Was mache ich falsch

Diskutiere Was mache ich falsch im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Agafans, kürzlich hatte ich unter dem Thema "Eine Frage noch zum Eierlegen" geschrieben. Nun sind einige Wochen vergangen und ich...

  1. cpsbobby

    cpsbobby Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Hallo liebe Agafans,
    kürzlich hatte ich unter dem Thema "Eine Frage noch zum Eierlegen" geschrieben. Nun sind einige Wochen vergangen und ich hab wieder ein Riesenproblem. Und zwar:
    Meine Rosi hat im Abstand von jeweils 2 Tagen vom 17.-25. Sept insgesamt 5 Eier gelegt. (Eier wurden ausgetauscht) Dann hat sie gebrütet, zum Freiflug ist sie mit raus - zwischendurch flog sie aber zurück auf Nest. Nach drei Wochen Brüterei flog sie dann nicht mehr in den Käfig zurück, sondern sie versuchte sogar den Freiflug schon mal auszudehnen - d. h. sie wollt am Abend nicht wieder rein:D . Ich hab das Nest am 23. Oktober dann entfernt, die Zweige weg und alles schien soweit auch ok.
    Doch am Samstagmorgen fand ich wieder Anfänge eines Nestbaus in ihrem Futternapf (Material muß vom Freiflug stammen - aussen im Zimmer sind immer Weidenzweige - wegen der sonst gefährdeten Tapeten).
    Ausserdem hab ich die, zwei Bruno den Hahn und Rosi die Henne erwischt8o 8o ,
    viermal hintereinander haben sie sich heute morgen heftig "GELIEBT".

    Geht das ganze jetzt etwa wieder von vorn los? Was kann ich denn tun das es nicht wieder Eierei gibt? Bitte antwortet mir damit ich nicht noch mehr falsch mache. Danke Danke

    cpsbobby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo


    kannst du mal etwas über deine Ernährung und Haltung sagen?
    Was fütterst du wie oft?

    grüsse
     
  4. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Wie Fabian denke ich, dass es wohl an der Ernährung liegt.
    Weitere interessante Fragen wären noch:
    -werden Zusatzstoffe (Vitaminpräparate o.ä.) gereicht?
    -Birdlamp?
     
  5. cpsbobby

    cpsbobby Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Ernährung und Haltung

    Hallo Fabian 75,

    also meine vier Agas habe ich in der Wohnung in einer Käfigvoliere ca. 60x80
    keine Schlafhäuser oder Bretter (schlafen tun sie am liebsten im Futternapf)
    Seile, selbstgebaute Schaukel und immer wieder anderes Spielmaterial biete ich an. Füttern tu ich AGANeo von Birdbox 1 Essl. je Vogel zusätzlich Mais, Paprika, Salat Obst usw.
    Täglich gibt es je nachdem 3-5 Stunden Freiflug, im Zimmer sind Spielmöglichkeiten, Rückzugsgelegenheiten und Platz (4x4Meter).

    Das wärs eigentlich.

    Gruß cpsbobby
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo

    Hier mal ein paar Hinweise was ich ändern würde ;)

    1. Futtertöge ersetzen, gegen welche wo sie nicht mehr drin schlafen können! Evt ein Futterautomat hinstellen, dort kommen sie nur mit dem Schnabel ans Futter

    2. Futter reduzieren, aber konsequent! Als Grundnahrung nur noch Körner mit wenige SB, Früchte udn Gemüse nur noch 1- max. 3 mal die Woche füttern..
    Ansonsten 1 Teelöffel pro Vogel finde ich gut! Kannst auch mal ein Tag kein Futter reichen, das macht gar nichts im Gegenteil so merken die Vögel ich habe nicht Futter im Überschuss udn sie kommen so normalerweise auch nicht in Brutstimmung

    3. Licht reduzieren, sprich Ruhephase erhöhen! Min. 12h am Tag Dunkel besser mehr..

    so das sind meine Tipps die ich dir weiter geben kann
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Da Vögel einen sehr schnellen Organismus haben, würde ich diesen Tipp nicht umsetzen, er ist für mich Tierquälerei.
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Richard na na na *g* :D

    HAST DU ERNSTHAFT DAS gEFÜHL IN FREIER nATUR FIDNEN SIE JEDEN tAG DIE GLEICHE mENGE AN FRESSEN.. "Sry caps look aktiv"

    Gut vielleicht etwas falsch ausgedrückt! Meinte natürlich nicht überhaupt nichts an Futter geben, den ich ging davon aus, das am Boden usw sicher auch noch Reste sind! Wollte viel mehr sagen das die Vögel nicht jeden Tag volle Nämpfe haben müssen! Und ein Fascht Tag den Vögel ganz sicher nichts anhaben kann..
    Ich habe nur gute Erfahrunge so gemacht...

    hoffe es ist nun geklärt ;)
     
  9. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo,

    hat jetzt zwar nicht direkt was mit dem "Eierlegen" zu tun aber nochmal zum Schlafen deiner Agas. Habe mitbekommen, dass sie es über alles lieben auf einem Brettchen zu schlafen. Ich würde es ihnen an deine Stelle ruhig anbieten, das nehmen sie bestimmt auch total gern an. Wir groß sind denn deine Futterschalen? Vielleicht schlafen sie so gern da drin, weil dort eine garde Ebene als Untergrund vorhanden ist!? Hab nämlich schon so einige Aga´s gesehen die sich dann richtig hinlegen, ja hinlegen :D
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Nein, ich bin natürlich nicht der Meinung, dass sie in der Natur immer eine genug große Futtermenge finden.

    Aber wir befinden uns nicht in der Natur und können also selber steuern, wie viel unsere Tiere an Nahrung bekommen.

    Ich würde eher mal ein, zwei Tage pro Woche Wellensittichfutter anbieten und kein Großsittich- oder Agapornidenfutter.
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    jou :zustimm: sicher auch eine alternative ;)
     
  12. cpsbobby

    cpsbobby Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Danke für die schnellen Antworten

    Danke euch allen,

    zum Futter muss ich noch bemerken das mit dem Essl. pro Vogel war ein Versehen -- natürlich sollte es heißen 1 Teel. gut geffüllt -sorry-

    Was ich nicht so ganz versteh, warum soll zuviel Futter und vor allem auch vitaminreiches wie Obst u. Gemüse zum ... usw. anregen? Ich hab immer geglaubt Tiere machen es um sich fortzupflanzen, nicht etwa weil sie pappsatt sind.
    Warum Futterautomaten benutzten - die sollen doch angeblich schnell verstopfen?

    Das mit dem Licht leuchtet ein, da ich aber keine Birdlamp hab, weil das Zimmer eigentlich hell genug ist, und es jetzt ja auch schon wieder früher dunkel wird, denke ich - die Lichtverhältnisse sind in etwa wie in der freien
    Natur. Also kann es m. E. daran nicht liegen.

    In allen Punkten nehme ich jedoch gern Kritik entgegen, weil ich möchte das
    es meinen Agas gut geht. Da ich noch ein Greenhorn in Sachen der Haltung
    bin (hab die vier erst knapp 1 Jahr- und man lernt ja nie aus) habt bitte
    Verständnis für etwaige Fehler die ich noch mach.
    Aber darum poste ich ja hier meine Fragen:

    Bis dann
    cpsbobby
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Weil denen durch sehr vitaminreiche Kost die Regenzeit suggeriert wird. Heißt also, dass sich das Nahrungsangebot als Ideal zur Fortpflanzug erweißt.
    Wenn du also eine relativ karge Kost anbietest, simulierst du die Trockenperiode und solltest keine Probleme mit Eiern haben, da die Vorraussetzungen zur Brut nicht mehr stimmen.
     
  14. #13 watzmann279, 31. Oktober 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :) Hallo habe gerade wieder was dazu gelernt, meine sind auch immer so fleißig am sammeln. Noch eine Frage hätte ich, wie oft im Jahr ist es den bei AGAS normal wenn sie mit dem Eierlegen wieder anfangen:zwinker:
    Beste Grüße Ingrid
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Ingrid

    ist immer Unterschiedlich wan man mit den Vögel züchten will ;) das kann man alles steuern..
    Ich kenne Züchter die züchten nur über die Wintermonate, dan kommen sie den ganzen Sommer raus.
    Ich hingegegen züchte nur am Frühling bis Herbst! Sobalt ich anfange Eifutter zu reichen und Kästen und frische Aeste in der Voliere hänge, geht es los...

    Einer meine Hennen macht immer 3 Bruten im Jahr, kann steuern wie ich will, die legt einfach immer drei mal... Die anderen Hennen machen normalerweise nur 2 Bruten..
     
  16. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Stimmt es wirklich das sie nur einen Teelöffel pro Tag an Futter brauchen? Das kommt mir bisschen wenig vor :?
    Hab irgendwo mal gelesen das sie so ein bis zwei Esslöffelt an Körnerfutter brauchen?!
    Erst recht wenn sie nur 2-3mal die Woche Obst/Gemüse oder Grünes bekommen.

    Viele Grüße Anja
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    jou Anny

    war ein verschreiber ;) natürlich Esslöffel..
     
  18. #17 watzmann279, 1. November 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Danke Fabian für die Infos,
    ich möchte auch immer was dazu lernen, es ist einfach für mich wichtig das ich mich so einigermaßen Orientieren kann.
    Beste Grüße Ingrid
     
  19. #18 Tom & Jerry, 3. Dezember 2006
    Tom & Jerry

    Tom & Jerry Guest

    Es hat nichts mit Futter zu tun. Das ist bei diesen Vögeln so. Auf Englisch heissen sie nicht umsonst Lovebirds(Liebesvögel). Nehme in Zukunft die Eier ganz weg und gebe nicht einmal Kalkeier als Ersatz. Aga`s paaren sich mehrmals pro Jahr. Verhindere einfach durch wegnehmen des Nestes das sie den Bürzel wirklich hinhält. Lieben tun sie sich das ganze Jahr über. Aber erst wenn das Nest wirklich fertig ist hält sie den Bürzel erfolgreich hin.(so ist es zumindest bei meinen). "Lausche" beim paaren auf ein "klitschendes Geräusch", erst wenn dies zu vernehmen ist, wird kurze Zeit später gelegt. Verhindern kannst Du das paaren nicht. Schon gar nicht durch verändern des Futters.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    also das ganze Gelege einfach wegnehmen ist auch nicht gut, da die Henne ja Eier nachlegen wird. (Habe ich auch hier im Forum gelernt aber es ist einleuchtend)

    Und auch bei meinen brauch ich nicht auf Geräusche zu hören, denn wenn die sich paaren bin ich mit Sicherheit nicht im Zimmer......die haben nämlich was gegen Spanner :D :D

    Also au jeden Fall wie Fabian schon geschrieben hat die Futternäpfe gegen Futterautomaten austauschen.

    Grüssle
    Corinna
     
  22. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Was schreibst du denn da für einen Unsinn zusammen?!?
     
Thema:

Was mache ich falsch

Die Seite wird geladen...

Was mache ich falsch - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  3. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...
  4. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  5. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...