Wie macht ihr das im Sommer???

Diskutiere Wie macht ihr das im Sommer??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, also mal ein bißchen Imkerkunde: Bienensprache und Wespenflug haben miteinander rein gar nix zu tun. :+klugsche Fakt ist: Jede dieser...

  1. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    also mal ein bißchen Imkerkunde: Bienensprache und Wespenflug haben miteinander rein gar nix zu tun. :+klugsche
    Fakt ist: Jede dieser Insektenarten macht sich in ihrem Volk Meldung (Bienen mittels des "Schwänzeltanzes") wo Nahrung zu finden ist. :lekar:
    Da Bienen sich aber ausschließlich für Pollen und Blütennektar interessieren sind sie garantiert keine Besucher an Papageienfutter, vielleicht ab und an am Wasser. Abhilfe schafft im Fall Bienen also ein kleines Wasserschälchen außerhalb der Voliere oder noch besser ein nasser Schwamm / Moos, damit keins der Mädels beim Wasserholen ertrinkt. :grin2:
    Wespen interessieren sich aufgrund ihres breiteren Nahrungsspektrums sehr wohl für Papafutter (nasses natürlich). Auch in unserer Gartenvoli sind ab und an welche. Ich halte es für ungünstig ihnen einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, indem man in der Voli Nahrung zur Verfügung stellt. :nonono:
    Besser ist a) für Mordlustige: eine Flasche mit vergorenem Saft und Sekt aufhängen. Da fliegen die Wespen rein und kommen nicht mehr raus. :disgust: (Nachteil: es erwischt auch Hornissen - stehen unter Schutz) oder Variante b) weit weg von der Voli ein Lockschächen aufstellen (Nachteil: Wespen bauen ihre Nester nahe des "Buffets" - sie könnten sich entscheiden bei Dir einzuziehen.) :+shocked:
    Hoffe ich konnte ein bissel zur Lösung beitragen.
    Beste Imkergrüße

    Azrael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Azrael..

    vielen dank fuer deine aufklaerung :zustimm:

    mir waere das auch zu riskant gewesen das da ein ganzes volk nach ruecken koennte und ich erst richtig in bedraengniss komm :zwinker:
     
  4. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi an alle

    noch ein bissel imkerlehre

    wie Azarel schon schreibt haben bienen und wespen nichts gemein.
    wespen, hornissen , hummeln usw überwintern nicht in einem staat wie bienen, sondern nur die königen im erdreich oder anderen vor frost geschützten orten.
    im frühjahr suchen sie dann geeignete plätze um ihre " nester " zu bauen und legen eier und dann erfolgt die entwicklung ........... usw.
    jetzt dort futter aufstellen und auf ein ergebnis hoffen ist fatal, da sie dann in unmittelbarer nähe anfangen sich nieder zu lassen und eventuell zur bedrohung werden.
    futter für die geierleins haben eigendlich in der aussenvolli nichts zu suchen, nur drinnen geben ( hat auch noch andere vorteile ).
    im herbst würde ich dann auch futter bzw fallen ausserhalbb der volli aufstellen, eigendlich nur eine futterstelle. sie beschäftigen sich dann mit nichts anderen und die gefahr gestochen zu werden ist mehr als gering.
     
  5. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Halli Ihr,

    danke! Wieder mal etwas dazu gelernt. Nur: Wie kann ich als Laie Bienen und Wespen unterscheiden? Bin eigentlich ein "Stadtmensch" und habe von so etwas keine Ahnung!

    Aber wenn ich das richtig verstanden habe, handelt es sich bei mir hauptsächlich um Wespen?!? Da die ja an die Schälchen gehen?

    Gruß
    Brigitta
     
  6. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ja auch "Stadtmensch" , aber Bienen und Wespen kann ich noch unterscheiden.
    Wespen haben einen länglichen gelb-schwarzen Körper und Bienen sind rundlicher orange bis rötlich-schwarz.
    So dann wollen wir mal gucken was die Fachleute dazu sagen.
     
  7. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Hallo Heiko,

    danke für die leicht verständliche Beschreibung!

    Ich habe da noch eine Frage: Das "Wespen-Problem" (nach Heikos Beschreibung sind es bei mir solche) tritt erst so ab Ende Mai Anfang Juni bei mir auf und dauert so ca. bis Ende August.

    Haben die Wespen im Mai schon ihr Nest gebaut, wenn sie zu mir kommen?
    Oder verführe ich sie mit meinen Schälchen, die ich eben erst herausstelle, wenn vermehrt Wespen kommen, dazu bei mir dann Ende Mai/Anfang Juni ein Nest zu bauen? Oder im kommenden Jahr?

    Danke für zusätzliche Imkerlehre im voraus. Immer gut, so etwas zu wissen.

    Gruß
    Brigitta
     
  8. #27 Azrael, 13. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2005
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ah, ein Stadtmensch... :D

    Das ist schon ziemlich richtig. Bei Bienen gibt es allerdings auch hellere und dunklere Exemplare. Das Spektrum reicht von Orange bis bräunlich in der Streifung.

    Was man sonst noch relativ gut erkennt ist, daß Bienen "kuscheliger" aussehen, weil sie winzige Haare auf dem vordersten Körperglied haben. Und wer ganz nah rangehen will: bei Wespen sieht man die Mundwerkzeuge recht gut - Bienen haben keine erkennbaren.

    In der Regel sind die Wespenköniginnen jetzt schon langsam unterwegs und suchen ein nettes Plätzchen, aber es gibt auch hier sicher Nachzügler.
    Ich guck mal für ein nettes Bienenbild.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  9. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    So, da wären mal zwei ergoogelte Bilder. Schön zu erkennen der Farbunterschied und das "Plüschige" der Biene.
    Außerdem sieht sie einfach netter aus! *gar-nicht-voreingenommen-bin*

    Azrael

    Zusatz: oben ist natürlich die Biene... :~
     

    Anhänge:

  10. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    hey vielen Dank für die super Erläuterungen!!!! Da sind echt wichtige Hinweise dabei!! Ich wollte in der Aussenvoliere sowieso nicht füttern (nur manchmal gibt es ein paar Körner ;) ). Wasser bekommen sie immer, weil ich immer noch hoffe dass sie irgendwann mal Lust bekommen zu baden und ich dann die wöchtentliche Duschorgie in meinem Wohnzimmer lassen kann :traurig:

    Also das bei mir sind auch eindeutig Wespen (bin zwar auch ein Stadtmensch, aber das kann ich unterscheiden :D).
    Wie kann ich ihnen denn das Nisten in meinem Dachstuhl oder in den Dachschindeln so unattraktiv wie möglich machen???

    Oder anders gefragt, kann ich dem irgendwie vorbeugen (ausser KEINE Obst etc. raustun), dass sie sich bei mir wohlfühlen??

    Warum kommen die denn jedes Jahr wieder und summen über meinen Balkon?? (ich mag keine Wespen... 8( ) Ich hatte da noch nie was, was sie anlocken könnte....
     
  11. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Da geb ich dir uneingeschränkt Recht. Wenn ich die Wespe nur sehe, bekomme ich ne Gänsehaut... 8( Ich mag die Viecher einfach nicht 8(
     
  12. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Danke Azrael,

    das hilft weiter! Ja, ich bin (leider) in der Stadt groß geworden und dachte als Kind, dass die schwarz-weißen Kühe Milch und die braunen Kakao liefern. :D

    Ganz so schlimm ist es heute nicht mehr - aber sooooo viel besser auch nicht!

    Also keine Marmeladenschälchen vor - sagen wir mal - Anfang Juni für "meine" Wespen? Damit ich ganz sicher sein kann, keinen unerwünschten Nestbau unter dem Dachsturz zu provozieren?

    Denn ansonsten hat das mit den Schälchen bei mir und den Wespen recht gut geklappt! Gut, es waren nicht weniger Wespen (aber auch nicht mehr, wie mir schien), aber sie waren eben um die Schälchen konzentriert und nicht überall in der Voliere.

    Ich selbst sitze ja auch in meiner Außenvoliere, da das früher meine Terrasse war. Auch mal mit Kuchen oder Saft. Aber die Wespen blieben zumeist bei den Marmeladenschälchen. Und die sind so angebracht, dass die Geier da nicht hinkönnen (an der Hauswand, wo sie nicht klttern können). Aber vielleicht gibt es ja noch etwas viel besseres!

    Gruß
    brigitta
     
  13. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Oh welch beeindruckende Logik :D :D :D .
    Endlich mal wieder ein Thread zum schmunzeln.
     
  14. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Andrea,

    Das verstehe ich nicht. Warum duschst Du sie nicht draußen??? Unsere Amas bekommen ihre Dusche (die ausgiebigste jedenfalls) auch immer draußen. Danach können sie sich in die Sonne hocken und trocknen. :idee:

    Ich auch. Naja, Kleinstadt. Die Imkersachen bekomme ich einfach durch das Imkern selbst mit. Mit vielen anderen Dingen bin ich auch Stadtmensch. Naja, zugegeben das mit den Kühen hätte ich gewußt... :zwinker:

    Wenn der "Marmeladenpakt" funktioniert: prima, aber ich hätte trotzdem die Befürchtung, daß es zu Pilgerungen zur Marmelade kommt. Mal sehen, ob mir noch etwas besseres einfällt.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  15. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Achso,

    Also unter diesen Umständen würde ich natürlich mal vorbeikommen und das vor Ort begutachten. :prima:

    Ich mag Zupfkuchen und Puddingstreusel!!! :lekar: :lekar:

    Azrael
     
  16. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!

    Hallöle Azrael,

    das wäre natürlich klasse! Danke für Deine Mühe!

    Kuchen gibt es dann vor Ort auch! Meinst Du den russischen Zupfkuchen? Den kann ich sogar backen!

    Darin bin ich besser als in Ackerbau und Viehzucht. Ein bisschen haben die beiden letzten Jahre auf dem Dorf ja geholfen - aber ich werde immer noch dabei ertappt, dass ich im Garten Unkraut nicht von den ausgesäten Pflanzen nicht unterscheiden kann. :D :D

    Aber ich gebe mir Mühe zu lernen! Manchmal bleibt etwas hängen! Aber nur machmal - bin ja schon älter!

    Gruß
    Brigitta
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Das trifft sich wunderbar - ich kann den nämlich ganz toll essen!!! :D
    Das passiert mir auch, vorzugsweise dann wenn mein Gatte Bartnelken gepflanzt hat - die kann ich nämlich nicht leiden... :zwinker:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  18. Brigitta

    Brigitta Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein meerumschlungen!
    Cool Azrael,

    (was für ein genialer name - insbesondere in Verbindung mit DEM Bild :zustimm: )

    dann lass' es uns so machen. Du lieferst uns die Tipps für die "wespenfreie (bienenfreie) Zone" und ich backe derweil den Kuchen, den wir dann gemeinsam essen.

    Und vor Leuten, die sich mit der Sache "mit den Bienen" auskennen, habe ich sowieso den allergrößten Respekt! :D

    Das wird mit Sicherheit hochinteressant werden - wie gesagt, meine Kenntnisse sind in vielerlei Hinsicht dürftig! :zwinker: :zwinker: :zwinker:

    Gruß
    Brigitta
     
  19. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Azrael

    tolle bilder von den insekten rechts ganz gut die biene zu erkennen und links die wespe :D :D :D
    nee kwatsch genau umgekehrt :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hallo Heiko,

    danke für die leicht verständliche Beschreibung!

    Ich habe da noch eine Frage: Das "Wespen-Problem" (nach Heikos Beschreibung sind es bei mir solche) tritt erst so ab Ende Mai Anfang Juni bei mir auf und dauert so ca. bis Ende August.

    Haben die Wespen im Mai schon ihr Nest gebaut, wenn sie zu mir kommen?
    Oder verführe ich sie mit meinen Schälchen, die ich eben erst herausstelle, wenn vermehrt Wespen kommen, dazu bei mir dann Ende Mai/Anfang Juni ein Nest zu bauen? Oder im kommenden Jahr?

    Danke für zusätzliche Imkerlehre im voraus. Immer gut, so etwas zu wissen.

    Gruß
    Brigitta


    Also keine Marmeladenschälchen vor - sagen wir mal - Anfang Juni für "meine" Wespen? Damit ich ganz sicher sein kann, keinen unerwünschten Nestbau unter dem Dachsturz zu provozieren?
     
  22. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Brigitta

    das posting nr.39 sind zitate von dir habe leider falsch geklikt, jetzt den kommentar :zwinker:
    zu 98 % sind es wespen.
    ein einnisten kanst du nur verhindern, wenn es keinerlei schlupflöscher gibt. die wespen bauen vom frühjahr biss herbst ihre staaten auf. sie können ihr nest bei guten bedingungen bis zu einem meter durchmesser bauen.
    das ist allerdings sehr selten, also nicht gleich verzweifeln.
     
Thema:

Wie macht ihr das im Sommer???

Die Seite wird geladen...

Wie macht ihr das im Sommer??? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  2. Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?

    Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?: Hallo Forum Ist der Vogel auf diesen 3 Fotos ein Sommer- oder ein Wintergoldhähnchen? Ich tippe auf letzteres. Fundort: Mischwald Agglomeration...
  3. Temperaturen im Sommer

    Temperaturen im Sommer: Guten Tag zusammen Wie hoch darf die Temperatur im Sommer steigen, wenn die Wellensittich gewöhnt sind, draussen zu sein, den nötigen Schatten...
  4. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...
  5. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...