Vorbildliches Züchterverhalten - Zum Nachahmen empfohlen !!!

Diskutiere Vorbildliches Züchterverhalten - Zum Nachahmen empfohlen !!! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Wie ja schon die meisten von Euch wissen, habe ich ein Paar Blauflügelsittiche ( Brotogeris c. cyanoptera ) in meiner Zuchtstation. Schon lange...

  1. #1 AratingaWorld, 23. April 2007
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Wie ja schon die meisten von Euch wissen, habe ich ein Paar Blauflügelsittiche ( Brotogeris c. cyanoptera ) in meiner Zuchtstation.
    Schon lange suche ich Kontakte zu Züchtern dieser und auch anderer Brotogerisarten.

    Rudi wurden in diesem Jahr ein Pärchen Blauflügelsittiche angeboten. Es soll sich angeblich um ein blutsfremdes Paar handeln. Er erwarb diese Vögel und rief mich noch am gleichen Tag an und berichtete mir stolz seinen Neuerwerb.
    Als ich das hörte, freute ich mich sehr für Rudi und sagte Ihm, dass dieses Paar eher bei mir zu meinem Paar und den beiden Jungvögeln ziehen müsse, um auch mit ihnen diese fantastische Art weiter zu züchten.
    Rudis und auch meine Divise lautet: ein Paar ist kein Paar!

    Rudi steckte mir, dass der Loro Parque in nächster Zeit Blauflügelsittiche nach Deutschland schicke und fragte mich, ob ich an einem weiteren Paar interessiert sei. Ich war selbstverständlich begeistert und so kümmerte Rudi sich, dass ich ein Pärchen vom Loro Parque erhalten konnte.
    Wir haben uns darauf geeinigt, das er die Vögel bei sich aufnimmt, bis die AZ Tagung in Kevelar statt finden würde und er mir das Paar dort hin mitbringen wird.

    Also haben wir uns am letzten Samstag (21.04.07) dort getroffen und Rudi brachte mir die Vögel mit.
    Aber das war noch nicht alles. Rudi brachte auch sein Paar mit, was ihm angeboten wurde und an dem ich ja nun auch Interesse fand. Er übergab mir so mit 2,2 blutsfremde Blauflügelsittiche.
    Er wird mir sein Paar für Zuchtzwecke „ leihen „.

    Dank Rudi befinden sich nun drei Paare Blauflügelsittiche und zwei Jungvögel von diesem Jahr in meiner „ Obhut „.
    Alle acht Vögel werden nun eine Voliere beziehen, in denen sich die Paare neu finden können. Sie werden den Ganzen Sommer in der Voliere gemeinsam als Schwarm verbringen.
    Wenn sich dort neue Paare gebildet haben, werde ich sie so zusammen lassen, wie sie sich gefunden haben und werde dann für die Zuchtsaison 2008 mit nicht Zwangsverpaarten Paaren die Zuchtsaison starten.

    Ich / Wir werden Euch auf jeden Fall weiter auf dem Laufenden halten, wie unser Vorhaben weiter verlaufen wird.

    Ich denke, dass auch andere Züchter solche Schritte gehen würden, wenn es um die Erhaltung unserer Vögel in Gefangenschaft geht. Ich für meinen Teil möchte mich noch ein Mal recht herzlich für so eine super Zusammenarbeit mit Rudi bedanken :zustimm: und kann es nur zum nachmachen empfehlen.

    Gruß
    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Jens,

    eine Frage am Rande!

    Die Jungvögel sind doch mit einem Paar blutsverwandt, oder? Was machst du, wenn sich z.B. Mutter und Sohn verpaaren?
     
  4. #3 Christian, 23. April 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jens,

    das sind doch mal super Neuigkeiten ... ein Hoch auf die IG Südamerikaner, die gute Kontakte und Zusammenarbeiten ermöglicht.

    Auf daß dieses Beispiel Schule macht :zustimm:
     
  5. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    ich möchte aus meiner Sicht noch was dazu schreiben. Ich hatte mich kurzfristig entschlossen die beiden Blauflügelsittiche bei mir aufzunehmen. Ursprünglich hatte ich gedacht eine zweite Brotogerisart neben den Tovis zu halten. Als Jens mich aber nach weiteren Blauflügeln angesprochen hatte und ich die beiden Vögel vom Loro-Parque bekommen konnte (übrigens 100% Naturbrut und keine Handaufzucht) kam mir die Idee mit der Zuchtgemeinschaft. Und außerdem wollte ich mal ein Zeichen setzen. Jens hat bereits Erfahrung mit Blauflügelsittichen. Außerdem besteht bei mehreren Vögeln die Möglichkeit dass sich ein Paar im Schwarm findet. Ziel unserer IG soll ja auch die Zucht sein. Dazu sollten gewisse Arten konzentriert gehalten werden zwecks verbesserter Ausgangsposition zur Zucht. Ich möchte betonen dass ich die Vögel nicht an Jens verkauft habe. Sie gehören immer noch mir. Aber im Moment sind sie bei Jens einfach besser aufgehoben.

    Ach ja eine kleine Bedingung hatte ich doch noch. Ich möchte die Vögel zur Ornithea wieder sehen :) .
     
  6. #5 Christian, 23. April 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!

    Was wäre die Welt ohne Menschen mit Pioniergeist? :zustimm:


    Ich auch ;):D
     
  7. #6 AratingaWorld, 24. April 2007
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Hallo Richard

    Sicherlich könnte es dazu kommen. Ich werde selbstverständlich ein großes " Augenmerk " auf die beiden Jungvögel werfen.
    Meine beiden Jungvögel sind noch nicht gesext, das heißt ich habe noch keine DNA Untersuchung vornehmen lassen. Da ich nur Vögel bei mir halte, wo das Geschlecht leider nicht einfach an Gefiedermerkmalen erkannt werden kann, warte ich mit den DNA Analysen, bis alle Paare ihre Bruten abgeschlossen haben und werde dann alle meine Nachzuchten testen lassen. Zur Zeit handelt es sich um insgesammt 23 Jungvögel. Es sind aber, wie gesagt noch Paare mit ihrer Brut beschäftigt.
    Wenn ich die Analysen vorliegen habe, werde ich mich um noch weitere Blauflügelsittiche für meine Jungvögel kümmern, allso, wenn Ihr etwas hört, einfach mal bei mir melden.

    Gruß
    Jens
     
  8. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also, das nenn ich eine tolle Zusammenarbeit! :beifall:

    Weiterhin viel Erfolg bei der Zucht! :zustimm:
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Bin ja auch ein Verfechter von Zuchtgemeinschaften. Nur so kann man auch Arten in unseren Volieren erhalten. Leider gibt es nicht sehr viele Züchter mit denen man so etwas machen kann. Blauflügelsittiche gehörten ja schon immer zu meinen Lieblingen und ich habe sie wirklich sehr gerne bei mir gehalten. Brotogeris sind auch sehr interessante Vögel. Wenn man wüßte das die beiden Blauflügel Männchen wären könnte ich mir vorstellen mich auch daran zu beteiligen. Der Loro Park hat ja noch zwei Weibchen zum abgeben.

    Gruß
     
  10. #9 Christian, 24. April 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Ich denke, dazu muß man sich auch persönlich kennen. Aber da hege ich Hoffnung in die IG, denn bei den Treffen lernen sich ja alle näher kennen.

    Was ich übrigens bei dieser neuen Zuchtgemeinschaft erwähnenswert finde, ist die Distanz ... die beiden sind ja alles andere als Nachbarn ;)
     
  11. #10 AratingaWorld, 25. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2007
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Guten Morgen

    Christian hat recht, Rudi und ich sind nicht wirklich das, was man Nachbarn nennt, aber ich denke, das ist auch nicht notwendig.
    Wichtig ist dabei, das beide das gleiche Ziel vor Augen haben, denn nur dann kann so etwas funktionieren. Da Rudi und ich durch die IG nun sehr viel Kontakt haben, per Telefon und E-Mail, haben wir uns und unsere Ziele auch besser kennen und schätzen gelernt.Auch das Treffen mit Rudi in Kevelar hat mir persönlich sehr viel gebracht ( nicht nur die Vögel !!! ), da wir uns dort neben der Tagung viel über die IG und unsere weiteren Vorhaben ausgetauscht haben.
    Ich würde mir wünschen, das auch andere IG-Teilnehmer solche Gelegenheiten in Zukunft nutzen werden und wir so weitere kleine Treffen warnehmen können.
    Hans ist ja auch in Kevelar gewesen und auch wir haben uns unterhalten.
    An dieser Stelle noch mal Danke an Hans, das Du die Bilder mitgebracht hast.

    Hans :
    Wenn Du möchtest, lasse ich meine beiden jungen Blauflügelsittiche in den nächsten Tagen testen. Die Ergebnisse kann ich Dir dann gerne mitteilen.

    Um so mehr Züchter sich so zusammen fügen, desto mehr Artenschutz können wir betreiben / erreichen. Wichtig bei solchen " Aktionen " ist nur, das auch Buch über die Paare geführt wird, denn es bringt nur dann etwas, wenn man auch 100% sicher sein kann, das die Vögel, die miteinander verpaart werden, blutsfremd und artenrein sind.
    Auch auf diesem Gebiet ( artenrein ), haben Rudi und ich schon eine recht witzige Aktion gestartet.

    Gruß
    Jens
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Bei einem Zuchtprojekt spielt die Entfernung keine Rolle, wichtig ist das man sich auf die Züchter verlassen kann. Laß die beiden Blauflügel mal untersuchen, würde mich echt interessieren. Ich hätte auch noch so ein paar Ideen für die IG, aber es ist manchmal schwierig das umzusetzen. Muß ehrlich sagen das ich da mit der IG-Sperlinge schlechte Erfahrungen gemacht habe, obwohl man das nicht wirklich miteinander vergleichen kann.

    Gruß
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Praktischer wär's ja, aber wenn man sich seltenen Arten widmet, muß man halt u.U. sogar europaweit aktiv werden. Deshalb finde ich es auch echt toll, daß die IG mittlerweile sogar Freunde in der Schweiz und Frankreich gefunden hat.


    Pam und ich wären ja auch gern gekommen, aber im Zuge der Umbauten an unserem Häuserblock, haben wir derzeit zu viel zu tun. Dafür haben wir bald einen Balkon, der auch unseren Geiern zugute kommen wird ... erstmal der Nachbarin gegenüber mit ihren Wellies Paroli bieten :D

    Wie gut, daß Ihr uns gar nicht neugierig machen wollt ;)
     
Thema: Vorbildliches Züchterverhalten - Zum Nachahmen empfohlen !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blauflügelsittich

    ,
  2. blauflügelsittich vogelforen

Die Seite wird geladen...

Vorbildliches Züchterverhalten - Zum Nachahmen empfohlen !!! - Ähnliche Themen

  1. Wer hat mir diesen Grit (für Tauben -und welchen) empfohlen??

    Wer hat mir diesen Grit (für Tauben -und welchen) empfohlen??: Hallo in die Runde... Es ist schon einige Zeit her, aber vielleicht weiß die betreffende Person es noch...:~ Leider habe ich meine PN´s gelöscht...
  2. Spötter?

    Spötter?: Hallo! Mich treibt immer noch die Idee um, mir ein Paar Spötter anzuschaffen, wobei ich nicht die Gattung Spötter (Hippolais) meine, sondern...
  3. Weißbauchpapagei von Züchterin empfohlen. Richtig?

    Weißbauchpapagei von Züchterin empfohlen. Richtig?: Hallo ihr lieben Vogelexperten, wir haben schon sehr lange mit einer Papageien-Haltung liebäugelt. Jetzt sind wir endlich in eine größere...
  4. Ein Nest voller - Grasmücken??? VORBILDLICHE AUFZUCHT

    Ein Nest voller - Grasmücken??? VORBILDLICHE AUFZUCHT: Hallo, auf der Suche nach Gesellschaft für „meinen“ Haussperling hab ich beim örtlichen Tierschutzverein vor ein paar Tagen meine Nummer...
  5. Handaufzucht Haussperling - bitte um Tipps - VORBILDLICHE AUFZUCHT

    Handaufzucht Haussperling - bitte um Tipps - VORBILDLICHE AUFZUCHT: Hallo allerseits, Ende letzter Woche habe ich einen Haussperling (Nestling) von unseren Nachbarn übernommen, die sich die Handaufzucht nicht...