Woher Naturäste??

Diskutiere Woher Naturäste?? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, es würde mich interessieren, woher Ihr eure Naturäste/Naturbäume zum klettern und nagen her bekommt? Ich kenne niemanden, der...

  1. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallöchen,

    es würde mich interessieren, woher Ihr eure Naturäste/Naturbäume zum klettern und nagen her bekommt?

    Ich kenne niemanden, der Obst- oder Nussbäume oder ähnliches im Garten hat, von dem ich immer was bekommen kann. Ich hatte anfangs mal in ner Baumschule nachgefragt ob man da hin und wieder was bekommen kann, aber die machen es nicht.

    Ich gehe so hin und wieder in den Wald und suche mir dort selbst nen grösseren Baum zum klettern. Aber ich weiss nie so genau, von welchem Baum es nun ist, das Holz.

    Woher bekommt Ihr denn eure Äste und Bäume?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Sabine.

    Wir machen immer einen Familienausflug in den Laubwald. ERstens sind die Kinder an der frischen Luft und zweitens haben unsere Geier dann wieder was zum Zerstören. Die meisten Laubbäume sind ja leicht zu erkennen.. :D :D

    Öhhmmmm, Familienausflug natürlich ohne Geier :D :D

    Und was die Obstbäume betrifft: du hast sicherlich Nachbarn, die welche haben! Die schneiden diese eh im Herbst zurück und sind u.U. froh, wenn ihnen jemand was abnimmt. Frechheit siegt :D :D
     
  4. #3 Ich & die Vögel, 1. November 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Hallo Verona

    Ich habe das Glück, meine Eltern wohnen auf dem Land von daher komme ich immer mit Ästen wieder nach Hause;)

    Kauf dir doch ein Naturführer über Bäume, habe ich auch gemacht:)
     
  5. franzi

    franzi Guest

    was die naturäste angeht... was "darf" man so nehmen, gibt es auch bäume die auf keinen fall geeignet sind?

    was ist mit flieder oder bambus oder tannen/nadelbäumen?
    solche äste hätten wir nämlich genug...
    ich trau mich nur nicht, welche vom schmetterlingsflieder reinzutun...
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Franzi.

    Soweit ich weiß, ist Flieder geeignet! Tannen- und Fichtenzweige auch, jedoch wegen dem Harz nicht allzu oft reintun.. :)

    Unter www.pirol.de findest du eine gute Aufstellung darüber :D
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine,

    ich habe das "Glück" auf meinem Grundstück Obstbäume stehen zu haben.;)
    Da ich etwas am Rande der Ortschaft wohne, befinden sich neben unserem Grundstück auch viele brachliegende Gebiete, auf denen z.B. Haselnuss, Holunder, Hagebutte stehen. Da kann ich abschneiden ohne Ende..... :D
    Vielleicht gibt es ja bei euch auch solche Gebiete, wo du tätig werden kannst.;)


    Hallo Franzi,

    schau mal, hier hat Sandra verschiedene zur Verwendung als "Vogelfutter" geeignete Bäume in Wort und Bild vorgestellt. Hier gibts verschiedene Gräser und in der nächsten Ausgabe des Pirol stellt Sandra Beeren und Früchte vor.;)


    Jetzt war Rappy etwas schneller als ich .... :D
     
  8. Rappy

    Rappy Guest

    Hagebuttenäste pieksen immer so :D :D :D
     

    Anhänge:

  9. franzi

    franzi Guest

    @rappy
    thx, war mir halt net so sicher. denn die fliederzweige lagern schon länger in unserer garage. ich denk, da schneid ich lieber n paar frische runter...
    bis denne =)
    ab morgen bin ich im schwarzwald, und wie der name schon sagt gibt es da viel grün, da werd ich nen neuen spielplatz für meine wellis basteln =)
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bitte seid mir nicht böse......aber ich bin echt immer erschüttert , daß so viele hier nichtmal die gängigen heimischen Laubbäume erkennen :~
    Ich kanns wirklich nicht glauben und frage mich nach den Gründen....... vielleicht kann mir mal jemand antworten auf diese Frage , bitte .....
    Meine Kinder konnten schon im Kindergartenalter Eiche Buche Birke Kastanie Erle und die Nadelbäume erkennen , das war anläßlich einer Ralley die wir zum 5.Geburtstag unserer Großen gemacht haben eine Aufgabe , die alle Kinder glänzend gemeistert hatten.... *grübel*
     
  11. #10 Ziegenfreund, 4. November 2003
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Ach Kathrin,

    ich glaube die Frage kann ich Dir beantworten, das liegt daran, das die meisten Leute halt in Städten wohnen und ein großer Teil davon in Großstädten. Die bekommen dort gar keine Bäume mehr zu sehen. Meist können ja nicht einmal mehr die Eltern den Kindern irgendwelche heimischen Laubbäume erklären, weil sie die selber nicht erkennen.

    Das ist sehr traurig, ich weiß. Ist aber leider so.
     
  12. Rappy

    Rappy Guest

    Steht doch gar nix da, dass niemand die bäume kennt...wird doch nur gefragt WOHER?? :D :D
     
  13. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau

    Also ICH habe das sicher auch im Kindergarten oder in der Grundschule gelernt und es glänzend gemeistert. Aber seit dem sind ca. 30 Jahre vergangen, ganz klar, dass man teilweise Dinge nicht mehr weiss. Ich habe mich sonst nie dafür interessiert, mich nie damit befasst und bin auch eher selten im Wald rumgestiefelt, von daher......:D

    Bisher hatte ich immer nur Geäst von Flieder, Kirsch und Apfel aus dem Garten meiner Schwiegermama...
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin jetzt 40 und bin auch kein Förster :D , trotzdem kenne ich die heimischen bäume....die gibt es übrigens auch in jeder Stadt , vielleicht weniger Eichen , aber Ahorn , Kastanien und Linden. Das Ding ist eben , daß offenbar jeder dran vorbeiläuft und sich nicht dafür interessiert was da wächst .
    Ich wollte sicher auch niemandem zu nahe treten und es war auch kein Vorwurf......... ich finde es einfach tragisch
     
  15. franzi

    franzi Guest

    so ich hab jetzt ein kleenes gerüst aus 3 ästen gebastelt für meine wellensittiche. ich hoff es hebt=)

    ich kenn auch net so viel bäume, aber ich nehm halt immer die wo ich mir sicher bin: haselnuss oder kirsch zB ne

    c*ya franzi
     
  16. Nysi

    Nysi Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berg. Land
    @Verona66:

    Bei Dir gibt es doch sicher ein Gartencenter oder sowas in der Nähe. Die meisten Großen machen ja auch Gartenarbeiten bei Privatleuten oder Firmen. Frag da doch einfach mal nach.
    Bei uns gibts so ein Center. Und wenn die irgendwo Bäume/Sträucher gestutzt haben, kann man sich die Zweige da einfach (und gratis) abholen. Die landen ja eh im Schredder.
    Fragen kostet ja nix ;)
     
  17. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Melli,

    das ist keine schlechte Idee. Wer mal ins Branchenbuch gucken ob ich so was finde und ruf mal dort an :D
     
  18. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Da ich am Lande wohne mit ringsum vielen Wäldern und Bäumen, fahre ich einfach in den nächsten Wald und hole mir welche die ich brauche.
     
  19. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Sandra,

    ich war am Sonntag auch mal in irgendeinem Wald. Ich konnte aber nichts richtiges für meine Geier entdecken. Das heisst, ich sah nur Bäume, die eine eklige feuchte Rinde hatten, oder die Rinde war total grün, modrig, voll Moss. Das ist doch dann nicht so gut oder?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Also Äste im Wald klauen finde ich nicht so gut.

    1. ist es ohnehin verboten.

    2. Stellt Euch vor das macht jeder. Ist doch genau das gleiche mit den Blumen - alles wird kahlgerupft.

    Naturschutz fängt nicht im Regenwald an, sondern daheim!

    Und wie beschafft man sich stattdessen Äste?

    Man muss einfach jeden fragen. Ausserdem kann man Zettel: "Suche Obstbaumäste - hole selbst ab", im Supermarkt, auf der Arbeit, in Kleinanzeigen, im Gartencenter usw posten.

    LG,

    Ann.
     
  22. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ann!
    Natürlich hast du Recht , das man nicht einfach so Äste aus dem Wald klauen darf/soll, ich mach das trotzdem hin und wieder, muß allerdings dazu sagen, das mein Cousen Förster ist und den hab ich mal gefragt, der hat mir erlaubt in seinen Waldstück Äste zu nehmen.

    @Verona
    Also Äste wo Moos und Flechten drauf wachsen nehm ich nicht, ich suche mir meistens Halsenuß oder Buche, da wächst selten noch was anderes mit drauf.
     
Thema:

Woher Naturäste??

Die Seite wird geladen...

Woher Naturäste?? - Ähnliche Themen

  1. mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?

    mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?: ich wohne seit einigen jahren mit einer behinderten krähe zusammen. keine angst, sie ist nicht eingesperrt. sie hat ein problem mit der...
  2. Woher stammt mein Chicco?

    Woher stammt mein Chicco?: Hallo ihr Lieben! Ich habe vor drei Tagen meinen Chicco von einer Privatperson gekauft. Habe mir einen Vertrag mit den nötigsten Daten...
  3. Woher bekomme ich Ringe?

    Woher bekomme ich Ringe?: Hallo zusammen, ich bin zwar kein Züchter und die hoffentlich kommenden Küken wollte ich auch behalten, möchte sie aber trotzdem beringen. 5,0...
  4. Woher SANDY PERCH (R)-Produkte beziehen?

    Woher SANDY PERCH (R)-Produkte beziehen?: Hallo! Kann mir jemand einen deutschen Online-Shop oder Händler nennen, über den SANDY PERCH*-Produkte zu beziehen sind? Wagner's (parrotshop.de)...
  5. solider Käfig etwa 100*50*60 woher?

    solider Käfig etwa 100*50*60 woher?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem soliden Käfig etwa in der Grösse 100-120 Lang, 40-60 tief, 60-80 hoch. Im Netz und diversen Zooläden...