Vogelkäfig draußen am Fenster

Diskutiere Vogelkäfig draußen am Fenster im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, im Haus gegenüber hängen irgendwelche Leute einen ziemlich kleinen Käfig mit einem Vogel (aus der Entfernung nicht erkennbar, was für...

  1. Laalaa

    Laalaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    im Haus gegenüber hängen irgendwelche Leute einen ziemlich kleinen Käfig mit einem Vogel (aus der Entfernung nicht erkennbar, was für einer) immer irgendwie draußen ans Fenster.
    Der wird schonmal vollgeregnet oder hängt da den ganzen Tag. Eben außen am Fenster. Keine Ahnung, wie die den da befestigen. Anfangs dachte ich, die machen das nur für kurze Zeit bei offenem Fenster, aber jetzt ist das schon wieder den ganzen Tag so und das Fenster ist zu.
    Ich kenn mich mit Vögeln absolut nicht aus, könnte mir aber vorstellen, dass das definitiv keine artgerechte Haltung ist und das für das arme Ding nicht gut sein kann?
    Hab das jetzt diesen Sommer das erste Mal gesehn, aber auch jetzt ist ja nicht immer gutes Wetter...
    Würd ja gern sofort den Tierschutz verständigen, wollt hier aber erstmal fragen.


    Liebe Grüße
    Laalaa

    So sieht das Ganze dann aus :/
    Den Anhang IMGP6746.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Laalaa

    willkommen bei den Vogelforen ;)

    Kannst du nicht erstmal die Leute direkt ansprechen, dich freundlich nach der Vogelart erkundigen etc. etc. und warum der Käfig immer draussen hängt....
     
  4. Laalaa

    Laalaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn die nicht, wüsste nicht mal, wo ich da klingeln muss... eigentlich will ich mit denen auch möglichst wenig zu tun haben, die hängen auch im Winter Fleischstücke zum...wasauchimmer... an ner Leine draußen auf. Die sind mir suspekt :D Okay, vielleicht macht man das so, wo sie herkommen (keine Ahnung woher, soweit mans erkennen kann, wenn man die mal am Fenster sieht, sind sie definitiv nicht deutschstämmig ;))
    Außerdem bin ich allgemein nicht so, dass ich einfach Fremde anspreche :/
    Wobei das natürlich ne Option wäre... hmm...
     
  5. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Warum?

    Ach sooo...

    Und...?

    Ach, die vom Tierschutz kennst Du ganz gut, na dann...

    Wäre es.

    Habe mal irgendwo gelesen, dass die Beschäftigung mit anderen/fremden Kulturen, die geistige Reife fördert...

    Gruss
    Der Norwicher
     
  6. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Mongolen sind und die dich zum Essen einladen, dann nimm an - mongolisches Essen soll total super schmecken! ;-)

    Ne ehrlich, gib dir nen Ruck - nimm ein oder zwei Vogelbücher mit, in denen etwas über Vogelhaltung von Kanarien und/oder Wellensittichen steht und nimm dir vor allem Zeit, ihnen zu erklären, warum es so nicht geht. Biete ihnen erstmal Hilfe an, zum Beispiel mit ihnen gemeinsam zum Züchter um ein Partnertier zu kaufen, gemeinsam einen geeigneten Käfig aus dem Internet bestellen und mal schauen, was man am Futter und bei der Käfigeinrichtung verbessern kann.

    Wenn du dich selbst damit nicht auskennst, frag jemanden, der sich auskennt.


    Wenn die Leute stur bleiben, laut werden oder sogar drohen oder beleidigen, dann kannst du den zuständigen Amtsveterinär noch immer informieren.

    Viel Erfolg!
    morrygan
     
  7. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    aber bitte dann, mit vollständigem Namen und Adresse denunzieren und nicht hintenrum.:k
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht ist ihr Kühlschrank zu klein oder sie haben überhaupt keinen..... :?
    (ich stell im Winter auch oft Sachen einfach raus an die Kälte, wenn der Platz zu knapp wird z.B. bei Festlichkeiten)
     
  9. Laalaa

    Laalaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @norwicher
    Willst du mir Ausländerfeindlichkeit unterstellen oder was?
    Ich hab sowas noch nie gesehn und das fand ich halt seltsam und ich habe das nur geschrieben, als mögliche Erklärung, dass man das in anderen Ländern gegebenenfalls so macht!
    Du kennst mich nicht und ich denke, es ist nicht angebracht, dass du mir mit sowas ankommst!
    Zumal es darum absolut nicht geht.
    Und nein, die vom Tierschutz kenn ich auch nicht, aber da hätte ich vielleicht erstmal angerufen?
    Geistige Reife, aha. Du kennst mich, wie schon gesagt, nicht und kannst das sicherlich nicht beurteilen!
    Ich hab in meinem Leben genug mit Ausländern zu tun und ja, mit denen versteh ich mich super, verdammt.
    Urteil einfach nicht über Leute, die du nicht kennst.

    Allgemein ist es doch total egal, ob die nen Kühlschrank haben oder woher sie kommen.

    Ich wollte einfach nur mal nen Rat von euch, weil ich mich eben nicht mit Vögeln auskenne... aber viel ist da ja nicht bei rumgekommen...
    Es könnt mir auch scheißegal sein, wies dem Tier geht...

    Aber vergesst es, ich lass mir schon was einfallen.
     
  10. Ernstl

    Ernstl Guest

    Und wie machst du das.


    Wenn es dir nicht egal ist, dan mach Nägel mit Köpfen. Anstatt sich künstlich auf zu plustern. Hier wird dir keiner helfen können. Du wohnst in der nähe, wenn du was endern möchtest, dan mach es. Geh zum Nachbarn und rede mit ihm.
     
  11. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Hallo,

    1. Ich habe Dir nicht Ausländerfeindlichkeit unterstellt
    2. Ich kenne Dich nicht, das stimmt
    3. Steht es mir nicht zu, Dich zu verurteilen, das stimmt, habe ich aber nicht
    4. Ich habe nur Deinen Text kommentiert, der jetzt nicht unbedingt vor Offenheit gegenüber anderen Menschen strotzte

    und selbst wenn einem etwas komisch vorkommt (geht mir auch manchmal so), kann man das vor Ort klären, anstatt wen auch immer anzurufen und die Leute fallen dann aus allen Wolken...
    Geh doch einfach rüber und lerne die Leute kennen, sprich das mit dem Vogelkäfig an...
    aber dann schreibst Du...die sind mir suspekt...definitiv nicht deutschstämmig...usw. ...wie hättest Du auf soviel Weltoffenheit und Toleranz...reagiert?

    Gruss
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich würde auch erstmal freundlich fragen, man kann ja das Gespräch eröffnen, ach, was für ein schöner Vogel, was ist das denn für einer? Vielleicht möchten sie ihm ja nur mal frische Luft und Sonne gönnen und haben im Haus einen viel größeren Käfig. Allerdings würde ich mir von der Aktion nicht zu viel versprechen. Gut möglich, dass es wirklich Menschen aus einem Land sind, die nicht so "tierschutz-verrückt" sind wie wir hier, und möglich, dass sie nichts ändern werden. Aber versuchen kann man es ja trotzdem. Besser jedenfalls, als gleich irgendein Amt oder was auch immer loszuschicken und irgendwelche Lawinen loszutreten, die vermutlich auch nichts bewirken werden. Wenn Du den Leuten plausibel und vernünftig was über Vogelhaltung erzählen kannst ohne ihnen gleich Vorwürfe zu machen, vielleicht nehmen sie dann auch die Vorschläge an, wer weiß.
     
  13. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo, ich find es erstmal gut das du die Augen nicht verschließt vor solchen dingen.
    Was ich nicht gut finde ist das du hier sofort Sprüche bekommst, hier wird jedes , aber wirklich jedes wort auf die Goldwaage gelegt von einigen Usern die die Welt bestimmen.
    Danke an all die jenigen die hier nette gut gemeinte Ratschläge erteilen, genau daran würd ich mich halten .
    Lass dir hier nichts unterstellen ,von wegen aufplustern ,das machen hier immer nur die leute die sowas schreiben.
    Viel Glück und schön das du nicht wegschaust.
    LG Claudi
     
  14. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    ich hatte auch Nachbarn, die den Käfig mit ihren Vögeln auf den Balkon stellten. Das war aber im Winter. Ich habe sie dann angesprochen und ich bekam zur Antwort, sie machten zu viel Dreck in der Wohnung. Ich bekam sie ein paar Stunden später von der Tochter vor die Türe gestellt - eigentlich wollte der Vater sie fliegen lassen. War ein süsses Bourkesittich-Pärchen. Leider hat das Männchen bei diesem traurigen Abenteuer einen Fuss verloren, der Ring war nämlich so vollgekotet, dass der Fuss nicht mehr durchblutet und lt. Klinik auch nicht mehr zu retten war. Hat es aber überlebt.

    Was ich damit sagen will - ich würde die Leute nett ansprechen. Und je nachdem, wie sie reagieren, agieren.

    Viel Glück und Danke, dass Du nicht wegsiehst. Es soll ja am Wochenende sehr heiss werden, ich denke, der Platz wäre für den Vogel dort ganz bestimmt nicht gut.
     
  15. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Meine waren heute gerade mal 20 minuten auf dem Balkon. Da saßen sie auch schon mit offenen Flügeln und offenen Schnäbeln als würden sie hecheln wie ein Hund.
    Können Papageien denn soo hecheln oder wie kühlen sie sich ab.

    Also, so wie es vom Bild her aussieht, hat der Vogel ja garkeine Chance wenn da mehrere Stunden Sonne draufknallen bei diesen Temperaturen.
    Armer Vogel

    Fleisch raushängen im Winter.hmmm. Vielleicht wollten sie ja Raben und Krähen füttern.
     
  16. Laalaa

    Laalaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @norwicher "Habe mal irgendwo gelesen, dass die Beschäftigung mit anderen/fremden Kulturen, die geistige Reife fördert..."
    Achso, das war also ganz anders gemeint? Gutgut...

    Dass sie mir suspekt sind, hätt ich im Übrigen auch gesagt, wenn sie Deutsch gewesen wären.
    Gibts das nicht manchmal?
    Dass man Leute einfach komisch findet?
    Klar kenn ich die nicht, aber das ist auch kein Urteil, sondern einfach das, was ich so mitbekommen hab.
    Damit wollt ich nicht sagen, die sind blöd oder so. WEIL ich sie nicht kenne.

    Und - nochmal - ich sagte das mit dem nicht deutschstämmig nicht wertend, sondern als mögliche Erklärung für das Fleisch aufhängen, das ich komisch fand.
    In anderen Ländern mag das normal sein. Was auch okay ist. Nur ICH fand es eben KOMISCH. Vor allem als Nicht-Fleischesserin mit sowas konfrontiert zu werden ist nicht so dolle, aber trotzdem sage ich nicht, dass das schlechte Menschen sind!! Und schon gar nicht, weil sie aus einem anderen Land kommen!!


    @Ernstl
    Hast du meinen Beitrag gelesen?
    Ich hatte noch nie Vögel. Kenne mich höchstens mit Katzen aus.
    Da ist es doch wohl nur gut, wenn ich vorher hier frage, oder?
    Nachher ist das total okay, das so zu machen und ich mach mich lächerlich.
    Ich wusste nicht, was ich tun soll und wollte da fragen, wo sich jemand besser auskennt.
    Man, man...

    @Claudi
    DANKE.
    Goldwaage. Ja, hab ich wohl bemerkt.
    Eventuell hab ich mich unklar ausgedrückt, kann sein, eventuell hats jemand falsch aufgefasst, kann sein.
    Aber dass dann gleich sonstwelche Unterstellungen kommen und mir scheinbar geistige Unreife unterstellt wird...


    @Moni
    Okay, viele sagen, ich soll dahin gehen und mit denen reden...
    Und was soll ich denen sagen? Ich hab doch selbst keine Ahnung von artgerechter Haltung und und... DESHALB hab ich HIER gefragt...
    Klar, vielleicht muss ich nicht sofort den Tierschutz verständigen, wobei ich denke, besser so, als gar nichts zu tun... aber wie gesagt, ich möchte nicht einfach - selbst unwissend - dahin gehen und dann sagen.. "Öhm ja, ich hab zwar auch keine Ahnung von Vogelhaltung, aber ich denke, das ist so nicht in Ordnung, nehmen sie den Käfig da mal ab?"
    Mit irgendeinem Halbwissen möchte ich nämlich lieber nicht ankommen.

    Und wie gesagt... ich bin nicht der Typ, der einfach irgendwo klingelt und sagt... hey, hier bin ich, ich möcht jetzt mit ihnen reden.
    Weiß nicht, warum das scheinbar so schwer hinzunehmen ist, nur weil man selbst vielleicht nicht so ist...
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wissen wir denn, um was für einen Vogel es sich handelt und wie er sonst gehalten wird? Das wäre schon mal ein Ansatz. Ansonsten, bei der Hitze in der prallen Sonne, ist es eigentlich egal, das ist für keinen Vogel gut. Vielleicht findet sich hier im Forum ja auch jemand, der in Deiner Nähe wohnt und mal hingehen könnte?
     
  18. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Du kennst dich nicht mit Vogelhaltung aus, vielleicht gibt es ja jemanden hier, der dich vor Ort unterstützen kann? In welcher Stadt befindet sich denn der Vogel?
     
  19. Laalaa

    Laalaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @Moni
    Nein, keine Ahnung. Wie du auf dem Foto siehst, kann man kaum etwas erkennen. (Habe da schon gezoomt, um den Käfig halbwegs ordentlich aufs Bild zu bekommen)
    Das Haus befindet sich gegenüber von dem, in dem ich wohne, allerdings einmal quer über nen nicht so kleinen Hinterhof (bzw. 2)...
    Allerdings meine ich erkannt zu haben, dass es doch 2 Vögel sind.
    Was die Sache nun auch nicht viel besser macht, aber mehr kann ich da nicht erkennen.

    @Moni und morrygan
    Ich wohne in Hamburg.
    Und falls es irgendwen gibt, der da helfen würde, vor allem, wenns jemand ist, der sich auskennt, wär ich ehrlich sehr dankbar.
    Ich kenne leider sonst auch niemanden, der sich mit Vogelhaltung auskennt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hamburg ist leider viel zu weit weg für mich :(
     
  22. #20 Federknäul, 20. August 2012
    Federknäul

    Federknäul Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74821 Mosbach
    Ich finde es schade, dass jemand der sich wirklich Gedanken macht, hier derart angegriffen wird.
    Ich denke, wenn du (aus welchen Gründen auch immer) nicht unbedingt zu den Leuten rüber gehen willst um mit ihnen über ihre Vogelhaltung zu reden (kann ich gut verstehen, kostet Überwindung und ist nicht jedermanns Sache) und auch niemanden hast, der das für dich tun kann, dann solltest du das Amt einschalten oder ein in der Nähe gelegenes Tierheim zur Hilfe bitten.
    Die Ratschläge sind gut gemeint, (ich persönlich würde auch erst das Gespräch suchen) aber leider ändert es nichts an der Situation des Vogels/der Vögel, wenn hier erstmal diskutiert wird. Tatsache ist, dass dies keine artgerechte Tierhaltung ist, schon gar nicht bei diesem Wetter.
    Ich drück dir die Daumen, dass du was erreichst und finde es toll, dass du dir Gedanken machst! Danke dafür!
    Viele Grüße
    Daniela
     
Thema: Vogelkäfig draußen am Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelkäfig fürs fenster

Die Seite wird geladen...

Vogelkäfig draußen am Fenster - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  4. Nymphensittiche draußen halten

    Nymphensittiche draußen halten: Hallo, ich schaffe mir in den nächsten Tagen zwei Nymphsittiche an, die in einer Laube, zusammen mit unseren Kaninchen ganzjährig dort leben...