Der Tüten-Thread

Diskutiere Der Tüten-Thread im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hey... das ist ja nicht schön mit den eiern tut mir leid für dich!! :trost:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jipsi

    Jipsi Guest

    hey...
    das ist ja nicht schön mit den eiern tut mir leid für dich!! :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    Die zweite Generation Tütenbabys ist mittlerweile schon 2 Wochen alt, demnächst gibts Fotos, man kann teilweise schon die Farbe erkennen, das eine kriegt def. einen gelben Kopf...

    Wenn ich in Lheya´s vollbesetztes Nest schaue verliere ich immer ein bisschen den Überblick, denn wenn sich 7 Küken übereinander legen und durcheinander wuseln, dann sieht das schon sehr stürmisch aus...! Allen geht es prima, das jüngste ist gerade mal viertelt so groß wie das älteste. Die Kröpfe sind immer voll, aber der Kasten sieht aus wie ein Schweinestall. Einmal täglich müssen Junge und Mama raus und der Staubsauger ans Werk. Danach gibts frische Streu und das ganze hält sich dann etwa :idee:
    1 Stunde (?) dann siehts wieder aus als hätten sie schlammgeketcht.

    Daisy hat trotz stark verkleinertem Gelege nicht nachgelegt und scheint wieder ziemlich zufrieden zu sein. Am 27. ist Schlupftermin für das jetzt erste und damals dritte Ei. Abwarten und Teetrinken. Die Kleine sitzt wieder fast immer im Kasten, was aber auch daran liegen könnte, dass sie kaum Zeit hat, Kot abzusetzen bevor Spike, Nemo und Buster hinter ihr her sind und sie wirklich richtiggehend zu vergewaltigen versuchen. Auch Thorjo versucht ab und an mal sein Glück, aber da er erst seit ein paar Wochen geschlechtsreif ist, ist er noch zu unsicher...

    Simba hat bei 7 Eiern das Legen aufgehört und sitzt äußerst brav drauf. An manchen Tagen frage ich mich, ob sie überhaupt zum Koten gehen würde, würde ich sie nicht einmal am Tag durch die Kontrolle dran erinnern.

    Gizmo gehts derzeit überhaupt nicht gut. Der eine Flügel ist wie immer ganz normal und wunderschön, am anderen hat er momentan überhaupt keine Schwungfedern und es sieht auch nicht aus, als würde in nächster zeit eine zu wachsen versuchen. Mittlerweile hab ich mich schon fast zu einer OP durchgerungen, aber noch zögere ich... Wenn er versucht von A nach B zu kommen plumpst er wie ein Stein auf den Boden und schüttelt sich dann erst mal bevor er langsam wieder aufwärts klettert. Seiner Psyche scheint es aber nicht zu schaden, er verhält sich ganz normal und hat allem Anschein nach auch keine Schmerzen. Alles in allem ists ja mit ihm immer ein Auf und Ab und momentan befinden wir uns halt mal wieder im Tal.

    Allen anderen gehts prima und alles in allem kann ich nur zufrieden sein.

    LG
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fehlanzeige! Am Tag darauf hat die Kleine die restlichen drei echten Eier (ein unbefruchtetes von Cindy hatte ich ihr untergeschoben) zerstört (waren alle eingetrocknet), zur Hälfte gefressen und gleich mal schnell nachgelegt.
    Seit gestern liegt Ei 4 des zweiten Geleges, und diesmal wird hoffentlich alles glatt gehen. Der Kasten zumindest wird nicht mehr runterfallen! Spike ist diesmal definitiv der Vater, er ist auch der Einzige, der Daisy in ihrem Kasten besucht und auch bleiben darf. Farblich wirds interessant - Opalin hellblau trifft auf rez. Schecke gelb/grün/schwarz...

    Simba hat seit heute drei Küken, und ich seh sie wirklich nicht mehr draussen. Wüsste ichs nicht besser, würde ich sagen, dieser Welli hat keinen Stoffwechsel, die kotet nicht mehr. Ganz egal wann ich meinen Kopf ins VZ stecke, Simba sitzt DRIN! Dafür sind die Kröpfe ihrer Jungen aber auch immer schön voll und sie lässt mich nur unter Gezeter die leeren Schalen rausfischen. Bin mal gespannt, was wird, wenn ich da auch einstreuen und den Baby-mist entfernen muss, wie bei Lheya.

    Apropos Lheya.
    ihren 7 Sprösslingen gehts gut, die ersten fangen an, farbe zu zeigen, und bis auf die letzten beiden haben alle die Augen schon auf. Ein wird auf jeden fall Gelb am Kopf und an den Flügeln, bei den anderen tipp ich auf blau - wie sollte es auch anders sein, bei einem Lila Vater und einer hellblauen Mama? ;)
    Langsam wirds für die beiden stressig mit der Fütterei, die Jungen sind an einem Schreien nach mehr, ich bin am Überlegen, ob ich die Jüngsten zwei Simba unterschiebe, wenn auch nur Zeitweise. Aber momentan haben alle die Kröpfe noch voll, wenn auch nicht prall gefüllt. Aber irgendwann müssen sie ja auch verdauen, oder? Also erst mal abwarten, es läuft ja doch recht gut. Buster darf seit heute auch in den Kasten um die Kleinen zu versorgen und Lheya geht aufgrund des Ansturmes auch wieder selber zum Napf. Außerdem ists ihr glaub ich zu heiß in dem kasten, da herrscht wirklich eine Monster-Temperatur aufgrund des Gewusels, und gehudert wird nur noch nachts.

    Cindy hudert fast gar nicht mehr. Tüte hat die mittlerweile schon vier Wochen alten babys alleine übernommen und füttert mal im Kasten, mal am Loch. Cindy lässt sich dazu nur noch selten herab und schläft auch unregelmäßig im oder außerhalb des Kastens. den Küken schadets allerdings scheinbar nicht. Beide weigern sich, in ihrer Schüssel sitzen zu bleiben, wenn ich ihren Dreck weg mache und neu einstreue. Am Gitter klettern sie zwar noch nicht hoch, aber zumindest am Boden rumrennen tun sie schon ganz flott. Und stimmgewaltig sind sie auch geworden...
    Außerdem sind sie echt hübsch! Fotos hätte ich euch heute gerne gezeigt, aber die Digi hat mein Schatz mitgenommen auf irgendeine Ausstellung von irgendwelchen Modellautos... :schimpf:

    Gizmo gehts unverändert schlecht...

    Allen anderen gehts prima.

    Und ich hab gestern drei Stunden Vogelkaka vom Boden und den Ästen gekratzt...! Allerdings wurde mir diese Aufgabe erleichtert durch meinen neuen Dampfreiniger - so muss ich wenigstens nicht mehr mit der Spülbürste auf Knien rumrutschen um alles abzukratzen, sondern kanns einfach wegdampfen. :)

    LG
     
  5. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Der kommt ja bestimmt bald wieder, dann kannst du das noch nachholen :D ;)

    Oh Mann, das tut mir leid, ich drück dir nach wie vor die Daumen :trost:

    Ja so ein Dampfreiniger ist schon eine tolle Sache :D

    Danke Lovie für die neuesten Geschichten von Tüte und Co :prima:
     
  6. Mey

    Mey Guest

    Hi, ich habe das Thema auch aboniert und lese es immer noch mit Begeisterung. Da bei mir aber Namen wie Schall und Rauch sind, verliere ich oft den Überblick wer da eigentlich mit wem in wievielter Brut....
    ...gerade zugange ist. :~

    Ich könnte die Fotos immer ganz gut dazu gebrauchen. Jedenfalls ist es schon interessant, was bei dir/euch alles so los ist. :D

    LG von Mey <><
     
  7. #186 Lovie3, 10. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2006
    Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo miteinander!

    @mey: Für Leute wie dich werde ich demnächst (bald hab ich Urlaub) einen Porträtspiegel aller Pieper mit den wichtigen Eckdaten liefern (--> wenn ihr das wollt?)

    Fotos (nur von den Küken) gibts hier, leider sind die aber schon vier Tage alt, aber besser als gar nix. Mittlerweile sehen sie halt alle schon viel besser aus, so mit mehr Federn und so :D

    Daisy hat mittlerweile 8 Eier im Kasten, Cindy sucht die nächste Nistmöglichkeit. Eigentlich wollte ich nicht, dass Cindy noch eine 3. Brut dieses Jahr macht, aber sie ist topfit, hat einen tollen Gefiederzustand und deswegen denke ich spricht in ihrem idealen Alter nix dagegen, eine 3. Brut ausnahmsweise zuzulassen. ;)

    Lheya hat ja nun wirklich alle 7 Jungen im Nest, und sie scheint echt prima zurechtzukommen.

    Bei Simba sind von den 7Eiern 6 geschlüpft und den Würmchen gehts gut. Allerdings hat Mama Simba die saublöde Angewohnheit angenommen, ab und an mal in den Kasten zu Kacken. Da ich aber sowieso jeden Tag alle Kästen saubermache, ist es eigentlich egal. Es ist eben nur komisch, da die Hennen eigentlich recht reinlich sind...

    Cindy´s erstes Küken (der 2. Brut) ist gestern ausgeflogen und schafft mittlerweile auch schon die ein oder andere Landung, ohne abzustürzen :)

    Gizmo...
    Gizmo hat weiterhin keinen rechten Flügel, und zusätzlich hat er sich die Backe aufgeritzt (weiß Gott wo und wie!) so dass ich es gestern desinfizieren musste. da der kleine Scheißer aber natürlich nicht stillhält und ich den Kopf ja nicht fixieren konnte weil ich ja genau da hin musste, wo eigentlich der Daumen hingehört hat er nun die rote Jodlösung (brennt nicht und ist nicht augenreizend!) über den ganzen Kopf verteilt bis in den Nacken... Na, da kann ich mir wenigstens sicher sein, dass ich alle Keime abgetötet habe ;)
    Seit Samstag hat der Kleine einen flugunfähigen Partner bekommen. Die Kleine hat laut TA den gleichen komischen Mineralstoff- oder Vitaminmangel wie Gizmo und definitiv KEIN PBFD (!!). Beide sitzen jetzt in der kleinen Voli, die ich gut mit Ästen zugekerkert habe, so dass sie nur klettern und nicht fliegen können. Außerdem erhalten sie jetzt eine Korviminkur, und im Anschluss daran eine 3 Wochen lange Pause. Anschließend werde ich noch eine Aviconcept-Kur durchführen und mit etwas Sommer-Sonnenlicht hoffen, dass sich beide so weit erholen dass ich sie ins VZ zurückbringen kann.
    Noch sehen sich die beiden nur aus der Distanz an, aber ich denke das wird schon noch. Gizmo ist ja anderen Wellis gegenüber prinzipiell misstrauisch, weil er halt durch seine behinderung benachteiligt ist und bei der "Flucht" immer abstürzt. jenny wird wohl ähnliche Erfahrungen gemacht haben (aber sie ist noch Baby, 6 Wochen alt :) ) Wenn die beiden merken dass sie sich gegenseitig nix tun können und dass sie im selben Boot sitzen, werden sie sich schon noch mögen lernen :)

    So, ich hoffe, es hat euch gefallen :)

    LG
     
  8. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Tja, vielleicht hat sie sich schon so daran gewöhnt, dass du so reinlich bist und jeden Tag für sie sauber machst und meint jetzt einfach, da nicht mehr so aufpassen zu müssen ;)
    Klar! Und die Bilder von deinen Kükis sind ja ... mir fehlen einfach die Worte, so süß!
     
  9. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    So, das Thema hab ich jetzt auch abonniert ...

    Übrigens, Deine Idee mit dem Portraitspiegel find ich klasse, Lovie ( wenn Du Dir die Arbeit machen willst ). Ich muss gestehen, bei der Anzahl Deiner Kleingeier verliere ich derzeit auch etwas den Überblick.

    Übrigens liebe ich Tüten-Kükis. Wie Du Dich vielleicht entsinnst, hab ich hier ja so einen Tüten-Bruder oder so sitzen und mittlerweile auch ne ZG. Bloß dusseligerweise sind von meinen 4 Hähnen 2 bis aufs Blut in den 3. verschossen - mit Kükis vom Tüten-Doppelgänger wirds wohl nix. Muss ich halt weiter bei Dir gucken und träumen ;) .
     
  10. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,
    Hier gibts neue Fotos, mit dem versprochenen Spiegel, aber für mehr fehlt mir heute nach diesem Akt die Kraft...
    Ist ja bald Sonntag, dann erzähl ich euch was neues :)

    LG
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    :dance: Das dort sind aber schöne, gelungene Fotos! :+party:

    :0-
     
  12. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Okay, die Fotos sind ganz schön - aber die Kükis sind wunderschön und gelungen ! :D
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Eine tolle Bande hast Du da!!

    Fällt es Dir nicht unheimlich schwer die Küken abzugeben?
     
  14. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke!

    Es geht so, bei dem einen ein bisschen mehr bei den anderen weniger. Solange man ihnen keinen Namen gibt, baut man nicht eine so enge Beziehung auf.
    Aber bei dem hübschen Tütenbaby (das opalinblaue GG) fällt es mir schon ziemlich schwer. Mit dem hab ich mich halt am meißten beschäftigt und es ist so süß, wie es sich kraulen lässt und auch jetzt wo es selbstständig ist und eigentlich fertig wäre zur Abgabe ist es noch ganz zahm... Einen zusätzlichen Hahn kann ich aufgrund der Schwarmkonstellation ja nicht behalten, aber wenns ne Henne ist, behalte ichs. Ansonsten hat Pibubepe Interesse angemeldet, die wohnt praktisch um die Ecke und da ginge es ihm gut... :)

    man sieht halt immer zu, dass die Kleinen gute Startchancen haben und gibt sie nicht jedem Xbeliebigen mit, dann hält sich die Trauer in Grenzen. Außerdem kommen ja immer noch süßere kleinere Baby´s nach. Und dann ist da natürlich die Standardtruppe, die mir ja sowieso bleibt. Mit denen ist auch nie langweilig. :)
    Außerdem wusste ich ja schon beim Beantragen der ZG, dass ich sie alle abgeben muss. Wenn ich gedacht hätte, dass ich damit nicht leben kann, dann hätte ich nie Nistkästen aufhängen dürfen...

    Wie ich im Photothread kurz erwähnt hatte, muss Thorjo (der hellblaue Welli, den ich aus der zeitung habe) leider gehen, er hat die bescheuerte Angewohnheit, in Nistkästen zu gehen und dort die Jungen zu kneifen, die Hennen tolerieren das natürlich nicht und beißen zurück, sobald sie ihn erwischen. Bevor noch jemand ernsthaft verletzt wird, muss der Störenfried leider gehen... Momentan "genießt" er Einzelhaft, aber bald kommt er zu einer einsamen Henne, die dem Jungspund dann hoffentlich Manieren beibringt. Die ganze Angelegenheit war etwas komplizierter, da ich ja der Vorbesitzerin erstmal die Situation erklären musste, aber jetzt ist alles geregelt.

    Cindy hat wieder drei Eier im Kasten, es geht allen gut, der Mama, dem Papa und den beiden Jungpiepern. Das GG lässt sich immer noch knuddeln aber der hellblaue hat Hemmungen und kommt nur noch für Hirse und wenn er müde ist zum Schmusen. Hat halt jeder seinen eigenen Charakter.

    Lheya hat wieder zwei Eier im Nest, die ersten drei Küken sind ausgeflogen, aber noch nicht selbstständig. Alle lassen sich noch schön anfassen und auch knuddeln. Buster hat nun viel zu tun, seine Frau sitzt ja wieder auf den Eiern, die vier Pieper im kasten haben Hunger und die drei anderen müssen fliegen landen und fressen lernen... Da kommt man als Papa ganz schön ins Schwitzen. manchmal habe ich den Eindruck, er ist ganz froh, wenn ich ihm jeweils für eine Halbe Stunde zwei seiner Sprösslinge entführe... ;)

    Simba´s Küken gehts prima. Bei dreien sieht man schon, dass sie die Zeichnung der Mama übernehmen, einer wird ein knallhellblauer Schecke, der andere genauso, nur zartlila, der dritte zeigt nur die schwarzweiße Scheckung, aber die Grundfarbe ist noch nicht ersichtlich. Beim vierten Baby sieht man, dass es einen gelben Kopf und gelbe Schwungfedern kriegt, aber mehr noch nicht. Die anderen zwei sind noch zu klein.

    Daisy´s neun Eier sind auf 8 dezimiert. Heute war Termin für Nr. 1, da rührt sich allerdings nix, dafür lag Nr. 4 halbgeschlüpft und tot im Ei. Mal sehen was da noch kommt.

    Gizmo und Jenny freunden sich langsam an, ihre Korviminkost scheint ihnen nicht wirklich zu schmecken aber da es nix andres gibt... >in der Not frisst der Teufel Fliegen< ich hab den Eindruck, Gizmo´s Gefieder sieht schon etwas besser aus, aber bei jenny tut sich noch gar nix. Auch hier bleibt abzuwarten. Aber ich denke vorerst habe ich die beste Lösung gefunden, indem ich die beiden in die rel. große Voli getan hab. So haben sie gesellschaft, das richtige Futter und ein sehr geringes Verletzungsrisiko.

    Das wars erst mal wieder.

    LG
     
  15. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    heute kurz und knapp, meine Zeit rennt davon... :nene:

    Gestern hatten wir Besuch (unten zu sehen) war nicht so dolle, hat uns allen nen Megaschreck eingejagt. leider lag der Vogel heute tot im Nachbargarten - aber ich schwör ich hab ihm nix getan ;)

    Gizmo und Jenny mögen sich, es geht ihnen gefiedermäßig aber nicht besser.

    Kükenmäßig sind meine reihen arg ausgedünnt, die Hälfte ist verkauft und die andere Hälfte noch nicht ausgeflogen...

    Allen anderen gehts prima - Lheya 6 Eier, Cindy bleibt bei 5, Daisy hat ja noch alle Küken im nest, daher keine Eier

    Daisy: Hat alle neun Eier gefressen, die doofe Nuss und sitzt jetzt auf Plastikeiern, die sie a) nicht fressen kann und b) legt sie dann wenigstens so schnell nicht wieder nach.

    Ganz liebe Grüße bis bald mit mehr!
     

    Anhänge:

  16. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    diemal hab ich etwas mehr Zeit mitgebracht, allerdings nicht wirklich viel zu berichten.

    Cindy´s fünf Eier waren befruchtet und sind mittlerweile geschlüpft und das älteste 12 Tage alt.

    Daisy hat 9 Plastikeier und trotzdem noch sechs eigene dazugelegt, sie denkt also, sie sitzt auf 15 Eiern, langsam wird mir die Kurze unheimlich... Vorsichtshalber werde ich ihr kurz vor dem Schlupftermin des ersten Eis ein fremdes Junges unterschieben, damit sie abgelenkt ist. ich habe nämlich den Verdacht das sie, wenn das erste Ei nicht fristgerecht schlüpft oder irgendwie nicht rauskommt einfach alle Eier zerstört und ein neues gelege anfängt, frei nach dem Motto, >mehr Glück beim nächsten Mal<. Der gedanke dabei ist, dass das Baby sie zu sehr beschäftigt als dass sie sich auf die Eier konzentriert. Hoffentlich geht das gut.

    Simba´s Küken sind bis auf das letzte aufgeflogen, sie hat mittlerweile wieder drei Eier liegen. Drei der ausgeflogenen Küken hätte ich noch abzugeben, ein olivgrüner Hahn, eine Blaue Henne und eine gescheckte (blauweißschwarz) Henne, also wer Interesse hat bitte melden. Der olivgrüne hahn hat allerdings ein gebrochenes Fußgelenk, das falsch zusammengewachsen ist, somit steht der betreffende Fuß etwas schräg, er hat aber keine Schmerzen und kommt prima damit zurecht, landen sitzen ect. kein Problem.

    Lheya´s Babys sind alle verkauft, sie hat ein neues Gelege, indem momentan 6 Baby´s und 2 Eier liegen. Komischerweise finde ich manchmal bei der Nistkastenkontrolle eins der Küken (immer ein anderes) aus der Kuhle gerollt vor, mit leerem Kropf, piepsend und ziemlich kalt. Lege ich es dann aber wieder unter, ist es in kürzester Zeit gefüttert und wird wie alle anderen gehudert. zufall oder blöde Angewohnheit? ich tippe zu Lheyas Gunsten auf Zufall denn eigentlich ist sie eine vorbildliche mama.

    Gizmo´s Federn sehen prima aus *klopf auf holz* wenn es weiterhin so gut läuft hat er in vier bis fünf wochen zwei komplett befiederte Flügel und darf stundenweise Ausflüge unternehmen. Jenny kommt langsam in die Mauser und ich hoffe, dass ihre Federn nach der Mauser richtig gut sprießen. Sie zeigt schon gute Ansätze aber es geht irgendwie nix weiter...

    Die "fertigen" Küken sind bis auf die oben erwähnten vier alle abgegeben, nur das opalinblaue GG Tütenbaby habe ich behalten. Die kleine Henne heißt Hexe, weil sie mich vom ersten Augenblick an verzaubert hat und ich hoffe dass sie sich gut mit Nemo versteht wenn sie erstmal so weit ist. Die beiden würden ein gutes Paar abgeben.

    Das wars erstmal wieder von der Front.

    LG
     
  17. #196 Blindfisch, 14. Mai 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ganz schön viel los bei Euch!

    Daisy scheint ein Spielernaturell zu sein. Oder etwas ungeduldig. Ob da Bachblüten helfen könnten?

    Na, ich drücke Euch die Daumen, daß es jetzt endlich klappt!

    :0-
     
  18. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Hallo Lovie,

    Blindfisch hat vollkommen Recht: Ne ganze Menge los bei Euch.

    Dein vorletzter Post ist mir doch tatsächlich durch die Lappen gegangen. :~ Ich glaube ich hätte einen Megaschreck bekommen, wenn plötzlich ein Bussard (?) auf meinem Fenster sitzen würde. Mir ist zuletzt auch einer "begegnet": bin mit meinem Fahrrad knapp einen Meter an ihm vorbeigefahren. Wir waren wohl beide überrascht als wir einander sahen. Wir haben uns kurz "erstaunt" in die Augen geschaut und er hat sich dann aufgemacht und ist davongeflogen. War wirklich ein wunderschöner Augenblick.

    Aber schön, dass du die kleinen Kükis alle verkaufen kannst. Ich hoffe, dass auch mit Lheyas Brut alles gut geht. Auch die neuesten Gizmonachrichten sind wirklich erstmal beruhigend. :prima:
     
  19. #198 speedy-bee, 15. Mai 2006
    speedy-bee

    speedy-bee Guest

    wo liegt denn Pfaffenhofen?
    bestimmt zu weit weg :traurig: ... schade könnte ein hähnchen gebrauchen ...
    feierst ja ganz schöne zuchterfolge ;) wieviele pieper wohnen denn gerade bei dir?
    liebe grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Pfaffenhofen liegt in der Nähe von München... BZW zwischen Ingolstadt und München.

    Also schon ein bisschen weit.

    Lheya hat alle 8 Babys bekommen, Daisy habe ich wie geplant eins untergejubelt und sie hat mittlerweile ein eigenes Baby.

    Die fünf Tütenbabys werden wieder alle wunderschön, mehr demnächst, evtl. mit neuen Fotos.

    LG
     
  22. #200 Saskia137, 20. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Lovie,

    bitte bitte mit Fotos!!! Die sind immer so schön!
    Ach und Deine Tüte-Geschichten lesen sich einfach gut. Also dein treues Fanpublikum wartet schon auf die Fortsetzung.
     
Thema: Der Tüten-Thread
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kurz vor eiablage

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.