verdorbenes Vogelfutter gekauft!

Diskutiere verdorbenes Vogelfutter gekauft! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Leider muss man dann aufpassen wie ein Luchs, da die Dinger nach einer bestimmten Zeit anfangen zu schimmeln.:0- Hi Daniel, wie bewahrst du...

  1. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Daniel,

    wie bewahrst du die Knabberdinger denn auf?
    Ganz ausgekühlt, am besten einen Tag oder über Nacht, halten die sich in Blechdosen oderauch Kunststoffdose , so wie Weihnachtskekse, doch schon recht lang. Nur in Plastiktüten oder/und im Kühlschrank solltest du sie nicht legen.

    Backst du Obst mit ein, z.B. geriebener Apfel, Möhre etc., dann schimmeln sie schnell und sollten nicht auf Vorrat gebacken werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,
    Nach dem Backen bekommen die Piepser eine Knabberstange und sind damit erstmal wochenlang beschäftigt. Der Rest wird eingefroren und wenn nach ca. 6 Monaten immer noch was da ist, wird der Rest weggeschmissen.
    Meistens kommt nur Banane mit rein.
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Warum bitte soll das schädlich für die Vögel sein??
    Die Maden und Motten tun denen garantiert nichts!
    Im Gegemteil,hatte auch schon oft Motten im Futter, hmmm da haben sich meine Wachteln aber gefreut,im nu waren die kleinen Viecherls alle weggefuttert...lecker...
    Und dann ging es erst ans Körner picken was aber die Singsittiche lieber übernahmen.
    Trill,vitakraft usw. ist aber dafür bekannt das da öfters mal so Motten drin sind, also ich lese oft in allen möglichen Vogelforen, wenn Motten,dann werden immer diese beiden Firmennamen genannt!
    Keine Ahnung ob die nicht in den Zwischenlagern reinkommen oder im Geschäft,da müsste man sich wohl einfach mal die Mühe machen und die Wege der Ware zurückvollziehen!


    Außerdem ist das Futter meiner Meinung nach echt schlecht!
    Erstmal bezahlt man das meiste Geld für die Verpackung,dann ist da grad mal so viel drin dass es für 4 Tage reicht und dann sind da noch so kleine bunte Schnipsel drin, Vitamin- und Sprechkörner und so ein Müll.
    Sowas fressen die Vögel garnicht,können sie auch garnicht!!
    Nur Show!
    Oder wenn ich die vielen ungeschälten Erdnüsse in dem Papageienfutter sehe und die vielen Körner die die Vögel garnicht fressen als Füllmaterial(Mais,Kürbis) oder die vielen,welche auf Grund ihres Fettanteils eigentlich nur ganz wenig gereicht werden dürften (ZB. Sonnenblumen) da krieg ich schonwieder SONEN Hals!
     
  5. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Ich habe heute für meine Geier solche "Leckerliestangen" selbst gebacken.
    Die sind gerade im Ofen.
    Mal sehen ob die beiden die "Leckerlies" annehmen. :s
     
  6. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    als ich noch meine agas hatte und das forum noch nicht kannte haben sie auch immer vitakraft futter bekommen, ihnen gings damit eigentlich super, ich hatte auch nie probleme mit irgendwelchen viechern im futter!
    jetzt bestelle ich ja bei birdbox, für meine geier könnte ich das vitakraftfutter eh nicht bezahlen, eine pakung ist bei den grauen ja schon nach zwei tagen leer ;)
     
  7. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Kivwily!
    Es ist ja auch nicht die Schuld von Vitakraft das Motten im Futter sind! So etwas passiert immer nur wenn Futter überlagert ist, d.h. der Händler ist schuld, oder sogar der Käufer, denn dort steht auch ein Haltbarkeitsdatum drauf!

    @Sebastian: Eine Keimprobe ist nicht immer eine Garantie für gutes, frisches Futter, es gibt auch Saaten die von Natur aus schlecht keimen und sogar den Keimvorgang behindern!
    So ist z.B. eine Futtermischung mit Leinsaat zum Keimen nicht geeignet, da die Schleimstoffe der Leinsaat die Poren der Saaten verkleben und dadurch der Keimvorgang stark eingeschränkt wird!
    Aber abgesehen davon ist eine Keimprobe bei Knabberstangen wohl nicht möglich!
     
  8. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi tommi,

    klar, knabberstangen kannst du schlecht keimen, dat geht nicht.
    daniel sprach aber in psoting nummer 17 zunächst von körnerfutter, darauf hab ich die keimprobe bezogen ;)

    habe in meinem kanarienfutter leinensaat drin und bringe dies regelmäßig im automaten zum keimen und hatte da noch nie probleme damit, dass kaum was gekommen ist, im gegenteil, es sind eigendlich so gut wie alle körner aufgegangen. liegt warscheinlich auch daran, dass nur ein kleiner prozentteil leinensaat drin ist zumindest bei den mischungen die ich kaufe.

    eine keimprobe ist zwar kein 100%tiges indiz, aber schonmal eine gute tendent.
    ich denke, eine 100 % sicherheit, dass das futter top ist, hast du nur, wenn du das selber anbaust ;)

    @sagany: was ich gegen die motten im futter habe? ein bekannter hatte einmal einen 25 er sack übernommen. da waren diese fiecher drin. nun nach gut 2 jahren fliegen bei ihm immernoch doe motten durchs haus - das muss ich ehrlichgesagt nicht haben, denn ich kann ja kaum das ganze haus ausräuchern ( die fiecher bleiben ja nicht im napf sitzen und warten auf die reise durch den vogelkörper) ;)
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Ganz richtig ist das nicht! Es gibt einige Futterparasiten, die bei Vögeln zu gesundheitlichen Problemen führen können. Ebenso würde ich es nicht so toll finden, wenn sich diese Mistviecher in den eigenen Vorräten ausbreiten.
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    Mistviecher?
    du bist ja ein ganz toller Tierfreund!
    Nur weil es grad mal keine Vögel sind,sind es für euch Mistviecher.... 8(
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    PS: Meine Wachteln könnten ohne diese kleinen wichtigen Tierchen nicht leben, ich habe im übrigen keine Mottenkolonien in der Wohnung weil die schon aufgefressen sind bevor die überhaupt weg können...
    Ich kauf mir die Larven sogar!
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo sagay,

    nur weil daniel etwas gegen motten hat, ist er kein tierfreund ? komische logik.
    ich habe auchwas gegen mücken, wenn sie mich stechen oder mich nerven.
    aber gut, das gehört nicht hierher.

    wie gesagt: ein bekannter hatte einmal einen 25 er sack übernommen. da waren diese fiecher drin. nun nach gut 2 jahren fliegen bei ihm immernoch die motten durchs haus und es waren bestimmt keine schwärme in dem sack versteckt.
     
  13. Sagany

    Sagany Guest

    nur weil daniel etwas gegen motten hat, ist er kein tierfreund ? komische logik.
    ich habe auchwas gegen mücken, wenn sie mich stechen oder mich nerven.
    aber gut, das gehört nicht hierher.


    Tier=Allgemeinbegriff für jegliche Tierische Lebensformen,endweder man mag alle,ist dann also ein Tierfreund,oder man mag nur bestimmte,dann ist man aber KEIN Tierfreund,höchstens vogelfreund etc. je nach dem .

    wie gesagt: ein bekannter hatte einmal einen 25 er sack übernommen. da waren diese fiecher drin. nun nach gut 2 jahren fliegen bei ihm immernoch die motten durchs haus und es waren bestimmt keine schwärme in dem sack versteckt.

    Das kenn ich von meiner Mutter,die hatte das in ihrer wohnung oft,hat es sich aber durch befallene Nudeltüten oder Mehl geholt.
    Dann hat sie sich solche Duft-Klebe-Blättchen gekauft und aufgestellt,dort sind dann alle Motten kleben geblieben und seit her sagt sie hat sie keine mehr in ihrer Küche.
     
  14. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    ok, wir definieren tierfreund anders. unter den von dir gestellten vorraussetzungen kann ich deinen einwand nachvollziehen, würde das persönlich aber nicht so eng sehen ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Die Larven selbst sind weder für Mensch noch Tier gesundheitlich schädlich, im Gegenteil, sehr Protein und Eiweißhaltig, nur die Ausscheidungen der Viecher, welche sich allerdings dann auch im Futter befinden. Die bleiben den Saaten haften ohne das man es sieht oder aussortieren kann und hier stellt sich dann das Problem.

    Das ist eine wirkliche Plage, die sich über Jahre hinziehen kann, auch mit aufgestellten Mottenfallen -- eh alle Männers kleben geblieben sind, haben die Weibchen schon ne Menge Eier in Ecken und Ritzen gelegt.
    Bei uns haben sie sich damals leider in der Deckenverkleidung in der Küche eingenistet, am Ende mussten wir diese runter holen.

    Auch heute erwische ich schon mal ne Tüte Mehl oder Haferflocken, wo es drin lebt......leider. Würde es aber nicht dem Hersteller oder Händler anlasten, denn diese Biester sind schneller wo drin als man A sagen kann.
     
  17. #35 D@niel, 30. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2004
    D@niel

    D@niel Guest

    Ach herje...nu leg' das doch nicht gleich so auf die Goldwaage. Wenn mein Lucky mich gebissen hat, sage ich auch mal ''doofes Vieh''. Ich habe zudem nicht behauptet, dass ich ein Freund aller Tiere bin, nee...es gibt Tiere, die ich nicht mag, hasse sie aber auch nicht bis auf den Tod. Jeder, der mal eine Mücke kalt gemacht hat, ist kein Tierfreund oder wie? Klasse...:s

    @Doris:
    Ich kenne das nur so, dass manche Futterparasiten schädlich für Vögel sein können. Lasse mich aber auch gerne belehren, wenn das nicht stimmen sollte.;)
     
Thema: verdorbenes Vogelfutter gekauft!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raupen im vogelfutter

    ,
  2. multifit vogelfutter

    ,
  3. vogelfutter verdorben

    ,
  4. multi fit vogelfuttwe,
  5. vogeplfutter verdorben,
  6. Wie richt das Multi fit Vogelfutter wenn es verdorben ist,
  7. Wie richt dad multi fit VogelFutter wenn es nicht mehr gut ist,
  8. im vogelfressen Würmer ,
  9. motten und würmer im in knabberstange