Vogel hat Eier gelegt und...

Diskutiere Vogel hat Eier gelegt und... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Nochmal kurz: Der Vogel hat Eier gelegt (4) und verrichtet seither sein "Geschäftchen" nur noch ein- oder zweimal am Tag, anstatt alle 20 Minuten....

  1. GGNet

    GGNet Guest

    Nochmal kurz: Der Vogel hat Eier gelegt (4) und verrichtet seither sein "Geschäftchen" nur noch ein- oder zweimal am Tag, anstatt alle 20 Minuten.
    Ich nehme an, daß er nicht in den Käfig macht, weil er ihn als Nest betrachtet.

    Fragen: Ist das normal/gesund?
    Soll ich die Eier herausnehmen, damit sich dieser Zustand normalisiert?

    Danke!

    Gruß Andreas

    [Diese Nachricht wurde von GGNet am 13. Februar 2000 editiert.]
     
  2. Silke

    Silke Guest

    Lieber Andreas,

    Deine Henne setzt deshalb so selten Kot ab, weil das während der Legezeit und des Brutgeschäftes normal ist.

    Die Eier einfach zu entfernen, wird wenig bringen, denn sie wird neue nachlegen. Wenn sie verpaart ist, solltest Du sie sofort anstechen, bevor sich ein Embryo entwickelt un der Henne einen Nistkasten gönnen, wo sie zur Ruhe kommen kann.

    Ist sie ein Einzeltier, ist dies die letzte Vorwarnung, sie nun endlich zu verpaaren. Ansonsten sind schwerwiegende Verhaltens- und Gesundheitsstörungen bis hin zum Tod durch Legenot und Entkräftung zu befürchten.

    Die Umstellung auf rationiertes und fettreduziertes Futter (1 EL pro Vogel/Tag nicht überschreiten; keine Knabberstangen, keine zusätzliche Kolbenhirse, dafür Grünzeug und Obst) kann helfen, den Bruttrieb zu hemmen. Dazu gehört dann aber auch eine ausreichende Beschäftigung und viel Freiflug.

    Nach der normalen Brutzeit bzw., wenn die Henne das Gelege selbst aufgibt (also spätestens nach 3 - 4 Wochen!) mußt Du den Kasten mit Eiern entfernen, bevor sie neue legt.

    Gruß, Silke.
     
  3. GGNet

    GGNet Guest

    Hallo Silke!

    Danke für die Antwort.
    Ich habe da noch was anzufügen: Unser "Hühnchen" frißt sehr selten Obst (mag sie nicht). Sie frißt eher Käse, Eier, Nudeln, Brot, Germüse und eben Körner.
    Freiflug hat sie immer (außer Nachts).

    Sie hatte auch schon im Herbst sechs Eier gelegt. Du hast geschrieben, daß ich sie Verpaaren muß! Wann ist dazu die beste Zeit? Sie wurde bis jetzt jedes mal etwas "seltsam", bevor sie die Eier gelegt hat. Ich das die richtige Zeit, oder soll ich zu einer bestimmten Jahreszeit/Monat ein Männchen holen?
    (Meine Bekannte hat ein Männchen, das ist nicht das Problem! Aber sie will ja auch nicht ewig auf ihren kleinen Piepmatz verzichten!!)

    Gruß Andreas

    [Diese Nachricht wurde von GGNet am 19. Februar 2000 editiert.]
     
  4. #4 Rüdiger, 20.02.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Andreas!

    Leider mußt Du den Speiseplan Deines Hühnchens noch einmal überdenken:
    gelegentlich ist gegen Nudeln (ohne Salz gekocht), fettarmen Käse, hartgekochtes Ei und vielleicht auch mal ein Bissen Brot nichts einzuwenden, aber es sind gerade diese Dinge, die auch den Bruttrieb steigern und die lediglich zusätzliche Leckerbissen sein sollten neben dem Hauptfutter bestehend aus dem Körnerfutter und Obst, Grünzeug und Gemüse.
    Meine Erfahrung mit Nymphen ist auch, das sie im Verhältnis zu anderen Sitticharten
    eher bescheidene Obstfresser sind, aber wenn sie daran gewöhnt sind, fressen sie es auch.
    Sie allerdings an Obst zu gewöhnen kann länger dauern und braucht Geduld, dennoch solltest Du es auf alle Fälle versuchen: dazu empfiehlt es sich, die verschiedensten Obstsorten immer wieder anzubieten, und zwar in den verschiedensten Darreichungsformen: mal größer und zwischen das Gitter gesteckt, mal in Scheiben, vor allem aber geraspelt und mit dem Körnerfutter vermischt, damit sie auf den Geschmack kommt.

    Ich stimme mit Silke völlig überein, das mit einer Verpaarung Deines Hühnchens schlimmeres
    verhütet werden kann.
    Bei den domestizierten Nymphen gibt es keine besonders günstige Zeit zur Verpaarung, insbesondere, wenn sie im Haus gehalten werden. Du kannst also jederzeit einen
    Hahn hinzuholen.
    Allerdings muß ich ein Mißverständnis ausräumen: es reicht nicht, alleine zur Begattung einen Hahn zu holen wie bspw, bei Hunden.
    Bei Papageien heißt Verpaarung stets, das der Vogel einen lebenslangen Partner bekommt. Außerdem gehören Nymphen zu jenen wenigen Papageienarten, bei denen sowohl Männchen als auch Weibchen brüten (bei Wellis bspw. brütet nur das Weibchen und das Männchen füttert sie.).
    Die Verpaarung bei Nymphen ist meist recht einfach, d.h. meist vertragen sich die beiden schnell. Allerdings gibt es auch mal Ausnahmen, deshalb ist es günstig, wenn Du ein Rückgaberecht ausmachen kannst, falls die beiden sich nicht verstehen.
    Ich habe bei Nymphen keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, den "Neuzugang" direkt zu dem "Altvogel" in den Käfig zu setzen. Willst Du aber auf Nummer sicher gehen, leihe Dir einen zweiten Käfig und stelle die Käfige nebeneinander auf. Wenn sich der neue eingwöhnt hat, läßt Du beide zusammen frei fliegen. Möglichweise geht dann schon der neue mit zu dem alten in einen Käfig.




    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
Thema:

Vogel hat Eier gelegt und...

Die Seite wird geladen...

Vogel hat Eier gelegt und... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe mein kanarienvogel hat schon 4eier !

    Hilfe mein kanarienvogel hat schon 4eier !: Hallo, bin neu hier und brauch dringend hilfe habe schon sehr viel gelesen aber bin immernoch nicht weiter :-) Ich habe ein...
  2. Suche einen Kanarienvogel Achat mosaik gelb opal

    Suche einen Kanarienvogel Achat mosaik gelb opal: Guten Abend Ich suche einen Kanarienvogel Achat mosaik gelb opal mit Jahrgang 2020 männlich oder weiblich wie auf dem Foto. Am besten in der Nähe...
  3. Kanarienvogel würgt und hatte Atemnot! Abstrich?

    Kanarienvogel würgt und hatte Atemnot! Abstrich?: Hallo zusammen, ich bin ziemlich ratlos wegen meinem Kanarienvogel (1 Jahr), habe ein Pärchen. Beide waren topfit, mussten aufgrund starkem...
  4. Wie hätte ich in der Situation mit einem Vogel in den Treppen des Wohngebäudes reagieren sollen?

    Wie hätte ich in der Situation mit einem Vogel in den Treppen des Wohngebäudes reagieren sollen?: Ich hatte heute morgen folgende Situation: Als ich nachhause wollte habe ich auf dem Treppen des Wohngebäudes im ersten Stock einen Singvogel...
  5. Wer hat einen Tip zu beigefügten Bildern, Vogelart???

    Wer hat einen Tip zu beigefügten Bildern, Vogelart???: Liebe Leute, Jetzt sind die Fachleute gefragt... Beim Zuschnitt einer Thuje fiel aus der Krone dieses alte Vogelnest mit sterblichen Überresten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden