Was haltet ihr davon?

Diskutiere Was haltet ihr davon? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Dullkopp, nach dem Lesen diverser Beiträge zum Thema "Pro und Contra Ammenaufzucht durch artfremde Vögel" hier und auch in der...

  1. #121 Dorith, 23. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2012
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Dullkopp,

    nach dem Lesen diverser Beiträge zum Thema "Pro und Contra Ammenaufzucht durch artfremde Vögel" hier und auch in der Fachliteratur (z.B. Dr. Reinschmidt und andere Experten des Loro Parques) bin ich nach wie vor der Ansicht, dass solche Experimente ausschließlich bei dringlicher Notwendigkeit (wie z.B. zum Zwecke und im Rahmen der Arterhaltung bedrohter Papageienarten) und dann auch nur von auf diesem Gebiet erfahrenen Fachleuten (wie z.B. im Loro Parque und ähnlich qualifizierten Einrichtungen oder Zuchtstätten) durchgeführt werden sollten. Andere Begründungen für solche Experimente sind in meinen Augen im Hinblick auf die Risiken für das Küken nicht gerechtfertigt.

    "Möglich'" ist vieles, was nicht heisst, dass man es unbedingt ausprobieren muss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0

    Ja das ist ja mein Reden,auch wenn es "möglich" sein sollte dann ist es bestimmt kein einfaches unterfangen und erfordert Fachkentnisse,und selbst dann muss man abwägen warum man das macht.Und ich glaube das auch der LP sowas nicht sowas in Erwägung ziehen würde wenn es mehrere Alternativen gibt die risikoärmer sind,wie in diesem Fall zb.!
     
  5. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Dullkopp,

    der von Marcus verlinkte Artikel sagt im wesentlichen Ähnliches aus wie auf der Seite von Matthias Reinschmidt zu lesen ist: Klick
     
  7. #126 Dorith, 23. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2012
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Ich habe die Zusammenfassung (den letzten und wesentlichen Abschnitt des Artikels) des von Nanuk eingestellten Links mal schnell übersetzt...

    Übersetzung der Zusammenfassung (Summary) von:
    SOME EXAMPLES OF THE USE OF FOSTER PARENTS AT LORO PARQUE
    By Roger G. Sweeney
    First Published in The Avicultural Magazine Vol. 103 No. 4
    Copyright © 1997 Avicultural Society, Published with Permission


    Zusammenfassend stellt Ammenaufzucht eine sehr hilfreiche Methode in der Tierzucht dar, wenn bei der Auswahl der Vögel, die als Ammenpaar fungieren sollen, folgende Punkte sorgfältig geprüft werden:

    1. Vorgeschichte des Paares bezüglich Elternschaft - Natürlich sollten nur Vögel als Ammenpaar in Betracht gezogen werden, die bereits eine erfolgreiche Vorgeschichte als Eltern vorweisen können.

    2. Gesundheitszustand - erweiternd zur Vorgeschichte der Elternschaft sollte nur ein Vogelpaar ausgewählt werden, das eine einwandfreie Gesundheitsanamnese aufweist, insbesondere wenn seltene oder gefährdete Arten beteiligt sind. Bei den potenziellen Pflegeeltern sollten keine Bakterien-oder Pilzinfektionen, Chiamydia, Protozoen- oder Parasitenbefall im Darm vorgelegen haben und sie sollten frei von Viren sein.

    3. Größe - wie bereits bei der Aufzuchtsbeschreibung der drei Golden Conure Küken von einem Paar Sun Conures erwähnt, sind Größenunterschiede zwischen den Eltern der Aufzuchtsküken nicht unbedingt ein aufzuchtausschließender Grund. Allerdings sollten bei erheblichen Größenunterschieden sorgfältige Überlegungen angestellt und eine sorgfältige Beobachtung der Entwicklung des Kükens gewährleistet sein , um sicherzustellen, dass die Pflegeeltern während des Wachstums, der Gewichtszunahme und Nahrungsaufnahme des Kükens mit ihrer Aufgabe nicht überfordert sind.

    4. Aussehen und Verhalten - Nach meiner Erfahrung ist das Aussehen des Kükens kein kritischer Faktor, so lange den Pflegeeltern nur Eier und nicht bereits teilweise entwickelte Küken untergelegt werden. Ich kenne mehrere Fälle, in denen Küken von ganz anderem körperlichen Aussehen als die Pflegeeltern aufgezogen wurden. Eine weitere wichtige Überlegung ist das Verhalten vom Küken und den Pflegeeltern, insbesondere bei der Fütterung. Die meisten Papageienküken haben ein ziemlich einheitliches Bettelverhalten; was jedoch variieren kann, ist die Kraft, mit der der Fütterungsakt von den Pflegeeltern durchgeführt wird. Einige Arten (wie z.B. Aratinga conures), welche den Fütterungsakt sehr kraftvoll durchführen, könnten die Küken von empfindlicheren Arten bei der Aufzucht verletzen.

    Vorausgesetzt, diese vier wesentlichen Punkte werden berücksichtigt, so kann Ammenaufzucht ein nützlicher und interessanter Aspekt in der Vogelzucht und sehr erfolgreich sein.

    Roger's website: www.rogersweeney.net
     
  8. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben doch schon einmal gesagt...es reicht! Und zwar übrig.
    Wenn es hier keiner hinbekommt, ohne dieses SUPERÄTZENDE Gestreite und Gezanke über ein Thema zu sprechen, wenn keiner hinbekommt, eine andere Meinung auch nur zuzulassen, dann gehört das Thema geschlossen und genau das werde ich bei den zuständigen nun erbitten.
    Ihr benehmt Euch mit Verlaub schlimmer als meine Greife im Anfall von Futterneid.
    Schade, wirklich schade.
    Ach und noch einmal:
    Was in andere Foren oder in Facebook passiert, ist uns gerade und gelinde gesagt völlig egal.
    Hier ist hier!
     
  9. #128 FoeniX, 24. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2012
    FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Meinungen von Laien bringen uns keinen Millimeter weiter.
     
  10. #129 Dullkopp, 24. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Dich sollen ja auch nicht die Meinungen anderer weiterbringen,dann überles sie einfach und nimm aus der Diskussion raus was dir wichtig ist.....das ist hier eben kein Fachforum sondern ein Laienforum.....ansonsten braucht man auch nicht über HZ und Krankheiten diskutieren,weil Fachleute dazu studieren müssen.....also lass gut sein hazel,dein Einsatz in Ehren aber es nervt und ist noch weniger förderlich als die Meinung von Laien.

    Ich würde es schade finden wenn dieses interessante Thema wegen so nem Zickenkrieg von User/innen gesperrt wird dessen Zweck einzig und allein ist dies zu erreichen.
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Wieder falsch Dullkopp.
    Ich interessiere mich sehr für die Stellungnahme von Matthias Reinschmidt.
    Ist es falsch, auf die Stellungnahmen von Fachleuten zu setzen?
     
  12. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Das nicht, aber Laien haben auch ein Mitspracherecht.
    Und hier darf niemandem die Meinung und der Mund verboten werden. Kaum einer hier ist Veterinär oder Verhaltensforscher.
    Die Meinung von Laien mag manchmal unglaublich wichtig sein.
    Und alles was ich hier lese ist ein gewaltiger Kindergarten, sry.
    Ich komme mit Euch in neutralen Bereichen ganz gut zurecht, aber was hier abläuft ist haarsträubend.
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ich drehe den Schlüssel um...
    Mögen die zuständigen Moderatoren, wenn sie wieder online sind, über die weitere Vorgehensweise befinden...
     
  14. #133 Tanygnathus, 24. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zusammen,

    Habe mich mit meiner Kollegin Susanne beraten.
    Wir sind der Meinung , dass es schade wäre dieses Thema zu schliessen.
    Allerdings kann es einfach nicht sein,dass man immer wieder vom Thema abkommt und persönlich wird.
    Darum noch einmal: Bitte kein Gezanke,keine Anschuldigungen usw. das muß ja wohl möglich sein..

    Wir werden also nun einen neuen Versuch starten,
    und ich hoffe sehr dass man es einfach mal schafft sachlich zu dem Thema zu schreiben.
     
  15. #134 charly18blue, 24. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ja das hoffe ich auch und möchte hier mal betonen, dass ich gerade den Beitrag #121 von Dorith sehr gut fand und schicke hier auch ein ganz großes Danke an sie, dass sie so schnell den Link von Nanuk übersetzt hat.
     
  16. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch an Dorith. :)

    Frage an die Modies hier, es waere vielleicht gut, wenn man einfach ein paar Beispiele hier posten koennte, im Bezug zur Ammenaufzucht, das "einzigste problem" koennte sein, das vieles evtl. auf Englisch ist. Es haette jedoch auch den Vorteil, dass evtl. ersichtlich wird, warum ammenaufzucht unter anleitung und unter beruecksichtigung einiger punkte vorgenommen werden kann.

    Ich hoffe das war sachlich genug.

    LG. M.
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Marcus,

    wenn du noch andere Links hast als den über den LoroParque und den von Dr. Reinschmidt (auch LoroParque), dann poste sie doch bitte.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Modi etwas dagegen hat, wenn hier sachdienliche Informationen zum Thema kommen. ;)
     
  18. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    .....und wenn ich dann ganz traurig gucke übersetzt mir das vielleicht wieder jemand wieder stichpunktartig :traurig:
     
  19. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Marcus (und Dullkopp),

    ich bin gern bereit, im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten mit Übersetzungen auszuhelfen. :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ich schau mal,
    was ich auf Englisch finde und ihr koennt ja schauen was auf Deutsch erhaeltlich ist.:bier:

    Kann auch sein, dass ich ein paar Beispiele poste von anderen Vogel Arten, also nicht "nur" Papageien, hoffe das ist Ok.

    LG. M.
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich kann auch beim Übersetzen aushelfen, wenn Dorit keine Zeit hat. :0-
    An der Sprache sollte es nicht scheitern, wenn es um Informationen geht.
     
Thema: Was haltet ihr davon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. befruchtestes araei

Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...
  4. 72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver

    72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 - vanillegelb mit dunkelbrauner Wachshaut Henne 2 -...
  5. 72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln

    72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn 1 - blau (Küken 8-10 Wochen) Hahn 2 - gelb, wenig hellgrün Hahn 3...