vögel wollen Eltern werden und ich fahre in den Urlaub

Diskutiere vögel wollen Eltern werden und ich fahre in den Urlaub im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute!!! Das ist einfach klar! Fahre am Montag für 2 Wochen in den Urlaub und meine 2 Nymphen haben nichts besseres zu tun, als dass sie...

  1. bianca w.

    bianca w. Guest

    Hallo Leute!!!

    Das ist einfach klar! Fahre am Montag für 2 Wochen in den Urlaub und meine 2 Nymphen haben nichts besseres zu tun, als dass sie jetzt unbedingt Eltern werden wollen. (Grummel)
    Zum Glück kommt meine Mutter dann jeden Tag zur Pflege.
    Habe Ihr schon alles erklärt, Eier raus, anstechen, abkochen, reinlegen und zusehen dass Sie nicht behackt wird... Hoffentlich geht das gut...(Habe ich was vergessen?)
    Müssen wir sonst noch irgendwas bedenken??? Ist das erste mal das die 2 höchstwahrscheinlich Eier legen. Sind jetzt 1 Jahr alt.
    Müssen Sie anders gefüttert werden und wie sieht das mit dem Freiflug aus wenn Sie am brüten sind???
    Freiflug anbieten oder besser nicht?
    Wie bissig können die eigentlich werden was die Eierwegnahme betrifft?

    Vielen Dank schonmal,
    Bianca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Bianca,

    ich denke, da hast du dich und deine Mutter schon sehr gut vorbereitet!
    Was mir jetzt noch spontan einfällt, ist, das du ihnen während der Eierlegephase viel Kalk, Mineralien und auch Vitamine reichen mußt!
    Sonst kann man nicht viel tun! Die Henne wird eh wenig Lust haben, viel Freiflug zu genießen, weil sie brütet und der Hahn wird normalerweise dabei helfen.
    Achja, das Futter und Wasser würde ich näher an den Brutplatz bringen, damit sie während des Brütens fressen können!

    Sie können bei der Brut schon sehr bissig werden!
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bianca,

    erst einmal herzlich Willkommen!

    Na, das passt ja wie die Faust auf´s Auge:D

    Was den Freiflug betrifft, so sollte Deine Mutter den Vögeln
    selbstverständlich genug davon anbieten. Deine Vögel werden dann selbst entscheiden, wann und ob sie isich in die Lüfte begeben wollen. Ich gehe mal davon aus, dass Dein Zimmer
    vogelsicher ist. ( Keine zugänglichen Elektrokabel, keine großen Vasen oder ähnliche Behältnisse, in denen sie reinplumpsen können,
    Spalt hinter dem Schrank bzw. den Bildern beseitigen etc).
    Im Übrigen hat der Freiflug auch den Vorteil, dass Deine Mutter
    die Eier ohne Bisswunden austauschen kann. Denn nach Möglichkeit
    sollten Deine Vögel von der Eientnahme nicht allzu viel mitkriegen.
    Am Besten wäre es, Du kaufst Dir noch schnell ein paar Gipseier.
    Also diese Kunsteier, speziell für Nymphies. Der Austausch geht dann schneller und die Pieper merken nicht so viel davon. Keinesfalls die Eier nur wegnehmen und nicht ersetzen. Aber das weißt Du ja.

    Beim Futter würde ich darauf achten, dass genug Mineralstoffe
    angeboten werden wie z.B. Kalkstein, Mineralstein usw. , damit keine Mangelerscheinungen auftreten können. Aber das sollte man ohnehin immer anbieten. Während der Brut sollte Deine Mum schon darauf achten, dass abwechslungsreiche Kost angeboten wird. (Gemüse, Obst, Keimfutter etc.).

    Dann hoffe ich mal, dass die Fachmänner und Fachfrauen sich noch
    ausführlicher mit Dir beschäftigen werden.

    Ich für meinen Teil wünsche Dir einen schönen Urlaub und Deiner
    Mutter viel Erfolg bei der Pflege Deiner Piepmätze,

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  5. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    und nun sehe ich gerade, dass Rainer wieder mal viel schneller war.

    Liebe Grpße
    Wolfram
     
  6. bianca w.

    bianca w. Guest

    Na vielen Dank für die schnellen Nachrichten und das noch um die Urzeit. Also morgen nichts wie los und noch einen Mineralstein holen. Was die Gipseier angeht gibts echt ein Problem. Bei uns in den Zoofachgeschäften gibts die nämlich nicht. Vielleicht sollte ich meiner Mum zusätzlich noch einen Handschuh hinlegen. Wir werden sehen.
    Wie hat das denn bei euch so mit den Eier austauschen geklappt? Bin echt gespannt was das so gibt! Schade dass ich nicht da bin.
    Ach ja, unser Wohnzimmer ist vogelsicher. Ausserdem habe ich das große Glück, dass unsere Geier sowieso nur Runden drehn und sich entweder am Vogelbaum oder auf dem Käfig auslassen.
    Freue mich schon auf Eure Antworten.

    Bis dann,
    Bianca
     
  7. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
  8. bianca w.

    bianca w. Guest

    Kunsteier

    Danke für den Tip! Werde ich dann wohl auch mal bestellen. Bis Montag wird das wohl nichts mehr, aber ich schätze die werden dann wohl noch öfter in den Gebrauch kommen.

    Haben Deine Vögel denn schon öfter gebrütet, oder auch das erste mal???

    Bianca
     
  9. #8 bendosi, 23. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2002
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Futter Freiflug und beissen

    Futter näher an den Brutplatz ist zwar gut aber nicht unbedingt notwendig. Die beiden werden sich beim brüten ablösen so das immer einer was futtern kann . Keinesfalls Futter in den Brutkasten stellen.
    Zur Qualität des Futters haben Rainer und Wolfram ja schon fast alles gesagt . Da sie ja nicht ausbrüten sollen ist das ja so auch O.K.
    Ja und bissig sind unsere Lieblinge meist schon in der Zeit.
    Meine gingen ab und an auch mal beide aus dem Kasten . Das ist der richtige Moment zum Tauschen.
    Wenn Ihr keine Kundsteier bekommt gibts eienen kleinen Trick.
    Das 1. Ei wird anfangs nicht bebrütet . Das nehmt Ihr weg und stecht es an bevor ihr es 10 Minuten Kocht. nach 2 Tagen wird dann das 2. gelegt . Nun tauscht Ihr das 2. gegen das 1. Ei.
    dann das 3. gegen das 2. usw. vor dem Kochen genau hinsehen ob das Ei gestochen ist damit Ihr nicht zufällig das falsche Ei kocht . Sonst gibt es "Trotzeiaustausch "Babys!
     
  10. bianca w.

    bianca w. Guest

    Eier austauschen

    Das ist ja ein guter Rat. Spitze! Das erste wegnehmen und erst beim zweiten tauschen. Darauf muß man erst kommen.Immer so weiter machen bis z.B. Nr.6 erscheint?
    Ach ja, Ihr sprecht alle einen Nistkasten an. Den habe ich noch nicht gekauft, da ich dachte es geht auch auf dem Boden (habe ältere Beiträge studiert). Ist das auch in Ordnung?
    Hauptsache für die Vögel ist es am besten

    Lieben Gruß,

    Bianca:D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Eier

    Ach so noch was vergessen .
    Die Eier sollten beim tauschen etwa Bruttemperatur haben also sehrgut handwarm . (39-40°C) Einfach eine weile in entsprechend temperiertes Wasser legen.
     
  13. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bianca!

    Ich habe die Pieper erst seit einer Woche, aber schon am zweiten Tag haben sie sich gepaart... ich habe dann noch abgewartet, aber sie haben sich zwei Tage später wieder aufeinander gestellt und dann vor allem mein ganzes Zimmer nach dunklen Höhlen abgesucht - bevorzugt an für mich schwer bis gar nicht zugänglichen Stellen auf Schränken, Regalen etc...

    Seit ein paar Tagen paaren sie sich täglich, und ich nehme an, das wird auch noch mehr werden (las in einem Fachbuch (und mal ein wirklich gutes, in dem Paarhaltung und große Käfige befürwortet werden!), daß es zum Ende hin mehrmals täglich vorkommt). Da ich aber nicht wollte, daß sie ihre Eier sonstwo legen, wo ich eben nicht drankomme, ohne Prügel zu kassieren (das Männchen war die letzten Tage sowieso unheimlich aggressiv, hat uns z. B. mit Flugattacken in Richtung Gesicht beim Betreten des Zimmers begrüßt), habe ich schnell einen Nistkasten gebaut und angehängt. Der wurde auch sofort akzeptiert (hing ungefähr 10 Sekunden, da saß das Weibchen schon davor, und knapp fünf Minuten, da saßen beide drin), nur hatte ich bisher Probleme und Sorgen, weil das Männchen den Kasten total für sich beansprucht hat und das Weibchen immer weggehackt hat.

    Ich habe eben die eine Stange etwas tiefer angebracht, damit sie es leichter haben, den Kasten zu betreten. Ob das das Entscheidende war oder die Tatsache, daß Jakob den Kasten nun endlich für "präsentierreif" hält, jedenfalls durfte Suki ihn seitdem er hängt heute abend zum ersten Mal wieder betreten. Immerhin! ;) Denn natürlich war sie weiterhin an unzugänglichen Stellen anderswo interessiert, und hätte Jakob sie nicht endlich mal reingelassen, hätte sie bestimmt auch irgendwo anders gelegt! Bin also schon froh, daß es geklappt hat.

    Grüße,
    Rebecca
     
Thema:

vögel wollen Eltern werden und ich fahre in den Urlaub

Die Seite wird geladen...

vögel wollen Eltern werden und ich fahre in den Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)