wachteln einige fragen!

Diskutiere wachteln einige fragen! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Ihr! bin durch einen Notfall zu 3 wachteln gekommen... es sind 2,1 also hahn + henne sind etwas mehr als 1 jahr alt und ihr sohn, der...

  1. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo Ihr!

    bin durch einen Notfall zu 3 wachteln gekommen...

    es sind 2,1 also hahn + henne sind etwas mehr als 1 jahr alt und ihr sohn, der letzen frühsommer etwa geboren wurde...

    nun...

    sie leben bei meinen Vögeln (Habe 6 agapornien,11nymphen,6Wellis, einen großen Alexandersittich(bekommt bald einen Partner) und einen Princes of Whales (der ist schon 12 Jahre alt, und sein partner ist vor einer Woche gestorben, neuer partner folgt)

    nun zurück zum Thema: die 3 leben eben auf dem Boden!Das Gehege ist 7x2,5x2 Meter groß, schutzhaus 2,5x1,8. im schutzhaus habe ich Vogelsand gestreut und in einer Ecke etwas stroh und Heu zerstreut. im Außengehege haben sie steine und Wiese! versteckungsmöglichkeiten wie röhren, "tunnel" hüttchen usw. sind vorhanden!

    Füttern tu ich ihnen das gleiche futter wie den anderen, also sittichfutter, Hirse, salat oder mal geraspelte Möhre und paprika...

    ich weiß nicht wirklich ob ich alles richtig mache, mit der Haltung von Vögeln, Nager usw. kenn ich mich super aus, aber wachteln sind neugebiet!

    Finde auch im Net keine Infos zu diesen kleinen tierchen...

    auch hab ich gehört, das es verschiedene arten gibt?

    und eine ganz wichtige frage habe ich noch:

    die henne hat in ihrem hintern seit etwa 2 Tagen eine totale Beule, sie sitzt teilweise in der ecke, wippt mit dem schwanz, und "Drückt"? sie ist sonst total munter, springt usw. wobei Ihr Hahn sie schon sehr auffällig oft bespringt!

    ist das normal?will sie brüten oder ist sie Krank?

    Wie alt können wachteln werden?die vorbesitzerin meinte sie werden nur 2 jahre alt?

    Um hilfe wäre ich sehr dankbar...

    liebe grüße Nina
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wachteln einige fragen!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Also weißt du denn was für wachteln es sind?
    Zwergwachteln?
     
  4. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo!!

    es sind zwergwachteln! hab mal ein bild gesehen, die hießen glaub ich Eurowachteln oder so?
     
  5. #4 Kohlmeise, 18.04.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip ist es unverantwortlich, Tiere in den Bestand zu nehmen, von denen man nicht einmal die Art kennt. Diese muss doch der Vorbesitzer wenigstens gekannt haben.
    Im WEB findet man Unmengen von Informationen über Wachteln, wenn man bei Google die Stichworte Zwergwachteln oder Legewachteln eingibt. Eurowachteln gibt es gar nicht. Ein bisschen Zeit gehört schon dazu.
    Das Benehmen der Henne deutet auf Legenot hin. Da hilft, wenn es nicht schon zu spät ist, etwas Öl in die Kloake mit einer Feder einzubringen. Die Henne hätte sofort isoliert werden müssen.
    Ohne Gruß Kohlmeise
     
  6. #5 Sirius123, 19.04.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo Hansi,

    Du solltest erstmal genau herausfinden was es für Wachteln sind (sind übrigens auch Vögel). Im Prinzip ist an deiner Art der Hälterung nichts auszusetzen. Geh mit der Henne zum TA, auch ein Vogel unkundiger Tierarzt kann eine Legenot erkennen und behandeln.

    Das Alter von Zwergwachteln liegt zwischen 4 und 10 Jahren.

    Du hast ne PN von mir!
     
  7. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo Ihr!!

    wollte nur berichten, das meine wachtelhenne nicht krank ist, sondern inzwischen 3 wunderschöne Eier gelegt hat... allerdings sitzt sie nicht drauf...

    soll ich sie wegnehmen, oder lassen?
     
  8. #7 Sirius123, 22.04.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo Hansi,

    deine Wachtel wird noch bis zu 9 Eier legen. Dann wird sie, wenn die es für richtig hält brüten. Wenn sie mehr als 12 Stunden sitzt brütet sie fest auf den Eiern und gluckt. Bitte während dieser Zeit nicht stören, auch nicht saubermachen, nur überstreuen. Nur nicht ungeduldig werden. Rausnehmen kannst Du die Eier, wenn sie nach dem lezten Ei nich anfängt zu brüten.
     
  9. #8 Antonia, 23.04.2007
    Antonia

    Antonia Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,
    Legen Zwergwachteln wirklich bis zu 9 Eier? In welchem Zeitraum denn? Mir hat jemand gesagt sie würden ca. 4 Eier pro Woche legen. Wann weiß man denn, dass das letzte Ei gelegt worden ist?
    Kann man die Eier auch davor schon rausnehmen,wenn man keine Kleinen will?
    Ach ja Hansi, wenn du willst kannst du den Wachteln auch noch Rinde ins Gehege legen. Meine verstecken sich gerne darunter und picken da auch kleine Tierchen raus.
     
  10. #9 melemel, 23.04.2007
    melemel

    melemel Guest

    Hi Antonia,
    meine Legewachteln legen jeden 2ten Tag ein Ei, manchmal auch eine Woche gar nicht.
    Ich nehme die meine Eier immer raus da diese mir sehr gut schmecken :zwinker:
     
  11. #10 Sirius123, 23.04.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo Antonia,

    meine Zwergwachteln legen jeden Tag ein Ei, wenn das Gelege mit 4-9 Eiern komplett ist, rollt die Henne, sofern sie die Eier nicht im Nest abgelegt hat zusammen und fängt an zu brüten.

    Selbsverständlich kannst Du die Eier jeden Tag rausnehmen.

    Wenn ich nicht nachziehen möchte mach ich das auch. Dann sammel ich die Eier ein, koch sie oder schlag sie in die Pfanne (7 Zwergwachteleier ergeben 1 Hühnerei). Die schmecken gut besonders Soleier sind zu empfehlen.
    Manchmal koch ich die Eier und verfütter sie an die Küken.
    :freude:
     
  12. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    heute ist sie mal kurz auf den eiern gesessen, bis sie mich gesehen hat...
     
  13. ~doll~

    ~doll~ Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76***
    meine hat vor kurzem mit dem eierlegen angefangen, bis jetzt sind es 6 stück, aber drauf sitzen tut sie nicht, außer manchmal zum schlafen. und ab und zu nehemn die 2 wachteln auch mal ein ei aus dem nest und rollen es rum.
    wenn meine wachteln mich sehn dann kommen sie angerannt und wollen würmer. dann interessiert sich keiner mehr für die eier. is also normal. entweder sie hat mal lust zum ausbrüten oder halt nicht :D
     
  14. #13 piewald, 01.05.2007
    piewald

    piewald Guest

    Alter von Wachteln

    Hallo Hansi,

    was die Vorbesitzerin gesagt hat stimmt: Wachteln werden leider nur 2-3 Jahre alt. :traurig:
     
  15. #14 Sirius123, 01.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo,

    über das Alter der Wachteln gibt es immer mal wieder Diskusionen. Das durchschnittliche Alter ist 4 - 7 Jahren und sollte als Anhaltspunkt dienen. Zudem gibt es Wachtelhennen die auch durchaus 7 Jahre alt werden, genauso wie es Hähne gibt die 11 Jahre und mehr werden. Wie auch immer, eine gute und gesunde Haltung verlängert das Leben!
     
  16. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    nun sind es schon lange 9 eier, und sie ignoriert sie leider...

    meint ihr, ich kann sie eier wegnehmen??
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Sirius123, 02.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    6*
    Hallo Hansi,

    es kann auch vorkommen, dass die Henne bis zu 14 Eiern legt. Mit dem Brüten fängt sie, wenn überhaupt, mit dem letzten Ei an. Lass die Eier mal noch zwei bis drei Tage drin. Falls sie nicht 12 Stunden sitzen bleibt, wird das nix.

    Dann nimmst Du die Eier einfach raus.

    Beim nächsten mal schreibst Du das Legedatum mit Bleisstift drauf, dann weißt Du wie alt die Eier sind und kannst immer die ältesten rausnehmen.
     
  19. #17 Sevgikusu, 03.05.2007
    Sevgikusu

    Sevgikusu Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46149 Oberhausen
    Eier raus oder drinlassen??

    Hi,

    also ich halte 2,2, jeweils als Paar.

    Zuvor hatte ich auch noch nie chin. Zwergwachteln oder andere Wachteln. Also völlig unerfahren.

    Meine Zwei Hennen haben recht schnell mit dem legen angefangen. Die eine Henne hat die Eier verteilt abgelegt und die andere Henne zusammen.
    Anfänglich habe ich die Eier rausgeholt. Nach einer Zeit habe ich meinen zwei Hennen, die Paare sind getrennt in 2 Volieren untergebracht, jeweils ein Meerschweinchenhaus gekauft. Zunächst war ich sehr skeptisch und es tat sich auch nicht, also die Hennen gingen nicht in das Häuschen rein und bauten auch kein Nest drin. Baumaterial war vorhanden.

    Dann bin ich mal selber hingegangen und hab ein schönes Nest in ein Häuschen gesetzt, habe meine künstlerische Ader mal freien Lauf gelassen 
    Habe dann auch ein paar Eier in das Nest gelegt.

    Weil ich keine Eier mehr in der Ecke gesehen habe, wo normalerweise die Eier abgelegt wurden, ging es davon aus, dass die Henne das Nest wirklich angenommen hat und auch dort ihre Eier ablegt.

    Die zweite Henne allerdings, baute weder ein Nest noch ging sie in das Meerschweinchenhaus.

    Da die erste Henne ja ihre Eier fleißig in das vorgefertigte Nest legte, war ich mal so frei und hab ihr auch noch einige Eier von der anderen Henne untergejubelt. Die Eierfarbe der beiden Hennen unterscheiden sich dahingehend, dass die eine Henne braune und die andere Hanne gräuliche Eier legt.

    Und heute war es nun so weit!
    Ich habe die ersten 2 Kücken sehen können. Zunähst habe ich nur die offenen Eierschalen vor dem Haus gehen, eins ist braun und eins gräulich. Also hat das Unterjubeln der Eier wunderbar geklappt. Wie lange ich die Eier jetzt draußen hatte, bis ich sie der einen Henne untergejubelt habe, kann ich leider nicht mehr sagen. Es waren aber sicherlich 7 Tage.

    Also kannst Du die Eier ruhig rausnehmen und wenn sie dann Anstalten macht, ein Gelege zu bebrüten, kannst Du ihr einige Eier noch unterjubeln.

    Viel Erfolg, Sevgikusu
     
Thema:

wachteln einige fragen!

Die Seite wird geladen...

wachteln einige fragen! - Ähnliche Themen

  1. Zwei Fragen zu Krähen habe ich

    Zwei Fragen zu Krähen habe ich: Erstens, ist das eine Saat oder Rabenkrähe? [ATTACH] Und zweites, ist das ein Hybrid? Nebelkrähen haben wir eigentlich nicht in Bremen....
  2. Frage zu Taube im Garten

    Frage zu Taube im Garten: Hallo zusammen, wir haben seit ca. einem halben Jahr eine kleine Taube bei uns im Garten, die immer zum fressen zu uns kommt. Im Internet hab ich...
  3. Turmfalken mit Wachteln vergesellschaften

    Turmfalken mit Wachteln vergesellschaften: Ich habe eine sehr große Flugvoliere für 2 Turmfalken. Der Terzel ist 3 Jahre alt und war als Ästling in der Freiheit. Das Mädchen ist von diesem...
  4. “Schwangerer" Wellensittich

    “Schwangerer" Wellensittich: Hey, Ich hab ein Problem nämlich wollte ich meine beiden Wellensittiche brüten lassen. Hab den Nistkästen aufgehängt und eine Woche später ist...
  5. Ein paar Fragen zu Kanarienvögel

    Ein paar Fragen zu Kanarienvögel: Hallo, ich habe seit einigen Monaten Rotschimmel Kanarienvögel und dazu ein paar Fragen. 1. Die Vögel essen vom Kanarienvogelfutter eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden