Welche Tageslicht Lampe?

Diskutiere Welche Tageslicht Lampe? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Suche eine Tageslicht taugliche Lampe die ich problemlos 12 h laufen lassen kann. Zum Sonnenbaden im Winter gäbe es eine Bird Lamp bird...

  1. #1 Flitzeflummi, 06.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,
    Suche eine Tageslicht taugliche Lampe die ich problemlos 12 h laufen lassen kann.
    Zum Sonnenbaden im Winter gäbe es eine Bird Lamp bird 75Watt? Von Luckyreptil inkl. Keramiksockel und Vorschaltgerät.
    Da es im Handel unterschiedliche Lumen und Gewinde gibt die Frage was die Vögel brauchen?
    Ps: Röhren möchte ich keine da ich die nicht gut eingittern kann.
    Hat jemand Ideen?
     
  2. #2 Princess Fluffy, 06.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallöchen,

    die Beleuchtung hängt ziemlich davon ab, welche Fläche du beleuchten möchtest. Für größere Flächen wirst du fast immer auf Röhren zurückgreifen müssen. Die Lampe welche du im Sinn hast, ist sehr wahrscheinlich ein Spot Strahler (hast du einen Link dazu?). Der ist super zum Sonnenbaden wie du schon gesagt hast, aber das alleine reicht normalerweise nicht um ein Zimmer für Vögel ausreichend zu beleuchten.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  3. #3 Flitzeflummi, 06.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Nein sonnenspot hab ich. Mir geht's um ein tageslichtlampe: Sieht aus wie ne herkömmliche Glühbirne
     
  4. #4 Princess Fluffy, 06.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Wenn diese Bird lamp ein Vorschaltgerät hat, ist es sehr wahrscheinlich ebenfalls eine Bright Sun und damit eine UV Leuchte/ Sonnenspot. Also frage ich nochmal: Hast du einen Link zu dieser Lampe die du dir ausgesucht hast? Und wie groß ist die Fläche die du Beleuchten möchtest?
     
  5. #5 Flitzeflummi, 06.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Ja das ist eine bright lamp. Um das geht's ja auch nicht. Sondern um eine normale Tageslichtlampe ähnlich t5/t8 röhren nur eben keine röhre sondern s. Bild. Und da möchte ich wissen was die beste Lichtausbeute hat. Es wäre ein Anschluss vorhanden und das Zimmer hat ca. 15qm.
     

    Anhänge:

  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    2.001
    Ort:
    Groß-Gerau
    Zur Grundausleuchtung eignen sich punktförmige Lichtquellen nicht. Da müssen es Röhren oder Leisten sein. Punktförmige Lichtquellen sind dagegen optimal als Sonnenspot und da sollten es HIDs mit UVB Anteil sein.
    Eine E27 Glühbirne, Mischlichtlampe, Energiesparlampe oder LED hat kein wirklich sinnvolles Anwendungsspektrum in der Vogelhaltung.
    Es sei denn, Du bringst 10-20 Stück in einem Array an, um eine Fläche auszuleuchten.
    Einzige Ausnahme evtl: HIDs hoher Wattstärke (zB 150W) mit RX7 Sockelung und Flood Strahler Reflektor. Die kann man etwas höher aufhängen und dann leuchten sie auch halbwegs flächig.

    zB Osram Powerball HCI-TS 150W NDL 942 RX7S | Kaltweiß
    Mit EVG und in https://www.thomann.de/de/showtec_f..._sym.htm?sid=4def3895e253c29f90301adc494665f7
     
    Princess Fluffy gefällt das.
  7. #7 Princess Fluffy, 06.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallöchen,

    jetzt verstehe ich das, ich dachte du hättest dir die Bright Sun als Tageslichtlampe ausgesucht. Das ergab für mich keinen Sinn. Abe rwie Ingo schon schrieb, mit einer puntkförmigen Lichtquelle kommst du da nicht weit.

    Egal welches Leuchtmittel du im Endeffekt holst, bedenke das „Tageslicht“ eigentlich immer auf Menschen gemünzt ist und auf jeden Fall UVA im Spektrum drin sein sollte, da Vögel dieses sehen können.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  8. #8 Flitzeflummi, 06.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Ja eben deswegen frage ich ja welches Lumen am besten geeignet ist. Da es ja verschiedenes ist
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    2.001
    Ort:
    Groß-Gerau
    Lumen ist Lumen und nur ein Maß für die Lichtmenge im für das menschliche Auge sichtbaren Bereich. Du fragst denke ich nach dem Spektrum.
    Und die Antwort ist: Alles von ca 360-780nm sollte abgedeckt sein.
     
  10. #10 Flitzeflummi, 06.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Beispiel diese Lampe im Bild. Hat 450 Lumen. Und was bedeutet Kelvin?
    Und ist flimmerfrei. Geeignet um damit ein Zimmer tageslichttauglich zu erhellen wenn ein sonnenspot in Form der bright lamp vorhanden ist? Oder brauch ich röhren? Wenn ja wie sicher ich da das gegen Schnabel ab?
     

    Anhänge:

  11. #11 Princess Fluffy, 07.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo,

    450 lumen ist nichts. Vielleicht ne Nachttischlampe. Wenn du dir die von Ingo verlinkte Lampe anschaust, die hat 14.800! Lumen. Von den kleinen Lampen müsstest du also 33 Stück gleichmäßig verteilt an die Decke hängen, um dieselbe Leuchtstärke zu erzielen. Und selbst dann ist es blöd, weil die eine starke Spotsiekung haben - also gerade nach unten strahlen, und das Licht nicht verteilen. Dafür nimmt man - tadaa - Röhren.

    Am einfachsten ist es denke ich, sich einen Schutzkorb aus Volierengitter zu basteln und den über der Lampe anzubringen. Oder man lässt sich einen von einem Volierenbauer fertigen.

    Kelvin gibt die Farbtemperatur an. Einfach gesagt ist es ein Anhaltspunkt dafür, ob das Licht kalt (bläulich) oder warm (rötlich) ist. 6500 Kelvin ist weiß, aber schon mit einem erkennbaren stich ins bläuliche, also kaltes Licht. Reinweiß ist etwa bei 5500 K , alles unter 5000 hat schon einen deutlich erkennbaren Stich ins rote.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  12. #12 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Nun. Bei Röhren hatte ich das selbe Problem. Welche nehmen. Die eine sagen T5 die anderen T8. Und da desgleichen welches spektrum/Watt etc. Brauch ich ja dann auch eine Halterung in die ich die eindrehe oder?. Kann ich die Problemlos an die Decke hinmachen? Sind dann 2 Röhren nicht besser?
    Mir geht's echt nur darum das die im Winter genug Tageslicht abbekommen. Sonnen spot hab ich 2 stück( die bright lamp mit 75W/inkl. schutzkorb).

    Die im Bild werben sogar das die vit.d Versorgung verbessert wird...
     

    Anhänge:

  13. #13 Ingo, 07.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2021
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    2.001
    Ort:
    Groß-Gerau
    Offenbar hast Du Dich nur von Leuten beraten lassen, die keine Ahnung haben.
    Was Röhren angeht sind T5 klar die erste Wahl und zwar in der HO, NICHT der HE Version. Nimm Vollspektrumröhren mit 4 oder 5 Bandentechnologie. Gut ist Narva Biovital, wenn noch zu bekommen. Ansonsten achte auf die Bezeichnung Vollspektrum und prüfe, ob ein UVA Anteil vorhanden ist. Schau auch, dass die dreistellige "Farbnummer" vorne eine 9 enthält.
    In jeder T5 Fassung ist übrigens bereits ein EVG bereits integriert.
    Als Faustregel für die Lichtmenge: Mit einer 54 W T5 pro Kubikmeter (notfalls auch pro 2 Kubikmeter) Voliere kommst Du hin. WENN das nur die Grundbeleuchtung ist, die Voliere nicht ganz dunkel steht und es noch einen Sonnenspot gibt. Um das Licht auch effektiv zu nutzen, brauchst Du zudem gute Reflektoren. Bitte keine einfach U-oder V Profil-Aufsteckreflektoren verwenden. Die schlucken vor allem Licht.
    Ebenso bequem und halbwegs brauchbar sind Doppel ellipsoid Reflektoren, Das sind die mit einem von der Seite gesehen W förmigen Profil.

    P.S.: 480 Lumen ist keine nennenswerte Lichtmenge. Du schreibst, die Lampe habe 5 W. Davon sind ca 2 W reine Lichtleistung. Nun vergleich das mal damit, dass die Sonne am Erdoden rund 1000W reine Lichtleistung pro Quadrtameter hat....
    Kelvin Werte bei Entladungslampen sind mit Vorsicht zu genießen, da das zwangsweise nur Annäherungen bzw Surrogatwerte sind und oft vom Anbieter geschönt. Reale K Werte lassen sich nur reinen Temperaturstrahlern zuordnen. Bei Entladungslampen (HID, Röhren) sollte man sich also unbedingt auch das Spektrum ansehen. Gleiches gilt noch extremer für LEDs. K Werte sind dort meist reine Phantasie.
     
  14. #14 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Alternativen zu Narva biovital?
    Ja es geht um eine grundbeleuchtung um damit im Winter von 17bis 22 Uhr Licht/Tageslicht zu haben. Zum Sonnenbad zwischen 11 bis 13 Uhr ist die birdlamp gedacht. Ich hab ne AV. Die auch im Winter nutzbar ist aber zusätzlich halt noch abends Tageslicht. Da ich keine geschlechtsreif Vögel hab würde das auch mit de. 12h Rhythmus passen.
     
  15. #15 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    54 w t5 gibt's wohl nicht. Geht auch die? Im Bild?

    Nur die grad gefunden: würde die gehen?
     

    Anhänge:

  16. #16 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Und die Lampe meinte ich als tageslichtlampe. Würde das gehen? Vermutlich nicht da nur begrenzte lichtbeute?
     

    Anhänge:

  17. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.070
    Zustimmungen:
    2.001
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vergiß die Energiesparlampe. Sowas taugt für unsere Zwecke nichts (Hohe Eigenabschattung, geringe Leuchtdichte, benötigt riesige Reflektoren zur Lichtleitung)
    Die verlinkte Röhre beruht auf älterer Dreibanden Technologie, ungeeignete Lichtfarbe (827..ich sagte doch: Da muss eine 9 vorne sein, keine 8)...würde ich nicht nehmen.
    Zudem zu wattschwach.
    54W T5 ist eine Standardgröße und es gibt eine große Auswahl.
    Irgendwie musst Du Dich vergoogelt haben

    Leuchtstoffröhren T5 BioVital | licht-versand.de
     
  18. #18 Ronja2107, 07.06.2021
    Ronja2107

    Ronja2107 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.12.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Ingo, wir benötigen auch eine Tageslichtlampe (wir haben bisher eine kleine von
    Arcadia) für die Sperlingspapageien. Käfigmasse : 1,35 x 0,78 H: 1,71 . Gibt es ein fertiges Set und wo befestigt man das Deckenhöhe ist leider 3,30 m. .... Fragen über Fragen. Dankeschön
     
  19. #19 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Hab auf die schnelle nur bei Amazon. Geguckt damit ich weiss wo ich gucken muss auf was achten.
     
  20. #20 Flitzeflummi, 07.06.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    31
    Sowas in der Art?
    Oder sowas?

    Sagte ich nicht riesen Auswahl? Und keine Ahnung was gut ist.
     

    Anhänge:

Thema:

Welche Tageslicht Lampe?

Die Seite wird geladen...

Welche Tageslicht Lampe? - Ähnliche Themen

  1. Welche "UV-/Tageslichtlampe" für Nymphis

    Welche "UV-/Tageslichtlampe" für Nymphis: Hallo, ich habe in der Wohnung einen Käfig mit zwei Nymphis. Jetzt möchte ich ihnen was gutes tun, und eine UV-Lampe kaufen. Zu welcher...
  2. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Hallo an alle Mitleser! Ich habe im Sommer diesen Vogel in einer Kleingartenanlage in Baden-Württemberg gesehen. Weiss jemand, was für ein Vogel...
  3. Welcher Wildvogel frisst was?

    Welcher Wildvogel frisst was?: Nur zur Information: Anfänger in der Wildvogelfütterung wie ich fragen sich mitunter, welche Wildvogelart am Futterhaus sich von welchem Futter...
  4. Gelege/Nest von welchem Vogel?

    Gelege/Nest von welchem Vogel?: Moin liebe Singvogelexperten, wir haben bei der Nistkastenkontrolle (Norddeutscher Mischwald) in einem Meisenkasten folgendes Nest entdeckt und...
  5. Welcher Falke?

    Welcher Falke?: Guten Abend, welche Falke ist das? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] VG Jochen [ATTACH]