Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Margaretha,

    ich würde die Aussage, dass sich der alte Zustand mit Sicherheit wieder einstellen wird, einfach mal nicht glauben. Denn das kann Niemand wissen, und Glaube versetzt ja bekanntlich Berge!

    Weiss die Ärztin eigentlich, dass Du Lottichen Propolis in den Brei mischt?

    Ich frage deshalb, weil ich festgestellt habe, dass mein Micky einen richtig festen, klebrigen Belag an der Nase hat, den ich selbst mit warmem Wasser nicht lösen konnte. Und das ist, seit er Breifutter bekommt.

    Deshalb kam mir heute morgen die Idee, ob das Spucken bei Lottichen nicht damit zusammenhängen könnte...

    Ein herzliches Kuckuk und liebe Grüsse auch an die Süsse.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #742 Margaretha Suck, 23. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe einen kleinen Teufel zu Hause, der mir sagt, wo es lang geht.

    Liebe Liane, mit meinem Vorhaben, Lottchen auszutricksen, bin ich kläglich gescheitert. Obwohl nur die Heilnahrung vor ihren Augen zu den bereits vorhandenen Zutaten beigefügt wurde, konnte ich sie nicht überlisten. Was tat ich, neu anrühren und es wurde gierig gefressen.

    Liebe Carmen, ich bin davon überzeugt, dass sie allmählich mehr Abwehrkräfte aufbaut, aber ich darf die Augen nicht vor ihren vorhandenen Krankheiten verschliessen. Es wäre zu schön, wenn es so wär.

    Liebe Christiane, Du hast ganz recht, wie bei kleinen Kindern. Die Ärztin sagte mir "wenn sie weiter verweigert, soll ich sie hungern lassen. Wenn sie dann aber ankommt und zeigt, dass sie Hunger hat, dann soll ich es nicht wie die Mamas bei kleinen Kindern machen und aus Liebe mit Schokolade füttern". Die Ärztin kennt mich und weiss, dass es mir fast das Herz bricht, aber ich muss da durch.

    Liebe Daniela, ich danke Dir für die tolle Aufnahme. Ich schau sie mir immer wieder an, zusammen mit Lotti. Im Gegensatz zu Deinem ordentlichen Mädchen habe ich eine Aufnahme beigefügt wo Du ersehen kannst, wie mein Teufelchen mit einer Rose umgeht. Du hast zwei bezaubernde Geschöpfe. Jetzt habe ich beide verewigt, Lilli mit Rose und Hugo im Portrait. Wahnsinn.

    Liebe Mariama, ich habe die Ärztin über die Gabe von Propolis, Gelee Royale und Blütenpollen unterrichtet, sie findet das sehr gut. Das Spucken hat Lottchen bereits nach einem halben Jahr begonnen, vorher war immer nur das fürchterliche Würgen, ohne Auswurf. Ich danke Dir ganz herzlich für den Hinweis.

    Nun bin ich gespannt, was der Abend bringt. Ich werd es ja sehen.
    Seit gestern hat sich Lottchen einen neuen Spielplatz ausgesucht. Mal sehen wie der Euch gefällt.

    Ich bedanke mich bei Allen nochmals ganz herzlich und wünsch noch einen schönen Abend.
    Lottchen und Margaretha



    Kuckuck-Lottchen und der neue Spielplatz
    Monolog
    Das riecht nicht nur gut
     

    Anhänge:

  4. Rena

    Rena Guest

    liebes lottichen und margeretha

    ihr schafft das schon,auch wenn ich mich wiederhole....wir glauben fest daran und sind in gedanken stets bei euch!
    [​IMG]
     
  5. #744 Margaretha Suck, 23. September 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rena,

    ich danke Dir für Deine guten Wünsche und die tolle Aufnahme. Deine holde Schaar ist einfach zu süüüüüüüss. Ich weiss nicht, wie Du diese Aufnahmen immer hinbekommst, ich schaff das leider nicht.

    Ich hänge nochmals eine Aufnahme ran und da kannst Du ersehen, wie lebhaft Lotte trotz Hunger ist. Im Moment will sie mich am Schreiben hindern, aber ich bin ja auch fertig.

    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Lottchen und Margaretha

    http://www.youtube.com/watch?v=-bWw7Shun50
     
  6. Rena

    Rena Guest

    man kann sich es garnicht vorstellen,das lottichen so krank ist,wenn man die videos sieht.....ich bin überzeugt das sie es schafft....die liebe und fürsorge zeigt es ja....:prima:
     
  7. #746 Kolbenfresser, 24. September 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen ihr zwei Lieben,

    ohweia, die arme Rose lebt bei Lottchens wildem "riechen" bestimmt nicht mehr lange. :zwinker: Sie ist so ein süsser Engel. Ihre zahrte Stimme zaubert mir grundsätzlich ein breites Grinsen ins Gesicht. Dieses liebe "Kuckuck" ....soooooo süss.

    Meine beiden sind nicht immer brav, wie es augenscheinlich auf den Fotos wirkt. :D Lilli hat aktuell das Innere unserer Kleiderschränke im Schlafzimmer entdeckt (was sie bisher gar nicht interessiert hat). Die lustigen und von Lilli sehr einfallsreichen Kletteraktionen um ins Innere zu gelangen, erinnern mich an Lottchen.

    Ich kann immer nur wieder betonen, wie süss Dein Lottchen ist! Sie ist soooo zauberhaft - ein wunderschöner kleiner (B)engel ?!:zwinker:

    Ganz liebe Grüße,
    Daniela mit Hugo & Lilli
     
  8. #747 Flugbegleiter, 24. September 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden,
    Lotte liebt Rosen, wie alle Frauen, nur hat sie sie gleich zum Fressen gern:D.
    Die Videos waren wieder super :prima: und wie sie so schön spricht - meine Geier haben wieder mal versucht, sie zu übertönen:D, muss den Lautsprecher deshalb immer auf höchste Lautstärke stellen.
    Meine Gedanken und guten Wünsche sind wieder auf dem Weg nach Hamburg, zu euch und Barbara.
    Wer kämpft, hat niemals wirklich verloren, auch bei einer Niederlage.
    Nur wer aufgibt, hat verloren.
    Leben bedeutet Hoffnung.
    Und Lotte hat noch viel Leben in sich!
     
  9. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Mein lieber FLUGBEGLEITER, hallo, Ihr LIEBEN-

    genauso seh ich DAS auch-

    im Übrigen finde auch ich, dass in Lottis Krankheitsverlauf eine Veränderung eingetreten ist, mir scheint, dass sich das krampfhafte Zucken zurückgebildet hat- Du kannst mir gerne widersprechen, Margretha-
    aber, wenn ich so an Diene ersten Berichte denke...

    Dazu kommt, dass unsere Süße gehörig an Selbstbewusstsein gewonnen hat,
    für mich ein untrügliches Zeichen von Wohlbefinden.

    Lieber Gruß von barbara und ihren Schätzen

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  10. supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Kuckuck Lottchen, hallo Margaretha! :)

    Ich schreibe zwar nicht immer, aber lese jeden Tag von Euch :trost: .
    Es sind wieder mal wunderschöne Aufnahmen, danke dafür.
    Lottchen ist soooo süß!!!
    Ich schick Euch mal ganz liebe Grüße und alles Liebe :trost:
     
  11. #750 Plüschbällchen, 25. September 2009
    Plüschbällchen

    Plüschbällchen Guest

    Hallo Margaretha,wie geht es euch denn,ich hoffe doch gut!:prima:
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...