Bilder vor und nach der OP

Diskutiere Bilder vor und nach der OP im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie gut das es deiner kleinen wieder besser geht, ich freue mich für dich. Sie ist ja ein ganz tapferes kleines Mäuschen. L.G. Sarah!:0- :0-

  1. Sarah

    Sarah Guest

    Wie gut das es deiner kleinen wieder besser geht, ich freue mich für dich. Sie ist ja ein ganz tapferes kleines Mäuschen. L.G. Sarah!:0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Danielle,

    die Operation ist ja prima gelaufen, freut mich sehr. :)

    Die Halskrause ist zwar für Zicke sehr ungemütlich, aber sie ist ja nicht von Dauer. Die Zicke scheint auch eine sehr tapfere Henne zu sein. :)
     
  4. #23 Bettina Elke Kuhlmann, 19. August 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Es ist schön zu hören, dass es ihr gut geht
     
  5. #24 Sittichfreund, 19. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hi Danielle,

    freut mich, daß es Deiner Kleinen den Umständen entsprechend gut geht.
    Deinen "Kinderwunsch" in Ehren, aber mit der Henne würde ich nicht züchten, solange ich nicht sicher bin, daß die Neigung zum Lipom nicht vererbbar ist.
    Wir haben in einem anderen Thread gerade über die Verantwortung der Züchter zur Kreatur diskutiert. Dieses ist so ein Fall, wo man es sich wirklich dringendst überlegen sollte.
    Bitte erkundige Dich gründlich und sei im Zweifelsfalle stark und verzichte auf Nachwuchs von Deiner Zicke.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Danielle,
    Alles Gute für die kleine :0-
    Ich hoffe auch das sie die Halskrause bald ab-bekommt ´;)
     
  7. Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Gute Besserung für die tapfere kleine. Ich stell mir auch vor, daß die Halskrause das Schlimmste ist. Außerdem wird sie am Hals auch noch scheuern. Hoffentlich kommt das "verflixte" Ding bald ab und die Wunde verheilt schön, daß sie wieder zu den anderen kann.
     
  8. Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Haool!

    Find ich klasse, daß Du die Operarion hast machen lassen, hat sich auch gelohnt, finde ich!!!
    Trotz meines ständigen Geldmangels ( :D ) hätte ich sicher für meine Dicken auch eine Operation bezahlt. Das wären sie mir wert. Aber trotzdem kann ich auch jemanden verstehen, der es sich nicht leisten kann...
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Achje, das arme kleine Mädel.
    Zum Glück ist die OP gut verlaufen und sie sieht trotz Narbe und Halskrause ja schon wieder ganz munter aus.

    Ganz schön tapfer die Kleine :)

    Alles Liebe und vor allem gute Besserung für Deine Süsse :0- :0- :0-
     
  10. Evetina

    Evetina Guest

    Hoi Danielle,

    boh, also ich finde, die OP-Wunde schaut ganz super aus, total schön gemacht, die Operation.

    Deinen Vogeltierarzt solltest du dir unbedingt "warmhalten", auch angesichts des -meiner Erfahrung nach- absolut moderaten Preises für diese absolut schwierige OP, außerdem hat der Kollege, soweit ich das den Bildern nach beurteilen kann, einen absolut super Job gemacht!!

    Ich weiß nicht, ob es so klug ist, mit so einem Welli zu züchten, das ist aber ganz alleine deine Entscheidung, und du wirst das schon richtig hinkriegen ;), evtl lässt du dich von deinem Vogeldoc da nochmal über mögliche "Risiken und Nebenwirkungen" (inwiefern das deine Kleine zu sehr belastet etc, der Doc kennt ja ihren Allgemeinzustand und kann das beurteilen)
    ;) aufklären.
     
  11. #30 Sittichfreund, 20. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das waren weniger meine Gedanken als ich von einer Zucht abriet. Mich bewegt mehr die Tatsache, daß es noch nicht klar ist - ich muß fairerweise sagen: mir nicht klar ist - ob so ein Lipom vererbbar ist.
    Warum einen möglichen genetischen Defekt vererben?:?
     
  12. Danielle

    Danielle Guest

    Hallo zusammen,

    nochmal vielen lieben Dank für die Wünsche...

    Ihr habt ja recht, vielleicht sollte ich von einer Zucht lieber die Finger lassen. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass es vererbt wird, aber warum ein unnötiges Risiko eingehen...

    @Francis: Ichhabe keine Ahnung, wie alt sie ist. Ich habe sie vor ca. 9 Monaten gekauft und weiß nur, dass sie da schon "erwachsen" war. Da ich aber nicht davon ausgehe, dass Wellis mehrere Jahre in der Zoohandlung sitzen, denke ich schon, dass sie nicht älter als 1-2 Jahre ist. Ich bilde mir auch ein, dass die Augenringe noch nicht ganz ausgeprägt waren.
     
  13. #32 Sittichfreund, 20. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Dann wird sie wohl etwa ein Jahr alt sein, denn Du hast recht, in der Zoohandlung werden sie nicht alt. Die nehmen sie ganz jung, max. 6-8 Wochen, und in der Regel gehen die weg wie warme Semmeln.
     
  14. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Alles Gute für die kleine

    Hallo Danielle,

    auch von mir alles Gute für die kleine Welli-Henne. :0- :0-

    Sie hat ja die OP scheinbar gut überstanden, und mit so einer Halskrause läßt sich leben. :D

    Mein Hahn Rudi hat mal 2 Rupfattaken gehabt und bekam dann auch so ne Halskrause, das 2. Mal meine ich sogar 3 Wochen. Er ist damit sogar geflogen, als er aus dem Krankenkäfig entkommen war.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Evetina

    Evetina Guest

    Hoi,

    nur kurz zur Info: ein Lipom ist nicht direkt vererbar, wohl aber der "Hang zum Lipom", sprich, es kann durchaus sein, dass ein Welli, dessen Elternteil ein Lipom hatte, auch deutlich dazu neigt, Fett besser anzusetzen und schlußendlich ein Lipom zu bilden.
     
  17. #35 Sittichfreund, 21. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hoi zurück! :D
    Danke für die Klarstellung!
    Hatte es ja eigentlich auch so gemeint, nur eben falsch ausgedrückt! :(
     
Thema: Bilder vor und nach der OP
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich lipom op kosten

    ,
  2. wie lange muss ein wellensittich nach der Operation eine halskrause tragen

Die Seite wird geladen...

Bilder vor und nach der OP - Ähnliche Themen

  1. OP und weiter?

    OP und weiter?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte euch kurz die aktuelle Situation unserer beiden Sperlingspapageien schildern: Kiwi (unser Weibchen...
  2. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker:
  3. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  4. 2 mal Mäusebussard? (mit Bildern)

    2 mal Mäusebussard? (mit Bildern): Ich habe gestern zwei Greifvögel gesehen und da ich keine Ahnung von der Vogelbestimmung habe wäre ich sehr an eurer Meinung zur Vogelart...
  5. Heute war OP

    Heute war OP: Hallo möchte mich vorstellen. Habe 2 Graupapageien. Paul 14 Jahre jung und Clara 13 Jahre .Habe beide von klein auf. Sie verstehen sich sehr gut...