Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. #1951 supichilli08, 22. April 2010
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha & Lottchen! :)

    Puuuh, hab mich ja schon lange nicht mehr gemeldet. ;)
    Aber trotzdem lese ich weiterhin mit, und bin froh das es Lottchen wieder besser geht. Ich war ganz erschocken als ich das las 8o
    Weiterhin alles Gute für Euch beide und liebe Grüße :trost:
     
  2. #1952 Margaretha Suck, 23. April 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ganz lieben Dank sage ich hiermit zu ALLEN. Mein Lottchen ist doch FOTOGEN oder? Ich habe mich unheimlich über die Collage gefreut, sie gleich ausgedruckt und auch an die Familie weitergeleitet. Alle sind begeistert, danke nochmals dafür.

    Nachdem gestern Abend nochmals ein kleiner Rückfall erfolgte - sie spuckte wieder ihre Abendmahlzeit aus - verlief die Nacht ganz ruhig. Der heutige Tag war lebhaft und lustig und auch das Fressen war recht ordentlich.

    Heute habe ich zum ersten Mal erlebt, dass Lotti eine Bio-Erdbeere in ihr Füsschen genommen hat. Es wurde zwar fast alles nur zerpflückt, aber ein wenig wurde doch verspeist. Ich bin einfach überglücklich, dass bei meinen Bemühungen nun doch ein kleiner Erfolg zu verzeichnen ist. Bis jetzt wurde sie immer böse wenn man ihr etwas anbot. Vielleicht ist sie auf diesem Gebiet ein Spätzünder.

    Ich weiss nicht warum, aber ich habe neuerdings das Gefühl, dass sich Lottchen verändert hat. Irgendwie reagiert sie vernünftiger. Zur Zeit lässt sie sich problemlos in ihren Käfig setzen, auch nur zur Probe während des Tages. Die Türe bleibt offen, wir spielen zusammen und dann nehm ich sie auch wieder raus. Zeitweilig bleibt sie auch drin und kommt später alleine raus. Ich finde, auch das ist ein gewaltiger Fortschritt mit dem ich noch gar nicht gerechnet habe.

    Jeder Tag, an dem sie sich wohlfühlt, ist einfach grossartig mit ihr. Auch wenn sie der Angreifer vom Dienst ist, so ist ihre andere Seite so liebebedürftig und verschmust, und das geniessen wir.

    Nun wünschen wir noch allen eine angenehme Nacht.
    Lottchen und Margaretha
     
  3. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,
    Dazu fiel mir nur spontan ein: Lottchen hat Angst davor, das Frau XXX wieder kommt :idee:

    Ich freue mich wenn es Euch gut geht!
    Liebe Grüße, auch von Katharina,
    Gudrun
     
  4. Andrea66

    Andrea66 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Supernanny

    @Gudrun,

    den gleichen Gedanken hatte ich auch:+klugsche

    Lotte ist NICHT dumm:~
     
  5. #1955 Margaretha Suck, 25. April 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gudrun, Katharina und Andrea,

    man mag mich für nicht ganz richtig im Kopf halten, aber dieser Gedanke hatte sich mir auch zwangsläufig aufgedrängt.

    Gestern habe ich zu verschiedenen Tageszeiten den Versuch gemacht und es hat geklappt. Selbst am Abend, nach ihrer Mahlzeit, gab es damit kein Problem. Es ist einfach sonderbar und nicht zu erklären.

    Auch heute frisst Lottchen wieder sehr gut, sie wiegt jetzt 399 Gramm. Wenn nichts Unvorhersehbares geschieht, wird sie morgen die 400g sicherlich überschreiten.

    Es macht sehr viel Freude zu sehen, wie glücklich sie auf ihrem Balkon ist. Sie kommuniziert ohne Scheu mit jeder Person die sie vom Weg im Park aus anspricht. Um so unbegreiflicher war ihr Verhalten am 07. dieses Monats. Ich werde das wohl nie ergründen.

    Nun wünschen wir allen noch einen wunderschönen, sonnigen Nachmittag.

    Ganz herzliche Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha
     
  6. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margarethe und Lotte,
    endlich habe ich mich mal etwas durch die endlosen Seiten gequält;)
    Das ist echt schön wie du dich um Lottchen kümmerst,einfach ist es bestimmt nicht immer.Ich hoffe das es Lotte gut geht und sie tapfer weiterkämpft.
     
  7. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    das sind ja echt tolle Neuigkeiten. Lottchen wird erwachsen und erforscht jetzt auch noch Bio-Obst, und ihr Gewicht ist auch ordentlich. Ich freue mich für euch. Siehste - alles wird gut!

    Ich wünsche euch einen wunderschönen Nachmittag.
    Liebe Grüße
    Carmen
     
  8. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    aber Margaretha - wer sagt denn so was??? :trost:
     
  9. #1959 Flugbegleiter, 28. April 2010
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Margaretha,
    was macht unser kleines Schätzchen :zwinker:?
    Gibt sie noch ihren Lieblingssatz zum Besten :~?
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    ich bin auch neugierig, wie es Lotte heute geht :zwinker:.
    Hoffe doch, dass bei euch alles im grünen Bereich ist :trost:.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...