Auffangstationen

Diskutiere Auffangstationen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Anita, ich kann immer nur "für uns" schreiben - also für unsere Auffangstation.... nicht für andere - wie es da gehandhabt wird, macht...

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Anita,
    ich kann immer nur "für uns" schreiben - also für unsere Auffangstation.... nicht für andere - wie es da gehandhabt wird, macht wahrscheinlich jeder anders - der eine hat "tierfreundliche Finanzierungsmöglichkeiten" - der andere weiß nicht mal, was man darunter verstehen könnte.....
    Wir sind ein Tierheim für Papageien mit Genehmigung nach §11 TschG. Eine private Einrichtung, ohne staatliche Gelder oder Zuschüsse.
    Wir haben auch die Genehmigung nach §17g TSG, also die Genehmigung zum Züchten von Papageien.
    Tun wir mit unseren eigenen - nicht mit den Abgabevögeln - auch mit den vielen "Hähnepaaren" hier ist es uns noch nicht gelungen :p- wie schon geschrieben - im letzten Jahr haben von 106 zwei Paare gebrütet.
    @ Rosita: Darüber gibt es hier im Ara-Forum ein eigenes Thema, betätige mal die Suchfunktion, dann wirst du es sicher finden, ansonsten lass dir den Weg ins Technik Forum zeigen .... und wenn du das Thema gefunden hast, dann erfährst du auch , ob es HZ oder NB waren und noch viel mehr....
    Aber ich habe gerade auch beim Modi per PN nachgefragt, wer mir ein Banner machen kann und was die Bannerwerbung bei den VF für den
    Vogelpark Dreiländereck
    dann kostet...
    Dann züchten wir ein Pärchen mehr pro Jahr (mal sehen von welcher Sorte :D) ,
    geben alle Abgabevögel zurück,
    und....
    können uns endlich ein neues Auto kaufen (unseres ist 12 Jahre alt, hat knapp 300 000 km runter,....)
    und die Tierarztkosten für die "Abgabevögel" haben wir auch nicht mehr....
    und so oft so viele km nach Hannover muss ich dann auch nicht mehr fahren...
    und so viele Volis muss ich dann auch nicht mehr putzen....

    vlt. kauf ich dann ein Solarium - klar, für die Papas, damit die auch braun werden....
    LG
    Susanne
    P.S. @ Dagmar: Ich schick dir dann ein Synchronfoto von den Euro-Zeichen in meinen Augen :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. krywalda

    krywalda Guest

    Richtig Rosita und deshalb bleibt es in meiner Verantwortung (denn ich habe die Verantwortung für das Tier übernommen!!!) und wenn ich es nicht mehr halten kann und will, dann ist es meine Aufgabe den richtigen Platz für meinen Vogel zu finden. Leider habe ich auch dann keine 100% Garantie, aber die kann Dir keiner geben, Du kannst nur hoffen das Dein Gefühl dich nicht betrogen hat. Das gilt für die verantwortungsbewußten Haltern, die anderen interessiert es eh nicht.
    Ich habe hier 2 Mohren sitzen, deren vorherige Besitzer jederzeit sie hätten besuchen können, rate wie oft sie hier waren, bzw. wie oft sie angerufen haben und vorher war sie(das Mädel) das "Kind" der Familie.Leider dachte das "Kind" , dass es der Mann der Familie war.
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Ein Kakikramthema

    Rosita will Auskünfte von anderen, und selber erhält man auf Fragen nur das "alles sagende nichts"-----------so ungefähr : in der Nacht ist es kälter als drausen :D .


    Sicherlich is keiner gezwungen eine solche Station zu betreiben (alternative Fenster auf ? )----------------oder doch zu solchen wo der Vogel dann auf einmal verstorben is ???----------oder doch noch zu solcher, wo der Vogel "übereignet wurde" (man Bilder schickt)-----von einem der so ähnlich aussieht ????

    Ne ne Loide, so einfach is s nich-------------was ich nich verstehe :idee:---------jeder haut hier aufn Sack, aber um mal mit dem Auto n paar km runterzuspulen-----------ja, da fehlt es wieder.
    E:idee:s is eben leichter vom PC aus auszuteilen-----------als sich selber die Mühe zu machen um mal selber hinzufahren---man bekommt auch Frühstück :D !!!!!!!!!!!!

    Sicherlich giebt es solche und solche (Auffangstationen )---aber , um Tier zu verpaaren " giebt es wenige" die für vor eingestellte Summen einen Partnervogel erhalten.

    Noch was : sollte man von 4 Ara nachzuchten solch ein Ding am laufen halten (für das vergangene Jahr )----------hab ich in Wirtschaftskunde nich richtich aufgepasst.

    MFG Jens
     
  5. eric

    eric Guest

    Jetzt aber mal im ernst Rosita, gibts auch was wo du nicht drauf rumhackst?

    Natürlich ist es vorstellbar, bei einer Auffangstation an jemanden zu geraten , der nicht den Vorstellungen entspricht die man hat. So ist das auch, wenn ich zu einem Bäcker gehe oder zum Arzt oder zu einer Bank , die Autowerkstatt etc etc.
    Aber man könnte ja vorher mal vorbeigehen einen Augenschein nehmen und sich informieren lassen. Wenns einem dann nicht passt, na dann lässt mans halt.
    Ich seh einfach das Problem nicht ganz, sorry
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    Eric,

    man sollte nicht den guten Samariter spielen, wenn man keiner ist, oder? Ich würde das nicht tun, es gibt Aussagen, die dagegensprechen, auch hier, oder???

    Ich weiss, Eric, ich bin nicht pflegeleicht, aber ich winde mich nicht wie das Bäumchen im Winde.

    Und noch was:

    Dieses Forum ist doch kein Ort der freien Werbemarktwirtschaft für Papageien?
     
  7. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Entschuldige bitte, aber wofür hälst Du eigentlich oben das Banner des Papageienparks Bochum???
    Irritierte Grüsse
    Sonja
     
  8. Rosita

    Rosita Guest

    Eric, weiter, ich finde deine Vergleiche sehr interessant.

    Der Bäcker will seine Brötchen verkaufen, auch er hat immense Konkurrenz, klar, auch Ärzte haben es in der heutigen Zeit nicht so einfach, ich denke, hier spricht sich Qualifikation besonders rum, obwohl wohl viele immer noch denken, ich muss zum Arzt und gehen zum nächstbesten um die Ecke, mag nicht unbedingt falsch sein, tja, letztendlich will aber jeder Arzt auch verdienen, nicht anders bei den Banken....., und klar, die Autowerkstatt auch, alles ausser Frage, aaaaaber, Eric:!

    Hier geht es überall um finanzielle Gewinnausschüttung.


    Hier geht es um Tiere, hier geht es um Lebewesen, und zwar welche, die hoch sozialisiert sind, und da darf man doch nciht nur die Gewinnausschüttung als massgeblich ansehen?

    Klar, " man" kann das, aber ein Mensch, der ein bisschen Charakter hat und Hochachtung vor Lebewesen wie Papageien, der wird nicht diese Massstäbe ansetzen bei diesen Vögeln.
     
  9. Rosita

    Rosita Guest


    Bitte? Wo hab ich hier ein Banner? Sollte es so sein, dann doch besser weg, ich hab es bisher nicht wahrgenommen.
     
  10. Rosita

    Rosita Guest

    Langer, du galoppierst doch nur im Schlepptau deiner Uhu rum, lässt dich vor den Karren spannen, womöglich ohne es zu merken noch, ok, das ist dann dein prob.

    Wenn du was von oder zu meinen Papas wissen willst, dann frag doch?
     
  11. Uhu

    Uhu Guest

    Hi Jensen,
    Neeeeeeeeeeee, Frühstück bekommt nicht jeder!!!! Nur du, und noch ein paar andere!
    @ Fliegenbein:
    Ich würde mich einfach mal an die Auffangstation direkt wenden, wo du (oder war es deine Bekannte????) ihre zwei Amas abgegeben hat! Bei uns sind und waren sie jedenfalls nicht.
    LG
    Susanne
     
  12. krywalda

    krywalda Guest

    Rosita, das kannst du doch gar nicht beurteilen. es gibt überall ein für und ein wieder. Der eine ist begeistert und der andere findet es zum :k....
    Deshalb muss man sich ein eigenes Urteil bilden, das was man mit eigenen Augen und Ohren gebildet hat.
    Das Sprichwort heißt Fähnlein im Winde und nur ein dummer Baum würde sich nicht im Wind bewegen. Soll heißen:
    Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum! (Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.)
    Marcus Tullius Cicero (106-43), röm. Redner u. Schriftsteller
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    hallo H...a....liebste Rosita.....
    Zu viel der Ehre - ich halte Papageien - die mich nicht dauernd beißen...
    ich halte auch Uhus.... die mich nicht dauernd beißen :D
    aber das "Zähmen von Männern" und sie "vor meinen Karren spannen" - das hab ich noch nicht gelernt....

    Ja, hast Recht, muss ich mal üben, mein Auto ist ja schon 12 Jahre alt und hat fast 300 000km runter....

    Kannst du mir mal ein paar Tipps geben, wie 'ne alte Frau 'nen jungen, knackigen Kerl vor ihren Karren spannt?????

    Vlt. sollte ich für die mal 'ne Auffangstation mit guuuudem Frühstück eröffnen, dann kauft mir vlt. wer anders mein neues Auto....
    Liebste Rosita (herzallerliebste darf ich ja nicht mehr schreiben!): Hilfst du mir???? Hast du ein paar Tipps?????
    LG
    Susanne
     
  14. eric

    eric Guest

    @ Rosita
    Von wegen meinem Vergleich Bäcker, Arzt etc
    Von all denen erwarte ich eine Dienstleistung, wie von einer Auffangstation auch. Desshalb suche ich diejenige aus, die meinen Vorstellungen am meisten entspricht. Dass der eine davon sogar Leben kann und der Andere noch drauflegt, ist wieder ein anderes Thema und spricht ja nicht gerade gegen das Engagement einer Auffangstation.
     
  15. #154 mäusemädchen, 5. April 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Nun scheinen wir der Sache so langsam etwas näher zu kommen. Ja warum werden denn die Tiere kastriert, wenn durch evtl. Nachzuchten doch durchaus ein (sicherlich willkommener) Kostenzuschuß zu "erwirtschaften" wäre?

    Ja, ich habe mit sehr vielen (abgebenden) Haltern Kontakt gehabt. Ich kenne die diversen Abgabegründe, die Überforderungen und ich kenne die Hoffnungen, die Erwartungen und auch die Forderungen, denen ich soweit wie möglich entgegengekommen bin. Aber was ist das für ein Verhalten, auf der einen Seite aus eigenen Beweggründen eine Auffangstation zu betreiben und auf der anderen Seite die abgebende "Partei" in der Öffentlichkeit "vorzuführen":

    Des weiteren lassen die diversen Erfahrungen bezüglich der Papageienproblematik (gerade in einer Auffangstation) in der Regel auch "reifen". Aber Ausnahmen bestätigen immer die Regel.

    Gruß
    MMchen
     
  16. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Heidrun,
    lesen und wahrnehmen, verstehen, sind offensichtlich zwei Paar Schuhe...
    Irgendwann wird auch der Geduldigste müde.... ob deiner Ausführungen....
    Ironie an:
    Daher lassen wir in Zukunft einfach die Auffangstation
    Daher lassen wir in Zukunft einfach auch die Verpaarungen
    Daher lassen wir in Zukunft auch die Urlaubsbetreuungen (für 'nen Appel und 'nen Ei)

    und
    Bitte alle User, auf die Bannerwerbung und die zukünftigen Zuchtberichte (mit Fotos und Videos zu achten
    LG - besonders an dich, Heidrun - aber wenn du schon ständig hier solch unqualifizierte Unterstellungen von dir gibst, obwohl du noch nie hier warst....
    hast du heute, hier und jetzt vielen Papageien ihre artgerechte Zukunft genommen!
    Ironie aus!
    Was mir jetzt fehlt, ist der Kotz-Smiley.....
    an den Rest:
    LG
    Susanne
     
  17. Langer

    Langer Guest


    Wie kommst Du darauf das ich im Schlepptau galopieren tu ?????
    Du hast mich noch nich rennen sehen :D

    Also jeder :D


    Das hat was :zustimm: ----------es sind nich wenige die sich "gut darstellen wollen"

    MFG Jens
     
  18. #157 Uhu, 5. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2008
    Uhu

    Uhu Guest

    Und damit es dir liebe Heidrun - und auch dir, h...a....liebste Rosita, noch mal klar ist: Wir züchten mit unseren eigenen Papageien, vorzugsweise mit den Anhang-A-Tieren - und das Geld haben wir (bisher) für die "abgegebenen" verwendet!
    Und, liebe Heidrun, liebe Rosita... ich freu mich ab sofort

    • [*]auf ein neues Auto,
      [*]eine Königskette,
      [*]eine Reise in den sonnigen Süden,
      [*]einen Einkaufsbummel,
      [*]neue Klamotten,
      [*]Angestellte zum Säubern der Volieren,
      [*]Angestellte zur Pflege der Außenanlagen,
      [*]und vor allem darauf, dass von mir niemand mehr Rechenschaft fordern kann,
      [*]weil Unterstellungen von xyz in Zukunft sehr schnell korrigiert werden.... (im lateinischen wäre es Futur II: werden werden...)
    Mag ein anderer hier dann "für Klickquoten" sorgen -
    an denen wir dann auch noch "verdienen" - nur nicht mehr für die Abgabevögel.... nicht mehr für die "Partnersuchenden" und auch nicht mehr für irgendwelche Urlaubsbetreuungen!
    LG
    Susanne
     
  19. krywalda

    krywalda Guest

    @MM
    bitte zitiere mich auch bis zum Ende.Ich glaube ich schrieb selbst wenn es so ist, was ist verwerflich daran ,wenn er zu guten Haltern kommt.
    Zumal ich auch schrieb, ich weiß du bist anderer Meinung ,dass man manchmal die Brut nicht verhindern kann und kastrieren geht auch schlecht... Beurteilen, was bei Uhu der Fall ist kann ich nicht, ist mir aber auch gleich.
    Bei uns sind die Tierheime so voll und dann kommen die Welpen und die Katzenbabys und der Meerschweinchennachwuchs schon ganz allein ins Tierheim, weil nämlich die Halter die Mutter mit den Babys oder nur die diversen Babys dort abgibt(oder einfach im Karton vor die Türe stellt). Nun und jetzt musst du bei uns im Tierheim auch noch für einen Welpen mehr bezahlen, als für einen ausgewachsenen Hund.Ist auch nicht viel anders, oder?
    Hat was von Marktwirtschaft, finde ich aber auch nicht verwerflich.

    Ich finde nicht das hier alle abgegebenden Halter vorgeführt werden, wem der Schuh passt, der zieht ihn sich an, oder getroffene Hunde beissen, oder.....
    wie schon geschrieben, es sind nicht alle und nochmal, wem ich meine Vögel gebe liegt in meiner Verantwortung und wenn die Auffangstation sagt, o.k. , ich nehme ihren Vogel auf und ich komme auch für alle Kosten auf und sorge für eine neue Unterbringung etc... und es passt mir nicht, bitte, ich habe einen Mund und zwei Beine und darf sogar wählen, also gehe ich wenn es mir nicht passt.Dafür muß ich mir aber die Mühe gemacht haben und mir einige Auffangstationen angeschaut haben.
    Anscheind haben wir beide unterschiedliche Erfahrungen mit Haltern von Tieren gemacht.Würde mich freuen, wenn nur ich die vielen negatv Beispiele kennengelernt hätte
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Nun, liebe Rosita,
    leider weiß ich nicht warum es Dich interessiert warum man eine Stute künstlich besamen (nicht besämen) läßt? doch wenn es sein muß, erkläre ich Dir das.
    1. ist meine Stute im ZB für englische Vollblüter eingetragen (und da läuft grade, außer dem Bürgermeister keiner rum)
    2. Der Deckakt (falls Du so ungefähr weißt oder Dich noch erinnern kannst), birgt einige Gefahren und es ist absolut normal heute, teure Pferde, egal ob Hengst oder Stute künstlich besamen zu lassen.
    3. war das nur ein Beispiel und hat mit dem Thema hier nur entfernt zu tun.

    lg
    Anita
     
  22. Rosita

    Rosita Guest

    Eric, es gibt Dienstleistungen, die werden offiziell bezahlt, wie z. B. jeder Handwerksbetrieb, Arzt, Anwalt, alles Dienstleistungen, es gibt Dienstleistungen, bei denen man davon ausgeht, dass sie durch andere, ggfls, karitative Organisationen finanziert werden, wie z. B, diese Essenstafeln für Obdachlose etc.
    Ich denke, hier besteht ein himmelweiter Unterschied.
    Aber: wenn ich karitativ arbeite, also sozusagen ehrenamtlich meine Arbeitskraft einsetze, dann sollte ich nicht versuchen, so nebenbei oder hintenrum hier Profit rauszuschlagen, oder?

    Ich finde, genau das verträgt sich dann nicht, es ist contradictoire.

    Und glaubst du denn ernsthaft, jeder unbedarfte Halter, der mit seinem Papageien nicht klar kommt, weiss um all diese Dinge, wenn ihm suggeriert wird, komm, gib mir dein Tier, ich nehme es gratis, es wird ihm gut gehen?

    Und er unterschreibt dann einen Vertrag, der diesem " wohltätigen privaten" Verein alle Türen und Tore öffnet, Profit damit zu erzielen?

    Klar, es mag einige Stationen geben, denen es sicher nur darum geht, den Tieren zu helfen, aber glaubst du im Ernst, alle sind so?

    Und hier kann man doch wirklich nur sagen:

    Wer einen Papageien abgeben will, aus welchen Gründen auch immer, das steht hier jetzt nicht zur Debatte, der siehe bitte genau hin, wohin, und der sehe sich auch sehr genau an, was er da zu unterschreiben hat.

    Sicher gibt es da bei manchen auch so einiges Kleingedruckte?

    Ich lese das selten, aber ich würde hier empfehlen, das sehr genau durchzulesen.

    Grüsse

    Rosita
     
Thema: Auffangstationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenauffangstation Böblingen

Die Seite wird geladen...

Auffangstationen - Ähnliche Themen

  1. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  2. Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht)

    Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht): Ein liebes Hallo in die Runde! Ich habe gestern Abend einen Jungvogel auf dem Parkplatz hinter unserem Haus entdeckt. Da ich weder Eltern noch...
  3. Auffangstation Breslau

    Auffangstation Breslau: Für eine Elster (Jungvogel) wird eine Auffangstation für Wildvögel in Breslau und näherer Umgebung gesucht. Wer Adressen kennt, den bitte ich um...
  4. Wohin kann man Vögel noch abgeben?

    Wohin kann man Vögel noch abgeben?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage, wohin ich 4 Sperlingspapageien abgeben kann. Ich habe einen Aufruf im Vermittlungsforum...
  5. Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg

    Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg: Hey, wir haben Donnerstag einen Spatz in der Stadt in der prallen Sonne aufgefunden, der schon kurz vor dem Tod stand. Er hatte eine leicht...