brauche ganz dringend Hilfe!

Diskutiere brauche ganz dringend Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Das Thema scheint wohl vielen sehr nahe zu gehen! Mir geht es jedenfalls oft nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe viele...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Das Thema scheint wohl vielen sehr nahe zu gehen! Mir geht es jedenfalls oft nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe viele Zufallsbruten hauptsächlich bei Zebrafinken, Kanaries und Prachtfinken erlebt. Aber auch schon bei Wellis. Das waren Leute, die wollten das unbedingt durchziehen, hatten aber keine Ahnung. Aber zum Glück waren die Vögel fit genug, alles selbst zu regeln. Nein, jetzt fällt mir ein, bei einer Freundin war mal schlimmes Küken-Sterben. Das war auch so eine, die benutzte die Tiere zur Selbstdarstellung, dann sind sie ihr reihenweise eingegangen, die Altvögel haben sogar auf den toten Babies wieder neues Nistmaterial gelegt und neu gebrütet. Das war sehr schlimm. Sie bekamen nur Körner. Es waren Zebrafinken, die hätten das sicher selbst geschafft, aber die Bedingungen stimmten einfach nicht.

    Und ich konnte nichts tun, weil sie mir nichts glauben wollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe deswegen nun keine schlaflosen Nächte, da fallen mir wesentlich schlimmere Dinge ein, doch es gibt etwas, was ich auf den Tod nicht leiden kann und das ist Ignoranz ! Ich habe davon selten soviel gesehen/gelesen, wie in diesem Thread und wenn´s dann auch noch auf Kosten Hilfloser und völlig Unschuldiger geht, dann platzt mir der Kragen *peng* ....
     
  4. #203 Sittichfreund, 20. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Sigrid79,
    nur zur Klarstellung und ohne Kritik.
    Es ist nicht ganz richtig, wenn Du schreibst:
    Die Nymphensittiche müssen das Aufzucht- oder Eifutter kennen, damit sie es annehmen. Das ist richtig.
    Sie füttern dieses jedoch nicht direkt an die Jungen, sondern würgen es - vorverdaut - wieder hervor und füttern damit. Dabei passen sie die Konsistenz des Futterbreis an das Alter der Küken an.
    Sie könnten natürlich auch mit normalem Körnerfutter - wieder vorverdaut und hochgewürgt - ihre Jungen durchbringen, aber das ist nicht so nahrhaft und enthält auch wenig Vitamine nund Mineralien, sodaß wohl irgendwelche Mangelerscheinungen auftreten würden.
     
  5. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Genau das hab ich eigentlich gemeint!! Es entstehen leicht Mißverständnisse, wenn man sich nur schriftlich mitteilen kann, sorry. Aber danke, dass Du es nochmal klar stellst, nicht, dass jemand anderes es ebenso versteht.

    Bin ja gespannt, ob jetzt Küken schlüpfen!
     
  6. Frank M

    Frank M Guest

    Ich habe grade endlich Eifutter kaufen können und es in die Voliere getan. Ich habe auch nah einer Antwort auf folgende Frage gesucht aber nichts gefunden. Soll ich das gesamte Futter durch Eifutter ersetzen oder reicht ein kleiner Napf?
    Insgesamt habe ich vier Futternäpfe von denen wie gesagt einer Eifutter enthält.
    Das ersten Küken müßte, könnte, sollte dieses Wochenende schlüpfen. Genau weiß ich das aber nicht weil mir das Gelege erst Tage später aufgefallen ist.:schimpf: :huh: :nonono: Aber nochmal passiert mir das nicht.:k
    Sigrid,ich denke Tag und Nacht an nichts Anderes mehr. Die ganze Sache beunruhigt mich sehr. Aber das will mir wohl keiner glauben.(?):+keinplan Ich bin froh wenn die ganze Sache zu einem guten Ende kommt.:~
    Was über das richtige Futter geschrieben wurde ist mir aus alten Beiträgen bekannt.Ich kann nur hoffen und beten das das Alles gut ausgeht.
    Gebrütet wird nach wie vor von beiden Elternteilen.:freude: Ich denke mal das es bis zum ersten Küken nicht mehr lange dauert. Aber es wurde auch schon geschrieben das manch Paar einen ganzen Monat brüteten und nichts schlüpfte. Auch dieser Gedanke bzw diese Möglichkeit läßt mir keine Ruhe.8o
    Das die Nymphen das Eifutter kennen müssen weiß ich durch alte Beiträge.






    Grüße, Frank:traurig: :?
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Eifutter wird nur als Ergänzung angeboten! Das normale Hauptfutter musst du natürlich weiter anbieten!

    Du kannst das Eifutter mit geriebenen Möhren aufpeppen und den Sittichen schmackhafter machen. Ein täglicher Wechsel des mit Möhren aufgepeppten Eifutters versteht sich von selbst.

    Um die Nymphensittiche auf den Geschmack zu bringen, würde ich sogar das Körnerfutter mit dem Eifutter und den geriebenen Möhren in einem Napf anbieten.
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Richard,

    das ist eine gute Idee. Malk warten was die anderen dazu schreiben.





    Grüße, Frank:prima:
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Warum kannst Du einen Tip nicht einfach annehmen? warum wartest Du , was andere dazu schreiben????
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre das Beste was passieren könnte !
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Kathrin,

    warum gleich wieder so böse? Es ist immer gut mehrere Meinungen zu kennen. Ich konnte mir eben mal das Gelege ansehen.
    Es sind insgesamt drei Eier von denen zwei eingedellt sind.8o Es wird aber immernoch gebrütet.
    Ich habe mittlerweile den Verdacht da nichts schlüpfen wird.:traurig: Auf der anderen Seite wäre es auch besser.




    etwas entteuschte Grüße, Frank:hmmm:
     
  12. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Sorry Frank, aber


    FREU FREU FREU.... die eingedellten Eier kannst du in den Müll werfen!! :zustimm:
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo Frank,

    ich würde das Gelege im Gegensatz zu Jessy noch etwas liegen lassen. Sicher ist sicher. Nicht das ihr beide was verschiedenes meint. ;-)
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Ist es nicht egal, wie lange die Eier jetzt liegenbleiben? Verlässt die Henne nicht irgendwann das Gelege? Bzw. schmeisst die das Gelege nicht irgendwann raus/runter?
     
  15. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi!

    Aus eingedellten Eiern kann genauso was schlüpfen!!!! Hab ich schon mal selbst erlebt! Also würde ich lieber warten ,als gleich den Teufel an die Wand zu malen und ein kleines Leben auszulöschen.

    lg
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass eingedellte Eier meist auch ausgelaufen sind... sollte eigentl. auf dem Schrank/Tablett zu sehen sein!
    Bei mir schlüpfte bisher nie etwas aus eingedellten Eiern!

    @Frank, falls die Eier noch liegen -was sie sicher tun, da du ja immer 100 Meinungen abwartest- lass sie diese Woche ruhig noch liegen!!

    Ich denke trotzdem nicht, dass etwas schlüpft!
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Mein Hinweis kam eigentlich nur deshalb, da es bis jetzt hier einige Missverständnisse gab und um weitere zu vermeiden...
     
  18. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Na, wer fühlt ich da denn angesprochen, *gg*
    Hab ich dich schon jemals ohne Namen angesprochen, Richilein?! ;) :D

    Ich meinte es eher allgemeint, da es ja doch versch. Meinungen zu eingedellten Eiern zu geben scheint! ;)
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Nein, das war nicht auf dich bezogen, sondern eher an Frank gerichtet.


    Aber interessant, wer sich alles angesprochen fühlt. :-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #219 Stefan R., 23. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Oktober 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht, den ganzen Thread durchzulesen und es war, leider, für mich nicht einfach, zu entscheiden, ob ich lachen oder betroffen sein soll. 8o


    Frank, Nymphensittiche werden seit zig Jahren gezüchtet.

    Nach Erfahrungsberichten über die Zucht etwas zu suchen, ist genauso, als ob man draußen ein paar Grashalme pflücken soll.

    Ich kann nur hoffen, dass die Eier so stark eingedellt sind, das kein neues Leben kommt, das womöglich den Fellnasen zum Opfer fällt oder an Tefflondämpfen erstickt. :nene:
     
  22. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Konnte heute erst wieder schreiben und lesen! Sind denn jetzt noch Küken gekommen?? Hätte so gern mal ein Foto gesehen von der Henne aufm Schrank...

    Grüße, Sigrid
     
Thema:

brauche ganz dringend Hilfe!

Die Seite wird geladen...

brauche ganz dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.