 5km am Stück ein solches Tempo fährt, dann ist das schon viel. Von Klimawandel aufgrund dessen kann also gar keine Rede sein ;)

    Aber schon gut, ich werde meinen obigen Beitrag löschen .... Nicht das sich die Gemüter hier unnötig erhitzen.

    Edit: leider weiß ich nicht wie man Einträge löscht. Kann das bitte einer für mich übernehmen? Danke.
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    ok. zu spät zum Löschen .... also schwenken wir lieber weiße Fahnen :bier:
     
  19. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Einverstanden :bier:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bribarrage, 10. April 2007
    bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    hallo Annette,

    die gleichen Gedanken habe ich auch schon des öfteren angestellt. Meine Lösung sieht derzeit so aus.:idee: 3 Wochen Urlaub mit Geiern (2 Amazonen) in einem geräumigen Ferienhaus. Hier achte ich immer darauf das es nicht zuviel Krimskrams an den Wänden (Bilder, Lampen, Dekoteile usw.) und im ganzen Haus gibt, sowie einen kleinen Garten damit der nächste Nachbar nicht zu dicht ist. Klappt zwar nicht immer war aber bisher kein Problem da Ruhezeiten von den Geiern eingehalten werden:D GAAANZ wichtig ich Frage immer vor einer Reservierung an ob ich mit 2 Papageien, welche auch mal ziemlich laut sein können, das Objekt mieten kann. Ach ja, Decken zum abdecken der Polstermöbel/Möbel und als Unterlage (bei Teppichböde) für den Käfig sind im Reisegepäck flicht. Dann gehts auch mit dem Freiflug. Da meine beiden gerne Kabel anknabbern habe ich auch noch als Meterware diese gewellten Kabelsortier (IKEA) mit, nachdem sie mal ne Hängelampe abgehängt haben. Naja und ne Haftflichversicherung hilft dann auch dem Gewissen:zustimm:


    Gruß Brigitte
     
  22. gochali

    gochali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gladbeck
    hallo!der papageien verein rhein ruhr kann euch vieleicht weiter helfen für ein unterkunft wenn ihr im urlaub möchtet
     
Thema: Urlaub mit Papageien im Wohnmobil
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien wohnmobil

    ,
  2. braucht mann gesundheitspapiere fuer einen papagei im wohnmobil

    ,
  3. vögel im wohnmobil transportieren

    ,
  4. www.vogelforen.de,
  5. anything,
  6. papageien im camper,
  7. urlaub mit papageien,
  8. papagei mit campingplatz,
  9. papagei in urlaub mitnehmen Wohnwagen ,
  10. papagei mit im wohnmobil,
  11. wohnmobil mit papagei
Die Seite wird geladen...

Urlaub mit Papageien im Wohnmobil - Ähnliche Themen

  1. Hormonspritze für Mohrenkopf?

    Hormonspritze für Mohrenkopf?: Hallo! Vor ca. einem Monat zog mein Mohrenkopf Finn bei mir ein. Wegen schlechten Erfahrungen mit Artgenossen (sie wurde fast komplett kahl um...
  2. Vogelbetreuung und -pflege

    Vogelbetreuung und -pflege: Hallo zusammen! Ihr sucht jemand, der sich während eurer Abwesenheit um eure Lieblinge kümmert? Speziell im Bereich Vogelbetreuung und -pflege...
  3. Welcher Vogel "passt" zu mir?

    Welcher Vogel "passt" zu mir?: Hey! Ich bin neu hier, nehmt mir Fehler bitte nicht allzu übel. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen. Bis jetzt...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...