Zähmung mal auf ne ganz andere Art

Diskutiere Zähmung mal auf ne ganz andere Art im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr lieben, Wollte euch mal was Fragen, und zwar: Letztens hat mir mal ein Herr (beim Praktika) erzählt, wie er seine Wellis Handzahm...

  1. #1 ChicaBaby, 23. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Hallo Ihr lieben,

    Wollte euch mal was Fragen, und zwar:

    Letztens hat mir mal ein Herr (beim Praktika) erzählt, wie er seine Wellis Handzahm bekommt. Er macht das mit diesem Plastikvogel, er kauft sie immer Paarweise (hatte da auch grad 4 geholt), und redet erst mal mit ihnen in aller Ruhe, das sie seine Stimme kennen und dann zeigt er ihnen den Plastikvogel, tut ihn aber nicht in den Käfig. Und wenn sie Freiflug haben und in seiner Nähe sitzen, redet er wieder mit ihnen und setzt den Plastikvogel auf seine Hand und wartet geduldig und scheinbar kommen dann die Wellis von ganz alleine auf seine Hand. Irgendwann nimmt er den Vogel nicht mehr auf die Hand und streckt sie einfach nur so aus und sie kommen trotzdem.
    Ich finde, das ist eigentlich die einzig sinnvolle verwendung von diesem Plastikteil.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welli

    Welli Guest

    Hallo,
    jo stimmt schon, der Herr scheint wirklich was auf der Kirche zu haben. :dance:
    bis denne
     
  4. #3 Fanculla, 23. Mai 2004
    Fanculla

    Fanculla Guest

    Gefällt mir auch gut! Finde ich toll!! :dance:
     
  5. #4 Knöpfchen, 23. Mai 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi!

    Hmm, weiß nicht, irgendwie werden die armen Viecher durch den Plastikvogel veräppelt... Ist doch irgendwie fies, oder?
    Aber das ist wirklich die einzige mehr oder weniger vernünftige Art und Weise, so ein Teil zum Einsatz zu bringen!
     
  6. Chico

    Chico Guest

    Hy!
    Also ich finds ok!
    Wir werden durch Werbung (etc.) auch veräppelt :D !
    Nee mal ehrlich ich meinmal das ist doch nicht schlimm vorallem ist das für "schwierige fälle" gut und es funktioniert ohne Gewalt!
    LG Chico
     
  7. #6 ChicaBaby, 23. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Naja, gibt es eine bessere Art, wenn du vielleicht Vögel hast die sich sonst nicht anlocken lassen?

    Ich werd es vielleicht mal bei meinen Probieren, wäre echt ein wunder wenn es klappt
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Die Idee finde ich auch nicht schlecht, ein wirklich einigermaßen sinnvoller Einsatzzweck für diese Pseudopieper.
    Allerdings kommen meine 7 auch so alle auf die Hand, daher kann ich mir das sparen. :)
    -Meine kleine Loona ist jetzt, nach sechs Wochen bei mir, auch so weit, dass sie schon oft auf meine Hand gehüpft kommt, wenn ich sie ihr hinhalte. Sie knabbert dann gerne an meinen Fingern, dabei flippt sie dann regelrecht aus, wenn ich die Finger etwas bewege. Wuuuha, die geht dann richtig ab, die Kleine. :D
    Gestern war sie dann mal irgendwann so weit, dass sie im Spagat zwischen dem kleinen- und dem Zeigefinger unter (!) meiner linken Hand hing und Mittel- und Ringfinger beknabbert hat. Eine witzige kleine Maus ist das ... :dance:
     
  9. #8 Baumbart, 23. Mai 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Tjo, meine sind noch nicht auf die Hand zu bewegen! :s
    Von daher find ich gut, daß Du diesen Bericht jetzt hier reinstellst,
    da ich letzte Woche den Plastikpieper, der bei dem Ebay-Käfig dabei war, entsorgt habe! *grrrr* ;) 0l
     
  10. #9 ChicaBaby, 23. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Na, ich würde das Ding nicht verkaufen, man weiß ja nie.
    So teuer sind die spatzenhirne ja auch nicht unbedingt, oder?
    Wie gesagt, morgen hol ich mir so ein Ding von meinem Chefchen und dann schaun wir mal was draus wird, vielleicht klappt das ja wirklich! Ich fände das echt klasse! Da meine sich auch nicht von leckerein locken lassen.

    Wenn ihr wollt erzähl ich euch dann davon, obs klappt oder nicht. machen wir ne studie drauss :bahnhof:
     
  11. #10 TheVirgin, 23. Mai 2004
    TheVirgin

    TheVirgin Guest

    8o ich bin geschockt, ist es vielleicht doch noch möglich meine viel zu scheuen wellis handzahm zu bekommen, ich hab schon alles versucht, wenn das klappt knutsch ich der Erfinder (ne scherz). da bin ich doch gleich gespannt wie ein Flitzebogen, nur hoffentlich denkt mein Zooladenverkäufer jetzt nicht ich hab meine Meinung über diese Dinger geändert :baetsch:
     
  12. AnMa

    AnMa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Hallo!

    ja, bitte schreib uns, wie sie darauf reagiert haben...
    Unsere beiden Süßen lassen sich zwar mittlerweile Füttern (d.h., ich halte die Kolbenhirse an dem Ende fest und sie fressen vorne) aber sobald ich sie dann in die Nähe meiner Hand führe, ist die Angst stärker als der Hunger bzw die Lust auf die Hirse und sie treten den Rückzug an oder bleiben einfach nur sitzen... Einmal habe ich es geschafft, sie vorsichtig am Bauch zu kraulen, als Hanniball gerade von der Kolbenhirse fraß. Sie fraß dann nicht weiter und ich hatte eher das Gefühl, sie war vor Angst erstarrt und nicht, wie ich es erst gehofft hatte, sie hätte die Angst zu meinem Finger halbwegs überwunden...
    Wie verhält man sich denn am besten, wenn mit der Hand in ihre Nähe kommt und sie wie versteinert stehen bleiben? Besser Hand wegnehmen oder die "Chance" nutzen und sich weiter nähren?


    Annika und Martin
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Am besten die Füsse leicht mit dem Finger berühren. Dann drohen sie aus reflex. Die Anspannung wird schwächer und sie beobachten das Futter interessierter. Dann die Fingerspitzen leicht bewegen und gegebenfalls wieder die Füsse berühren. Entweder flüchten sie dann, oder sie fangen an zu Probieren.
    Also, nicht locker lassen.
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    grööööhhhhllllllll
    ich hab mir gerade so ein pseudo pieper aus der schublade geholt.
    aufn finger getan,oki was meint ihr was passiert ist?
    meine racker haben schiss :D sind erstmal alle abgehaun,nur die kleine lana blieb auf dem baum und schaute mich an als sei ich verrückt geworden :D :D
     
  15. #14 ChicaBaby, 23. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Na, sind deine nicht auch so handzahm scotty???

    Ich hatte auch nicht erwartet das sie das Ding gleich anspringen wie die bekloppten.....ich denke das braucht geduld... ich erwarte auch nicht das jeder welli drauf anspringt, aber möglich ist nunmal möglich.
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    handzahm sind sie nicht,bestechlich sind sie alle ;) (korrupte bande) :D
    nur Balou kommt auch so auf die hand

    sie kommen bestimmt mit der zeit wenn ich das ding länger hinhalte ;) ich habe mich nur vor lachen krumm gemacht und nun sind sie alle beleidigt :~
    ist schon keine schlechte idee ;)
     
  17. #16 ChicaBaby, 23. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    na, von meinen kleinen sind leider keine bestechlich, wenn ich einen hirsekolben oder sonstige leckerein in die hand nehme, wo sie normalerweise draufstürzen als ob sie tagelang nichts zu essen bekommen haben (keine angst ham immer genug futter) dann schaun sie das nicht mal mit dem hintern an..... :heul:
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Hauptgrund bei für die Zähmung von Wellis ist bei mir ein TA-Besuch. Für handzahme Wellis ist der Stress sicherlich geringer, als für welche, die schon Schweißausbrüche bekommen, wenn sie nur das Wort ''Hand'' lesen. Mein Lucky ist handzahm...kommt angeflogen, auf die Hand gesprungen und lässt sich ganz selten mal von meiner Mutter mit dem Finger die Stirn kraulen.
    Bei Sina hilft auch keine Hirse, Wildgräser oder anderes. Kommt nicht auf die Hand. Mal sehen, ob die beim Clickertraining mutiger ist und ich sie auch noch halbwegs zahm bekomme. Wenn nicht ist es auch kein Weltuntergang...;)
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    darum möchte ich meine geier auch handzahm haben ;) wenn man so eine wilde bande mal trennen muss,ist es weniger stressig,für vogel als auch für federlose ;) :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pitti*Lieb*, 23. Mai 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Also mein Welli war schon von Anfang an zutraulich . ich habe ihn bekommen , als er grade von seiner Mutter wegdurfte und habe ihn dann direckt fliegen lassen . Jetzt ist er mein kleiner süßer , mit der 110 m² Voliere (so wie ich das nenne) . So groß ist unser Haus und er darf den ganzen Tag frei fliegen . was meint ihr dazu ? hat er es dann gut ? :bahnhof:
     
  22. #20 shyillusion, 23. Mai 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Na es lohnt sich doch immer wieder, wenn man bei den Wellensittichen rumschüffelt :D

    Danke ChicaBaby für den Tipp. Muss das auch mal bei meinen Agas probieren.
     
Thema:

Zähmung mal auf ne ganz andere Art

Die Seite wird geladen...

Zähmung mal auf ne ganz andere Art - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...