Verpaarung von Rußköpfchen

Diskutiere Verpaarung von Rußköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr 2, den Züchter erreiche ich sicher heute Abend erst - ging nicht dran ans Tel.. Hier frage ich nach, wegen eines ggfs. vorhandenen...

  1. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Ihr 2,

    den Züchter erreiche ich sicher heute Abend erst - ging nicht dran ans Tel.. Hier frage ich nach, wegen eines ggfs. vorhandenen Partnervogels.

    Ich habe sie jetzt lange beobachtet. Die Lena (nicht die, die rupft) ist überaus rabiat. Sie hackt alle weg, egal ob Hahn oder Henne. Und sie ist auch die einzige hier in der Truppe, die den "Gegner" richtig festhält mit dem Schnabel und erst recht spät los lässt.

    Heidi (die, die gerupft aussieht) war eben beim Beobachten mehrfach mit Lena heftig aneinander geraten - und da flogen auch Federn. Wenn sie alleine herumsitzt putzt sie sich, "lutscht" dabei ihre Federn ab und hin und wieder zupft sie dabei eine heraus.

    In der sog. Höhle lagen kaum Federn.

    Ich werde es noch genauer beobachten um zu sehen, ob sie sich selbst so rupft oder ob das beim Kämpfen passiert.

    Die "Wohnungen" wurden vorsichtshalber geschlossen. Gerade da wurde viel "gekämpft".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delsab

    delsab Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    ...gerade Agaweibchen schenken sich untereinander nichts.
    Agamännchen untereinander sind nicht so derb, so meine Beobachtungen.
     
  4. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall hast du jetzt gut Action in der Bude :D Unsere Henne hat sich anfangs mal in eine Hautfalte an der Hand verbissen.... da war nix mehr mit kleinem, süßen Vögelchen... Also pass gut auf Deine Hände auf, vor allem beim Reichen von Leckerlies :D
     
  5. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Doro,

    auf dem Foto von gestern (Post Nr. 166) ist davon aber noch nichts zu sehen. Oder kam das auf dem ersten Foto nicht rüber?
    Ansonsten fände ich den Unterschied von einem Tag auf den anderen schon sehr auffällig. 8o

    Gruß,
    Claudia
     
  7. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi Claudia,

    der Unterschied ist immens. Ich habe mich heute früh richtig erschreckt, als ich sie sah.
     
  8. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    N`Abend,

    ich habe vorhin nochmal lange beobachtet. Sie zupft sich - abgesehen von Streitigkeiten - auch selbst so Einiges aus... aber auch Lena zupft ihr beim "Schmusen" was aus. Ja, Ihr habt richtig gehört, zwischenzeitlich sitzen die beiden Damen beisammen und "schmusen".

    Ich denke, dass die Truppe sich wirklich erst sortieren muss.

    Habe übrigens eine - wie ich finde - sehr gute Antwort vom Züchter bekommen.

    "Hallo,
    die Henne war nicht verpaart sondern saß mal mit dem einen oder einem anderen Vogel wechselnd zusammen. Keine Präferenz.

    Ich möchte dringend empfehlen alle Nistmöglichkeiten zu entfernen. Beide Hennen waren nicht in der Zucht, sind auch topfit = brutbereit. Ich vermute, die Henne leidet an Stress: Herausfangen durch mich, Reise mit Ihnen, neue Umgebung, neuer Schwarm mit bisheriger Rangfolge. Wenn jetzt noch Brutstimmung auslösende Faktoren hinzu kommen, ist so ein Tier schnell überlastet / überfordert. So sind dann Übersprunghandlungen oder Ersatzhandlungen möglich. Dazu zählt auch ein plötzlich einsetzendes Rupfen. Zum Stressabbau empfehle ich Vitamin E – Gaben. Entweder über das Trinkwasser oder in Form von gekeimtem Hafer anbieten.

    Bevor sich ein Hinzukömmling im Schwarm einen Partner sucht, ist es nach meinen Beobachtungen so, dass erst einmal die Position / der Rang in der nun neuen Schwarmzusammensetzung gefunden werden muss. Das kann einige Wochen dauern. Erst dann bitte frühestens Nistmöglichkeiten / Nistkästen aufhängen. (Bei Wellensittichen ist nachgewiesen, dass der Anblick einer Nisthöhle (das Einflugloch) ovulationsstimulierend wirkt. D.h. durch das Vorhandensein von Bruthöhlen beginnt die Bereitschaft zur Eierzeugung. = Stress.)"


    Da passt es ja, was Ihr auch gesagt habt und was ich heute bereits gemacht habe: ich habe echt ALLES entfernt, was nur irgendwie an Nest oder Bruthöhle erinnern könnte. Die 6 haben es mir dabei sehr leicht gemacht. Habe ich das eine entfernt, brauchte ich nur abwarten, auf was sie sich als nächstes stürzten. Alles was ihnen somit gefiel, wurde nach und nach entfernt. So lange, bis die 6 dann einfach mal auf den Ästen saßen und sich geputzt haben.
    Als "Entschädigung" gab es neue Weide, einen riesigen Kletter-/ Ruhebaum (Stammdurchmesser bestimmt 10 cm an den dicksten Stellen) und eine selbstgebaute überdimensionale Astschaukel.
    Es war heute Abend wirklich schon friedlicher.
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Doro,

    vielleicht solidarisieren sich die beiden Hennen erst mal gegen "die Neuen". Das war sicher eine gute "Erste-Hilfe"-Massnahme alle Höhlen zu entfernen. Bin mal gespannt ob sie sich nun beruhigt.

    Gruß,
    Claudia
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hierzu noch ein Nachtrag:

    Eine Aga-Henne, die unbedingt brüten will, würde sich sogar in einer halben Kokosnuss häuslich einrichten. So ist zumindest meine Erfahrung.

    Gruß,
    Claudia
     
  11. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,

    heute geht es hier schon echt ruhiger ab. Scheint echt das einzig Richtige gewesen zu sein, die ganzen "Brutanimationen" weg zu tun.
    Lena ist bislang noch gar nicht "aggressiv" aufgefallen.
    Heid sucht Kontakt zu dem eingeschworenen 4-er-Team.
    Sie sieht übrigens schonmal nicht schlimmer aus als gestern. Auf dem Boden lagen vielleicht 2-3 kleine Federn, mehr nicht - und die müssen ja nicht einmal von ihr sein.
    Paul + Peter interessieren sich weiterhin nur für Joy - Pain hat ganz schön zu tun, sie "zu verteidigen". Aber er schlägt sich ganz gut.
    Bin gespannt, wie das weitergeht.
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Streß ist immer das größte Problem bei Vögeln, man merkt es Ihnen aber leider selten an. Noch eine Frage: Bist du dem Erhaltungszuchtprojekt bei der VZE
    beigetreten. Es ist wichtig das die wenigen Vögeln zusammen gehalten werden. Herrn Lemster kenne ich schon viele Jahre persöhnlich, er ist sehr zuverlässig.

    Gruß
     
  13. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Hans,

    nein, bin noch nicht beigetreten.
    Ich hatte ja auch vor der Fahrt zu Herrn Lemster mit dem Herrn Asmus telefoniert. Er hatte mir vorgeschlagen, meine anderen 4 mit zu nehmen, wenn ich die beiden Hennen abhole. Herr Lemster sollte dann beurteilen, ob ich hier wirklich 4 "echte" Rußköpfchen habe.
    Das habe ich aber nicht getan.
    Es wäre für die 4 - meiner Meinung nach - unnötiger Stress gewesen. Es sind immerhin 5 Std. Fahrt gewesen, und Stress haben die 4 hier schon genug: jeden Tag 2 von ihnen einfangen, dann der Streit um Joy.
    Abgesehen davon habe ich eigentlich keine Zuchtabsichten.
    Ich bin mit Herrn Asmus so verblieben: wenn von denen mal Jemand hier in der Gegend ist, können die sich ja meine 6 mal anschauen.
     
  14. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    ... da schaue ich doch gerade mal, was die 6 in der Mittagsruhe so zaubern (zwischen 14 und 16 Uhr sind die LAmpen im Vogelzimmer aus - Siesta).

    Der Paul, der ja bislang ausschließlich Gefallen an den Ästen hatte und permanent darüber rutschte, hat sich doch tatsächlich mit der forschen Lena eingelassen. Die 2 saßen gerade - scheints schwer verliebt - auf einem Ast, haben sich gekrault, aneinander gelehnt, gekuschelt und Paul hat sogar 1x gefüttert.

    Es würde mich sehr freuen, wenn das mit den beiden hinhaut.
     
  15. delsab

    delsab Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Hi Doro,
    danke für den Hinweis, es hat sich ja eine ganze Menge entwickelt!
    Das sind ja erfreuliche Neuigkeiten!

    Ich sehe, die 6 haben Dich ganz schön erwischt ;) warum wundert mich das nicht?
    Der Züchter hat Dir wirlich sehr gut geatwortet!

    Sage mal, rutscht Paul immer noch über den Ast?
     
  16. #175 Sittichfreund, 25. August 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    So, nun habe ich hier mal nachgelesen und freue mich, daß es bei Dir bestandsmäßig und auch sonst aufwärts geht.

    Ich finde auch, daß es wichtig wäre, wenn Du gerade mit artenreinen Rußköpfchen züchten würdest, abert eine gute Haltung ist ja auch etwas wert, hauptsache es werden keine Hybriden produziert.

    Die passende Antwort stand kurz drüber.

    Ich weiß nicht, ob das wirklich so gut ist, die kommen doch komplett aus dem Rythmus.

    Auch habe ich gelesen, daß man sich hier jetzt rechtfertigen muß, wenn man eine Weile dabei ist und etwas nicht weiß. Kein Problem für mich; ich weiß, daß ich nix weiß.
     
  17. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi Sittichfreund,

    ich lasse ja nicht die Rolladen runter. Es geht nur die künstliche Beleuchtung 2 Std. aus, genug Licht kommt ja durch die 4 Fenster rein. Draußen sind ja auch mal Wolken vor der Sonne- weisst Du, wie ich meine?

    Zu deinem letzten Satz: :zustimm:
     
  18. Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Hallo Doro74,

    in Deinem Beitrag 198 sprichst Du von "echten Rußköpfchen" die Herr Lemster/Asmus beurteilen soll.

    Dazu hätte ich eine Frage:

    Soll dies per Phänotyp ( die äußerlichen Merkmale) oder wie geschehen?


    ULI
     
  19. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Ja, Beurteilung geht nach optischen Merkmalen (primär blaue/ blaustichige Fehler) - jedenfalls habe ich das so verstanden.
    Wieso?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Hallo,

    weil "echten Rußköpfchen" sprich Reinerbigkeit in meinen Augen nur im geringen Maße mit optischen Merkmalen zu tun hat.

    Sprich es ist im Prinzip schon bemerkenswert, dass es Züchter gibt die Agaporniden nach diesen Merkmalen eine Reinerbigkeit bescheinigen.


    ULI
     
  22. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ui ein Taranta-Halter!!! Welch seltener Anblick! *freu* :freude:
     
Thema: Verpaarung von Rußköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rußköpfchen

    ,
  2. agaponiden russköpfchen

    ,
  3. vetmedin bei agaporniden

Die Seite wird geladen...

Verpaarung von Rußköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  3. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  4. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  5. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...