Wachteleier schon 18 Tage im Brutkasten und nichts rührt sich?

Diskutiere Wachteleier schon 18 Tage im Brutkasten und nichts rührt sich? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Warte schon ungeduldig auf ein Lebenszeichen von den Kleinen. Ist das noch im Normbereich?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 emilian, 18.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    Warte schon ungeduldig auf ein Lebenszeichen von den Kleinen. Ist das noch im Normbereich?
     
  2. #2 julian87, 18.05.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Die Regelbrutdauer bei den Legewachteln beträgt 17-18 Tage. Je nach Bruttemperatur und anderen einflüssen, kann sich diese jedoch verkürzen oder verzögert werden. Im Flächenbrüter sollte man eine konstante Temperatur von 38.3°C an der Eioberkante haben und die Eier ca. 3 mal am Tag wenden.
    Im Schrankbrüter ist eine Temperatur von 37.5 bis 37.8°C zu halten.
     
  3. #3 emilian, 18.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    Herzlichen Dank

    hatte einen Brutkasten der automatisch wendet, die Temperatur war entsprechend, die ersten zwei Tage leider zu gering (35 Grad), da kein geeigneter Brüter zur Verfügung stand. Also, dann hoff ich halt weiter. Es steht alles bereit, Futter , Vitamine, Kinderstube mit Rotlicht.
     
  4. #4 mister-x7, 18.05.2007
    mister-x7

    mister-x7 Guest

    Mal ne andre frage kann mal bitte jemand bild von so einer kinderstube reinstellen
     
  5. #5 julian87, 18.05.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Von Rotlicht würde ich abraten, da dadurch die Küken keinen Tag-Nacht-Rhythmus haben und somit keine festen Ruhezeiten. Sie sind demzufolge rund um die Uhr aktiv, was schnell zu Fehlverhalten führen kann, da sie nach einer gewissen Zeit eine Art Langeweile empfinden. Federfressen und Zehenpicken sind solchen Abarten.
    Ich würde zur Aufzucht immer einen Dunkelstrahler verwenden.
     
  6. #6 emilian, 18.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    Könnte dir unsere beschreiben

    Foto reinstellen kann ich leider noch nicht! Unsere besteht aus Sperrholzplatten, ist rundherum geschlossen, Boden (etwas erhöht)und
    obere Platte
    wurden mit Bohrlöchern versehen ( Durchlüftung), vorne haben wir eine
    Schiebetüre mit Glaseinsatz (zum einfachen Säubern und beobachten),
    die obere Platte ist im Durchmesser der Wärmelampe ausgeschnitten
    in einer Ecke (zwecks verschiedener Wärmezonen), darin
    steckt ein Metallrohr (gleicher Durchmesser) ca. 50 cm hoch, da der Ab-
    stand der Wärmelampe zu brennbaren Materialien eingehalten werden muß.
    Sollten doch noch Küken schlüpfen werde ich den Boden mit Zeitung und darauf einem alten T-Shirt (zur Verhinderung von Spreizbeinen ??? Hab ich gelesen ) auskleiden. Vielleicht hilft dir das etwas! Liebe Grüße E
     
  7. #7 mister-x7, 18.05.2007
    mister-x7

    mister-x7 Guest

    danke ich wollte nämlich auch bald brüten




    Achso geht das also genauso mit einem pappkarton
     
  8. #8 emilian, 18.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    Das weiß ich leider nicht

    beschriebener Käfig ist ein Kükenzimmer, kein Brüter! Den haben wir uns geliehen.
     
  9. #9 Truder51, 18.05.2007
    Truder51

    Truder51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49377 Vechta / Langförden
    Weißt du überhaupt, ob deine Wachteleier befruchtet sind? Und wie lange haben die schon gelegen?
    Gruß Hansi!
     
  10. #10 Sirius123, 19.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    auch mal drei Fragen von mir: Hast Du komplett vom ersten Tag an die Eier gewendet? Wenn ja, dann kann das auch dazu führen, dass die Embryonen absterben. Was hat das Schieren gezeigt?? Wie hoch war die Luftfeuchtigkeit in der Hauptbrut und wie hoch ist sie jetzt?

    Zum Wenden: die ersten 3 Tage nach Einbringen in den Brüter nicht wenden, und 3 Tage vorm Schlupf nicht mehr wenden! Falls innerhalb von zwei Tagen nichts schlüpft, würde ich ein Ei an der Luftkammer öffnen und mal nachsehen ob das Küken lebt. Das Ei nicht ganz öffnen, wenn das Küken lebt zusehen, dass die Eihaut nicht am Küken trocknet, die Luftfeuchtigkeit auf 80 % erhöhen. Das Küken schlüpft dann immer noch von allein.
     
  11. #11 emilian, 19.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    Da liegt wohl mein Fehler.

    Unsere Nachbarin (Bäuerin mit Hühnerhof) sagte mir, dass ich die Eier 8 stündlich wenden muß. Das hab ich unwissend natürlich getan. Geschiert habe ich nicht, wollte so wenig wie möglich manipulieren, hatte auch Angst ein Ei fallen zu lassen. Mit der Feuchtigkeit hab ich mich an die Beschreibung gehalten und die Schalen, wie beschrieben, gefüllt. An die Eier trau ich mich gar nicht ran, hab Angst vorm Aufmachen. Da muß wohl irgendwann mein Mann ran.:) Seh schon, es wird vermutlich nichts mehr. Welche Wachteln empfiehlst du für einen Wachtelneuling? Soll keine Zucht im großen Rahmen werden. Die Eier haben wir einfach geschenkt bekommen (überraschend), jetzt haben wir uns aber schon so vorbereitet, dass wir enttäuscht sind über den fehlenden Nachwuchs! Liebe Grüße und herzlichen Dank für die Auskünfte!
     
  12. #12 emilian, 19.05.2007
    emilian

    emilian Guest

    wenns nicht geklappt hat,

    waren das zumindest meine meist geliebten Frühstückseier!:)
     
  13. #13 Sirius123, 19.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    zum Anfang sind Japanische Wachteln bzw. Legewachteln wohl eine gute Wahl, die lassen sich in Gruppen halten. Zwergwachteln könnt ihr auch halten, die aber nur paarweise.
     
  14. #14 Silvana Wünsche, 03.04.2020
    Silvana Wünsche

    Silvana Wünsche Cookifreak

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Im Motorbrüter kannst du die Eier ab dem 1 Tag wenden, mein Motor wendet automatisch, und weil er ein Motorbrüter ist, wendet er nach meinen Wunsch auch die Eier am ersten Tag. Beim FLÄCHENBRÜTER ohne Automatik sollten die Eier NACH dem dritten Tag( Bruttag 4) gewendet werden. Ich lese immer AM 3 Bruttag zu wenden, da denke ich mir, » Können die überhaupt zählen?« Den 3 Tage, sind von Bruttag 1 BIS NACH Bruttag 3( Bruttag 4) selbst AM 14 Tag sollten die Eier auf das Schlupfgitter und die Luftfeuchte erhöht( 70-80%) sowie die Temperatur auf - 0,2 - 0,3C° gesenkt werden. Da ich selber 38 Bruten in 6 Jahren hinter mir hatte, weiß ich dadurch auch bescheid!

    Lg!
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1.349
    Ort:
    Mittelfranken
    Silvana, hast du nicht bemerkt, dass das Thema fast 13 Jahre alt ist und der Themenstarter nicht mehr im Forum ist?
     
  16. #16 Karin G., 03.04.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.755
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    CH / am Bodensee
    daher der Benutzertitel "Guest"
     
Thema: Wachteleier schon 18 Tage im Brutkasten und nichts rührt sich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 18 tag wachteln noch nicht geschlüpft

    ,
  2. wachtel schlupf tag 19

    ,
  3. wachtelschlupf tag 18

    ,
  4. wachteleier schieren tag 18,
  5. wachteleier schieren tag 14,
  6. Schlupf bei weniger Temperatur Wachteleier,
  7. Wachtel Schlupf,
  8. wachteleier vorm schlüpfen bewegen sich,
  9. wachteln brutkasten öffnen 18. tag,
  10. wachteleier bewegen sich,
  11. bruttemperatur wachteleier,
  12. wachteleier 13 tag,
  13. wachteleier schlupf,
  14. wachtel schlupf 17 - 20 tage ?,
  15. wavhtel brut verzögerung,
  16. wann soll man wachteleier im brüter nicht mehr wenden,
  17. wachtel 18 tage,
  18. wachteleier am ersten tag gewendet,
  19. wachtel schlupf 20 tage,
  20. wachtelschlupf 20 tag ,
  21. wachteleier 20 Tage im brutkasten,
  22. wachteleier im brutkasten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden