Warnung vor vier Nympfen

Diskutiere Warnung vor vier Nympfen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Uli, diese erhöhten Werte habe ich bei Katzen und halte zwei in unserer Wohnung ohne jegliche Probleme! Früher war meine Allergie sehr...

  1. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Uli,

    diese erhöhten Werte habe ich bei Katzen und halte zwei in unserer Wohnung ohne jegliche Probleme!
    Früher war meine Allergie sehr stark Niesen, gerötete und juckendes Augen, Husten bis zu Asthma. Diese Symptome sind jedoch alle verschwunden.

    Aber ich denke, jeder kennt die Angst, dass plötzlich eine Allergie auftauchen könnte. Diese Gedanken mache ich mir auch bei meiner kleinen, 8 Wochen alte Tochter....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Also ich hatte den Eindruck, als ich bei dem Allergietest war, dass ein erhoehter IgE-Wert nur allgemein sagt, dass man allergieanfaellig ist, dass man da eine bestimmte Allergie rauslesen kann, das wusste ich nicht. Ich hab uebrigens auch einen extrem erhoehten Wert (vier Mal so hoch, wie erlaubt), eine Allergie wurde aber nicht gefunden, dabei hab ich mich damals extra gegen Voegel testen lassen. Dass Symptome auch wieder verschwinden koennen, das kenn ich von meinem Freund. Er war frueher extrem allergisch auf Hunde und Katzen. Mittlerweile reagiert er eigentlich nicht mehr darauf. Ich glaube, dass das natuerliche Immunisierung ist, so wie man normalerweise bei der Behandlung die Allergene in geringem Ausmass gespritzt bekommt.

    Sicher macht man sich Gedanken. Doch heisst es nicht auch normalerweise, dass Kinder mit einer gewissen Portion Schmutz aufwachsen sollen und diese Kinder viel weniger Allergien entwickeln wie Kinder, die zu steril aufwachsen. Leider ist halt heutzutage die Allergiegefahr durch die Umweltverschutzung viel hoeher. Das Immunsystem kann da leider nicht mehr so ganz mit.
    Meine Kinderaerztin hat meinen Eltern auch immer abgeraten Haustiere zu halten, aber ich hab da so lange gebettelt bis sie nachgegeben haben. Mir hat das eigentlich nicht geschadet. Also ich denke, solange sich die Tiere nicht dauernd dort aufhalten, wo sich auch die Kinder aufhalten und man regelmaessig sauber macht, sollte es eigentlich vertretbar sein, auch mit Kindern Tiere zu halten.
     
  4. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ich bin auch dafür, dass Kinder mit einer gewissen Portion Schmutz aufwachsen sollen.
    Aber leider sind sowohl mein Mann als auch ich allergisch. D.h, die Gefahr, dass auch unsere Tochter allergisch auf irgendwas reagiert, ist sehr hoch.
    Wir hoffen, dass durch die Muttermilch und dadurch dass sie von Anfang an mit Tieren aufwächst, keine oder sehr spät Allergien entstehen.
     
  5. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Staub

    Hallo Zusammen!
    Falls Du vor zuviel Staub Angst hast, dann solltest Du Dir einen Ionisator anschaffen. Das Prinzip klingt zwar ein wenig merkwürdig, aber es funktioniert wirklich. Seit wir so ein Ding haben, riecht die Luft viel besser und der Staub ist auch aus der Luft raus. Und das bei mittlerweile 11 Geiern:D .
     
  6. Anja Maike

    Anja Maike Guest

    Hallo Verena,

    Ionisator??? Kenn ich nicht. Wie funktioniert der? Wo gibts den? Wie gross? Wie teuer?

    Gruss, Anja
     
  7. Anja Maike

    Anja Maike Guest

    Heute nachmittag habe ich in der Bird-Box einiges bestellt. Dabei habe ich entdeckt, dass es auch dort Ionisatoren gibt.

    Wer kann mir erklären, wie diese Dinger funktionieren und was sie bewirken?

    Gruss, Anja
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ionisatoren.

    Ionisatoren stoßen Ionen aus warum und wie die wirken kann ich niocht so geenau sagen . ich glaub Alfred kennt sich da besser aus. Jedenfalls sorgen sie dafür , dass der Staub in der Luft schneller ausfällt
     
  10. #28 Alfred Klein, 30. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hi,

    Ionisatoren sind eigentlich recht einfache Geräte.
    Diese erzeugen durch eine ungefährliche Spannung an den sogenannten Emitternadeln Ionen. Merkt man wenn man die Hand davor hält, das fühlt sich kühl an.
    Diese Ionen zerstören die Geruchsmoleküle in der Luft. Gerüche verschwinden also. Zudem werden "schlechte" Ionen die sich in geschlossenen Räumen sehr viel finden ebenfalls unschädlich gemacht da diese entgegengesetzte Ladung tragen. Das kann man sich in geringerem Umfang so vorstellen wie die Wirkung der Blitze beim Gewitter: Die Luft riecht frischer.
    Als letztes werden Staubteilchen in der Luft elektrostatisch aufgeladen. Durch die Aufladung klebt der Staub wie magnetisch auf allen Oberflächen und schwebt nicht mehr durch die Gegend. Das ist genau das Gegenteil von der Wirkung der "Swiffer"- Tücher. Bei denen ist das Tuch elektrostatisch geladen und zieht den nicht geladenen Staub an. Beim Ionisator ist halt der Staub geladen und wird von allen nicht geladenen Gegenständen angezogen. Den Effekt kennt jeder von TV- Bildschirm. Der zieht den Staub auch an weil er statische Ladung hat.
     
Thema: Warnung vor vier Nympfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nympfengeschrei