Aga mit kahler Nase...

Diskutiere Aga mit kahler Nase... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo! Ich hoffe, ihr könnt mir helfen - ich bin noch ein relativer Aga-Neuling (hab meine beiden Schwarzköpfchen erst seit einer Woche,...

  1. #1 Wintermute, 5. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo!
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen -
    ich bin noch ein relativer Aga-Neuling (hab meine beiden Schwarzköpfchen erst seit einer Woche, vielleicht bin ich deswegen auch ein wenig überängstlich) und weiß im Moment nicht, was ich tun soll.
    Einer meiner beiden Agas kratzt sich dann und wann (wenn ers tut, aber ausgiebig) an der Nase. Dort sind die Nasenlöcher sichtbar (ich weiß aber nicht, ob das bei Agas normal ist), und zwischen dem Nasenlöch und dem Auge verliert er so langsam an Gefieder. Kahl ist die Stelle noch nicht komplett, aber deutlich ausgedünnt... Was würdet ihr mir raten, zu tun? Ich hab hier im Forum gelesen, dass evtl. Milben die Verursacher für seine kahlen Stellen sein könnten - ist das gefährlich? Ich werde heute Abend mal ein weißes Tuch über den Käfig legen, und morgen früh nachsehen, ob man da was erkennen kann (auf was soll ich da genau achten?). Gibts da irgendwelche Sofortmaßnahmen? Hamlet verhält sich an und für sich normal, ist recht lebendig, trinkt häufig und frisst mit Appetit.
    Vielen Dank schonmal,
    Grüße aus Würzburg,
    Dominik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wintermute, 6. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Ich hab da mal ein Foto geschossen, auf dem die Problemstelle zu sehen ist. Leider ist die Qualität nicht so besonders, sorry.
    Hatte den Käfig heute nacht mal mit einem hellen Tuch abgedeckt, aber am morgen keine Pünktchen oder irgend was anderes drauf entdeckt...
    Bin ratlos...
    Viele Grüße,
    Dominik

    [​IMG]
     
  4. #3 BoeserENGEL, 6. Juli 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ersteinmal: herzlich willkommen im forum.

    macht der kleine gluckernde geräusche beim kratzen?

    ich habe seit januar zwei schwarzköpfchen. mei hope kratzt sich viel an der nase und gluckert dabei. dies ist der baltz von agas.

    sollte dies bei deinem kleinen nicht der fall sein, dann wird er leider krank sein. :(
    hier im froum gibt es dafür ein extra thread. dort findest du mehr über krankheiten heraus.
    wenn es schlimmer wird, dann geh bitte sofort zum tierarzt.
     
  5. #4 Wintermute, 6. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo!
    Erstmal vielen Dank für die Begrüßung :)!
    Ne, Hamlet gluckert nicht beim Kratzen - ich befürchte auch, dass das übermäßige Kratzen nicht zum "normalen" Verhalten der Tiere gehört.
    Werde die beiden heute nachmittag mal in die Tierklinik bringen, hoffentlich verstehen die was von Agas - hab auf vogeldoktor.de keinen Vogelspezialisten bei uns in der Nähe von Würzburg gefunden...
    Wird schon nix schlimmes sein :+smiley:
    Bis dann und danke!
    Dominik
     
  6. #5 BoeserENGEL, 6. Juli 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    wir drücken dir alle daumen und krallen, dass der kleine hamlet nichts ernstes hat. bitte halt mich auf dem laufenden. ja?
     
  7. #6 Wintermute, 6. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Machen wir, klar :+smiley:
    bis denne,
    Dominik
     
  8. #7 shyillusion, 6. Juli 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Huhu!

    Wollte auch noch mal ein herzliches Willkommen in den Threat werfen!! ;)

    Hast denn schon herausbekommen was er hat?
     
  9. #8 Agamum, 7. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2004
    Agamum

    Agamum Guest

    hab auf vogeldoktor.de keinen Vogelspezialisten bei uns in der Nähe von Würzburg gefunden...

    Hallo Wintermute

    Herzlich wilkommen im Forum. :0- Ich bin auch ein Aga -Neuling aus Würzburg.
    Zum Glück habe ich noch keinen Vogel-Doktor gebraucht und kann dir keinen Artzt in der Gegend empfehlen.
    Aber auf "agaporniden-in-not.de" findest du einen Link zur Aga-Aufnahmestation in Giebelstadt. Ich habe beider netten Frau auch schon Rat geholt und sie ist sehr hilfsbereit. :) Vielleicht magst du sie ja mal anmailen. Sie hat bestimmt einen guten Tierartzt-Tipp für dich.

    Ich würde mich freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hältst. ;)


    Sonnige Grüße,
    Agamum
     
  10. Agamum

    Agamum Guest

    Hallo Wintermute

    Mein Freund empfiehlt Dr. Konrad in Veitshöchheim.
    Er hat bei ihm noch keine Erfahrung mit Vögeln gemacht aber extrem gute mit Katzen.


    Viele Grüße,
    Agamum
     
  11. #10 Wintermute, 7. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo!

    Danke für die vielen Tips!
    Ich habe heute nachmittag einen Termin mit Hamlet und Honi in der Tierklinik in Reichenberg, die haben (nach eigener Auskunft) einen Arzt, der sich hauptsächlich um Vögel kümmert. Hamlets Nase ist bis jetzte nicht unbedingt besser geworden, ich bin inzwischen echt ratlos :+keinplan

    @Agamum: der Tip mit den AiN ist klasse, danke! Ich wusste gar nicht, dass die auch in Giebelstadt sitzen :) Da hätten wir uns vor dem Kauf der Agas in der Zoohandlung auch mal umsehen können - bem nächsten Paar dann halt :D

    Ich spiel den beiden grad Vogelstimmen als MP3 vor - das lieben sie total - ansonsten sind sie ziemlich ruhig und verschüchtert, aber da drehen sie dann richtig auf :D :D Mal sehen, was die Nachbarn sagen ;) (und wie ich nebenbei aufs Examen lernen kann :grin2: )
    Viele Grüße aus dem Frauenland,
    Dominik
     
  12. #11 Wintermute, 7. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo!

    Wir waren grad eben mit Hamlet und Honi in der Tierklinik in Reichenberg.
    Der TA dort hat "Haarlinge" bei Hamlet festgestellt. :( :(
    Mit ziemlicher Sicherheit hat er sie aus der Tierhandlung eingeschleppt 8( 8( - dort saßen er und Honi zu zweit in einem kleinen Käfig.
    Er hat Tropfen in den Nacken geträufelt bekommen, die ziehen in die Haut ein und machen die Mistviecher (hoffentlich) von innen heraus kaputt.
    Nächste Woche sollen wir nochmal hinschauen, und bis dahin eine Kotprobe von beiden vorbeibringen, die der TA ins Labor schicken will (ihm kams schon sehr komisch vor, dass die in der Tierhandlung uns gleich von vorne herein gesagt haben, dass die beiden Durchfall "bekommen" könnten - vielleicht hatten sie den schon in der Handlung 8( 8( 8( ). Hoffentlich kommt da kein dickes Ende nach :( :(
    machts gut,
    Dominik und Co. (die ganz schön fertig von dem Stress beim TA sind)
     
  13. Micka

    Micka Guest

    Hallo Wintermute.....

    da müssen deine Geier ja einiges über sich ergehen lassen....

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass es nicht zu einem Dicken Ende kommt.

    Ihr bekommt das mit den Tropfen ganz bestimmt hin und der Durchfall wird nicht eintreten.

    Aber über eure Zoohandlung muss ich mich ja sehr wundern....
    Wirklich seriös klingt das nicht was ich da gelesen habe.... Die scheinen es auch mit der Sorgfalt und Gründlichkeit nicht so genau zu nehmen, was?

    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  14. #13 Wintermute, 7. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    @Micka
    Tja, da muss ich dir recht geben - SO hatte ich mir das mit Zoo&Co. nicht vogestellt :heul:
    Ich habe gute Lust, morgen nach der Uni mal bei denen vorbeizuschauen, und denen so richtig Stress zumachen - ich warte da aber lieber noch die Ergebnisse der Kotuntersuchung ab. Wenn dann noch innere Parasiten "im Spiel" sind, bekommen sie so richtig Ärger! 8( 8( 8( Auch wenns nix bringen wird, aber sagen muss man das denen mal, denke ich. Jetzt pflege ich halt die beiden Racker, so gut es geht, und hoff das Beste (ich komme in der letzten Zeit irgendwie nicht mehr aus der Krankenpflege raus - vor zwei Wochen ist meine Rennmaus Neo im gesegneten Alter von 4einhalb Jahren an Knochenkrebs gestorben - und jetzt das - da ist man schon etwas abgespannt). Wird schon werden! :wink:
    Gruß aus Würzburg,
    Dominik
     
  15. Micka

    Micka Guest

    Oha,

    da ist ja richtig was los bei dir.... Trouble ohne ende was? 0l

    Wenn die Kotprobe tatsächlich was schlimmeres ergeben sollte, dann ist es deine Moralische pflicht dem Veterinäramt bescheid zu geben. Wer weiss was die dann noch für Krankhheitein bei sich im umlauf haben.

    Das finde ich sowas von verantwortungslos.

    Also ich würde den fall einem Tierarzt dem Veterinäramt oder dem Züchter deines Vertrauen vortragen, die werden dann schon die nötigen schritte einleiten.

    Ps. mein beileid für neo, aber ich denke das dir deine Racker über den verlust hinweg helfen werden....

    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0- ;)
     
  16. #15 Wintermute, 7. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo Micka,

    ja, ich hab auch schon daran gedacht, falls da wirklich was "gravierendes" bei der Untersuchung rauskommen sollte, mal mit den TA zu überlegen, was man da machen könnte...
    Ja, das mit Neo war ne harte Zeit für uns alle - hab der Maus über einen Monat Hipp Gläschen mit der Spritze gegeben, aber sie wollte am Ende einfach nicht mehr zunehmen... Eigentlich wollten wir uns schon damals die Agas zulegen, doch dann ist das dazwischen gekommen. Er hats jetzt auf jeden Fall besser (er war ja auch schon eine Methusalem-Maus ;) ). Danke für deine Anteilnahme!

    Du hast Recht - die Agas halten einen echt auf Trab - ich lern grad erheblich weniger auf mein Examen, als ich sollte ;) ;)
    Es macht einfach viel zu viel Spaß, die beiden zu beobachten (nicht nur wegen der Haarlingssache), Futter auszuprobieren usw. Jeden Tag ein neues Erlebnis :) :)
    Bis dann
    Dominik
     
  17. Micka

    Micka Guest

    Dann drücke ich dir mal alle daumen und krallen...


    Halt mich bzw uns mal bitte auf dem laufenden was es da jetzt noch gegeben hat.

    Ps habe ich dir schon gesagt dass ich dich um deine blauen Racker beneiden könnte.... :+smile:


    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  18. #17 Wintermute, 7. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    klar, mach ich :+smiley:

    Ja, die beiden sind echt toll *stolzsei*, hatte mich auf den ersten Blick in sie verliebt (wenn das meine Frau hört... ;) ;) ) - nein, war nur Spaß, die mag die beiden auch :)

    Ich rühr mich wieder, sobalds was Neues gibt!
    Bis dann
    Dominik
     
  19. Agamum

    Agamum Guest

    Hallo Wintermute :0-


    Oh je..... die armen Racker. Das ist ja wirklich ne harte Geschichte. 8o

    Meinst du die Zoo Handlung in de Nürnberger Str.? Da war ich letzte Woche mit meinem Freund und wir waren auch ganz entsetzt über die Vogelhaltung dort. Da sitzt ein Schwarzköpfchen ganz alleine in einem kleinem Käfig und die großen Papageien haben ganz schön an Federn eingebüßt.

    Mach denen mal richtig Ärger!!!!!! Das haben sie dann echt verdient.

    Wodurch werden die Racker denn anfällig für Haarlinge und was machen die Parasiten? :?

    Ich wünsche deinen Süßen schnelle und gute Besserung und drücke euch ganz fest die Daumen,daß Alles gut ausgeht.

    Liebe Grüße,
    Agamum
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wintermute, 8. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    ja, genau da wars. Zoo&Co.

    Wegen dem "Ungeziefer": Anfällig werden die Agas (so hat es mir der TA erzählt) hauptsächlich durch eine Schwächung ihres Immunsystems (z. Bsp. durch Stress - und den hat so ein Aga in einer Zoohandlung ja genug, und dann noch der "Umzug" zu uns in die Wohnung...) Normalerweise kommt so ein Aga mit intaktem Immunsystem ganz alleine mit den Viechern klar, sobald das aber geschwächt ist, können die Dinger sich vermehren und dann gibts Probleme :( :( .
    Wenn wir nächste Woche den endgültigen Befund haben, wird Stunk gemacht (auch wenns (hoffentlich) keine Parasiten gab - die Haarlinge reichen).
    Haarlinge heissen beim Vogel übrigens (glaube ich) Federlinge. Hier hab ich Info gefunden:
    http://www.faunistik.net/DETINVERT/PHTHIRAPTERA/mallophaga.html
    Bis dann und danke fürs Daumendrücken!
    Dominik
     
  22. #20 Wintermute, 14. Juli 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    Hallo!
    Wollt mich nur mal melden - bis jetzt hat sich noch nichts Neues ergeben - wir sind immer noch wegen der Federlinge in Behandlung, die Ergebnisse der Kotuntersuchung sollten morgen oder übermorgen da sein. Bin mal gespannt. Ansonsten gehts den Beiden ziemlich gut. Hamlet kratzt sich bei weitem nicht mehr so oft wie noch vor einer Woche. Ein Glück!
    Hier mal ein größeres Foto von den Beiden, damit ihr mal seht, über wen ich hier die ganze Zeit rede :D
    (Links sitzt Hamlet, rechts Honi)
    [​IMG]
    So vorsichtig schaun sie aber nur, wenn ich mit der Kamera anrücke - zwei Sekunden vorher wurde noch kräftig geschnäbelt ;) ;)
    Viele Grüße aus Underfranggn,
    Dominik :0-
     
Thema:

Aga mit kahler Nase...