Wer kann mir helfen, mein Gismo knickt sich die Federn ab

Diskutiere Wer kann mir helfen, mein Gismo knickt sich die Federn ab im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen Die neuen Federn haben jetzt ca. die hälfte der Länge erreicht. Bis er wieder fliegen kann, wird wohl noch ne weile dauern!...

  1. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Hallo Zusammen

    Die neuen Federn haben jetzt ca. die hälfte der Länge erreicht. Bis er wieder fliegen kann, wird wohl noch ne weile dauern!

    Hab da mal noch ne (blöde) Frage: wie lange dauert eigentlich die Mauser? Weil Lara verliert seit ca. 3 Wochen Federn, auch 2 große Flugfedern waren bisher dabei, oder ist das bei jedem Vogel verschieden?


    Viele Grüsse Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 vogelfluesterer, 19. August 2007
    vogelfluesterer

    vogelfluesterer Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77815 Bühl
    Hi,

    in der Regel dauert die Mauser ca. 6 Wochen.
     
  4. #43 broncbusting, 20. August 2007
    broncbusting

    broncbusting Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    wie oft im jahr muss unsere polly wohl durch die mauser?

    lg aus bielefeld
     
  5. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Ein paar Tage noch! ;-)

    Hallo zusammen,

    Die Federn von Gismo haben jetzt fast die volle Länge erreicht, kann sich jetzt nur noch um Tage handeln bis er endlich wieder fliegen kann :freude: !

    Bei der Lara sieht das Gefieder auch wieder richtig schick aus, die Farben sind wieder viel kräftiger, bis auf ein paar kleine stellen noch!
    Hier noch ein paar aktuelle Fotos von den zweien!

    Gruß Martin mit Anhang


    Den Anhang Gismo.jpg betrachten Den Anhang Gismo 01.jpg betrachten Den Anhang Lara.jpg betrachten
     
  6. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Flugversuche

    Hallo zusammen

    heute startete Gismo die ersten grössere Flugversuche durch die Wohnung! Die Freude ist leider nicht so groß, die Lara fehlt uns zweien!!!

    Gruß Martin
     
  7. #46 Karin G., 2. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2007
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    so ein Jammer....

    hallo Martin

    also immer noch nichts von Lara gehört? :nene:
    Kann mir eure Gefühlslage gut vorstellen.


    Lara ist wieder da
     
  8. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Hallo Zusammen,

    Sorry das Ich mich schon länger nicht mehr gemeldet habe, aber ich habe mir ein neuen Computer und Vista zugelegt und hatte am Anfang ein paar Schwierigkeiten, aber jetzt funzt alles! :freude:

    Dem Gismo geht es wieder ganz gut, nur mit dem fliegen ist halt noch so ne Sache, irgendwie hab ich so das Gefühl das er gar nicht mehr fliegen will (nur wenn sein muss),es fehlen ihm auch noch etliche Schwanzfedern und noch ein paar Flugfedern, was vielleicht auch noch der Grund sein kann, das er noch nicht so richtig will.

    Hier noch ein paar Aktuelle Bilder von den zweien.

    Den Anhang 01.jpg betrachten Den Anhang 02.jpg betrachten Den Anhang 03.jpg betrachten Den Anhang 04.jpg betrachten

    Gruß Martin
    .
     
  9. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Martin
    Habe mich gerade durch die Berichte gelesen,haben selbst zwei Neuguinea-Edelpapageien,Luca und Lilly.Deine Henne sieht wirklich sehr gut aus finde ich,jedoch habe ich noch nie einen Hahn gesehen,der so schlecht aussieht,vom Gefieder.Er hat sehr zerfranste Deckfedern auch den Flügeln,das sieht fast aus,wie ein Befall von Federfressern,da würde ich mal beim Tierarzt nachfragen.Das er noch Probleme mit dem fliegen hat ist bei den wenigen Schwanzfedern ganz normal,denn mit denen steuert er ja normalerweise seine Flugrichtung.Auch ein Eiweißmangel kann ein Grund für ein so mattes,zerzaustes Gefieder sein.Versuch mal Keimfutter,Kochfutter,hart gekochte gestückelte Eier,Fruchtzwerge,Käsestückchen.Das nehmen sie normalerweise gerne an und blos beim Käse nicht zufiel,damit sie keine Verstopfung bekommen.Bei der Ernährung bekommen unsere jeden Tag frisches Obst und Gemüse und zwar jeden Tag etwas anderes.Bei dem Futter geben wir alles nur von Rico´s Futterkiste,denn,die haben spezielle Futtermischungen,die nur für Edelpapageien sind.Zu viel Fett durch Sonnenblumenkörner,Nüße vertargen die Edel´s gar nicht,als ich gesehen habe,wie viele Sonnenblumenkörner du,in deinem Futter hattest,bin ich echt erschrocken.In der Mauser brauchen die Tiere Hife vom Menschen,wir geben Mineralpulver über das Futter,das die Tiere dann automatisch zu sich nehmen,weil es überall haften bleibt,einen Vogelkalkstein und einen Grit.-Mineralstein.Die Edel´s knabbern immer so vile ab,wie sie brauchen.Dadurch wird das Gefieder auch geschmeidig und bigsam,so das es nicht gleich bricht.Bei gesunden Edel´s glänzt jede Feder,wie mit Klarlack lackiert,im Sonnenschein glänzt ein Hahn wie neongrün.Ich hoffe es geht im bald besser,bitte berichte weiter von ihm,vielleicht konnt ich dir ja auch ein wenig helfen.
    Gute Besserung wünschen Luca,Lilly
    und die unbefiederten Kristina,Markus,Louis Adrian
     
  10. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Hallo Markus,

    die Federn die noch so ungepflegt aussehen sind nach meiner Futterumstellung nachgewachsen (aber im Prinzip leider noch zu früh), da der Körper leider eine Weile braucht bis sich die Blutwerte wieder im normalen Bereich befinden.

    Wichtig ist das er sich jetzt zumindest die Federn die er seit der OP in Ruhe lässt und auch noch gut aussehen.

    Gruß Martin
     
  11. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Tierarzt besuch

    Hallo zusammen

    Nachdem Gismo seid der OP noch keine Schwanzfeder Kerne verloren hat(Lara hat innerhalb von 4 Monaten alle Schwanzfedern abgeworfen und neue bekommen) und auch noch keine Anstalten machen, raus zu gehen, habe ich beim TA angerufen und habe ihr mein Problem geschildert(wegen dem Fliegen). Sie sagte dann: Das wir die Schwanzfedern auch ziehen können, es wäre auch nicht so schwierig wie bei den Flügeln! Hätte sie das gleich bei der letzten OP mitgemacht! :heul:
    Naja, wenigstens kann sie auch die Lara nochmal anschauen, ob sich das Gewicht seit dem letzten Ausflug wieder verbessert hat! Ich habe den Termin am Mittwoch den 24.10.!

    Gruß Martin
     
  12. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Tierarzt besuch

    Guten morgen

    Den TA besuch hat Gismo gut überstanden, insgesamt wurden 12 Federkeile, 9 Schwanzfederkeile und noch 3 Flugfederkeile (die er seit der letzten OP noch nicht verloren hatte und leicht rausgingen). Wenn die nachgewachsen sind, dann fliegt er der Lara davon. :zwinker:

    Lara hatte vor dem Ausflug vom 25.08. ein Gewicht von 408g, nach dem Ausflug nur noch 380g, gestern bei der Nachuntersuchung hatte sie wieder ein Gewicht von 425g.:freude:

    Gruß Martin
     
  13. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    schlelchte Neuigkeiten

    hallo zusammen,

    hab leider schlechte Neuigkeiten, die Schwanzfedern haben jetzt fast wieder ihre Länge erreicht(fehlen noch ca. 2cm), aber seit Anfang diese Woche fängt er wieder an sich die Flugfedern ab zu beißen, letzte Woche war noch alles im grünen Bereich. Ok mit dem fliegen, das war noch so ne Sache, was er immer noch nicht gerne macht, aber zumindest konnte er wieder.
    Als ich am Montag Duschen gegangen bin, ist mir die Lara hinter her(sie sitzt dann immer auf das Waschbecken und schaut zu) kurze Zeit später wollte Gismo auch hinter her, was dann leider mit einem Absturz auf dem Boden endete, hatte mir dabei nichts gedacht, dachte nur jetzt hat er die Kurve nicht bekommen. Nach dem Duschen wollte ich den Gismo auf die Schulter nehmen und hab dann leider bemerkt, das Ihm eine Feder absteht. Als ich ihm dann unter die Flügel schaute waren schon wieder ein paar angebissen. Ich könnt heulen!!!!!

    Hab dann am Dienstag gleich beim TA angerufen und ein Termin auf Freitag bekommen. Als ich gestern dann beim TA war, hat sie sich den Gismo angeschaut und meinte das er sonst gut aussieht(Gewicht, Kott) und das es wahrscheinlich doch ein psychische Problem ist, sie hat mir ein in Deutschland neues Medikament (bei den Amy‘s schon länger erhältlich) Haloperidol verschrieben. Ich soll ihm das Mittel täglich verdünnt mit Wasser geben, 0,5ml auf 10ml( 0,2ml pro Tag), wenn nach zwei Wochen keine Besserung in Sicht ist, soll ich die Dosis erhöhen. Bleibt mir halt wieder einmal nichts anderes übrig, wie ab zu warten!!!!!!!!

    Wegen der Verträglichkeit von Lara und Gismo hat sich leider auch noch nichts gebessert, im Gegenteil, wenn ich ihnen Futter gebe muss ich einer von beiden in den Käfig sperren bis Gismo satt ist, weil die Lara immer da fressen will wo der Gismo gerade frisst und er dann leider mit hunger im Bauch stiften geht. Wenn ich als die Lara in den Käfig sperre, sagt sie immer Tschüss(hört sich total süß an).

    LG Martin
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Martin

    das sind leider keine guten Nachrichten :nene:
    Zu Haloperidol habe ich mal rasch gegoogelt, dann stottert wenigstens dein Gismo nicht mehr :zwinker: (Aber dabei handelt es sich natürlich um Menschen.)

    Hier im Forum steht auch ein Bericht dazu: klick
     
  15. #54 Sabine S., 16. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Dezember 2007
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo Martin

    Hört sich echt nicht gut an - das mit Gismos Federn. Schade

    Ich glaube aber das mit dem Essensklau ist normal.
    Meine Zwei bekommen Ihr erstes Essen morgens , da sind beide noch im Käfig.
    Nach Arbeit (später vormittag) lasse ich sie dann raus - und nach einem Rundflug durch die Wohnung wird erst mal beim anderen das Essen ausgelotet, könnte ja noch was leckeres din sein. Das machen aber Beide.
    Am späten Nachmittag (wenn ich wieder arbeiten muß) kommen die Zwei wieder in ihren Käfig , Klappe zu und ein halbes Löffelchen Körnchen und viel Obst, dann wird schön gegessen. Wenn dann mein Mann heimkommt , ca. 2 Std. später, gehts wieder raus und das gleiche Spiel geht weiter. Wenn Dori und Gerry abends in ihren Käfig gehen geben wir Ihnen noch ein bißchen Futter damit Sie ihren Mitternachtssnack haben.
    Also bekommen unsere ihr Futter immer wenn Sie im Käfig sind, so habe ich meine Dori auch dazu gebracht mehr Obst zu essen. Bei offenem Käfig hat sie Gerry immer die Körnchen weggegessen. Ein guter Nebeneffekt - ich bekomme Sie gut in den Käfig wenn ich mit Essen locke.

    Gruß Sabine
     
  16. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Hallo zusammen

    ich gebe ihm jetzt das Mittel seit dem 15.12., ausser das er jetzt gesprächiger ist, hat sich leider nichts geändert, im gegenteil er hat jetzt fast alle Schwungfedern abgebissen, leider nur eine frage bis die Schwanzfedern wieder dran sind! Ich werde die Dosis am Wochenende mal erhöhen, hab aber so langsam die Hoffnung verloren, daß das Überhaut nochmal was wird.

    Ich glaube so langsam das er in einer Familie mit Kinder besser aufgehoben wäre, wenn rund um die Uhr jemand da ist. Was würdet ihr mir raten?

    Gruß SoulReaver
     
  17. #56 animalshope, 7. Januar 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen...
    hast ja jetzt garnix mehr geschrieben,wie gehts deinem papagei denn? unser männe knabbert sich auch oft die schwanzfedern ab,denk aber,das liegt bei ihm oft daran,dass er eine mißbildung vom schnabel hat oben und unten..hm...
    oder vielleicht doch auch psychisch..man kann halt leider nicht in sie reinguggen..und unser mädel rupft sich auch die federn aus..waren schon beim doc, der meint ist psychisch..sie ist jetzt geschlechtsreif und die beiden vertagen sich leider nicht...:traurig:
     
  18. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Tach zusammen

    Ich benutze jetzt das Haloperidol seit einem Monat, laut TA sollte ich ihm das Mittel 4Wochen lang geben und werde es jetzt auch absetzen.
    Er hat jetzt nur noch eine lange Flugfeder, die aber noch ganz ist, bei den Schwanzfedern hat er sich eine angebissen, das war in den ersten 2 Wochen als ich ihm das Mittel noch mit 0,5ml auf 10ml verabreichte, als ich die Dosis auf 1ml auf 10ml erhöht habe, hat er aufgehört sich die Federn ab zu beißen(oder vielleicht braucht das erst eine Weile bis sich eine Wirkung zeigt) .

    Gismo ist seither viel gesprächiger und erkundungsfreudiger und dann ist mir auch noch aufgefallen das er am Holz vom Kletterbaum rum nagt, was er schon seit Ewigkeit nicht mehr gemacht hat. Ich werde das noch 2 Monate beobachten, wie es sich entwickelt und dann nochmal ein Termin beim TA machen, zur Nachuntersuchung. Vielleicht ruf ich auch nächste Woche beim TA an und frag sie ob ich ihm das Mittel noch länger geben darf um sicher zu gehen das er nicht wieder rückfällig wird.
    Ihr hört von mir, sowie ich was Neues weiß!

    Gruß SoulReaver
     
  19. SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    hi @ll

    Er hat sich in den letzten Tagen leider wieder 2 Federn abgebissen. Haloperidol hat also leider nichts gebracht. Werde demnächst nochmal ein Termin beim TA machen, vielleicht weiß die noch rat, mir fällt nichts mehr dazu ein!!!!:traurig:

    Gruß SoulReaver
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Federn abkniken

    Hallo
    Mein Edelmänlein kahm ganz zerupft zu mir. Der TA sagt das ist psychich, man könne nichts machen! Ich habe ihn täglich mit Ringelblumentee abgespritzt und was soll ich sagen? Alles wächst nach und er macht nichts mehr! Der Tee scheint nicht zu schmecken! Versuch es doch mal! Gruss Bine
     
  22. #60 SoulReaver, 28. März 2008
    SoulReaver

    SoulReaver Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77756 Hausach
    Hallo ihr
    Ich war heute mit meinen zwei mal beim Tierarzt, nachdem Gismo seit ca. 8 Wochen wieder aufgehört hat sich die Federn ab zu beißen(keine Ahnung wieso, bin aber total Happy darüber) und auch schon ein paar neue bekommen hat, habe ich nach einem Gespräch mit der Tierärztin nochmal nur die Flugfedern ziehen lassen.

    Bei Lara ist mir seit ein paar Wochen aufgefallen das Sie an dem Ringfuß eine kahle Stelle hat. Ich bin mir nicht sicher ob sie mit dem Fuß wegen dem Ring irgendwo hängen geblieben ist. Die Ärztin hat sich den Fuß angeschaut und meinte, wenn es sich nicht bessert, bis zum nächsten Besuch, werden wir den Ring unter Narkose entfernen und ihr ein Chip unter die Haut machen.

    Jetzt hab ich noch etwas anderes, was nicht unbedingt hier reingehört :zwinker:

    und zwar hab ich mein Aquarium verkauft und will mir wegen der Luftfeuchtigkeit einen Luftbefeuchter - Reiniger zulegen, nur gibt es da riesen Unterschiede in Preis und Funktionalität, was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
    Die Ärztin meinte die von Venta wären sehr gut (aber auch hier gibt es Unterschiede)

    LG Martin
     
Thema: Wer kann mir helfen, mein Gismo knickt sich die Federn ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei edelpapagei schwungfedern nicht in ordnung

    ,
  2. nymphensittich hat fettige federn

    ,
  3. wieso knickt sich mein nymphensittich die schwanzfedern ab

    ,
  4. vogel der knickt beim laufen,
  5. gefieder von papageien struppig,
  6. kakadubaby
Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen, mein Gismo knickt sich die Federn ab - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  3. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...