Auffangstationen

Diskutiere Auffangstationen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wie lange wollt ihr noch darauf rumreiten, dass es auch Auffangstationen mit eigenem Nachwuchs gibt? Mitlerweile dürfte jeder hier mitgekriegt...

  1. eric

    eric Guest

    Wie lange wollt ihr noch darauf rumreiten, dass es auch Auffangstationen mit eigenem Nachwuchs gibt?
    Mitlerweile dürfte jeder hier mitgekriegt haben , dass dies den einen nicht gefällt und den anderen egal ist.

    Wenn man all das hier so liest, wärs offenbar das Beste man würd ein paar finanzierte professionelle Ara-altersheime eröffnen, alle Aras einziehen und die weitere Haltung nicht mehr bewilligen. Züchten sowieso generell verbieten und in einigen Jahren würden sie als "Haustier" hier langsam aussterben, das Gezänk würde aufhören, und das Araforum könnte dicht gemacht werden.

    Ich schreib das jetzt extra so, weil dies der Eindruck ist den man kriegt wenn man euch hier so liest.
    Jeder hackt auf dem anderen herum von wegen : Du hälst sie sicher nicht so gut wie ich und ich hab sowieso mehr Ahnung als du und überhaupt jeder der etwas anders macht als ich, ist unverantwortlich !

    ich verlange ja nicht, dass ihr euch liebhaben müsst, aber dieses fast tägliche Gezänk hier ist doch einfach peinlich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Püppchen

    Püppchen Guest


    Das wäre für mich eine wunderbare Zukunftsvision. Müßte allerdings auch für Graue, Amazonen, Agas, Kakadus..... u.s.w. gelten. :)
     
  4. Püppchen

    Püppchen Guest

    Bei aller Mühe konnte ich keinen Beitrag finden, in dem dich Heidrun diffamiert oder dich angreift. Das ist nicht ihr Niveau. ;)
     
  5. #184 Sonya0_7, 6. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2008
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Glückwunsch, Eric, und danke für's "auf-den-Punkt-bringen".

    Wenn wir schon dabei sind, beziehen wir doch auch gleich Hunde, Katzen, Pferde, u.s.w. mit ein.

    Davon ab, auch Kinderheime sind ziemlich ausgelastet.
    Was aber wohl auch die wenigsten Menschen davon abhält, eigene Kinder zu produzieren.
    Vielleicht sollte man da auch gleich ein "Zuchtverbot" für bestimmte Bevölkerungsschichten andenken?!

    Ich finde die Diskussionen total am Punkt vorbei.
    Es ging um Auffangstationen und nicht um Nachzuchten.
    Davon ab, woher hättet ihr wohl alle eure Vögel, wenn es keine Nachzuchten gäbe?
     
  6. eric

    eric Guest

    @ Püppchen, dass du hier im Moment keinen entsprechenden Beitrag finden kannst, heisst nicht unbedingt etwas. Hab in den letzten Tagen so um die 70 Stück gelöscht. Wer ,wann, wen, wie und warum angestänkert hat, hab ich mir allerdings auch nicht gemerkt.
     
  7. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Was habe ich denn hier gepostet das Du keine Lust hast mit mir einen Kaffee zu trinken? Immerhin hattest Du mich angeschrieben und mir Ratschläge gemailt, das ich nach einem persönlichen Kennenlernen fragte - zumal Du ja angeblich um die Ecke wohnst - ist doch nur normal.

    Mit Ausnahme von Dir und einer anderen Dame - die mir sagte sie hätte evtl. einen Partner für Balou, und ich weiteres bei einem persönlichen Kennenlernen besprechen wollte - hat mir noch jeder Papageienhalter sofort den persönlichen Vor-Ort-Kontakt angeboten.
    Warum auch nicht? Man hat das gleiche Hobby, es gibt unendlich viel zu reden und wenn man nichts zu verheimlichen hat braucht man den persönlichen Kontakt nicht zu scheuen, im Gegenteil. Ich freue mich über jeden neuen Papageienfan den ich persönlich kennenlernen darf und mit Stolz zeige ich meinen Geier ;)

    Gruß
    Katja
     
  8. Rosita

    Rosita Guest

    Eric, das kann solange nciht peinlich sein, wie einem diese Vögel am Herzen liegen, und bei einigen scheint dies nicht so der Fall zu sein.

    Und genau darum geht es!

    Papageien existieren auch in Privathand nciht um benutzt zu werden, zum Menschenwohl!

    Rosita
     
  9. Rosita

    Rosita Guest

    Test....


    Jaja, sei stolz auf deinen Geier, ist ja auch noch ein Baby....
     
  10. #189 Anton, 6. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2008
    Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ich meckere nicht und auch unser Ara ist nicht außergewöhnlicher als unser behinderter Grüner Kongo, auf den ich mind. genauso stolz war und anderen Papageienfreunden gerne gezeigt habe.
    Nur finde ich Deinen erhobenen Zeigefinger in puncto Geierhaltung mehr als daneben, denn Du greifst Leute an die u.a. Abgabevögel ein gutes Heim bieten und ihnen ein schönes Leben bereiten, die sich nicht mit ihrer Haltung vor der Öffentlichkeit verstecken so wie Du z.B.
    Weißt Du, Kritik kann man üben wenn man es selber besser macht und eine gewisse Vorbildfunktion erfüllt. Von all diesem bist Du aber scheinbar weit entfernt, denn sonst würdest Du Dich hier mal zu erkennen geben oder sogar Fotos von Deinen Tieren und Deiner Anlage einstellen.
    Ach, jetzt kommt bestimmt wieder der Einwand das sein Deine Privatsphäre, ist ja auch Dein gutes Recht. Aber dann laß die Menschen in Ruhe, die zu dem Stehen was sie tun und sich nicht verstecken müssen. Denn solche Leute braucht die "Papageienwelt", und keine anonymen Leute die andere bei jeder Gelegenheit schlechtreden wollen.
     
  11. eric

    eric Guest

    Rosita ,Dein erster Satz ist aber schon wieder so einer im Stil : " Also mir liegen sie am Herzen und haben es gut und bei den anderen ist das nicht so."

    Den zweiten Satz kapier ich noch nicht ganz.

    Meinst du: Papageien existieren auch in Privathand nicht um benutzt zu werden, sondern zum Menschenwohl.
    oder: Papageien existieren auch in Privathand nicht, um zum Menschenwohl benutzt zu werden.
    Wenn zweites der Fall sein sollte, würd mich mal interessieren wesshalb jemand überhaupt Papageien hält.
    Wenn es nicht darum geht sie zu halten weil man seine Freude daran hat,( zu seinem Wohlbefinden) wozu denn sonst überhaupt?
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Anton, ich will hier nicht mit erhobenem Zeigefinger rumlaufen, denn dann müsste ich ja anfangen, warum du zu deinem KOngo einen Ara geholt hast, ok?
    Ich denke, das ist hier nicht Thema.
    Ich verstecke meine Haltung sicher nicht, private Leute, die neutral gesinnt sind, die können mich sicher gern besuchen. Nur, ich gebe meine Haltung, und auch mich nciht frei, nur dass gegen mich Angriffe gestartet werden, wie z. B, auch von dir,

    Und sowieso, der Begriff: " Papageienfreunde" ja; toll einen Papa zu haben, zum vorzeigen, und wenn dann Probleme auftauchen, wie gesagt oder hier rauszulesen, ist das bei sehr vielen " Papageienfreunden" so?
    Ja, dann gibt es ja gottseidank noch die Auffangstation? Nein, ich will dich hier nicht ansprechen, aber ich weiss echt nicht, inwieweit du einen _Durchblick hast, was bei Papas so abgehen kann?

    Und nicht jeder lässt sich ein- oder zwei- oder dreimal beissen, dazu kommen dann die Relationen Frau- oder Männervogel, also, ich erwähne mal so nebenbei, dass ich das nicdht kenne hier, aber dann entstehen Eifersüchteleien sogar in der Paarbeziehung Mensch- Mensch, und klar, die Lösung ist dann:

    Papagei weg?

    Schon wieder?

    Wo landet er? In einer Auffangstation wahrscheinlich.

    Und nochmal, Anton, ich bin keine Frau, die sich zur Schau stellen muss, und meine Papageien müssen keine Ausstellungstücke sein, sie sind für mich Lebewesen, die zur Familie gehören.

    OK?

    Rosita
     
  13. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ich starte keine Angriffe gegen Dich, nur wer so austeilt wie Du muss mit Kritik und Gegenwind rechnen.
    Sícherlich muss man zwischen den Auffangstationen differenzieren, gar keine Frage.
    Aber nicht auf Deine Art und Weise, die mal so eben nebenbei sämtliche Papageienhalter - außer Dir natürlich - versucht schlecht zu machen.
     
  14. Rosita

    Rosita Guest

    Eric,

    ich denke, das hab ich schon öfter beschrieben, dass jegliche Papageienhaltung Egoismus ist, und man ab dem Zeitpunkt, ab dem man das kapiert, `man erst wirklich in der Lage sein wird, diesen Vögeln gerecht zu werden.

    Darf ich hier anfügen, dass ich nachgefragt hatte, was nun aus den Pickeln auf Antons Backe geworden ist?

    Anton schreibt mich ja nun laufend hier an, aber Ausgangsthema und Grund für pn an Anton waren diese Pickel auf der Backe, ich hatte nachgefragt, was nun daraus geworden ist, warum antwortet Anton hier nicht?
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Am meisten würde mich jetzt interessieren, was aus den Pickeln auf der Backe deines Antons geworden ist, darüber hast du nie wieder geschrieben, warum nicht?

    Auch heute hatte ich da nochmal nachgefragt, und immer noch keine Antwort darauf erhalten.
     
  16. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Nicht ich schrieb Dich per PN an, sondern Du mich.
    Und warum sollte ich egoistische, ahnungslose, tierquälerische Papageienhalterin (wie wir es ja hier alle für Dich sind) Dir hier Antwort geben wie das Wohlbefinden unseres Aras ist?
    In diesem Thread geht es um Auffangstationen, nicht um unser Tier.
     
  17. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten


    Na gut, neues Futter....


    Das sind meist zum Teil Tiere, die verhaltensgestört abgegeben werden.

    hexhex


    Meine Tiere gehören sich und dem Schwarm,
    aber nicht der
    (menschlichen)
    Familie.


    Ansonsten könnte man hier bis zum "Sanktnimmerleinstag" schreiben.

    KEINER kann wirklich Fakten zu/gegen Auffangstationen bringen.
    .................
    .....Die meist vom ATA abgenommen sind.
    Damit ist solch eine Station ein "angriffsfreies" Gebiet.


    Deswegen ist es eigentlich müßig sich hier einzubringen.
     
  18. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Endlich einmal etwas, was darstellt, wie sinnlos solch Hackerei ist.:beifall:
    HELFT Euch gegenseitig, sprecht über Haltungsformen, und vor allem - seid doch bitte einfühlsam. Nicht jeden für irgendwas Beschuldigen!!
     
  19. Rosita

    Rosita Guest

    Wie bitte?

    Anton, Problem waren die Pickel auf der Wange deines Gelbbrust, hierauf schrieb ich dir, ok, war ich, eine pn, wollte dir helfen, hab dir auch eine kompetente Veterinärin für dich in greifbarer Nähe genannt.

    Und nun, nach drittem Anlauf, erzählst du immer noch nicht, was nun aus diesen Pickeln geworden ist, Anton????

    Weiss gar nicht, worum es dir hier geht?

    Rosita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rosita

    Rosita Guest

    ach, und woran mag es dann liegen, dass meine Tiere, solange ich " funktionstüchtig" bin, nicht in einer Aufnahmestation enden werden?
    Und ja, ich nehme mir das Recht raus, dass meine Vögel Vögel sind, nein, nicht vermenschlicht, dennoch irgendwie in Famienanschluss leben.Und auch nicht verhaltensgestört.

    Und wer das nciht begreifen kann, der wird Schlüsse ziehen, wie eben diese.

    Und diese sind mal wieder sehr einfach gestrickt,

    Rosita
     
  22. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    ..hexhex..
     
Thema: Auffangstationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenauffangstation Böblingen

Die Seite wird geladen...

Auffangstationen - Ähnliche Themen

  1. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  2. Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht)

    Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht): Ein liebes Hallo in die Runde! Ich habe gestern Abend einen Jungvogel auf dem Parkplatz hinter unserem Haus entdeckt. Da ich weder Eltern noch...
  3. Auffangstation Breslau

    Auffangstation Breslau: Für eine Elster (Jungvogel) wird eine Auffangstation für Wildvögel in Breslau und näherer Umgebung gesucht. Wer Adressen kennt, den bitte ich um...
  4. Wohin kann man Vögel noch abgeben?

    Wohin kann man Vögel noch abgeben?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage, wohin ich 4 Sperlingspapageien abgeben kann. Ich habe einen Aufruf im Vermittlungsforum...
  5. Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg

    Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg: Hey, wir haben Donnerstag einen Spatz in der Stadt in der prallen Sonne aufgefunden, der schon kurz vor dem Tod stand. Er hatte eine leicht...