Auweia!

Diskutiere Auweia! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Heike, also Cherry Plum und Agrimony würde ich bei deinen beiden auch einsetzen, beim Hahn weil er der Henne seinen Willen aufzwingen...

  1. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Heike,

    also Cherry Plum und Agrimony würde ich bei deinen beiden auch einsetzen, beim Hahn weil er der Henne seinen Willen aufzwingen will würde ich zusätzlich Vine geben und bei der Henne, weil sie sich unterdrücken lässt und darauf aggressiv wird (rupft) Centaury.

    Liebe Lindi, was sagst du dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Huuuuhuuuuu?! Keine Reaktion?
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    WAaaaaaaaaah, ich weiß ich weiß :k

    Sorry... bin kaum zu Hause derzeit... I´ll do my very best ;)
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Sooo, nun aber endlich für Heike :)


    Eigentlich kann ich mich Nathalie anschließen, dachte nur noch an Heather für die Henne, da bin ich mir aber nicht sicher, das kann Heike vermutlich am ehesten sagen, ob die Henne ein "bedürftig" ist, war nur ein Gefühl von mir....

    Für die Henne:

    Centaury (beeinflußbar, setzt sich nicht richtig zur Wehr)
    Cherry Plum, Agrimony gegen Aggression (Rupfen)
    eventuell Heather


    Für den Hahn:

    Cherry Plum, Agrimony und Vine (Aggression, Triebstau, Rupfen)


    Sorry, daß es sooooo lange gedauert hat :(
    Habe nur das Nötigste hinbekommen, aber jetzt geht´s wieder :)
     
  6. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Cool, dann sind wir ja einer Meinung!:0-
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    finde ich auch gut, ist doch eine gute Sache, dann hat man ein besseres Gefühl, es "richtig" zu machen :)
     
  8. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo ihr Beiden,
    das find ich ja prima, hört sich alles gut an.
    @ Lindi: was meinst Du mit "bedürftig" bei der Henne ?
    Was muss ich mir darunter vorstellen ?
    Ich mach dann zwei Sprühfläschchen für beide fertig, ja ?
    Vielen Dank und viele Grüsse
    Heike
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Heike!

    Bedürftig im Sinne von liebesbedürftig und anhänglich.

    Wie gesagt, Heather war ein Gefühl von mir, daß ich bei ihr hatte, muß aber nicht stimmen. Allerdings schadet es ja auch nicht.

    Viel Erfolg :)
     
  10. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Lindi,
    vielleicht ist sie liebesbedürftig, sie möchte gern gekrault werden, aber er ist eben immer so monsterbrutal, sie bleibt aber trotzdem sitzen und hält durch. Ich denke schon, dass das für heather spricht, oder ? Sie sind halt schon seit 11 Jahren zusammen, ich denke, dass das eher keine Trägheit von wegen Alter ist sondern echtes Empfinden, oder ? Er ist 12, sie ist 13 Jahre jung.
    Grüsse
    Heike
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Hört sich so an...

    Versuche es einfach mal mit Heather :)
     
  12. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Lindi und Nathalie,
    schäm, ich komme erst heute dazu, habe mir eben reines Wasser aus der Apotheke geholt und mische heute zusammen und sprühe :). Nicht, dass ihr meint, ihr hättet euch umsonst bemüht, aber ich hatte einfach zu viel zu tun, um mich darauf zu konzentrieren. Bachblüten sind ja nichts für eben mal nebenbei.
    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten :D
    Liebe Grüsse
    Heike
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Viel Erfolg:0-
     
  14. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Stefan, Lindi und Nathalie,
    wie lange wird es brauchen, bis Bachblüten ihre Wirkung zeigen ?
    Beckett ist nach wie vor ein begeisterter Rupfer und Telse bleibt unverwandt sitzen und hält durch :k
    Aber ich will ja nix überstürzen, bin ja erst seit Samstag dabei, ist das ok ?
    Auf Erfolg wartende
     
  15. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, zumindest einige Wochen. Bei mir warens ca. 4 oder so, bis sie sich wieder langsam beruhigt haben.
    Er krault sie jetzt zwar noch unsanft, aber hat hinterher keine Federn mehr im Schnabel, anscheinend wird es langsam.

    Das ist von Vogel zu Vogel je nach Ursache und Schwere der Erkrankung verschieden.

    Geh mal von 1-2 Monaten unterste Grenze aus.
     
  16. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Stefan,
    lieben Dank für Deine schnelle Antwort, das sagt mir zumindest, dass mein zweiter Vorname "Ungeduld" :) wieder zugeschlagen hat. Dann werde ich mal weiter eifrig sprühen.
    Aber Du machst doch nicht den ganzen Vogel nass, oder ? Ich nehm so 4-5 Sprühstösse, möglichst bei beiden auf den Hinterkopf.
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Zunächst habe ich es mit Wasser verdünnt in eine Sprühflasche gegeben und speziell auf den betroffenen Vogel gesprüht.

    Ich hab´s dann aber so wie von Lindi vorgeschlagen gemacht und die Tropfen "pur" in einen Parfümflacon gegeben.

    Auf jeden Fall besprühe ich die Vögel ganz damit, so nehmen sie mit Sicherheit die Inhaltsstoffe beim Putzen auf.
    Am Hinterkopf ist schwierig, da kommen sie schlecht an.
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Mein TA hat damals auch gesagt mindestens 6 Wochen.
     
  19. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    ach, ich bin völlig frustriert, die beiden rupfen und rupfen und rupfen und.......schlimmer als je zuvor :( :( .
    So hatte ich mir irgendwie die Bachblütentherapie nicht vorgestellt, oder gibt es dabei, ähnlich wie in der Homöopathie, eine sog. Erstverschlechterung ?
    Komischerweise genießt er das Einsprühen, sie flieht, sobald sie mich mit der Flasche kommen sieht, obwohl sie das normale Duschen immer sehr genossen hat.:~:~
    Frustrierte
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Heike :0-


    Kann es sein das Momentan Brutstimmung herscht ?
    Da war bei mir die Rupferei ganz schlimm.
     
  22. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Heike,

    eine Erstverschlimmerung ist schon möglich, wie in der Homöopathie.

    Vielleicht ist es von beidem etwas: noch vorhandener Bruttrieb + Erstverschlimmerung :?
     
Thema:

Auweia!

Die Seite wird geladen...

Auweia! - Ähnliche Themen

  1. Auweia.... Kalle und Gina haben Eier! :D

    Auweia.... Kalle und Gina haben Eier! :D: Hallo zusammen und erstmal sorry das ich ewig nichts von mir hab hören lassen. Aus akutem Anlass melde ich mich. Das unmögliche ist geschehen....
  2. Auweia, was mach ich ....

    Auweia, was mach ich ....: jetzt? Jetzt sitzt Poppi in dem Ersatz-Brutkasten. Soviele Plasteeier hab ich doch nicht. Ich wollte vorhin die Eier bei Etruschi & Rolli...