Auffangstationen

Diskutiere Auffangstationen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Kleiner Kongo rosita, du solltest dringend mal in einer auffangstation ehrenamtlich arbeiten, damit du mal einen einblick bekommst, was...

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Kleiner Kongo
    8o Aber bitte nicht bei uns!!!!!8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #262 kleiner-kongo, 8. April 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    mal laut gelacht.

    war mir klar.

    lg. kleiner-kongo
     
  4. #263 kleiner-kongo, 8. April 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    @ scorpi

    welche anderen???
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Scorpi,
    Versteh ich jetzt nicht so ganz....
    ich bin doch nicht alleine hier...
    wir sind auch nicht nur "zu zweit"....
    Vorbeugend für was da sein? Sind andere Papageienhalter denn "den ganzen Tag vorbeugend da"......
    Hier sitzen ja nicht nur "Stress verursachende".... nee, auch ganz "normale"...
    LG
    Susanne
    P.S. Wir waschen übrigens täglich 180 Näpfe, hatte ich neulich tatsächlich mal Zeit, beim Waschen mitzuzählen....
     
  6. #265 kleiner-kongo, 8. April 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    @ scorpi

    sage mal, hast du überhaupt papageien?? ich komme hier nicht mehr mit,
    vieleicht bin ich zu dof.
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Du schneist hier herein, ohne das Geringste über deine Person und deine Erfahrungen preiszugeben, du antwortest nicht auf diesbezügliche Fragen. Von daher gesehen solltest du verstehen, wenn man dir etwas kritisch begegnet.

    P.S. Solche Beiträge wie du schreibst, könnte ich zu so ziemlich jedem Thema schreiben, wenn, wie hier geschehen, die entsprechenden Vorlagen geliefert werden.
     
  8. Scorpi

    Scorpi Guest

    raven

    hast du aber nicht getan
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sorry -das ich das jetzt schreibe
    Aber das muß ich jetzt doch Los werden !

    @Scorpi

    Für einen neuen User hast du aber eine große Klappe!!

    Und Aussagen über deine Vögel und deren Haltung oder sonstiges gibt es nicht !

    Warum ??

    Hast du was zu verbergen ??
    Aber du nimmst dir das Recht (woher ? ) raus alte User anzugreifen

    Ich würde mal etwas leiser treten , an deiner Stelle !!

    Ist schon schlimm genug , das sich hier wieder bekriegt wird -da muß nicht noch ein neuer User immer wieder Zündstoff liefern (zur eigenen Belustigung , wie mir scheint )
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Neuer User?? :D
     
  11. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland


    Halt darum -Registriert seit: 26. March 2008

    Aber versteh schon

    Drehtür:D
     
  12. #271 Scorpi, 8. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Ist irgeinem meiner Postings ein persönlicher Angriff zu entnehmen?

    Sind meine Einlassungen nicht sachlich und fundiert?

    Zur Sache möchte ich mich auch in Zukunft weiterhin äussern und ich bemühe mich nicht zum Thema gehörendes (Auffangstation) einfach zu ignorieren.
     
  13. Rena

    Rena Guest

    das ist fakt.....so wie fliegenbein,der nachfrage des bemühens einer nachfrage kam...

    @rosita

    in allen ihrer fakten der nachfrage....mit recht!:bier:
     
  14. #273 Rena, 8. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2008
    Rena

    Rena Guest

    richtig!

    NUR NICHT UMSETZBAR!

    da jeder haushalt aus zwei...sechs macht im sinne der tiere...zwei(ein pärchen) genügen nicht....für eine wohnungshaltung!?!:?

    auffangstationen dies in frage stellt....bei 50-150 ....
     
  15. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Na toll.
    28 Seiten lang war wenigstens klares Lesen möglich.
    Jetzt wurde hier auch noch Rena gewonnen..... :~
    Sag mal, wäre es Dir eigentlich einmal im Leben möglich, zusammenhängende, klare Sätze mit einem bißchen Aussagekraft zu konzipieren?
    Daß Du die Technik des Kopierens beherrschst, wissen wir ja seit langem.
    Nur, was Du mit Deinen darunter gekritzelten Kommentaren sagen möchtest, das liegt doch wohl eher auf der dunklen Seite des Mondes.
    Gruss
    Sonja
     
  16. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Ich lese jetzt schon seit Tagen nur mit, will micha aber nun mal äußern !!!

    Anstatt solche Auffangstationen zu unterstützen, denn es gibt nun mal genügend Vögel, die keiner haben will, wird hier nur rumgehackt.

    Wie Sonya schrieb, mischen sich immer mehr ein und geben oft (sinnlose) Bemerkungen ab, bei denen keinem Papagei geholfen ist !!!

    Ich habe den Sorgenfall "Punch" im Kakaduforum schon gelesen, und wenn man ältere und neuere Bilder vergleicht, sieht man auch, welche Fortschritte Tiere in Auffangstationen machen ....

    Neue User haben hier eine große Klappe, sonst auch wirklich nix :traurig:

    Wahrscheinlich irgendein Ableger von Rosita ...
    von der man wirklich, egal in welchen Thema auch immer, nur Kritik (die nicht mal konstruktiv ist) und Nörgeleien. Rosita, machs halt besser, weil besser wissen tuste sowieso alles!!!!!!!

    Grüße Christine
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ist halt nix los in ihrem Forum und sie braucht "Futter" für ihr Thema im passwortgeschützten Bereich :D
     
  18. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nicht verstehen, wie man immer in Frage stellen muß, wenn sich jemand ( inkl. der "Truppe", die hinten dran steht) um 100 oder mehr Papageien kümmern kann. Es funktioniert, wie die GUT geführten Anlagen beweisen!!!!

    Hier im Forum steht nur der Benutzername und nicht, wieviel Menschen wirklich im Backround arbeiten. Muß man das jetzt schon ins Profil schreiben, damit man nicht solch einer Hetzjagd ausgesetzt wird...:(

    Vorausgesetzt, es gibt ein Profil, dass aussagt, was man hält und vielleicht einen Beitrag, aus dem hervorgeht, wie man hält. Aber das könnte ja zu Diskussionen führen...:+schimpf

    Lieber schreibt man über andere als vor der eigenen Türe zu kehren.

    Zum Thema:
    Was ist sooooooooo schlimm an einer Auffangstation, die auch noch eigene Papageien hat und nicht nur Abgabetiere? Wenn diese brüten und der Nachwuchs in Sachkundige Hände gelangt - wo ist das Problem??

    Das sich all diese armen Tiere nicht ihr Obst selbst kaufen können ist ja wohl klar. Und wer im Sinne der Tiere sein ganzes Leben umstellt, der ist froh um jeden €, der in die Kasse kommt.

    Hoffe, dass kann man verstehen - ich tu´s!!
    Ich weiß nicht, wie eine Auffangstation läuft, die auf richtigen Profit arbeitet. Schwarze Schafe gibts da bestimmt auch!!!!

    Aber dann fangt doch in den Zoohandlungen an, die aus der ganzen Welt "Nachzuchten" holen und teuer verkaufen. Als Schmusebabys usw. Wenn da eine EHRLICHE Beratung stattfinden würde, gäbe es doch die wenigsten Problemfälle.

    Vielleicht sehe ich das alles zu blauäugig und erkenne nicht den Sinn der Sache.
    Aber auch ich nehme auf, wenn es den Bedarf erfordert.
    Bin nicht öffentlich oder sonst was. Aber unser Tierheim ruft in Fragen Vögel erst mal bei mir an. Was soll ich machen? Nein sagen, wenn die nicht wissen wohin?

    Ich vermittel auch weiter, wenn die Haltung passt usw. Und ich nehme auch Geld!!!!
    Aber es bereichert mich nicht, es deckt nicht mal die Unkosten des TA, geschweige denn Ernährung usw.
    Und was ist da dran jetzt falsch?????????
     
  19. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann auch absolut nichts Schlechtes daran finden, wenn "nebenbei" gezüchtet wird.
    Um ehrlich zu sein, käme für mich je ein Jungvogel in Frage, würde ich ihn mir lieber bei Züchtern, wie z.B. Susanne, holen, als im "Zoo-Fachhandel".
    Ich finde es bewundernswert, daß es solche Leute gibt, die sich auch armer Seelen erbarmen, neben ihren eigenen, gekauften.
    Es wird immer Züchter geben.
    Manche betreiben es als Hobby, Andere wegen des Geldes.
    Es wird auch immer wieder Leute geben, die sich Papageien zulegen.
    Leider wird es auch immer wieder Leute geben, die bei der Haltung, aus welchen gründen auch immer, scheitern.

    Was wäre, wenn es keine Auffangstationen gäbe?
    Wohin mit diesen Tieren???
    Die Zoos? Legen keinen Wert auf Abgabetiere!
    Fliegen lassen? Gäbe das ein Geschrei unter den Vogel-Liebhabern!
    Also? Wohin damit?
    Wo bleiben Vorschläge? Sinnvolle, meine ich.

    Natürlich kann man argumentieren, gäbe es keine Nachzuchten, gäbe es auch keine Abgabe-Vögel.
    Andererseits, kennt jemand die genaue Zahl der "Zugänge" und "Abgaben"?
    Ich denke, die "Zugänge" überwiegen.

    Aber, Zucht generell zu verbieten ist schlicht, einfach und ergreifend utopisch und auch schwachsinnig.
    Dann wären wir ganz schnell wieder bei WF, da es immer Menschen geben wird, die genau solch einen Vogel haben müssen.

    Die einzige Auffangstation, die ich persönlich kenne, ist die Vogelburg im Taunus.
    Betrachten wir uns doch einfach mal, was da so alles sitzt.
    Das sind, in erster Linie, Blaustirn-Amazonen. Gefolgt von Grauen. Dann kommen andere Amazonen-Arten, wie z.B., Gelbscheitel-, Gelbwangen-, Venezuela-, Doppelgelbkopf-, Weißstirn-, Gelbnacken-Amazonen. (Sollte ich eine Art übergangen haben, bitte ich um Entschuldigung.)
    Vereinzelte Edel.
    Dann sind da die Kakadus: kleine und große GWK, OHK, Nacktaugen-, Rosa-.
    Oh, die Beos nicht zu vergessen.
    Die Nymphen, Pennanten, Rosellas, Wellensittiche, nicht wirklich überschaubar.
    Und dann, ganz am Ende der Aufzählung, wenn es mengenmäßig geht, stehen die Aras und die Molukken.

    Ohne sarkastisch wirken zu wollen, fällt mir in der Rangliste der Abgabevögel doch ein gewaltiges Preisgefüge auf.

    Wenn also jemand "teure" Vögel züchtet, um mit dem "Verdienst" andere arme Seelen zu retten, zu verpartnern, zu vermitteln, dann ziehe ich davor den Hut!
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Sonja, Du hast das sehr gut auf den Punkt gebracht, Respekt. Viel verwerflicher finde ich die Anzeigen, die sich zur Zeit immer mehr im Netz tümmeln. Ich meine hiermit die Eier, die allen Ernstes verkauft werden oder nicht futterfeste Jungvögel von 2 Wochen :k:k Selbst vor Spamemails machen solche Anbieter nicht halt (hatte davon schon mehrere mittlerweile) Das sind für mich die wahren Verbrecher, nicht aber die Auffangstationen. Ich wünsche mir, dass ich es mal zeitlich dieses Jahr schaffe, mir mal eine live anzuschauen. Dann sollte man erst urteilen, nicht vorher.
     
  22. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Chrissie,
    danke.

    Aber, auch wenn Du nur Eine gesehen hast, kannst Du halt auch nur diese beurteilen. Falls das mit einem Besuch überhaupt möglich ist.
    Was mich hier regelrecht anwidert, sind die Pauschal-Urteile.

    Manche Halter hier sind sowas von überzeugt, die Weisheit der Vogelhaltung für sich gepachtet zu haben, daß andere Halter überhaupt keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen (in ihren Augen jedenfalls).

    Meine Frage an diese Leute wäre eigentlich:
    Weshalb habt ihr eigentlich diese exotischen Tiere bei euch zu Hause? Wenn sie doch in ihrem Herkunftsland mit brennenden und gerodeten Dschungeln, vergifteten Flussläufen und unendlichem, verqualmtem Himmel so sehr viel besser aufgehoben wären?
    Dort könnten sie doch dann fröhlich und vergnügt leben, bis sie am Spieß eines Eingeborenen enden, im Qualm ersticken, im Feuer verbrennen oder an Quecksilbervergiftungen elend verrecken....

    Sorry, wenn das off topic ist, aber bei so viel Selbstherrlichkeit platzt mir die Hutschnur!
     
Thema: Auffangstationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenauffangstation Böblingen

Die Seite wird geladen...

Auffangstationen - Ähnliche Themen

  1. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  2. Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht)

    Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht): Ein liebes Hallo in die Runde! Ich habe gestern Abend einen Jungvogel auf dem Parkplatz hinter unserem Haus entdeckt. Da ich weder Eltern noch...
  3. Auffangstation Breslau

    Auffangstation Breslau: Für eine Elster (Jungvogel) wird eine Auffangstation für Wildvögel in Breslau und näherer Umgebung gesucht. Wer Adressen kennt, den bitte ich um...
  4. Wohin kann man Vögel noch abgeben?

    Wohin kann man Vögel noch abgeben?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage, wohin ich 4 Sperlingspapageien abgeben kann. Ich habe einen Aufruf im Vermittlungsforum...
  5. Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg

    Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg: Hey, wir haben Donnerstag einen Spatz in der Stadt in der prallen Sonne aufgefunden, der schon kurz vor dem Tod stand. Er hatte eine leicht...